Home / Forum / Beauty / Ich möchte mit Henna färben - Probleme?

Ich möchte mit Henna färben - Probleme?

6. Januar 2016 um 11:09

Hallo
Ich färbe seit ein paar Jahren meine Haare braun. Da Chemie nicht so super toll zu Haaren ist und meine Haare an sich schon recht fein sind, dachte ich mir ich probiere mal Henna aus.
Ich habe mich im Internet informiert und bin auf das Produkt "Khadi" gestoßen und möchte meine Haare nussbraun färben. Jedoch habe ich gelesen, dass ,wenn man vorher seine Haare mit Chemie gefärbt hat, die Haare nach der Färbung einen Grünstich haben könnten, weswegen man mit "Khadi Pflanzenhaarfarbe Henna, Amla & Jatropha" dazu mischen sollte. Stimmt das?

Und welche Erfahrungen habt ihr mit Strohgeruch oder trockenen Haaren und was kann man dagegen tun?
Ich möchte nämlich nicht, dass meine Haare komisch riechen und nicht gepflegt werden

Vielen Dank für eure Antworten!

Mehr lesen

3. September 2017 um 15:54

Also.ich habe das braune henna von müller.ich mache am vortag.starken schwarztee,etwas frischen zitronensaft.rühre damit das henna an.decke es mit folie ab und lass es 24 std stehen.wasche am vortag auch meine haare mit tiefenreinigungsshampoo von dm.dann am nächsten tag das henna auf die feucht gemachten haare.1 weg duschhaube darauf.wollmütze darüber.mind 2 std ziehen lassen.dann gut ausspühlen.OHNE SHAMPOO. Erst am nächsten tag mit silikonfreiem condi waschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper