Home / Forum / Beauty / Ich suche "anti-Cellulite-Erfolgsgeschichten" zur Motivation!

Ich suche "anti-Cellulite-Erfolgsgeschichten" zur Motivation!

4. August 2012 um 13:14

Wie bereits im Titel erkennbar, brauche ich ganz dringend eine Motivation, bzw. auch Tipps, falls es unter euch welche mit einer Erfolgsstory gibt.

Ich hatte seit meiner Pubertät oft mit Gewichtsschwankungen zu kämpfen. Ich war zwar nie wirklich dick, aber da ich ein extrem schwaches Bindegewebe habe, hat es sich inzwischen dennoch gerächt: ich habe ganz besonders am Po, und den Oberschenkeln ganz schlimme Cellulite, viele Dehnungsstreifen, vermehrte Besenreiser. Dazu kommen noch mehrere Krampfadern in den Kniekehlen. Das Gewebe am Po und den Oberschenkeln ist total dellig und hängend, und das, obwohl ich schlank bin. Meine Beine, die früher mein "Kapital" waren (schön lang) sehen dadurch inzwischen schlimmer aus, als die manch 40-jähriger, und ich bin total unglücklich damit. Ich finde meinen Po und meine Beine richtig abstoßend

Nun habe ich zumindest der Cellulite den Kampf angesagt. Ich habe schon meine Ernährung umgestellt, das Rauchen eingestellt, die Pille abgesetzt, und versuche regelmäßig zum Sport zu gehen, und Massagen zu machen. Ich weiß, ich kann keine Wunder mehr erwarten, aber die Verbesserung ist bisher nur minimal, und es zieht sich EEEEEWIG hin.

Hatte eine von euch vielleicht ähnliche Probleme, und sie einigermaßen, oder sogar gut in den Griff bekommen?
Ich wäre über jede Erfolgsgeschichte und jeden Rat dankbar!

Mehr lesen

10. August 2012 um 15:32

Kampf der Cellulite
Hallo Batitadecocomitkirschsaft (lustiger Name) Ich habe folgende Erfahrung: Massieren mit dem Noppenball regt die Blutzirkulation an. Kälte strafft das Gewebe...z.B. eine Handvoll Eiswürfel von unten nachoben über die betroffenen Stellen führen...danach gezielt ein gutes Anti Cellulite Gel einmassieren, gibt es von Womens Company..(Cellulite Minimizer). Und kohlenhydratarme Ernährung ist auch hilfreich. Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2012 um 23:03
In Antwort auf sindy_11979669

Kampf der Cellulite
Hallo Batitadecocomitkirschsaft (lustiger Name) Ich habe folgende Erfahrung: Massieren mit dem Noppenball regt die Blutzirkulation an. Kälte strafft das Gewebe...z.B. eine Handvoll Eiswürfel von unten nachoben über die betroffenen Stellen führen...danach gezielt ein gutes Anti Cellulite Gel einmassieren, gibt es von Womens Company..(Cellulite Minimizer). Und kohlenhydratarme Ernährung ist auch hilfreich. Viel Erfolg!

THX!
Hallo Christin,
das mit den Eiswürfeln ist neu, ich habe es bisher immer mit kaltem Duschen versucht, nun versuche ich es mal damit.
Vielen dank für die Tipps

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2012 um 8:44

Mit ganz viel radfahren
Hats bei mir geklappt.. Nach ein paar Monaten war meine cellulite fast ganz weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2012 um 10:48

Warum mit der Pille aufhören?
hey,
ich habe leider keine besondere Erfolgstory vorzuweisen. Ich habe auch keine besonderen Probleme mit Cellulite, aber ich habe welche und es wäre natürlich nicht schlecht wenn das nicht mehr wird. Deshalb habe ich hier mal mitgelesen und auf Wundermittel gehofft
Hast du mit der Pille aufgehört wegen der Cellulite? Davon habe ich noch nie gehört...
Ich nehm die Pille auch nicht, aber ein liebe Freundin, die sehr mit Cellulite zu kämpfen hat nimmt die Pille, wenn das echt was ausmacht könnt die es sich überlegen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2015 um 9:17

Anti cellulite
Effektiv Cellulite und Orangenhaut.
Nach etwa 8 Wochen war meine Haut deutlich ebener und weicher. Ich kann es empfehlen, ich bin total begeistert von diesem Produkt.ch benutze seit 4 Wochen Cellinea und war sehr
skeptisch. Ich bin fast 35 Jahre und sogar meinem Mann sind die strafferen Oberschenkel aufgefallen. Nicht ganz weg, aber deutlich weniger. als nur zu empfehlen.



Hier könnt Ihr Euch das Produkt ansehen:


www.0cn.de/keinzellulitis





fg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2016 um 13:54

Super hammer duper!
Am Anfang waren meine Erwartungen nicht sonderlich hoch.. nach der Geburt meiner Tochter vor 5 Jahren hatte ich ziemliche Streifen und Orangenhaut an den Oberschenkeln.

Ich benutze dieses Produkt---> http://amzn.to/1IFgR4A

auf Empfehlung einer Leidgenossin jeden Abend und ich muss sagen meine Haut hat sich gebessert. Sie sieht straffer aus und man spürt es sogar.- alles in allem bin ich echt zufrieden.

Zusätzlich würde ich bei stärkerer Cellulite eine Therapie empfehlen.

Da ich unter Cellulite-Grad 3 "leide" und bisher alle medizinischen Therapien nicht gewirkt haben,wollte ich es in einem Kosmetikstudio mit Endermologie versuchen.Da mir dies aber zu teuer ist,war ich auf der Suche nach einer günstigeren Variante.Hier bin ich dann auf diese Wunderwaffe gestoßen...---> http://amzn.to/1qHEIZq

Ich verwende das Gerät immer abends und nach 3 Behandlungen ist die Haut viel straffer und praller. Die Cellulite hat sich vor allem beim sitzen gebessert!Sogar mein Freund sieht einen positiven Effekt!!!Würde ich sofort wieder kaufen...

Einfach Wahnsinn !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2017 um 16:32
In Antwort auf reika_12436003

Wie bereits im Titel erkennbar, brauche ich ganz dringend eine Motivation, bzw. auch Tipps, falls es unter euch welche mit einer Erfolgsstory gibt.

Ich hatte seit meiner Pubertät oft mit Gewichtsschwankungen zu kämpfen. Ich war zwar nie wirklich dick, aber da ich ein extrem schwaches Bindegewebe habe, hat es sich inzwischen dennoch gerächt: ich habe ganz besonders am Po, und den Oberschenkeln ganz schlimme Cellulite, viele Dehnungsstreifen, vermehrte Besenreiser. Dazu kommen noch mehrere Krampfadern in den Kniekehlen. Das Gewebe am Po und den Oberschenkeln ist total dellig und hängend, und das, obwohl ich schlank bin. Meine Beine, die früher mein "Kapital" waren (schön lang) sehen dadurch inzwischen schlimmer aus, als die manch 40-jähriger, und ich bin total unglücklich damit. Ich finde meinen Po und meine Beine richtig abstoßend

Nun habe ich zumindest der Cellulite den Kampf angesagt. Ich habe schon meine Ernährung umgestellt, das Rauchen eingestellt, die Pille abgesetzt, und versuche regelmäßig zum Sport zu gehen, und Massagen zu machen. Ich weiß, ich kann keine Wunder mehr erwarten, aber die Verbesserung ist bisher nur minimal, und es zieht sich EEEEEWIG hin.

Hatte eine von euch vielleicht ähnliche Probleme, und sie einigermaßen, oder sogar gut in den Griff bekommen?
Ich wäre über jede Erfolgsgeschichte und jeden Rat dankbar!

Beim Duschen kannst du einfach ein paar mal zwischen eiskaltem und warmem wasser abwechseln. Das ist gut für den Blutkreislauf und soll die Fettverbrennung anregen. Finde ich eigentlich ganz praktisch, weil es einfach nicht viel aufwand ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen