Home / Forum / Beauty / Info zu BH-Größen

Info zu BH-Größen

5. Februar 2005 um 0:50

Eine kleine "Aufklärung", weil ich dazu oft viel Unklarheit sehe:
Die Zahl macht keine Aussage zur Größe der Brust sondern nur der Buchstabe. Die Zahl ist der Unterbrustumfang in cm, dort gemessen wo der untere Rand (oder Bügel) des BH am Brustkorb aufliegt, damit gibt die Zahl Auskunft über den Umfang des Brustkorbes (und damit Umfang der Frau an sich) und NICHT der Brust. Die Oberweite (in cm), die über der stärksten Stelle der Brust gemessen wird, gibt Auskunft über die Größe der Brust und geht in den Buchstaben (die Körbchengröße) ein. Mathematik: demnach ist Oberweite - Unterbrustweite = Größe der Brust
Beispiele: Größe 65 (=65 cm Unterbrustweite)und Größe 70 stehen für sehr schmale schlanke Figuren, meist bei Teenies bis 16-17 Jahren, 75 ist eine schlanke Frau, 80 ist schon an der Grenze, bei 85 hat eine Frau schon einen ziemlich kräftigen Oberkörper (Brustkorb-Umfang), bei 90 und mehr Unterbrustweite hat die Frau eine kräftige Statur, die Brust kann aber dennoch ganz flach sein. Die Größe der Brust = Buchstabe (körbchen = Cup), Buchstabe A: sehr klein (flach), B: klein bis mittel, C: mittel, D: mittel-groß, DD = E: groß, F: groß - sehr groß, G, H, I: sehr groß. Demnach hat eine Frau mit 100 A zwar einen breiten kräftigen Oberkörper aber ganz flachen Busen. Ein Mädchen mit 70 G hätte dagegen eine sehr schmale dünne Figur und einen sehr großen Busen, claro?
Nun ist es aber verwirrenderweise leider wieder so, daß die Körbchen proportional zur Zahl zunehmen, d.h. 70 D ist eine kleinere Brust als 75 D, weil das D-Körbchen bei 70 kleiner als bei 75 ist. Analog ist 75 DD eine größere Brust als 70 DD. Faustregel:
70 B = 75 A, 70 C = 75 B, 70 D = 75 C, 80 D = 75 DD
usw., also 5 cm Unterbrustumfang entsprechen etwa einem Cup-Unterschied. WICHTIG: preßt Euch in keine zu kleinen BHs rein, gilt besonders in der Wachstumsphase! Wenn ihr nach Ablegen der BHs rote Striemen (Einschnitte) habt, dann ist der BH klar zu eng. Am besten mal in einem Fachgeschäft Eure Maße messen lassen und aus einer tabelle die BH Größe ablesen lassen, spart zeit beim Anprobieren!

Mehr lesen

5. Februar 2005 um 2:28

Nachricht
hi ich glaub du hast mir eine nachricht zu kommen lassen leider ohne Text
gruß rina

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2005 um 9:11

Das hab ich schon kapiert.
da ich jetzt weiter abgenommen habe, ist der speck weg. also von ehemals 85 ist noch 75 geblieben. leider ist die brust so geblieben. nur der buchstabe hat sich geändert. F. na ja, und dann mal was zu finden, was nett aussieht, gut sitzt und auch was hält und zudem auch noch preiswert ist (bei uns im spezialgeschäft von 89 aufwärts), daß ist mehr als schwierig. die meisten großen bh`s haben keine bügel. ich brauche bügel, da ich einen großen, stark hängenden busen habe, der bei jeder bewegung unten rausrutschen würde (schon ausprobiert), der verursacht mir die großen beschwerden im rücken. bis zum taubheitsgefühl in den kleinen fingern. und bis jetzt habe ich noch keinen bh gefunden, der die beschwerden irgendwie gelindert hätte. in den riesendingern bekomme ich atemnot.deshalb strebe ich die op an. die meisten haben ja bis jetzt geschrieben, das die beschwerden danach gelindert waren oder sogar ganz weg waren. und thema rote striemen, die habe ich an den schultern. bei mir sieht es aus,wie bei einem stark berittenen pferd auf dem rücken. eine richtige kuhle. na ja, so ist das. lg laternchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2005 um 11:53

Problem
Hallo Tina,
du hattest mir ja netterweise schon eine Nachricht geschrieben...
Bei mir (BH Größe 80F) ist aber das Problem, dass die linke Brust um einiges größer ist als die rechte und ich laut Arzt eine Brustfehlstellung habe. Nachdem ich 34 Kilo abgenommen hab, ist der Unterschied zwischen beiden Brüsten so groß geworden, dass ich seit mittlerweile einem Jahr keinen BH mehr gefunden hab, der gut sitzt und dazu noch eine gute Form macht, ohne dass es gleich alles noch viel größer aussieht. Entweder, es passt rechts und links quillt alles raus, oder ich hab die linke Brust gut verstaut und der BH ist allgemein zu groß, so dass ich noch ein Bustier drüber ziehen muss, damit es einigermaßen hält. Dann hab ich aber das Problem, dass vier Träger in meine Schulter schneiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2005 um 17:27
In Antwort auf atieno_12117698

Problem
Hallo Tina,
du hattest mir ja netterweise schon eine Nachricht geschrieben...
Bei mir (BH Größe 80F) ist aber das Problem, dass die linke Brust um einiges größer ist als die rechte und ich laut Arzt eine Brustfehlstellung habe. Nachdem ich 34 Kilo abgenommen hab, ist der Unterschied zwischen beiden Brüsten so groß geworden, dass ich seit mittlerweile einem Jahr keinen BH mehr gefunden hab, der gut sitzt und dazu noch eine gute Form macht, ohne dass es gleich alles noch viel größer aussieht. Entweder, es passt rechts und links quillt alles raus, oder ich hab die linke Brust gut verstaut und der BH ist allgemein zu groß, so dass ich noch ein Bustier drüber ziehen muss, damit es einigermaßen hält. Dann hab ich aber das Problem, dass vier Träger in meine Schulter schneiden.

Dein BH-Problem
Ich hab Dir eine private Nachrícht mit Infos geschickt.
LG Tina

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2005 um 15:04

Hi!
Ich habd a auch mal ne frage, also laut größenrechner im internet habe ich 15 A bis AA, das kann aber absolut nciht sein.
Ich habe einen Untebrustumfang von ca. 75cm
und einen Brustumpfang von 85/6cm.
wobei meine linke brust etwas größer ist, fällt aber kaum auf.
Naja, jetzt ist es aber so, 70 A is mir überall viel zu klein, d.h. auf äußerster stufe je nach modell sitzt er noch sehr angenehm, aber das körbchen ist viel zu klein, auch bei 75A ist das körbchen manchmal schon recht eng.
ich habe keine großen brustwarzen, aber manchmal "fällt" die linke schon fast raus...
welche größe würdest du mir jetzt empfehlen?
denn die computer im netz sagen mir immer was ganz falsches, denn in AA würde ich nie reinkommen ohne dass oben alles rausquillt...und A is auch nicht mehr das optimale, aber 70B erscheint mir rehct groß, habe ich aber ncoh nie ausprobiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2005 um 14:47

Danke!
Ich hab oft am eigenen Leib erlebt, dass die meisten eine große Zahl mit einem großen Busen gleichsetzen. Selbst mein eigener Freund meinte "70 C??? Das spannt doch!" Und bestellte mir BHs in 34 C (umgerechnet 75 C) mit... ein Glück saßen die Teile eng...

Zu beachten ist auch, dass das Elastan in den Dessous nachlässt, d.h. wenn euch der BH anfangs "etwas" zu weit sitzt - Finger weg, er muss unter den Brüsten schön eng sitzen und nicht am Rücken höher hängen als vorne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2005 um 21:02

Hallo
ich hatte damals mit 15 80b, danach 2 schwangerschaften wos bis 85 c-d hoch ging. nun hab ich abgenommen und liege bei 75
aber a ist mir zu groß.meine brüste sind eindeutig unterschiedlich groß,wobe die größere nicht a erreicht. kleinere bhs hab ich nicht gefunden. hab nur a-bhs hier und da rutschen die immer raus.
gibt es noch was kleineres?
lg
billeb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2005 um 20:40
In Antwort auf jenna_980896

Hi!
Ich habd a auch mal ne frage, also laut größenrechner im internet habe ich 15 A bis AA, das kann aber absolut nciht sein.
Ich habe einen Untebrustumfang von ca. 75cm
und einen Brustumpfang von 85/6cm.
wobei meine linke brust etwas größer ist, fällt aber kaum auf.
Naja, jetzt ist es aber so, 70 A is mir überall viel zu klein, d.h. auf äußerster stufe je nach modell sitzt er noch sehr angenehm, aber das körbchen ist viel zu klein, auch bei 75A ist das körbchen manchmal schon recht eng.
ich habe keine großen brustwarzen, aber manchmal "fällt" die linke schon fast raus...
welche größe würdest du mir jetzt empfehlen?
denn die computer im netz sagen mir immer was ganz falsches, denn in AA würde ich nie reinkommen ohne dass oben alles rausquillt...und A is auch nicht mehr das optimale, aber 70B erscheint mir rehct groß, habe ich aber ncoh nie ausprobiert.

Getestet im laden
hi, ich habe das jetzt noch mal getestet. also zw. 70b und 75a ist absolut kein unterschied, passt beides har genau klein, naja, bis vor ein paar wochen, jetzt wirds auch schon wieder enger und das ncoh in meinem alter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2005 um 12:01

Nicht übertreiben
hallo. gar nicht schlecht Dein Aufklärungsbericht *g* aber die Angabe eine Unterbrustweite von 85 ist mit einem "sehr kräfigen" Oberkörper verbunden halte ich dann doch etwas für übertrieben. Sicher mag man über Schöhnheits und Schlankeitsideale unterschiedlicher Meinung sein, aber man sollte auch immer die Körpergrösse insgesamt mit beachten.
Die "Durchschnittsnorm" hat sich ja auch im Laufe der Jahre verändert, war vor 10 Jahren ein Normal ne 75 B so ist heutzutage Norm ne 80 C.die "Norm" hat sich ja wohl auch bei den Konfektionsgrössen insgesamt verschoben. LG Peka77

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2005 um 14:27

Da passt was nicht bei deiner Erklärung
Also ich habe mir nun auch mal deinen Beitrag durchgelesen...

Der erste Teil ist schon richtig.

Aber der zweite Teil passt irgendwie garnicht. Ich war eben noch nach Unterwäsche gucken und habe festgestellt, dass 1. mein C-Körbchen bei "teurer" Unterwäsche immer passend ist und bei "billiger" Unterwäsche zu groß. (Ich habe 75 C)

D. h. deine Theorie "70 D = 75 C" passt ja vorne und hinten nicht. Bei "billiger" Unterwäsche passt mir 80 B meistens besser. Wieso auch immer.

Das ist meine Erfahrung.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2016 um 15:03
In Antwort auf adena_12898426

Nachricht
hi ich glaub du hast mir eine nachricht zu kommen lassen leider ohne Text
gruß rina

.
auch nicht schlecht, ohne text-lässt sich viel reininterpretieren.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram