Home / Forum / Beauty / Im Freibad: Mehr oben ohne als hinten frei

Im Freibad: Mehr oben ohne als hinten frei

23. Juni 2002 um 22:28

Viel mehr Frauen trauen sich beim baden oben ohne zu gehen als hinten frei, also im Stringtanga. Dabei ist doch der Unterschied zwischen Frau und Mann bei den Brüsten viel eindeutiger als beim Po.

Kann mir jemand diesen scheinbaren Widerspruch erklären? Oder sind Frauen eben so?

Mehr lesen

24. Juni 2002 um 19:33

Re:
Hallo,
vielleicht kann ich zur Klärung beitragen, so wie ich es eben empfinde. Oben ohne ist heute absolut üblich und kaum mehr verpönt. In einem Stringtanga fühle ich mich jedoch nackt und angeglotzt, da es irgendwie obszön wirkt. Vor allem habe ich und andere Frauen sicher auch dasd Gefühl, daß nicht alles sicher verpackt ist und man vielleicht den po oder die scham sehen kann.

Ciao.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2002 um 11:02

Vorne hab ich auch meine Augen!
Bis jetzt hab ich nur im Urlaub ganz weit weg, nur nen String zum Baden angezogen. Ist superbequem und auch sexy für mich. Da kennt mich keiner.
Hier hätte ich ein Problem damit. Wenn über meine Brust gelästert (oder aufgegeilt) wird, sehe ich das, weil die ja normalerweise vorne sind
Aber meinen Hintern im String kann jeder anstarren und beurteilen ohne das ich's checke, weil ich ja nach vorne guck. Mich kotzen diese Blicke an, die ich vermute, weil ich den Tanga net für irgendwelche zu kurz gekommenen (rein sexuell gemeint) Kerle anziehe! Und wenn ich sehe, wie die meisten Mädels über Frauen in Strings lästern, wird mir auch ganz anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2002 um 22:00

Oben ohne/ hinten ohne
Hallo Mädels!

über eure offene und ehliche Antworten habe ich mich sehr gefreut! Der betroffene Körperbereich ist, glaube ich, bei der Frau fast schon so etwas wie ein Heiligtum, und daher noch intimer als der Busen, was auch nachvollziehbar ist, wenn man es sich mal überlegt. Auch dass man keine Augen im Hinterkopf hat, um zu sehen, wer einen wie anguckt, ist ein guter Grund sich hinten "bedeckt" zu halten.

Ich bin immer mehr dazu übergegangen, Strings beim schwimmen zu tragen. Mich stört es inzwischen, so einen nassen Lappen um den Hintern zu haben. Klar dass ich mich rasiere damit nirgendwo Haare herausspriessen. Ich habe auch im Speigel kontrolliert, wie ich von hinten aussehe, vor allem wenn ich mich bücke, oder dass sich nichts verschiebt, wenn ich mich drehe oder sonstwelche Verrenkungen mache. Das gibt mir die Sicherheit, um das nackte Gefühl unbekümmert genießen zu können.

Ich freue mich immer ganz diebisch, wenn ich im Schwimmbad an einer Gruppe Mädchen vorbeigehe und sie anfangen zu tuscheln und zu kichern. Die Jungen halten einen meist für schwul, aber das ist ja auch nichts schlimmes. Heute hat mir sogar ein Mädchen aus einer Entfernung von 20 – 30 m zugerufen "Hübscher Hintern!" so dass es alle auf dem Rasen hören konnten. Naja, schade nur das sie sich nicht getraut hat, selber einen String zu tragen. Er hätte ihr bestimmt gut gestanden.

Liebe Grüße,

Man Delta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2002 um 10:19

Wenn ich
meine Idealfigur erreicht hätte (bin schwer am dran arbeiten ), dann hätte ich keine Probleme, einen String zu tragen. Habe ich auch oft getan, als ich noch 50 kg gewogen habe (seufz).
Damals habe ich die Blicke der Männer (und Frauen) als Bewunderung verstanden. Und das ist doch nun wirklich ein tolles Gefühl!
Da fühle ich mich oben ohne komischer. Obwohl ich das auch mache.

LG Isidor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2002 um 14:16

Vielleicht noch..
stimme zum größten teil damit überein was ihr schreibt mit dem popo dass der sehr intim ist etc.. aber es kann doch auch bei vielen frauen sein, dass sie keinen string bikini tragen wollen wegen den sogenannten problemzönchen!! deshalb können das auch nur wenige machen, denn kaum eine frau ist komplett perfekt..ne wahr? die männer haben generell einen knackigeren arsch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2002 um 15:15
In Antwort auf salma_11903407

Vielleicht noch..
stimme zum größten teil damit überein was ihr schreibt mit dem popo dass der sehr intim ist etc.. aber es kann doch auch bei vielen frauen sein, dass sie keinen string bikini tragen wollen wegen den sogenannten problemzönchen!! deshalb können das auch nur wenige machen, denn kaum eine frau ist komplett perfekt..ne wahr? die männer haben generell einen knackigeren arsch...

So...
jetzt muß ich auch mal meinen Senf dazugeben.

Ich finde es unmöglich was sich manche Frauen trauen. Da werden häßliche, ausgeleierte, krumme, oder "gar-keine" "Lappen" (Brüste kann man das nicht nennen) stolz präsentiert und man kommt sich kein bißchen blöd vor (selbst junge Frauen). Wenn schon oben ohne, dann sollte man einen schönen Busen haben, finde ich. Und jetzt wäre noch der Grund für "oben ohne" interessant!? Nahtlose Bräune? Lächerlich! Soweit ich weiß, gibt es jetzt Bikinis die durchbräunen! Was könnte sonst noch ein Grund sein? Richtig! Man oder besser "Frau" will auch einmal angesehen werden. Finde ich persönlich traurig, aber jedem das seine.

Ich trage übrigens lieber einen knappen, sexy Bikini und die Männer können sich ja, wenn sie wollen, vorstellen wie´s darunter aussieht! Ein wenig Verpackung finde ich interessanter! Und Strings trage ich nur als Unterwäsche.

So, das war´s erst einmal von mir,

Liebe Grüße,

nataliaa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2002 um 15:19
In Antwort auf salma_11903407

Vielleicht noch..
stimme zum größten teil damit überein was ihr schreibt mit dem popo dass der sehr intim ist etc.. aber es kann doch auch bei vielen frauen sein, dass sie keinen string bikini tragen wollen wegen den sogenannten problemzönchen!! deshalb können das auch nur wenige machen, denn kaum eine frau ist komplett perfekt..ne wahr? die männer haben generell einen knackigeren arsch...

Hahaha!
Na Du bist ja komisch...

Und warum sieht man dann kaum Männer mit String?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2002 um 15:24
In Antwort auf kae_11974130

So...
jetzt muß ich auch mal meinen Senf dazugeben.

Ich finde es unmöglich was sich manche Frauen trauen. Da werden häßliche, ausgeleierte, krumme, oder "gar-keine" "Lappen" (Brüste kann man das nicht nennen) stolz präsentiert und man kommt sich kein bißchen blöd vor (selbst junge Frauen). Wenn schon oben ohne, dann sollte man einen schönen Busen haben, finde ich. Und jetzt wäre noch der Grund für "oben ohne" interessant!? Nahtlose Bräune? Lächerlich! Soweit ich weiß, gibt es jetzt Bikinis die durchbräunen! Was könnte sonst noch ein Grund sein? Richtig! Man oder besser "Frau" will auch einmal angesehen werden. Finde ich persönlich traurig, aber jedem das seine.

Ich trage übrigens lieber einen knappen, sexy Bikini und die Männer können sich ja, wenn sie wollen, vorstellen wie´s darunter aussieht! Ein wenig Verpackung finde ich interessanter! Und Strings trage ich nur als Unterwäsche.

So, das war´s erst einmal von mir,

Liebe Grüße,

nataliaa

Liebe Nataliaa
es tut mir leid, dass Du Dich durch solche "unschönen" Dinge gestört fühlst. Ich mache oben ohne, habe auch einen schönen Busen, mich stört jedoch, wie Du Dich über andere auslässt.

1. Kann das jeder halten, wie er will? Man macht das ja nicht nur, weil man will, dass andere gucken, sondern weil es auch ein gutes Körpergefühl ist, sich oben ohne im Wasser und in der Sonne zu bewegen.

2. Wenn Du es nicht ertragen kannst, musst Du Dich eben wegdrehen oder kannst in Zukunft nicht mehr an Strände, in Freibäder etc. gehen.

Mein Gott, es gibt doch wirklich Schlimmeres!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2002 um 15:32
In Antwort auf isidor

Liebe Nataliaa
es tut mir leid, dass Du Dich durch solche "unschönen" Dinge gestört fühlst. Ich mache oben ohne, habe auch einen schönen Busen, mich stört jedoch, wie Du Dich über andere auslässt.

1. Kann das jeder halten, wie er will? Man macht das ja nicht nur, weil man will, dass andere gucken, sondern weil es auch ein gutes Körpergefühl ist, sich oben ohne im Wasser und in der Sonne zu bewegen.

2. Wenn Du es nicht ertragen kannst, musst Du Dich eben wegdrehen oder kannst in Zukunft nicht mehr an Strände, in Freibäder etc. gehen.

Mein Gott, es gibt doch wirklich Schlimmeres!

Ich wollte...
nur mal meine Meinung loswerden, aber es war ja klar, das solche Reaktionen kommen.

Ich war z.B. gerade im Urlaub in einen arabischen Land und da ist es mir verstärkt aufgefallen wieviele sich "sowas" trauen. Und ich finde gerade in fremden Kulturen sollte man sich angemessen verhalten. Doch das ist wieder ein anderes Thema. Ich werde auch weiterhin ins Freibad und an den Strand gehen, keine Sorge. Und das mit den Körpergefühl nehme ich dir nicht ab. Aber jedem das seine, wie gesagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2002 um 16:25
In Antwort auf isidor

Hahaha!
Na Du bist ja komisch...

Und warum sieht man dann kaum Männer mit String?

Ich bin einer der sich traut
Hallo an Isidor und alle andern Leser

Ich hatte weiter unten schon einmal die Disskussion Strings und Männer aufgegriffen. Ich finde auch das sich zu wenige Männer trauen Strings in der Öffentlichkeit beim Baden zu tragen.
Ich als mann finde es sexy wenn Frau einen String trägt.
Ich trage auch selber nur noch Strings beim baden. (http://www.gofeminin.de/album/?Adam29) z.B. diesen. Egal ob im Schwimmbad, am Waldsee oder wie jetzt zwei Wochen im Urlaub. Ich trage ihn mehr oder weniger weil ich mich so wohl fühle. Mir ist es dabei zweitraning ob Frau es gefällt oder nicht. Aber aufgrund der vielen negativen Komentare von Frauen verstehe ich es das ein Neuling sich das zwei mal überlegt ob er einenn String trägt.

Zu Thema ansich kann ich nicht viel beitragen. Nur soviel das Frau wie Mann das tragen soll was er oder sie selber will. Wenn Oben ohne ok. Wenn String ok. Es kommt dabei auch nicht auf den eigenen Körper an. Denn dannn dürften ja z.B. alte Menschen gar nicht mehr FKK machen. Also wenn die Komentare kommen Oben ohne oder String ja, aber nur für die die es sich leisten können....da bekomme ich immer einen dicken Hals. Jeder hat das Recht das zu tragen was er will. Ob es dem Betrachter/in passt oder gefällt ist immer eine andere Frage. Aber habt in dieser Beziehung mehr Toleranz. Denn Schönheit ist vergänglich.

Liebe Grüße von Adam der jetzt 2 Wochen Urlaub unter der Sonne im Strings verbringen wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2002 um 8:20
In Antwort auf kae_11974130

Ich wollte...
nur mal meine Meinung loswerden, aber es war ja klar, das solche Reaktionen kommen.

Ich war z.B. gerade im Urlaub in einen arabischen Land und da ist es mir verstärkt aufgefallen wieviele sich "sowas" trauen. Und ich finde gerade in fremden Kulturen sollte man sich angemessen verhalten. Doch das ist wieder ein anderes Thema. Ich werde auch weiterhin ins Freibad und an den Strand gehen, keine Sorge. Und das mit den Körpergefühl nehme ich dir nicht ab. Aber jedem das seine, wie gesagt.

Genau...
gerade in einem arabischen Land sollte man nicht unbedingt in Strings und oben ohne rumlaufen. Das gilt aber für "schöne" Menschen genau so wie für Menschen, die in Deinen Augen "nicht für Strings und oben ohne geeignet sind".

Wieso nimmst Du mir das mit dem Körpergefühl nicht ab? Empfindet es nicht jeder Mensch schöner ohne alles zu baden oder sich zu sonnen? (wenn wir mal die Blicke unserer Mitmenschen wegzaubern)

LG Isidor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 19:34

Schauen schon schlimm?
Nicole schreibt, sie will nicht von den "zu kurz gekommenen" beglotzt werden. Aber es ist doch keineswegs so, daß nur sexuell frustrierte Männer Frauen anschauen, die sexy aussehen. Wenn ich mit meiner Freundin am Strand bin, gucke ich doch auch, wie die anderen Frauen aussehen, und sie guckt sich die Typen an. Ich habe auch bemerkt, daß sie (im nicht ganz so knappen Bikini) auch von Typen angesehen wird, und daß sie manchmal ein bißchen mit denen flirtet, was ich auch o.k. finde, solange es nicht zu weit geht.
Wobei sie es genauso findet, daß es blöd ist, wenn man nicht sehen kann, ob oder wie jemand einen anguckt, aber das Problem hat sie genauso bei engen Jeans, und die trägt sie trotzdem. Man darf sich halt nur nicht von dem Gedanken verunsichern lassen, was irgendein notgeiler Typ gerade denkt, die wird es immer geben, bzw. ich schaue selber auch manchmal zu doll hin bei einer anderen Frau, aber es ist kein Dauer Zustand, und ich finde es wirklich nichts schlimmes.

Das einzigste, was echt gegen Strings spricht, ist das Argument, daß leichter was verrutschen könnte, als bei einem großen Bikini. Und man muß es ja nicht übertreiben mit der Knappheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 22:00
In Antwort auf gawdat_12660850

Schauen schon schlimm?
Nicole schreibt, sie will nicht von den "zu kurz gekommenen" beglotzt werden. Aber es ist doch keineswegs so, daß nur sexuell frustrierte Männer Frauen anschauen, die sexy aussehen. Wenn ich mit meiner Freundin am Strand bin, gucke ich doch auch, wie die anderen Frauen aussehen, und sie guckt sich die Typen an. Ich habe auch bemerkt, daß sie (im nicht ganz so knappen Bikini) auch von Typen angesehen wird, und daß sie manchmal ein bißchen mit denen flirtet, was ich auch o.k. finde, solange es nicht zu weit geht.
Wobei sie es genauso findet, daß es blöd ist, wenn man nicht sehen kann, ob oder wie jemand einen anguckt, aber das Problem hat sie genauso bei engen Jeans, und die trägt sie trotzdem. Man darf sich halt nur nicht von dem Gedanken verunsichern lassen, was irgendein notgeiler Typ gerade denkt, die wird es immer geben, bzw. ich schaue selber auch manchmal zu doll hin bei einer anderen Frau, aber es ist kein Dauer Zustand, und ich finde es wirklich nichts schlimmes.

Das einzigste, was echt gegen Strings spricht, ist das Argument, daß leichter was verrutschen könnte, als bei einem großen Bikini. Und man muß es ja nicht übertreiben mit der Knappheit.

Zwei Arten von
Uns ist noch etwas dazu eingefallen, worauf ich eben schon ein bißchen eingegangen war.

String ist nicht gleich String. Sie haben zwar alle gemeinsam, daß man viel Po sieht, aber da hören die Gemeinsamkeiten schon auf, denn es gibt schon elegante Stringtangas mit etwas mehr Stoff, so wie ein besonders knapper Dreiecksbikini eigentlich. Die man auch angenehm tragen kann, sagt zumindest meine Freundin.

Und es gibt jene ganz besonders dünnen, wo man auf der Hinterseite bis wenige Millimeter vor der kritischen Stelle wirklich nur einen String, also einen dünnen Strick, hat, der ganz gerne mal in der Poritze verschwindet, was zwar aus mänlicher Sicht reizvoll sein kann, aber eigentlich schon zu weit geht, und bequem soll es auch nicht sein, von der hygenischen Seite abgesehen. Aber es gibt halt schon ansehnliche Dinge.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen