Home / Forum / Beauty / Ich leide unter meinen Haaren

Ich leide unter meinen Haaren

26. Februar 2007 um 11:16

meine haare sind schulterlang und so fein. ich leide so sehr darunter, bin deshalb richtig depressiv will nicht mehr raus gehen usw.

früher hatte ich irgendwie lange und schöne Haare, jetzt sind sie so dünn, fisselig und nicht mehr schön. immer schaue ich anderen mit langen dicken Haaren hinterher.. es ist so deprimierend.

was kann ich denn tun damit sie wieder richtig füllig und dick werden. locken bringen auch nichts

ich sprühe schon ständig volumenspray, schaum usw3 aber es nützt nichts

Mehr lesen

26. Februar 2007 um 16:31

EV. Haarverlängerung/Verdichtung?
Ich hab auch alles möglich ausprobiert, damit meine Haare fülliger und kräftiger aussehen. Hat alles nichts gebracht. Dann hab ich mir vor ca. 2 Monaten die Haare verlängern (ne, genauer verdichten lassen) Also gleiche Länge wie meine echten.
Wollte mal sehen, ob das geht und ob meine dünnen und brüchigen Haare das aushalten. Tun sie bis jetzt. (Ich weiss nicht, wie es in einem Jahre aussieht und dann, wenn man die Tressen wieder ablösen muss und neu ansetzen. Aber bis jetzt bin ich super zufrieden und ich hätte das nie gedacht.
Es kostet halt etwas, auch das war eine Ueberlegung wert, aber es ist das Einzige, was wirklich was bringt. Alles andere, Schaumfestiger, Dauerwelle!!! oj je, oder Volumenshampoo usw ist Quatsch. Hat man dünne Haare, kann man das nicht ändern. Mit Haarverlängerung/Verdichtung schon. Also ich kann es bis zum heutigen Tag nur empfehlen. Aber ich weiss, dass hier im Forum auch andere Meinungen herrschen, die, dass die Haare mit der Zeit total kaputt gehen. So nach der 3. Verlängerung. Da kann ich noch nicht mitreden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2007 um 16:35

Hast du..
viel gefärbt, gefönt, geglättet etc?.. Was für Produkte nimmst du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2007 um 1:22

Wenn Deine Haare
früher dichter waren, kann es an einer Hormonveränderung liegen..lass es doch mal von einem Arzt checken...meisten liegt Haarausfall an sowas.

SK

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2007 um 12:26

Ich habe auch sehr feines Haar.
Vielleicht wäre die Lösung ein anderer Schnitt?! Ich selbst habe ebenfall sehr feines Haar, das mich schon lange frustriert hat und mich schon so manches Mal bis zur Verzweiflung trieb. Vor zwei Wochen war ich beim Friseur und habe mir meine Haare relativ kurz schneiden lassen (etwa 15 cm) und jetzt sehen sie viel, viel besser und tausendmal gesünder aus. Sie lassen sich super easy pflegen und ich kann meine Haare auch mal drei Tage nicht waschen und kriege immernoch Volumen rein. Außerdem kann ich mit dieser Frisur super Faxen machen und es sieht richtig süß aus. Ich bin echt total zufrieden damit und meine Haarstruktur sieht so recht dick aus, obwohl sie eigentlich fein sind. Meine Friseuse sagte mal, dass feine/dünne Haare, je länger sie werden, nicht mehr so schön aussehen und dass der optimale Schnitt für eine solche Struktur eher kürzere Haare sind. Du musst dir deine Haare ja nicht so kurz schneiden lassen wie ich, aber geh mal zum Friseur und lass dich beraten. Deinen Haaren würde sicher mal ein anderer Schnitt ganz gut tun, mit dem man besser Volumen hineinzaubern kann und wenn es nur ein paar wenige cm sind. Vielleicht bringen dir auch Stufen etwas oder eine leichte Dauer- oder Volumenwelle? So eine Beratung ist immerhin kostenlos, also greif zu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2007 um 15:15

So
mittlerweile ist es so, dass ich so nicht mehr leben möchte. ich kann nirgends mehr wohin gehen, kaum sehe ich eine Frau mit langen dicken Haaren bin ich down und nur am heulen. ich wünsche mir nichts mehr im Leben als ganz lange dicke gesunde Haare. ich gehe nicht mehr raus um niemanden zu sehen mit schönen Haaren. bin am Ende. Die Haare sind das wichtigste im Leben für mich

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2007 um 16:02
In Antwort auf lovelost3

So
mittlerweile ist es so, dass ich so nicht mehr leben möchte. ich kann nirgends mehr wohin gehen, kaum sehe ich eine Frau mit langen dicken Haaren bin ich down und nur am heulen. ich wünsche mir nichts mehr im Leben als ganz lange dicke gesunde Haare. ich gehe nicht mehr raus um niemanden zu sehen mit schönen Haaren. bin am Ende. Die Haare sind das wichtigste im Leben für mich

!!!
Was soll man dazu sagen,manche machen sich hier scheinbar einen Spaß draus.
Haare können nie das wichtigste im Leben sein,wenn eine Person die Du liebst stirbst kannst Du sagen,das war das wichtigste in meinem Leben.Aber es sind nur Haare.
Es gibt in jeder Stadt ganz viele Friseure sicher ist es nicht einfach den richtigen zufinden.Aber mit etwas Geduld wird das was.Und der gibt Dir dann Tipps was im Moment möglich ist und wo ihr drauf hinarbeiten könnt und erkläret Dir alles fürs Styling zuhause.
Dir nützen hier die ganzen Tipps nichts wenn Du niemand findest der Dir das macht.
Und neidisch auf anderes Haar sein bringt nichts,man kann aus jedem Haar was machen.
Also nicht heulen sondern zur Tat schreiten!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2007 um 16:13
In Antwort auf linja_11952395

!!!
Was soll man dazu sagen,manche machen sich hier scheinbar einen Spaß draus.
Haare können nie das wichtigste im Leben sein,wenn eine Person die Du liebst stirbst kannst Du sagen,das war das wichtigste in meinem Leben.Aber es sind nur Haare.
Es gibt in jeder Stadt ganz viele Friseure sicher ist es nicht einfach den richtigen zufinden.Aber mit etwas Geduld wird das was.Und der gibt Dir dann Tipps was im Moment möglich ist und wo ihr drauf hinarbeiten könnt und erkläret Dir alles fürs Styling zuhause.
Dir nützen hier die ganzen Tipps nichts wenn Du niemand findest der Dir das macht.
Und neidisch auf anderes Haar sein bringt nichts,man kann aus jedem Haar was machen.
Also nicht heulen sondern zur Tat schreiten!!!

Ja
das finde ich auch. leben oder krankheit ist das wichtigste, bei haaren gibt es haarverlängerung und und..

ich kann aber auch verstehen wenn jemand ganz lange Naturhaare haben möchte und neidisch ist und die haare nicht gut wachsen. das kann ich schon verstehen. da hilft auch kein Friseur wenn das Haar dazu nciht geeignet ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2007 um 19:42
In Antwort auf malbuner

EV. Haarverlängerung/Verdichtung?
Ich hab auch alles möglich ausprobiert, damit meine Haare fülliger und kräftiger aussehen. Hat alles nichts gebracht. Dann hab ich mir vor ca. 2 Monaten die Haare verlängern (ne, genauer verdichten lassen) Also gleiche Länge wie meine echten.
Wollte mal sehen, ob das geht und ob meine dünnen und brüchigen Haare das aushalten. Tun sie bis jetzt. (Ich weiss nicht, wie es in einem Jahre aussieht und dann, wenn man die Tressen wieder ablösen muss und neu ansetzen. Aber bis jetzt bin ich super zufrieden und ich hätte das nie gedacht.
Es kostet halt etwas, auch das war eine Ueberlegung wert, aber es ist das Einzige, was wirklich was bringt. Alles andere, Schaumfestiger, Dauerwelle!!! oj je, oder Volumenshampoo usw ist Quatsch. Hat man dünne Haare, kann man das nicht ändern. Mit Haarverlängerung/Verdichtung schon. Also ich kann es bis zum heutigen Tag nur empfehlen. Aber ich weiss, dass hier im Forum auch andere Meinungen herrschen, die, dass die Haare mit der Zeit total kaputt gehen. So nach der 3. Verlängerung. Da kann ich noch nicht mitreden.

Feines haar
hallo,

leider sind dann noch die Haare nicht nur fein, sondern auch wenig vorhanden und total aalglatt, dass noch nichtmals Gel und Haarlack helfen. So ist das bei mir. ist schon doof. und ich habe auch das prob mit den Haaren. habe auch Haarausfall. was micht bald umbringt. bin auch depressiv wegen der haare .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2007 um 0:23

...
Also ich muss dazu jetzt mal was loswerden. Mir sind meine Haare damals durch das viele Volumenstyling total kaputt gegangen. Dann musste ich sie kurz schneiden lassen und hab dann mehr gepflegt, also auch Spülung benutzt, die mir meine Haare vorher richtig strähnig gemacht hat, was ja dann fettig ausschaut. Ich hab aber gemerkt, dass mit der richtigen Pflege die Haare nach einiger Zeit, in der sie doof aussehen, wieder viel besser aussahen, da sie einfach gesünder nachgewachsen sind. Ich musste nicht mehr viel tun, damit sie volumen bekamen.
Ich hatte sie später zwar auch nur noch kinnlang und mit passenden Stufen, aber da war super viel Volumen drin, nur mit ein bisschen Schaumfestiger.
Bin sie jetzt wieder am Wachsen lassen, wie lang, weiß ich noch nicht, aber ich will nie mehr ohne Stufen, das ist für mich jetzt eifach ein Muss!
Ich mach das aber selbst, bei uns machen das die Frisöre bei feinem/dünnem Haar nicht, die schneiden dann höchstens nen Kurzhaarschnitt. Wenn ichs selbst mache, schaut's aber immer gut aus.
Hab mein Deckhaar momentan 8cm und die längeren sind 13cm lang, dann halt von oben bis unten immer länger und fransig ins Gesicht geschnitten.
Die sollen jetzt mindestens schulterlang, was auch ne super Länge für feines Haar ist. Ob dann noch mehr Länge dazu kommt, weiß ich nicht, das mach ich dann mit mir selbst aus ^^

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2007 um 8:15
In Antwort auf quy_12161090

...
Also ich muss dazu jetzt mal was loswerden. Mir sind meine Haare damals durch das viele Volumenstyling total kaputt gegangen. Dann musste ich sie kurz schneiden lassen und hab dann mehr gepflegt, also auch Spülung benutzt, die mir meine Haare vorher richtig strähnig gemacht hat, was ja dann fettig ausschaut. Ich hab aber gemerkt, dass mit der richtigen Pflege die Haare nach einiger Zeit, in der sie doof aussehen, wieder viel besser aussahen, da sie einfach gesünder nachgewachsen sind. Ich musste nicht mehr viel tun, damit sie volumen bekamen.
Ich hatte sie später zwar auch nur noch kinnlang und mit passenden Stufen, aber da war super viel Volumen drin, nur mit ein bisschen Schaumfestiger.
Bin sie jetzt wieder am Wachsen lassen, wie lang, weiß ich noch nicht, aber ich will nie mehr ohne Stufen, das ist für mich jetzt eifach ein Muss!
Ich mach das aber selbst, bei uns machen das die Frisöre bei feinem/dünnem Haar nicht, die schneiden dann höchstens nen Kurzhaarschnitt. Wenn ichs selbst mache, schaut's aber immer gut aus.
Hab mein Deckhaar momentan 8cm und die längeren sind 13cm lang, dann halt von oben bis unten immer länger und fransig ins Gesicht geschnitten.
Die sollen jetzt mindestens schulterlang, was auch ne super Länge für feines Haar ist. Ob dann noch mehr Länge dazu kommt, weiß ich nicht, das mach ich dann mit mir selbst aus ^^

LG

Stufen
ich hatte auch schon stufen und finde dass das die Haare noch viel feiner wirken lässt.

warum soll denn volumenstyling die haare kaputt machen, eigentlich pflegt das ja sehr weil es extra für dünnes Haar gedacht ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2007 um 19:46
In Antwort auf sonnensternchen3

Stufen
ich hatte auch schon stufen und finde dass das die Haare noch viel feiner wirken lässt.

warum soll denn volumenstyling die haare kaputt machen, eigentlich pflegt das ja sehr weil es extra für dünnes Haar gedacht ist

...
Ich hatte das Zeug von Nivea vorher das von Schwarzkopf. Durch den vielen Alkohol darin sind meine Haare ganz trocken, filzig, brüchig und sogar mit der Zeit fast farblos geworden, letzteres kann ich mir nicht wirklich erklären. ich konnte meine Haare monatelang ungefärbt lassen und die wurden immer heller.
Mit der Zeit sind sie so trocken und hart gewesen, dass sie abgebrochen sind und ich sie abschneiden lassen musste.
Das Zeug kann man halt nicht auf alle Haare schmieren, das klappt halt nicht bei jedem. Ich hab auch ganz schrecklich juckende, empfindliche Kopfhaut davon bekommen. Mit den Dove-Produkten komme ich aber super klar, ohne dass meine Haare davon filzig und brüchig werden.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2007 um 19:50
In Antwort auf meryl_11921128

Feines haar
hallo,

leider sind dann noch die Haare nicht nur fein, sondern auch wenig vorhanden und total aalglatt, dass noch nichtmals Gel und Haarlack helfen. So ist das bei mir. ist schon doof. und ich habe auch das prob mit den Haaren. habe auch Haarausfall. was micht bald umbringt. bin auch depressiv wegen der haare .

...
Psychische Unzufriedenheit kann auch eine Hormonveränderung und somit Haarausfall und auch viele andere körperlichen Mängel hervorrufen, also aufpassen. Wer happy ist, sieht meist auch besser aus! Es muss nicht immer ein Fehler von Ernährung, Genen o.Ä. sein. Ne Freundin von mir hat durch Stress fast die Hälfte ihrer Haardichte verloren, ihre Haare waren vorher total füllig und wunderschön, jetzt sind sie ziemlich dünn und auch viel weniger, aber nicht, dass sie jetzt ne Halbglatze oder sowas hätte, nur man sieht es schon total, im Vergleich zu früher und sie findet es auch Mist.
Vielleicht liegt es bei dir auch am Stress oder der Unzufriedenheit, der Körper nimmt dann auch Nahrungsmittel anders auf, was gravierende Folgen haben kann.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen