Home / Forum / Beauty / Ich will ein Redhead werden!!

Ich will ein Redhead werden!!

1. Februar 2012 um 12:39

Seit länger Zeit wünsche ich mir nun, rotblonde/kupferblonde Haare zu haben. Ich schwärme total dafür und bin immer etwas neidisch wenn ich einen "Natur-Rotschopf" sehe^^ Irgendwie stand ich schon mehrmals in der Drogerie und habe dort nicht die richtige Farbe dafür gesehen. Bei den Naturhaarfarben habe ich schon passende Farben gefunden, doch da die auf Hennabasis sind, und meine Haare grad (teilweise) blondiert sind, trau ich mich nicht ganz... Essollte möglichst natürlich aussehen, also nicht krass orange oder so.. Es darf auch ruhig mal etwas mehr richtung mahagonie gehen, hauptsache natürlich. Meine Naturhaarfarbe ist dunkelaschblond, hab jetzt so 10 cm Ansatz.

Ich brauche eure Hilfe!!! Wie kriegt ihr das hin?? Könnt ihr mir Tipps geben welche Haarfarbe ich ausprobieren kann?

Vielen dank schonmal für eure Antworten
LG, Marlene

Mehr lesen

4. Februar 2012 um 21:15

Ich würde erstmal mit einer intensivtönung anfangen
...weil dann kannst du bestimmen ob dir der ton gefällt oder nicht je nach dem kannst du es wieder färben wie du möchtest (ob knalliger oder schlichter) denn eine tönung macht die haare nicht so kaputt wie ne coloration O__o so würde ich es machen.... und FINGER WEG von hennafarben!! vorrallem wenn du deine blondiert hast. ich hab mal meine blonden strähnen damit wieder schwarz färben wollen dann kam ein schimmelgrün raus
und ich denke mit deinen aschblonden haaren wirst du ein super rot hinbekommen sei es knalliger oder nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2012 um 0:45

Ich habe es geliebt und danach bereut..
Hallo
Ich bin auch naturblond und habe mir die haare vor etwa 3 Jahren regelmäßig rot gefärbt (ca 1 1/2 Jahre lang). Zunächst war es ein kupfriges Braun, dann ein richtig knalliges Bordeauxrot. Ich habe es total geliebt. Ich bin ziemlich blass und habe blaue Augen, da hat das richtig geknallt *gg*
Doch ich musste die Haare mindestens einmal im Monat nachfärben. Nicht wegen dem Ansatz, sondern weil sich das einfach so schnell rausgewaschen hat und das sah dann so Spagettisauce-mäßig aus. Naja.. iwann ging mir das so auf die Nerven, dass ich beschlossen hatte meine Haare wieder blond zu färben. Ich habe mir immer wieder ein paar blonde Strähnchen rein machen lassen, weil man die Haare ja nicht zu sehr strapazieren möchte. Du kannst dir garnicht vorstellen, wie sich dieses Rot in die Haare reinfrisst. Nach den ersten 2 Ladungen von Strähnen, sah ich aus wie eine abgestorbene Palme und musste aber mindestens einen Monat damit rumlaufen und warten bis sich die Haare genug regeneriert haben, damit ich weitere Strähnchen rein machen konnte. Alles in Allem hat dann ca wieder ein Jahr gedauert. Jetzt bin ich eigentlich wieder blond, aber in der Sonne sieht man immer noch vereinzelte rote Strähnen und einen roten Schimmer.
Fazit: War ganz nett und eine Erfahrung, hätte ich jedoch gewusst, was das für ein Kampf zurück auf Blond ist, hätte ich es nie gemacht.
Aber jeder Mensch hat andere Haare vielleicht läufts bei dir ja besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2012 um 14:28
In Antwort auf candis_12773759

Ich würde erstmal mit einer intensivtönung anfangen
...weil dann kannst du bestimmen ob dir der ton gefällt oder nicht je nach dem kannst du es wieder färben wie du möchtest (ob knalliger oder schlichter) denn eine tönung macht die haare nicht so kaputt wie ne coloration O__o so würde ich es machen.... und FINGER WEG von hennafarben!! vorrallem wenn du deine blondiert hast. ich hab mal meine blonden strähnen damit wieder schwarz färben wollen dann kam ein schimmelgrün raus
und ich denke mit deinen aschblonden haaren wirst du ein super rot hinbekommen sei es knalliger oder nicht


Vielen Dank fürs Antworten, ich werde es dann erstmal mit einer Tönung versuchen und gucken was dabei rauskommt
Dankeschön für eure Tipps!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen