Home / Forum / Beauty / Immer wieder Spliss

Immer wieder Spliss

28. April 2014 um 10:56

Hallo Zusammen

Ich bin neu hier.
Ich habe immer wieder Spliss . Ich habe noch nie meine Haare gefärbt oder sonst noch nie was damit gemacht. Ich schneide meine Haare alle 3-5 Monate. Ich wasche Sie alle 2-3 Tage. Ich glätte sie auch nur 1-2 mal in 2 Monaten mit Antihitzeschutzspray. Locken mache ich alle 4-6 Monate mal. Ich benutze auch Haarspray nur selten.

Von was kommt das und was kann ich dagegen tun?

Danke und Gruss

Mehr lesen

28. April 2014 um 18:08

Hallo...
...Wie lang sind sie denn..?
Wenn sie bei der Schulter aufstoßen, können sie auch abbrechen. - Also bei der Länge am besten immer zusammenbinden/hochstecken.

Außerdem solltest du auf dein "Haarwerkzeug" achten, also hochwertige Kämme und Bürsten verwenden - am besten aus Holz und Wildschweinborsten.
Nasse Haare sind auch sehr empfindlich, deshalb Acht geben!

Am besten wäre es, gänzlich aufs Glätten zu verzichten, ab und zu mal den Lockenstab zu verwenden, also alle paar Monate ist nicht so schlimm.

Du solltest ev. versuchen deinen Waschrythmus hinauszuzögern, also zB nur alle 3-4 Tage zu waschen, wenn möglich.
Vor dem Waschen machst du am besten eine Ölkur mit einem naturreinem Öl (zB Argan-Öl); Das Öl lässt du ein paar Stunden (ev. auch über Nacht) einwirken und wäschst dann ganz normal das Haar. Wenn das Öl schwer rausgehen sollte, am besten mit Spülung auswaschen.

Ach ja, und keine Haargummis mit Metallstückchen verwenden...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2014 um 7:12
In Antwort auf maryp21

Hallo...
...Wie lang sind sie denn..?
Wenn sie bei der Schulter aufstoßen, können sie auch abbrechen. - Also bei der Länge am besten immer zusammenbinden/hochstecken.

Außerdem solltest du auf dein "Haarwerkzeug" achten, also hochwertige Kämme und Bürsten verwenden - am besten aus Holz und Wildschweinborsten.
Nasse Haare sind auch sehr empfindlich, deshalb Acht geben!

Am besten wäre es, gänzlich aufs Glätten zu verzichten, ab und zu mal den Lockenstab zu verwenden, also alle paar Monate ist nicht so schlimm.

Du solltest ev. versuchen deinen Waschrythmus hinauszuzögern, also zB nur alle 3-4 Tage zu waschen, wenn möglich.
Vor dem Waschen machst du am besten eine Ölkur mit einem naturreinem Öl (zB Argan-Öl); Das Öl lässt du ein paar Stunden (ev. auch über Nacht) einwirken und wäschst dann ganz normal das Haar. Wenn das Öl schwer rausgehen sollte, am besten mit Spülung auswaschen.

Ach ja, und keine Haargummis mit Metallstückchen verwenden...

LG

Danke für die Antworten
Ich gehe zum friseur. Ich versuche mal das mit den ölen. Mein haare sind ein bisschen länger als nur schulterlang.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Akne, 18 Jahre Bodybuilder
Von: markus_12102251
neu
28. April 2014 um 17:15
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen