Home / Forum / Beauty / Im Januar Bauchstraffung!Angst!!Wer hat Erfahrung?

Im Januar Bauchstraffung!Angst!!Wer hat Erfahrung?

1. Dezember 2008 um 19:18


Ich habe im Januar einen Termin für eine Bauchdeckenstraffung und Bauchdeckenbruch..
Durch meine Zwillingsschwangerschaft hat mein Bauch sehr gelitten.
Zusätzlich in der Hoffnung der Bauch würde dann weggehen habe ich noch 20 Kilo abgenommen.
Ich bin 1,78 und wiege 56 KIlo...ich habe Angst da ich die Diät viel zu schnell und falsch gemacht habe wieder normal mit dem Essen anzufangen,wegen dem Jo-Jo Effekt.
Jetzt habe ich aber gelesen,dass wenn man so eine STraffung hinter sich hat,man ganz gut aufpassen muss dass man nicht zunimmt.Da viele sagen ich sei zu dünn und ich müsse endlich mal wieder richtig essen,sage ich immer "Lasst mich man die Op hinter mir haben,dann klappt dass auch wieder mit dem Essen"
Nun trau ich mich aber gar nicht nach der Bauchstraffung 4-5 Kilo zuzulegen aus Angst der Bauch könnte drunter leiden.Jetzt mag ich die aber auch noch nicht zulegen aus Angst dass der nacher nicht mehr so gut gestrafft werden kann (Essen macht bei mir meist immer ein Blähbauch)Echt ein Teufelskreislauf...

Und ist die Narbe immer von Hüftknochen zu Hüftknochen lang?
Ich habe jetzt nicht ne Riesenfettschürze,weiss nicht wie ich es beschreiben soll,mein Bauch ist einfach schlaff und faltig und hängt vielleicht minimal runter...aber im allgemeinen sieht der Bauch halt sehr unansehlich aus...

Könnt ihr mir vielleicht eure Erfahrungen berichten?
Ich wäre euch sehr sehr dankbar...
Liebe Grüsse Sarah

Mehr lesen

1. Dezember 2008 um 20:23

Bauchdeckenstraffung - mit Rektusdiastase
Liebe Sarah!
Meine BDS (mit Rektusdiastase) liegt knapp 3 Jahre zurück.
Auf meiner HP http://schneewittschen.de.tl/ habe ich dazu einige Informationen zusammen gestellt.
Im New Silicone Forum kannst du dich auch mit Zwillingsmüttern austauschen, die eine BDS hinter sich haben.
Alles Gute für deine OP

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 20:38

Haabs schon hinter mir
Hallo Sarah,

bei mir ist die Bauchdeckenstraffunng nun knapp zwei Jahren her, und bin immer noch begeistert.
Ich hatte 45 Kilo abgenommen und da hing schon einiges. Mir wurden 38 mal 26 cm Haut entfernt.
Die narbe geht von Beckenknochen zu Beckenknochen tut auch nicht mehr weh und ist schön versteckt im Bikini. Also wenn Du 4-5 Kilo zunimmst ist das nicht schlimm, da Du es am Bauch eigentlich nicht mehr zunimmst. Mein Dad ist vor einem Jahr gestorben und habe 6 Kilo zugenommen, aber alles am Allerwertesten.( Sind aber wieder weg) Durch die Bauchdeckenstraffung nehmen Sie Dir auch die Fettzellen weg und da nimmst Du fast nichts mehr zu.
Ich würde es immer wieder machen ist ein tolles Gefühl.
Vor drei Wochen sind jetzt auch meine Oberschenkelstaffen lassen. sieht jetzt auch schon toll aus.

Mußt Du Dir das selber zahlen?

Hoffe ich konnte helfen
Kruemel

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club