Home / Forum / Beauty / Ich habe mir die Lippen selbst unterspritzt

Ich habe mir die Lippen selbst unterspritzt

25. Dezember 2006 um 19:32


Und sie sind sogar recht ansehlich geworden. Habe mir Restylane Perlane online bestellt (ca. 200,-)und mich frohgemut ans Werk gemacht. Die Lippenkonturen sehen nun wirklich gut aus ABER in meinem Übermut habe ich mir noch einen Schuss in die Naso-Labiol-Falte injiziert und leider scheint das Hyaluron "gewandert" zu sein, nun sehe ich von der rechten Seite noch älter aus.

Na ja, einen Versuch war es wert.

Mehr lesen

26. Dezember 2006 um 2:51

*tröst*das Zeugs
löst sich doch wieder auf, soweit ich weiß, dauert nur etwas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2006 um 14:26

Hi
tut das nicht sehr weh, wenn man sich das selber spritzt?? lg eva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2006 um 16:21
In Antwort auf thilo_12559194

*tröst*das Zeugs
löst sich doch wieder auf, soweit ich weiß, dauert nur etwas.

Hi
@Hasenbaby

Ich habe mir die Lippen vorher mit einer Lokalanästhetikum Creme betäubt (Emla), ca. 15 Min. einwirken lassen, am besten die betreffenden Stellen noch zuplastern damit sich die Wirkung durch die Wäreme besser entfaltet. Es tat wirklich kaum weh.

@Mothersky

Es löst sich wirklich schnell auf, die Schwellung an der Nasolabialfalte ist nach einer Nacht schon fast verschwunden. Ich kann nur hoffen, dass es in den Lippen länger hält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2006 um 12:57
In Antwort auf ociane_12845343

Hi
@Hasenbaby

Ich habe mir die Lippen vorher mit einer Lokalanästhetikum Creme betäubt (Emla), ca. 15 Min. einwirken lassen, am besten die betreffenden Stellen noch zuplastern damit sich die Wirkung durch die Wäreme besser entfaltet. Es tat wirklich kaum weh.

@Mothersky

Es löst sich wirklich schnell auf, die Schwellung an der Nasolabialfalte ist nach einer Nacht schon fast verschwunden. Ich kann nur hoffen, dass es in den Lippen länger hält.

Hallo
gab es denn da eine beschreibung dazu wie mann das am besten macht oder worauf mann achten muss? würde mich nämlich gerade mal dafür intressieren die nasobialfalte zu spritzen ( was du ja eigentlich nicht wolltest) hoffe das alles wieder ok ist bei dir. du schreibst das wanderte... mmh wie ? und wo erfahre ich am besten was für das auffüllen der nasobialfalte am besten ist? wie lange hält denn das falls etwas schief geht? liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 16:56

Sehr gut!
Hallo Lotterlotte,

ich spritze mir auch regelmäßig Restylane selbst. Fallst Du noch etwas übrig hast, setze einfach noch eine Linie neben den verrutschten Einstich. In diesem Bereich ist ja zum Glück genug Fett vorhanden.

Wichtig ist nur: nicht zu tief stechen und vorher die Haut und Hände gut desinfizieren (1x Handschuhe kann man auch verwenden).

Die besten Preise gibt es übrigens bei Apotheker.de...

Grüße

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2007 um 10:18
In Antwort auf aaliyah170

Hallo
gab es denn da eine beschreibung dazu wie mann das am besten macht oder worauf mann achten muss? würde mich nämlich gerade mal dafür intressieren die nasobialfalte zu spritzen ( was du ja eigentlich nicht wolltest) hoffe das alles wieder ok ist bei dir. du schreibst das wanderte... mmh wie ? und wo erfahre ich am besten was für das auffüllen der nasobialfalte am besten ist? wie lange hält denn das falls etwas schief geht? liebe grüsse

Hi aaliyah,
Eine direkte Gebrauchsanleitung gibt es leider nicht (ich habe zwar intensiv danach gegoogelt doch ich wurde nicht fündig).
Allerdings liegt bei der Restylane Perlane-Spritze ein üblicher "Waschzettel" mit einem Abschnitt zur Dosierung bei. Man muss darauf achten, dass man weder zu tief (das Hyaluron baut sich dann schneller ab) noch zu oberflächlich (es bilden sich weiße Stellen) spritzt.
Und vor allem an der richtigen Stelle ;D wenn ich auf letzteres besser geachtet hätte, wäre auch nichts "gewandert". Das war nur eine Umschreibung meiner fehlerhaften Unterspritzung. Ich habe das Füllmaterial direkt in die feine Linie der Nasolabialfalte gespritzt, so dass es nun über der eigentlichen Vertiefung sitzt. Richtig wäre es wohl gewesen es unter die Linie zu injizieren. Zum Glück war es nicht viel, so dass die künstliche Falte nicht besonders auffällt. Wie lange es dauert, bis sich die Hyaluronsäure wieder abbaut kann ich Dir nicht sagen, das ist bei jedem individuell. Mit meiner Lippe bin ich noch zufrieden obwohl es nach ca. 10 Tagen schon fühlbar weniger geworden ist.
Zum Füllen tieferer Falten soll "Perlane" am besten geeignet sein.

Aber ich bin keine Fachfrau also verlass Dich bitte nicht auf meine Tipps.
LG
Lotterlotte

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 16:43
In Antwort auf ociane_12845343

Hi aaliyah,
Eine direkte Gebrauchsanleitung gibt es leider nicht (ich habe zwar intensiv danach gegoogelt doch ich wurde nicht fündig).
Allerdings liegt bei der Restylane Perlane-Spritze ein üblicher "Waschzettel" mit einem Abschnitt zur Dosierung bei. Man muss darauf achten, dass man weder zu tief (das Hyaluron baut sich dann schneller ab) noch zu oberflächlich (es bilden sich weiße Stellen) spritzt.
Und vor allem an der richtigen Stelle ;D wenn ich auf letzteres besser geachtet hätte, wäre auch nichts "gewandert". Das war nur eine Umschreibung meiner fehlerhaften Unterspritzung. Ich habe das Füllmaterial direkt in die feine Linie der Nasolabialfalte gespritzt, so dass es nun über der eigentlichen Vertiefung sitzt. Richtig wäre es wohl gewesen es unter die Linie zu injizieren. Zum Glück war es nicht viel, so dass die künstliche Falte nicht besonders auffällt. Wie lange es dauert, bis sich die Hyaluronsäure wieder abbaut kann ich Dir nicht sagen, das ist bei jedem individuell. Mit meiner Lippe bin ich noch zufrieden obwohl es nach ca. 10 Tagen schon fühlbar weniger geworden ist.
Zum Füllen tieferer Falten soll "Perlane" am besten geeignet sein.

Aber ich bin keine Fachfrau also verlass Dich bitte nicht auf meine Tipps.
LG
Lotterlotte

Warum selber machen???????????
Frage: Warum traut ihr euch, das selber zu machen? Wegen der Kosten? So viel ich weiss, ist das Spritzen eine heikle Angelegenheit, man muss über Anatomie einiges wissen und vor allem, wie tief man spritzen darf. Spritzt man zu tief in die Lippen, kann es zu Narben (Blutergüsse) kommen, die nie mehr weggehen. Dann kann es zu viel sein, man sieht komisch aus.
Den Mut hätt ich nie........................ Da würd ich lieber sparen und nochmal sparen, dass ich mir den Arzt leisten kann, alles ander wäre mir auf diesem Gebiet zu gefährlich

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2007 um 1:01
In Antwort auf malbuner

Warum selber machen???????????
Frage: Warum traut ihr euch, das selber zu machen? Wegen der Kosten? So viel ich weiss, ist das Spritzen eine heikle Angelegenheit, man muss über Anatomie einiges wissen und vor allem, wie tief man spritzen darf. Spritzt man zu tief in die Lippen, kann es zu Narben (Blutergüsse) kommen, die nie mehr weggehen. Dann kann es zu viel sein, man sieht komisch aus.
Den Mut hätt ich nie........................ Da würd ich lieber sparen und nochmal sparen, dass ich mir den Arzt leisten kann, alles ander wäre mir auf diesem Gebiet zu gefährlich

Bitteeeeee???????????????????
Ich kann es auch nicht glauben was ich da lese.
Ich war heute bei Medical one und habe mir die Mundwinkelfalten füllen lassen.
Ich habe 185 Euro für eine 0,5 Einheit mit allem drum und dran gezahlt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2007 um 8:34
In Antwort auf coco_12371787

Sehr gut!
Hallo Lotterlotte,

ich spritze mir auch regelmäßig Restylane selbst. Fallst Du noch etwas übrig hast, setze einfach noch eine Linie neben den verrutschten Einstich. In diesem Bereich ist ja zum Glück genug Fett vorhanden.

Wichtig ist nur: nicht zu tief stechen und vorher die Haut und Hände gut desinfizieren (1x Handschuhe kann man auch verwenden).

Die besten Preise gibt es übrigens bei Apotheker.de...

Grüße

Hallo granada,


ich trage bei der Injizierung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2007 um 8:38
In Antwort auf coco_12371787

Sehr gut!
Hallo Lotterlotte,

ich spritze mir auch regelmäßig Restylane selbst. Fallst Du noch etwas übrig hast, setze einfach noch eine Linie neben den verrutschten Einstich. In diesem Bereich ist ja zum Glück genug Fett vorhanden.

Wichtig ist nur: nicht zu tief stechen und vorher die Haut und Hände gut desinfizieren (1x Handschuhe kann man auch verwenden).

Die besten Preise gibt es übrigens bei Apotheker.de...

Grüße

Hallo granada,
ich trage bei der Injizierung "gepuderte Untersuchungshandschuhe" und desinfiziere die Haut mit Hochprozentigem :schluck:

Hast Du Tipps zur Technik der Unterspritzung?
Die Anleitung von Restylane (siehe Link) ist doch etwas irritierend.

http://www.restylane.de/professional/
unter ZUGANG werden die Unterspritzungsarten gezeigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2007 um 9:07
In Antwort auf lilia_12125850

Bitteeeeee???????????????????
Ich kann es auch nicht glauben was ich da lese.
Ich war heute bei Medical one und habe mir die Mundwinkelfalten füllen lassen.
Ich habe 185 Euro für eine 0,5 Einheit mit allem drum und dran gezahlt.

Hm...
185,- klingt schon sehr günstig. Allerdings sind 0,5ml nicht besonders viel. Um welches Füllmaterial handelt es sich denn genau? Perlane oder Touch? (zweiteres baut sich noch schneller ab).
Bei "meinem" Dermatologen zahle ich für eine Unterspritzung mit 1 ml Perlane 400,-.

Hat schon jemand mit Erfahrung mit "Restylane Lipp" gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2007 um 0:13
In Antwort auf ociane_12845343

Hm...
185,- klingt schon sehr günstig. Allerdings sind 0,5ml nicht besonders viel. Um welches Füllmaterial handelt es sich denn genau? Perlane oder Touch? (zweiteres baut sich noch schneller ab).
Bei "meinem" Dermatologen zahle ich für eine Unterspritzung mit 1 ml Perlane 400,-.

Hat schon jemand mit Erfahrung mit "Restylane Lipp" gemacht?

...
Ich habe Restylane bekommen, war jetzt das erste mal, mal sehen wie lange es hält. Ist aber ganz toll geworden (Find ich)


Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2007 um 11:55
In Antwort auf coco_12371787

Sehr gut!
Hallo Lotterlotte,

ich spritze mir auch regelmäßig Restylane selbst. Fallst Du noch etwas übrig hast, setze einfach noch eine Linie neben den verrutschten Einstich. In diesem Bereich ist ja zum Glück genug Fett vorhanden.

Wichtig ist nur: nicht zu tief stechen und vorher die Haut und Hände gut desinfizieren (1x Handschuhe kann man auch verwenden).

Die besten Preise gibt es übrigens bei Apotheker.de...

Grüße

Frage u Rat
hallo las das was du selber spritzen tuhst was ist das bitte u wozu ist es so wie bortox u so woher bekommst du das u wie machst du das ich lies es mir schon sprotzen an der zornfalte u stirn also bortox u nochwas aber ist sehr teuer immer kann man das einfach so selber machen bitte melde dich bei mir l g danke dennis am besten mail mir auf cendy2@web.de da ich hier nicht immer drin bin ok vielen dank bis bald hoff ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 19:29
In Antwort auf coco_12371787

Sehr gut!
Hallo Lotterlotte,

ich spritze mir auch regelmäßig Restylane selbst. Fallst Du noch etwas übrig hast, setze einfach noch eine Linie neben den verrutschten Einstich. In diesem Bereich ist ja zum Glück genug Fett vorhanden.

Wichtig ist nur: nicht zu tief stechen und vorher die Haut und Hände gut desinfizieren (1x Handschuhe kann man auch verwenden).

Die besten Preise gibt es übrigens bei Apotheker.de...

Grüße

Restylane
hallo, hast du das spritzen von restylane vorher geübt? Was meinst du mit nicht zu tief? Weißt du, ob du in der oberen , mittleren oder unteren epidermis bist? Vielleicht könnte man es an einem stück schweinebraten z. b. vorher etwas üben, natürlich ohne Restylane?!
Was bedeutet nicht in die Falte sondern daneben? Ich würde mich sehr freuen wenn du mir mailen würdest.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2008 um 13:40

Lippenunterspritzung
ich will all meinen Mut zusammen nehmen und mir meine Lippen mal selbst
unterspritzen, Ist mir einfach zu teuer beim Chirurgen.
Kann mir jemand sagen, wie tief ich spritzen muss in mm?
wàre froh um eine genau Erklàrung..
Danke im voraus
lb. Gr. sylvie

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 18:19

Gehts noch???

Dagt mal, habt ihr noch alle Tassen im Schrank.
Wieso operiert ihr nicht gleich dabei auch noch Eure Nase......

Warum gibt es denn für jedes Fachgebiet einen Spezialisten???
Bestimmt nicht, damit die Patienten daheim an sich selber rumexperimetieren.

Durch die Benutzung von Restylane im Gesichtsbereich kann einiges kaputt gemacht werden und nicht behebbare Schäden entstehen.

Mädels überlegt Euch das gut, ob ihr Euch das antun wollt.

Lasst ja die Finder davon.

Liebe Grüße

Baby

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2009 um 19:37

Ein wenig Höflichkeit gegenüber der Starterin dieses Threads bitte...
Hallo,

natürlich kann man es eher zweifelhaft empfinden, wenn jemand medizinische Eingriffe an sich selber vornimmt.

Aber muss man dieser Meinung so vehement unhöflich Ausdruck verleihen, wie es einige Menschen hier tun die auf diesen Thread geantwortet haben ?

Und vor allen Dingen: Macht dieser Kommunikationsstil das Forum zu einem sicheren Ort, andem man sich gerne mitteilt ? Möchte man selbst derart angegriffen werden ?

Um noch einmal ein paar Gedanke zu diesen Themen anzuregen, habe ich hier ein paar Statuten eingefügt, denen jeder von uns zugestimmt hat, bevor wir eine Schreiberlaubnis für dies Forum erhielten.

"Indem Sie die Community-Bereiche von goFeminin benutzen, verpflichten Sie sich, die folgenden Regeln in vollem Umfang einzuhalten.


Höflichkeit und gegenseitiger Respekt: Benutzen Sie im Umgang mit anderen Mitgliedern eine höfliche Anrede und regen Sie sich nicht unnötig auf... Mehr dazu erfahren Sie im 3. Kapitel Umgangsformen und gutes Miteinander


Beleidigende, ausländerfeindliche, obszöne, rechtswidrige oder anderweitig inakzeptable Beiträge sind auf goFeminin ausdrücklich verboten. Weitere Informationen dazu finden Sie im 4. Kapitel Verbotener Inhalt.

Es wwürde dieses Forum zu einem sichereren Ort machen, wenn wir alle demnächst häufiger an die oben genannten Statuten denken würden, bevor wir posten...

Liebe Grüße,
Glamourella



8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2009 um 10:00
In Antwort auf coco_12371787

Sehr gut!
Hallo Lotterlotte,

ich spritze mir auch regelmäßig Restylane selbst. Fallst Du noch etwas übrig hast, setze einfach noch eine Linie neben den verrutschten Einstich. In diesem Bereich ist ja zum Glück genug Fett vorhanden.

Wichtig ist nur: nicht zu tief stechen und vorher die Haut und Hände gut desinfizieren (1x Handschuhe kann man auch verwenden).

Die besten Preise gibt es übrigens bei Apotheker.de...

Grüße

Selber Spritzen
Hallo Granada,

Du ich wollte gerade selber etwas bestellen, ich finde da aber nicht über welchen button ich auf dieser Seite bestellen könnte. Vielleicht kannst Du mir mal sagen wo?

Danke

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2009 um 1:32

FU
..deshalb macht man/frau ja auch Workshops....es gibt besseres Material zu günstigerm Preis!!....Maerial...was nicht verrutscht...Restylane ist bi-phasisch!
..und...wie lang hat es gehalten?..das ist nämlich u.a. ein Kriterium...ob es richtig gemacht worden ist!
Gruß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2009 um 1:41
In Antwort auf coco_12371787

Sehr gut!
Hallo Lotterlotte,

ich spritze mir auch regelmäßig Restylane selbst. Fallst Du noch etwas übrig hast, setze einfach noch eine Linie neben den verrutschten Einstich. In diesem Bereich ist ja zum Glück genug Fett vorhanden.

Wichtig ist nur: nicht zu tief stechen und vorher die Haut und Hände gut desinfizieren (1x Handschuhe kann man auch verwenden).

Die besten Preise gibt es übrigens bei Apotheker.de...

Grüße

...laß das mal ...
,,mit dem restylane..es gibt besseres...was länger hält..auch auf dauer keine nw hat...und weniger kostet!
..ich kann hier nicht mehr sagen..aber ich kann dir sagen..daß ich das 100%ig weiß! nebenwirkungen treten meist erst nach einigen jahren auf..wieso und warum könnte ich dir auch sagen...aus zeitgründen mach ich das nicht..ich kann dir nur sagen...laß es...das präparat ist überholt..du benutzt ja uch keine 10 jahre alten computer..oder?ß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2009 um 1:43
In Antwort auf brenna_12923245

Selber Spritzen
Hallo Granada,

Du ich wollte gerade selber etwas bestellen, ich finde da aber nicht über welchen button ich auf dieser Seite bestellen könnte. Vielleicht kannst Du mir mal sagen wo?

Danke

Liebe Grüße

..ich kann ...
..dir aber sagen..wo du was besseres bekommst!! laß das mit dem reytlane...ist völlig überholt..nebenwirkungen fangen meist nach drei jahren an!!
gruß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2009 um 1:48
In Antwort auf cheri_12117607

Hi
tut das nicht sehr weh, wenn man sich das selber spritzt?? lg eva

..betäubung..
..das wird aästhesiert...aber mbitte nicht emal..ds nutzt nämlcih gar nichts...anestop geht besser..es gibt professionell aber noch bessere sacehn..deshalb solle man sich solchen sc..gar nicht zumuten..sondern professionell jemanden dran lassen..es gibt gute..günstige leute...!! gruß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2009 um 1:52
In Antwort auf ociane_12845343

Hi
@Hasenbaby

Ich habe mir die Lippen vorher mit einer Lokalanästhetikum Creme betäubt (Emla), ca. 15 Min. einwirken lassen, am besten die betreffenden Stellen noch zuplastern damit sich die Wirkung durch die Wäreme besser entfaltet. Es tat wirklich kaum weh.

@Mothersky

Es löst sich wirklich schnell auf, die Schwellung an der Nasolabialfalte ist nach einer Nacht schon fast verschwunden. Ich kann nur hoffen, dass es in den Lippen länger hält.

Oh manomann...
..wenn du ein gutes präparat..un kein restlane nehmen würdest..es gibt nämlich besseres...hast du auch keine schwellungen!!!!!!!
schweelungen sind bedingt..weil dr reinheitsgrad nicht hochwertigist..und zuviel zusatzstoffe..die nämlich nicht abgebaut werden..und früher oder später probleme machen!!..überleg dir das..überleg dir mal..wieveil reste du in der haut leigen hast..wenn du das material 30 und mehr jahre in dr haut hast!!..ihr habt alle keine ahnung von pharmakologie!!..deshalb..nehm t was besseres!!..restylane ist völlig überholt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2009 um 1:55
In Antwort auf ociane_12845343

Hi aaliyah,
Eine direkte Gebrauchsanleitung gibt es leider nicht (ich habe zwar intensiv danach gegoogelt doch ich wurde nicht fündig).
Allerdings liegt bei der Restylane Perlane-Spritze ein üblicher "Waschzettel" mit einem Abschnitt zur Dosierung bei. Man muss darauf achten, dass man weder zu tief (das Hyaluron baut sich dann schneller ab) noch zu oberflächlich (es bilden sich weiße Stellen) spritzt.
Und vor allem an der richtigen Stelle ;D wenn ich auf letzteres besser geachtet hätte, wäre auch nichts "gewandert". Das war nur eine Umschreibung meiner fehlerhaften Unterspritzung. Ich habe das Füllmaterial direkt in die feine Linie der Nasolabialfalte gespritzt, so dass es nun über der eigentlichen Vertiefung sitzt. Richtig wäre es wohl gewesen es unter die Linie zu injizieren. Zum Glück war es nicht viel, so dass die künstliche Falte nicht besonders auffällt. Wie lange es dauert, bis sich die Hyaluronsäure wieder abbaut kann ich Dir nicht sagen, das ist bei jedem individuell. Mit meiner Lippe bin ich noch zufrieden obwohl es nach ca. 10 Tagen schon fühlbar weniger geworden ist.
Zum Füllen tieferer Falten soll "Perlane" am besten geeignet sein.

Aber ich bin keine Fachfrau also verlass Dich bitte nicht auf meine Tipps.
LG
Lotterlotte

..doch..as gibt es!
..es gibt professionelle anleitungen! von allen guten firmen...die hyaluronäuren herstellen!1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2009 um 1:57
In Antwort auf lilia_12125850

Bitteeeeee???????????????????
Ich kann es auch nicht glauben was ich da lese.
Ich war heute bei Medical one und habe mir die Mundwinkelfalten füllen lassen.
Ich habe 185 Euro für eine 0,5 Einheit mit allem drum und dran gezahlt.


..tja..und da ich mich seit 10 jahren auf hyaluronsäuren spezialisiert habe...kann ichnur sagen, daßvon medical one nicht die besten präparate benutzt werden!! ich halte vorträge mit dem titel: Hyaluronsäure ist nicht Hyaluronsäure!!??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2009 um 2:00
In Antwort auf ociane_12845343

Hm...
185,- klingt schon sehr günstig. Allerdings sind 0,5ml nicht besonders viel. Um welches Füllmaterial handelt es sich denn genau? Perlane oder Touch? (zweiteres baut sich noch schneller ab).
Bei "meinem" Dermatologen zahle ich für eine Unterspritzung mit 1 ml Perlane 400,-.

Hat schon jemand mit Erfahrung mit "Restylane Lipp" gemacht?


..ich nehme 200..für ein besseres produkt!! nur zur info....was übrigens auch noch länger hält....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2009 um 22:43
In Antwort auf missprettywild

Oh manomann...
..wenn du ein gutes präparat..un kein restlane nehmen würdest..es gibt nämlich besseres...hast du auch keine schwellungen!!!!!!!
schweelungen sind bedingt..weil dr reinheitsgrad nicht hochwertigist..und zuviel zusatzstoffe..die nämlich nicht abgebaut werden..und früher oder später probleme machen!!..überleg dir das..überleg dir mal..wieveil reste du in der haut leigen hast..wenn du das material 30 und mehr jahre in dr haut hast!!..ihr habt alle keine ahnung von pharmakologie!!..deshalb..nehm t was besseres!!..restylane ist völlig überholt!!!

Restylane ??
Hallo Missprettywild
welches Produkt würdest du denn anstelle Restylane empfehlen ?
ich habe in 2 Wochen einen Termin und bin jetzt schon unsicher geworden wenn ich das alles so lese
Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 16:56
In Antwort auf missprettywild

Oh manomann...
..wenn du ein gutes präparat..un kein restlane nehmen würdest..es gibt nämlich besseres...hast du auch keine schwellungen!!!!!!!
schweelungen sind bedingt..weil dr reinheitsgrad nicht hochwertigist..und zuviel zusatzstoffe..die nämlich nicht abgebaut werden..und früher oder später probleme machen!!..überleg dir das..überleg dir mal..wieveil reste du in der haut leigen hast..wenn du das material 30 und mehr jahre in dr haut hast!!..ihr habt alle keine ahnung von pharmakologie!!..deshalb..nehm t was besseres!!..restylane ist völlig überholt!!!

Besseres Präparat?
@ missprettywild,

jetzt hab ich schon zig mal gelesen daß du ein besseres Präparat vorschlägst, Restylane ist überholt schreibst du und du nimmst was besseres.... dann rede doch mal deutsch und sprich den Namen des Präparates aus, das wollen wir wissen und nicht nur `` ich nehm was Besseres!``
Bitte jetzt nicht böse sein, aber wer A sagt, der sollte auch B sagen!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2009 um 11:21
In Antwort auf basya_12942744

Besseres Präparat?
@ missprettywild,

jetzt hab ich schon zig mal gelesen daß du ein besseres Präparat vorschlägst, Restylane ist überholt schreibst du und du nimmst was besseres.... dann rede doch mal deutsch und sprich den Namen des Präparates aus, das wollen wir wissen und nicht nur `` ich nehm was Besseres!``
Bitte jetzt nicht böse sein, aber wer A sagt, der sollte auch B sagen!

Vorsicht bei Perlane
Also ich würde Perlane nicht selber unterspritzen, wenn ich das vorher nicht mal gesehen hätte. Das ist schon sehr dickflüssig und verteilt sich kaum, wenn man falsch spritzt - und ich denke, als Laie spritzt man falsch. Man muss ja auch mit einkalkulieren, wie sich das Produkt in der Haut ausbreitet (weiterdrückt). Perlane - insbesondere zu hoch gespritzt - dauert EWIG bis es wieder weg ist!

Ich würde mir entweder erstmal einen Ersttermin beim Doc holen und fragen ob man zusehen kann, oder ich würde mich von einem ganz dünnflüssigen Produkt, das sich schnell wieder abbaut, zu Perlane "hocharbeiten".

Die wirklich extrem unfreundlichen Angriffe hier verstehe ich auch nicht. Man kann seine Meinung höflich äussern.

Es gibt mehr Situationen im Leben, wo man sich oder anderen mal eine Spritze geben muss (zB Diabetis) und bei HS passiert ja schliesslich nicht viel, es stirbt niemand und man richtet weder einen gesundheitlichen noch bleibenden Schaden an.

Das Schlimmste was passieren kann ist, dass man ein paar Wochen/Monate hässliche Würmer und Punkte im Gesicht hat, rein optisch und das Problem des "Trägers". Da muss man nicht so unverschämt werden!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2010 um 17:42
In Antwort auf missprettywild

FU
..deshalb macht man/frau ja auch Workshops....es gibt besseres Material zu günstigerm Preis!!....Maerial...was nicht verrutscht...Restylane ist bi-phasisch!
..und...wie lang hat es gehalten?..das ist nämlich u.a. ein Kriterium...ob es richtig gemacht worden ist!
Gruß!

Restylane-besseres material
was gibts da denn besseres??? Hab mir gerade was im Ebay gekauft und werde es mir selber spritzen -Daumen duecken denn ich habs auch noch nie selber gemacht aber mein Doc nimmt 300 Euro und ich hab jetzt ueberall so viele Falten dass ich da mal selber ran muss um mich nicht doof und daemlich zu zahlen. Hab gedacht, ich fange mit der Falte zwischen der Nase an-erscheint mir am einfachsten oder hat da einer eine bessere Idee und ueberhaupt wer hat da Erfahrung mit der Selbstspritzerei????? Bitte um jeden Hinweis!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2010 um 0:35
In Antwort auf missprettywild


..ich nehme 200..für ein besseres produkt!! nur zur info....was übrigens auch noch länger hält....

Name des besseren Produktes als Restylane
Hallo missprettywild!

Wie heisst denn dieses Produkt das besser ist als Restylane?

Freundliche Grüsse!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2010 um 10:28
In Antwort auf missprettywild

...laß das mal ...
,,mit dem restylane..es gibt besseres...was länger hält..auch auf dauer keine nw hat...und weniger kostet!
..ich kann hier nicht mehr sagen..aber ich kann dir sagen..daß ich das 100%ig weiß! nebenwirkungen treten meist erst nach einigen jahren auf..wieso und warum könnte ich dir auch sagen...aus zeitgründen mach ich das nicht..ich kann dir nur sagen...laß es...das präparat ist überholt..du benutzt ja uch keine 10 jahre alten computer..oder?ß


Weißt du was der unterschied zwischen Lippenvergrößerung und Lippenkorrektur ist?? meine obere lippe ist ziemlich schief ich würde mir die andere hälfte nur etwas nach oben ziehn wollen also nicht dick wie das imma beim brotox aussieht sondern einfach eine natürliche oberlippen form haben =(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2010 um 19:41

Ganz ehrlich,
ich finde es erschreckend wie manche hier mit sich selber und Ihrem Körper so umgehen als ob sie Ihre Wohnung neudekorieren.
Ganz ehrlich: geschieht Dir recht das es gewandert ist !
Und bist Du jetzt beim Dermatologen vorstellig geworden?
Dem würde ich aber Deinen Eigenspritzversuch nicht erzählen.

Mensch Leutchen, lasst sowas die machen die es gelernt haben !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2013 um 15:04
In Antwort auf coco_12371787

Sehr gut!
Hallo Lotterlotte,

ich spritze mir auch regelmäßig Restylane selbst. Fallst Du noch etwas übrig hast, setze einfach noch eine Linie neben den verrutschten Einstich. In diesem Bereich ist ja zum Glück genug Fett vorhanden.

Wichtig ist nur: nicht zu tief stechen und vorher die Haut und Hände gut desinfizieren (1x Handschuhe kann man auch verwenden).

Die besten Preise gibt es übrigens bei Apotheker.de...

Grüße

Hi granada
Ich werde am 27.Februar auch meine Lippen unterspritzen lassen.
Ich habe vor es das 1.mal machen zu lassen ,von einem guten Arzt,der den Ruf hat es gut hinzubekommen,aber danach werde ich es auch selbst vornehmen.

Da ich keine Hemmung habe mit Spritzen,auch von Berufwegen nicht überempfindlich mit solchen Dingen bin,sehe ich da auch kein Problem drin,es selber zu tun.
Nicht nur Arzte nehmen dies vor ,sondern nicht selten Kosmetiker und Heilpraktiker.

Also Ruhe bewahren,und nicht ausfallend werden.
Nur weil es nicht jedermanns Sache ist muss man hier nicht so herablassend reden,wie einige hier.
Ich fand es gut von dir das du Lotterlotte unterstützt hast,sehr symphatisch.
Ciao Cleo

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2013 um 15:13
In Antwort auf brenna_12923245

Selber Spritzen
Hallo Granada,

Du ich wollte gerade selber etwas bestellen, ich finde da aber nicht über welchen button ich auf dieser Seite bestellen könnte. Vielleicht kannst Du mir mal sagen wo?

Danke

Liebe Grüße

In allen Apotheken bestellbar
Soweit ich von "meiner Apotheke" weiß kann man das in jeder Apotheke bestellen.
Einige Dinge sollte man aber doch beachten z.B Hygiene und sich Informationen einholen wie man vorgeht.
Also nicht einfach drauf los.
Ansonsten viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2013 um 16:27
In Antwort auf zumzi

Ganz ehrlich,
ich finde es erschreckend wie manche hier mit sich selber und Ihrem Körper so umgehen als ob sie Ihre Wohnung neudekorieren.
Ganz ehrlich: geschieht Dir recht das es gewandert ist !
Und bist Du jetzt beim Dermatologen vorstellig geworden?
Dem würde ich aber Deinen Eigenspritzversuch nicht erzählen.

Mensch Leutchen, lasst sowas die machen die es gelernt haben !

Verschwinde
schrecklich sage ich nur schrecklich ,schrecklich,schrecklich---bist du, und Leute wie du!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2015 um 16:00

Dummes Ding macht dummen Vergleich
Dummer Vergleich.Hyaluron ist ein körpereigener Stoff,und nicht gleichzusetzen mit Heroin

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2015 um 16:51

Schön wenns dir gelungen ist
Jeder kann tun mit sich selbst was er möchte,prinzipiell gehört mein Körper mir,und ich bestimme selbst wie ich mich verschönere,tätowiere,Bodybuil ding mache,Fitness oder auch 20 kilo zu oder abnehmen will.Man entscheidet selbst wohin der Weg führt.
Man sollte sich nicht grad verstümmeln,aber keiner hat dafür das Recht zu beleidigend zu sein.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2015 um 17:02
In Antwort auf malbuner

Warum selber machen???????????
Frage: Warum traut ihr euch, das selber zu machen? Wegen der Kosten? So viel ich weiss, ist das Spritzen eine heikle Angelegenheit, man muss über Anatomie einiges wissen und vor allem, wie tief man spritzen darf. Spritzt man zu tief in die Lippen, kann es zu Narben (Blutergüsse) kommen, die nie mehr weggehen. Dann kann es zu viel sein, man sieht komisch aus.
Den Mut hätt ich nie........................ Da würd ich lieber sparen und nochmal sparen, dass ich mir den Arzt leisten kann, alles ander wäre mir auf diesem Gebiet zu gefährlich

Dir zu gefährlich?,anderen eben nicht
Ja wg.der Kosten,denn es ist megaeinfach und ungefährlich.Nur weil man mit Spritze hantiert ist es nicht...oh mein Gott sooooooooo gefährlich.Insulin spritzen sich sogar Kinder in der Schule selbst

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2015 um 17:07
In Antwort auf malbuner

Warum selber machen???????????
Frage: Warum traut ihr euch, das selber zu machen? Wegen der Kosten? So viel ich weiss, ist das Spritzen eine heikle Angelegenheit, man muss über Anatomie einiges wissen und vor allem, wie tief man spritzen darf. Spritzt man zu tief in die Lippen, kann es zu Narben (Blutergüsse) kommen, die nie mehr weggehen. Dann kann es zu viel sein, man sieht komisch aus.
Den Mut hätt ich nie........................ Da würd ich lieber sparen und nochmal sparen, dass ich mir den Arzt leisten kann, alles ander wäre mir auf diesem Gebiet zu gefährlich

Nicht gefährlich,und abbaubar vom Körper
Ist nicht soooooo gefährlich,nur weil mit Spritze hantiert wird.Insulin wird auch gespritzt,sogar vonKindern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2015 um 17:09
In Antwort auf lilia_12125850

Bitteeeeee???????????????????
Ich kann es auch nicht glauben was ich da lese.
Ich war heute bei Medical one und habe mir die Mundwinkelfalten füllen lassen.
Ich habe 185 Euro für eine 0,5 Einheit mit allem drum und dran gezahlt.

So wenig?
0,5 sehr wenig,sieht man das überhaupt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2015 um 17:14

Neid
Neid stinkt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2015 um 14:18
In Antwort auf moyna_12544331

Gehts noch???

Dagt mal, habt ihr noch alle Tassen im Schrank.
Wieso operiert ihr nicht gleich dabei auch noch Eure Nase......

Warum gibt es denn für jedes Fachgebiet einen Spezialisten???
Bestimmt nicht, damit die Patienten daheim an sich selber rumexperimetieren.

Durch die Benutzung von Restylane im Gesichtsbereich kann einiges kaputt gemacht werden und nicht behebbare Schäden entstehen.

Mädels überlegt Euch das gut, ob ihr Euch das antun wollt.

Lasst ja die Finder davon.

Liebe Grüße

Baby

Lieber das Geld einsparen
Das ist es jaafür braucht man kein Spezialist zu sein,mit etwas geschick und "dicke Eiern",sprich:ken Schiss in de Bux,kann man sich viele Scheinchen sparen,und für"gute Dinge ...äh spenden,oder für meine Beerdigung in 50 Jahren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2015 um 15:27
In Antwort auf thirza_12040058

Dir zu gefährlich?,anderen eben nicht
Ja wg.der Kosten,denn es ist megaeinfach und ungefährlich.Nur weil man mit Spritze hantiert ist es nicht...oh mein Gott sooooooooo gefährlich.Insulin spritzen sich sogar Kinder in der Schule selbst

Ihr wollt was besseres als Restylane?!?!
Nachdem ich durch Zufall auf diesem Threat gelandet bin und viele der Antworten gelesen habe, möchte ich gerne einige Dinge sagen.
Zunächst zu mir, ich bin Plastischer Chirurg mit eigener Praxis/Tagesklinik. Sicher denken Sie jetzt, der Mann möchte bestimmt Werbung für seinen Berufsstand machen, um so auch weiterhin " so unverschämt viel Geld für diese Behandlung zu nehmen um seinen Porsche damit finanzieren zu können..." (Nur um Missverständnissen vorzubeugen, ich fahre keinen Porsche!)
und nein, dass möchte er nicht - jedenfalls nicht uneingeschränkt. Werbung ist in unserem Berufsfeld ohnehin ein schwieriges Kapitel.. Aber das ist ein anderes Thema... Eines was ich hier unbedingt klarstellen möchte ist: Aus rein medizinischer Sicht spricht nichts dagegen sich selbst zu unterspritzen! SOLANGE MAN DIES AUCH KANN! Ich möchte es einmal so sagen: Wer von Ihnen fährt ein eigenes Auto? Wenn Ihr Gefährt den Geist aufgibt, mal wieder überholt werden muss oder komische Geräusche macht? Was tun Sie dann? Fahren Sie zu Ihrer Vertragswerkstatt um sich hinterher über zu hohe Preise zu ärgern und daraufhin beim nächstbesten Autoteile-Handel alles was Ihnen einigermaßen sinnvoll vorkommt zu kaufen und selber drauf losschrauben? Wohl kaum... Sehen Sie beim Unterspritzen der Falten, oder beim Aufspritzen der Lippen, sollte es ähnlich sein! Wenn Sie in ihrem Leben noch nie eine Spritze bedient haben, tun Sie sich selbst den Gefallen und lassen es einen Fachmann machen. Denn eins kann ich Ihnen leider prophezeien, sollten Sie zu tief spritzen, ist die Wirkung gleich null, was bedeutet, dass Sie das Geld was Sie gespart haben eben nicht gespart haben... Sondern zum Fenster raus geworfen haben. Spritzen Sie zu flach, kann es zu Granulombildung und anderen unschönen Hautreaktionen kommen.
Oft habe ich hier gelesen, dass "Hyaluronsäure-Reste" oder ähnliches auf Dauer im Körper verbleibt.. Das ist falsch! Das gespritzte Material baut sich komplett ab. (Übrigens, sollten Sie probleme mit der Hyaluronsäure in der Haut haben, lassen Sie sich Hyaluronidase spritzen, es löst die Hyaluronsäure mit sofortiger Wirkung auf)
Ich selbst spritze seit 10 Jahren Hyaluronsäure, glauben Sie mir, wenn ich Patienten hätte, bei denen es zu Rückständen unter der Haut gekommen wäre, ich wüsste davon.
Zum Schluss etwas zu dem Material, was derzeit am Markt ist. Restylane ist seit dem ich meine Facharztausbildung beendet habe (vor 10 Jahren) mein begleiter. Es ist ein gutes , wenn auch nicht das neueste Produkt auf dem Markt. In vielerlei hinsicht hat sich das Material mit dem heute gespritzt wird, im Vergleich zu Restylane verändert, die meisten sind heute BDDE stabilisiert, ein höheres Molekulargewicht ist auch selbstredend, und auch ein HA anteil von 23mg/ml und mehr ist in anderen Produkten heute Standard. Ich persönlich spritze seit 3 Jahren Hylauronsäurefiller mit dem Namen Genyal, angenehm zu spritzen und lange Haltbarkeit, natürlich spritze ich auch noch Restylane oder hin und wieder ein Juvederm oder Surgiderm, denn eines ist auch klar, die Materialien unterscheiden sich auch wenn es dem Laien nicht so vorkommt erheblich voneinander in Betracht auf Hebekapazität und somit Korrekturfähigkeit, Viskosität und anderen Dingen.

Nachdem ich Ihnen Versprochen habe, keine Werbung zu treiben verbleibe ich mit dem freundlichen Gruß meines Benutzernamens

P.S. Ich hoffe ich konnte der ein oder anderen Dame hier helfen, falls nicht, verstehen Sie mich nicht falsch.. Aber Sie können sich sicher vorstellen was passiert, falls Sie doch selbst an Ihrem Auto schrauben.. Meistens wird die Reperatur dadurch nur noch teurer.. und das auch noch in der Vertragswerkstatt die man ja umgehen wollte.. In diesem Sinne, so oder so: Bis Bald! Ihr Dr. Frank Z.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 11:06
In Antwort auf jenna_12863232

Ihr wollt was besseres als Restylane?!?!
Nachdem ich durch Zufall auf diesem Threat gelandet bin und viele der Antworten gelesen habe, möchte ich gerne einige Dinge sagen.
Zunächst zu mir, ich bin Plastischer Chirurg mit eigener Praxis/Tagesklinik. Sicher denken Sie jetzt, der Mann möchte bestimmt Werbung für seinen Berufsstand machen, um so auch weiterhin " so unverschämt viel Geld für diese Behandlung zu nehmen um seinen Porsche damit finanzieren zu können..." (Nur um Missverständnissen vorzubeugen, ich fahre keinen Porsche!)
und nein, dass möchte er nicht - jedenfalls nicht uneingeschränkt. Werbung ist in unserem Berufsfeld ohnehin ein schwieriges Kapitel.. Aber das ist ein anderes Thema... Eines was ich hier unbedingt klarstellen möchte ist: Aus rein medizinischer Sicht spricht nichts dagegen sich selbst zu unterspritzen! SOLANGE MAN DIES AUCH KANN! Ich möchte es einmal so sagen: Wer von Ihnen fährt ein eigenes Auto? Wenn Ihr Gefährt den Geist aufgibt, mal wieder überholt werden muss oder komische Geräusche macht? Was tun Sie dann? Fahren Sie zu Ihrer Vertragswerkstatt um sich hinterher über zu hohe Preise zu ärgern und daraufhin beim nächstbesten Autoteile-Handel alles was Ihnen einigermaßen sinnvoll vorkommt zu kaufen und selber drauf losschrauben? Wohl kaum... Sehen Sie beim Unterspritzen der Falten, oder beim Aufspritzen der Lippen, sollte es ähnlich sein! Wenn Sie in ihrem Leben noch nie eine Spritze bedient haben, tun Sie sich selbst den Gefallen und lassen es einen Fachmann machen. Denn eins kann ich Ihnen leider prophezeien, sollten Sie zu tief spritzen, ist die Wirkung gleich null, was bedeutet, dass Sie das Geld was Sie gespart haben eben nicht gespart haben... Sondern zum Fenster raus geworfen haben. Spritzen Sie zu flach, kann es zu Granulombildung und anderen unschönen Hautreaktionen kommen.
Oft habe ich hier gelesen, dass "Hyaluronsäure-Reste" oder ähnliches auf Dauer im Körper verbleibt.. Das ist falsch! Das gespritzte Material baut sich komplett ab. (Übrigens, sollten Sie probleme mit der Hyaluronsäure in der Haut haben, lassen Sie sich Hyaluronidase spritzen, es löst die Hyaluronsäure mit sofortiger Wirkung auf)
Ich selbst spritze seit 10 Jahren Hyaluronsäure, glauben Sie mir, wenn ich Patienten hätte, bei denen es zu Rückständen unter der Haut gekommen wäre, ich wüsste davon.
Zum Schluss etwas zu dem Material, was derzeit am Markt ist. Restylane ist seit dem ich meine Facharztausbildung beendet habe (vor 10 Jahren) mein begleiter. Es ist ein gutes , wenn auch nicht das neueste Produkt auf dem Markt. In vielerlei hinsicht hat sich das Material mit dem heute gespritzt wird, im Vergleich zu Restylane verändert, die meisten sind heute BDDE stabilisiert, ein höheres Molekulargewicht ist auch selbstredend, und auch ein HA anteil von 23mg/ml und mehr ist in anderen Produkten heute Standard. Ich persönlich spritze seit 3 Jahren Hylauronsäurefiller mit dem Namen Genyal, angenehm zu spritzen und lange Haltbarkeit, natürlich spritze ich auch noch Restylane oder hin und wieder ein Juvederm oder Surgiderm, denn eines ist auch klar, die Materialien unterscheiden sich auch wenn es dem Laien nicht so vorkommt erheblich voneinander in Betracht auf Hebekapazität und somit Korrekturfähigkeit, Viskosität und anderen Dingen.

Nachdem ich Ihnen Versprochen habe, keine Werbung zu treiben verbleibe ich mit dem freundlichen Gruß meines Benutzernamens

P.S. Ich hoffe ich konnte der ein oder anderen Dame hier helfen, falls nicht, verstehen Sie mich nicht falsch.. Aber Sie können sich sicher vorstellen was passiert, falls Sie doch selbst an Ihrem Auto schrauben.. Meistens wird die Reperatur dadurch nur noch teurer.. und das auch noch in der Vertragswerkstatt die man ja umgehen wollte.. In diesem Sinne, so oder so: Bis Bald! Ihr Dr. Frank Z.

Ich würde es niemandem empfehlen, aber...
Natürlich ist hier jeder Vorbehalt nachzuvollziehen und ich würde jedem davon abraten sich an so etwas zu versuchen, aber ich habe mir die Lippen schon zwei mal selbst unterspritzt und das dritte mal steht bald an. Ich bin für mich selbst verantwortlich. Ich behaupte nicht es professionell oder gut gemacht zu haben, aber ich wusste dass ich die Prozedur mit dem nötigen Abstand durchzuführen kann ohne bei Schmerzen zu zucken oder in Panik zu geraten. Würde ich eine schiefe Lippe haben hätte ich das mit der gleichen Verantwortung tragen müssen und getragen. Aber es ist gut gegangen und ich war mit Restylan zufrieden. Aber vielen Dank für Ihre Anregungen über die ich mich aufs Neue informieren kann vor dem Dritten mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2017 um 14:44
In Antwort auf ociane_12845343


Und sie sind sogar recht ansehlich geworden. Habe mir Restylane Perlane online bestellt (ca. 200,-)und mich frohgemut ans Werk gemacht. Die Lippenkonturen sehen nun wirklich gut aus ABER in meinem Übermut habe ich mir noch einen Schuss in die Naso-Labiol-Falte injiziert und leider scheint das Hyaluron "gewandert" zu sein, nun sehe ich von der rechten Seite noch älter aus.

Na ja, einen Versuch war es wert.

Hast du noch genauere Destails ? Ich bin selten zufrieden mit den Ärzten die mir meine lippe unterspritzt hatten und da ich ein super Händchen hab Versuch ich es auch . Hast du vorher geübt das du ein Gefühl bekomme hast von der Menge die in die Lippe soll ? Versteh eh nicht warum es sooo viele besser Wisser hier sich mit den Themen hier abgeben 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2017 um 10:29
In Antwort auf basya_12942744

Besseres Präparat?
@ missprettywild,

jetzt hab ich schon zig mal gelesen daß du ein besseres Präparat vorschlägst, Restylane ist überholt schreibst du und du nimmst was besseres.... dann rede doch mal deutsch und sprich den Namen des Präparates aus, das wollen wir wissen und nicht nur `` ich nehm was Besseres!``
Bitte jetzt nicht böse sein, aber wer A sagt, der sollte auch B sagen!

Man darf Gar keine Namen nennen..bei vielen Foren wird man rausgeschmissen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2017 um 10:33
In Antwort auf aislin_12444906

Vorsicht bei Perlane
Also ich würde Perlane nicht selber unterspritzen, wenn ich das vorher nicht mal gesehen hätte. Das ist schon sehr dickflüssig und verteilt sich kaum, wenn man falsch spritzt - und ich denke, als Laie spritzt man falsch. Man muss ja auch mit einkalkulieren, wie sich das Produkt in der Haut ausbreitet (weiterdrückt). Perlane - insbesondere zu hoch gespritzt - dauert EWIG bis es wieder weg ist!

Ich würde mir entweder erstmal einen Ersttermin beim Doc holen und fragen ob man zusehen kann, oder ich würde mich von einem ganz dünnflüssigen Produkt, das sich schnell wieder abbaut, zu Perlane "hocharbeiten".

Die wirklich extrem unfreundlichen Angriffe hier verstehe ich auch nicht. Man kann seine Meinung höflich äussern.

Es gibt mehr Situationen im Leben, wo man sich oder anderen mal eine Spritze geben muss (zB Diabetis) und bei HS passiert ja schliesslich nicht viel, es stirbt niemand und man richtet weder einen gesundheitlichen noch bleibenden Schaden an.

Das Schlimmste was passieren kann ist, dass man ein paar Wochen/Monate hässliche Würmer und Punkte im Gesicht hat, rein optisch und das Problem des "Trägers". Da muss man nicht so unverschämt werden!

Also..es gibt zig Arten HS zu spritzen..und es macht keinen Sinn zuzuschauen! Weil jeder anders spritzt. Und es Millionen von verschiedenen Formen von Lippen gibt und Wünschen...auf Empfehlungen achten..wenn man eine gute Lippe sieht..fragen..ob die gemachte ist...und wo..und ob es Schwellungen gelegenen hat..gutes Material hat kaum Schwellungen und ein guter Anwender ist.. der...wo man es nicht erkennt..dass die Lippe gespritzt ist... leider gibt es immer mehr Fuscher!!! Jeder will was verdienen und hat keine Ahung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2017 um 10:36
In Antwort auf miina_12449551

Restylane-besseres material
was gibts da denn besseres??? Hab mir gerade was im Ebay gekauft und werde es mir selber spritzen -Daumen duecken denn ich habs auch noch nie selber gemacht aber mein Doc nimmt 300 Euro und ich hab jetzt ueberall so viele Falten dass ich da mal selber ran muss um mich nicht doof und daemlich zu zahlen. Hab gedacht, ich fange mit der Falte zwischen der Nase an-erscheint mir am einfachsten oder hat da einer eine bessere Idee und ueberhaupt wer hat da Erfahrung mit der Selbstspritzerei????? Bitte um jeden Hinweis!!!!!!!!!

Oha!! Grade an der Nase kann es Gefässverschlüsse geben..bei falscher Anwendung und falschem Material... immer Fachleute Dran lassen..immer fragen..wer gut ist... es gibt leider Tausende schlechter Anwender..die auch keine Ahnung vom Material haben... Mediziner haben einfach meist weder Ahnung von Pharmakologie oder Technologie ..und denken..alles gleich...die Erfahrung macht es!  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
6 Mon. nach der OP-Bruststraffung bei Herrn Doc. Pilka
Von: bellabella101
neu
22. März 2017 um 10:56
Erfahrungen zur Brustverkleinerung
Von: jana250915
neu
22. März 2017 um 10:56
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen