Forum / Beauty

Ich habe es geschafft...Zahnspange

Letzte Nachricht: 23. Juli 2008 um 22:53
S
susie_12738768
15.01.08 um 13:15

Hallo ihr lieben,

endlich ist sie weg und zum vorschein kommen meine geraden
und schöne Zähne!!!!

ich bin so stolz auf das ergebnis und erstaunt was man alles in fast 10monaten
erreichen kann.

wenn ich zurück denke, hatte ich vor drei monaten noch ein riesen loch, da sie mir ein
zahn ziehen mussten.

und jetzt alles gerade und schön weiss vom polieren.

also an alle die noch zweifeln, sich noch eine spange anzulegen,
denn kann ich nur raten macht es.
es geht so schnell und dannach vergisst du das ganze, was voher war!!
die vielen termine usw...

ich kann es gar nicht lassen in dem spiegel zu schauen

lg

bu85

Mehr lesen

K
karina_11899872
15.01.08 um 14:30

Soo toll *fasteinbisschenneidischbin*
Cool und vor allem kannst de auch stolz auf Dich sein ...

Ich habe noch 9 Monate vor mir... wird hoffentlich schnell vorbeigehen, bin nämlich soooo gespannt auf das Ergebnis.

Gefällt mir

M
maha_12459980
21.01.08 um 17:15
In Antwort auf karina_11899872

Soo toll *fasteinbisschenneidischbin*
Cool und vor allem kannst de auch stolz auf Dich sein ...

Ich habe noch 9 Monate vor mir... wird hoffentlich schnell vorbeigehen, bin nämlich soooo gespannt auf das Ergebnis.

Würde auch gerne!!!!
Finde ich klasse!!!!
Würde mir auch gerne eine Zahnspange machen lassen...
Meine Zahnärztin hat mir aber gesagt, es sei viel zu teuer, bla, bla
und deswegen habe ich auch nicht weiter nachgehakt...

Muss man die ganzen Kosten selber tragen wenn man über 18 Jahre alt ist???
Wie war das bei dir????

Gruß

Gefällt mir

S
susie_12738768
24.01.08 um 10:05
In Antwort auf maha_12459980

Würde auch gerne!!!!
Finde ich klasse!!!!
Würde mir auch gerne eine Zahnspange machen lassen...
Meine Zahnärztin hat mir aber gesagt, es sei viel zu teuer, bla, bla
und deswegen habe ich auch nicht weiter nachgehakt...

Muss man die ganzen Kosten selber tragen wenn man über 18 Jahre alt ist???
Wie war das bei dir????

Gruß

Danke für eure antworten
also ich war 21jahre als ich mir meine spange zugelegt habe.
leider muss man wirklich alle kosten selbst übernehmen,
doch muss man sich echt verschieden kfo ran holen,
und sich verschieden meinugen einholen.

ich hatte glück und fand die richtige kfo, beim
zweiten termin.

ich habe mir ein kosten voranschlag machen lassen und zahle
3200 für alles.
das ist noch wenig, denn bei den andern wo ich erst war, sollte ich nämlich
bis zu 4500 zahlen.
also lohnen tut es sich auf jdenfall und ich würde es immer wieder tun!!!

lg bu85

Gefällt mir

I
idetta_11888030
21.02.08 um 13:42
In Antwort auf susie_12738768

Danke für eure antworten
also ich war 21jahre als ich mir meine spange zugelegt habe.
leider muss man wirklich alle kosten selbst übernehmen,
doch muss man sich echt verschieden kfo ran holen,
und sich verschieden meinugen einholen.

ich hatte glück und fand die richtige kfo, beim
zweiten termin.

ich habe mir ein kosten voranschlag machen lassen und zahle
3200 für alles.
das ist noch wenig, denn bei den andern wo ich erst war, sollte ich nämlich
bis zu 4500 zahlen.
also lohnen tut es sich auf jdenfall und ich würde es immer wieder tun!!!

lg bu85

Zahnspange und Logopädie notwendig
Hallo an alle,
bin gerade ganz neu hier und werde mir nächsten Dienstag die Brackets kleben lassen. Danach werden die kleinen Backenzähne gezogen und dann geht's richtig los. Was ich bis jetzt hier im Forum gelesen habe macht mir zum größten Teil Mut. Angst habe ich vor allem vor Karies (ich esse sooo gerne Süßes). Kann ich mir das weiter erlauben? Habt Ihr Erfahrung so als Naschkatzen mit fester Spange? Dann habe ich noch ein Problem: Mein offener Biss kommt zustande durch Engstand und weil meine Zunge ständig gegen die vorderen Schneidezähne drückt. Die kieferorthopädin meinte, ich müsse mich einer logopädischen Behandlung unterziehen und komplett neu lernen, meine Zunge zu bewegen und zu schlucken. Das stelle ich mir sooo schwer vor! Seit 37 Jahren bewege ich meine Zunge auf diese Weise und jetzt darf ich das bald nicht mehr? Hat oder hatte jemand von Euch das gleiche Problem? Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Gefällt mir

C
curt_12658397
21.02.08 um 22:50
In Antwort auf idetta_11888030

Zahnspange und Logopädie notwendig
Hallo an alle,
bin gerade ganz neu hier und werde mir nächsten Dienstag die Brackets kleben lassen. Danach werden die kleinen Backenzähne gezogen und dann geht's richtig los. Was ich bis jetzt hier im Forum gelesen habe macht mir zum größten Teil Mut. Angst habe ich vor allem vor Karies (ich esse sooo gerne Süßes). Kann ich mir das weiter erlauben? Habt Ihr Erfahrung so als Naschkatzen mit fester Spange? Dann habe ich noch ein Problem: Mein offener Biss kommt zustande durch Engstand und weil meine Zunge ständig gegen die vorderen Schneidezähne drückt. Die kieferorthopädin meinte, ich müsse mich einer logopädischen Behandlung unterziehen und komplett neu lernen, meine Zunge zu bewegen und zu schlucken. Das stelle ich mir sooo schwer vor! Seit 37 Jahren bewege ich meine Zunge auf diese Weise und jetzt darf ich das bald nicht mehr? Hat oder hatte jemand von Euch das gleiche Problem? Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Zahnspange
hallöchen ...bin auch im erwachsenenalter und trage ne feste spange ..wenn du fragen hast ,,,frag nur zu bis bald ...klaus

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
agnes_12049858
24.03.08 um 14:02
In Antwort auf idetta_11888030

Zahnspange und Logopädie notwendig
Hallo an alle,
bin gerade ganz neu hier und werde mir nächsten Dienstag die Brackets kleben lassen. Danach werden die kleinen Backenzähne gezogen und dann geht's richtig los. Was ich bis jetzt hier im Forum gelesen habe macht mir zum größten Teil Mut. Angst habe ich vor allem vor Karies (ich esse sooo gerne Süßes). Kann ich mir das weiter erlauben? Habt Ihr Erfahrung so als Naschkatzen mit fester Spange? Dann habe ich noch ein Problem: Mein offener Biss kommt zustande durch Engstand und weil meine Zunge ständig gegen die vorderen Schneidezähne drückt. Die kieferorthopädin meinte, ich müsse mich einer logopädischen Behandlung unterziehen und komplett neu lernen, meine Zunge zu bewegen und zu schlucken. Das stelle ich mir sooo schwer vor! Seit 37 Jahren bewege ich meine Zunge auf diese Weise und jetzt darf ich das bald nicht mehr? Hat oder hatte jemand von Euch das gleiche Problem? Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Hey
willkomen im club
bei mir macht die zunge das gleiche spiel^^
meine zähne sehen genauso aus und ne klammer hab ich jetzt auch.
und zur log.behnadlung muss ich auch^^
ichs tells mir auch schwer vor aber man übts ja dann wohl knallhart durch^^ es gibt aber auch sowas wie ganz kleine stachelnd ie kommen hinter die zähne und dann kommt man beim schkcuken i-wie automatisch nciht mehr dadran.mach ich aber nicht^^
ich ess so gut iw eimmer süßes^^ fängt ja schon morgens bei mir an und dass auch mit der zahnspange^^ muss man hält öfters die zähne putzen dann hat sich das^^

Gefällt mir

A
avia_11861827
11.04.08 um 23:00
In Antwort auf curt_12658397

Zahnspange
hallöchen ...bin auch im erwachsenenalter und trage ne feste spange ..wenn du fragen hast ,,,frag nur zu bis bald ...klaus

Probleme mit der Spange
Bin 34 und habe oben und unten eine feste Spange und muss sagen ich komme schlecht damit zurecht. Hatte als Kind schon mal eine, dass war nicht so schlimm.Habe ziemlich an Gewicht verloren, weil ich mich vorzugsweise mit Brei ernähre. Das Problem ist, das Ober- und Unterkiefer nicht aufeinander passten, habe einen Tinnitus und starke Nackenverspannungen gehabt und immer noch, nach einer Schuhsohlenerhöhung ging die Diagnose dann Richtung Kieferfehlstellung. Hat jemand Erfahrungen mit der Thematik?

Gefällt mir

H
huo_12958649
05.05.08 um 22:46
In Antwort auf idetta_11888030

Zahnspange und Logopädie notwendig
Hallo an alle,
bin gerade ganz neu hier und werde mir nächsten Dienstag die Brackets kleben lassen. Danach werden die kleinen Backenzähne gezogen und dann geht's richtig los. Was ich bis jetzt hier im Forum gelesen habe macht mir zum größten Teil Mut. Angst habe ich vor allem vor Karies (ich esse sooo gerne Süßes). Kann ich mir das weiter erlauben? Habt Ihr Erfahrung so als Naschkatzen mit fester Spange? Dann habe ich noch ein Problem: Mein offener Biss kommt zustande durch Engstand und weil meine Zunge ständig gegen die vorderen Schneidezähne drückt. Die kieferorthopädin meinte, ich müsse mich einer logopädischen Behandlung unterziehen und komplett neu lernen, meine Zunge zu bewegen und zu schlucken. Das stelle ich mir sooo schwer vor! Seit 37 Jahren bewege ich meine Zunge auf diese Weise und jetzt darf ich das bald nicht mehr? Hat oder hatte jemand von Euch das gleiche Problem? Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Zahnspange und logopädie..
hallo platypos,

da hat deine kfo vollkommen recht.
arbeite selber in dem fach und hatte bis april 2007 selbst nochmal ein multiband (feste spange), auch mit zungenfehlfunktion, also zunge hat den kiefer fehl-geformt und lag nicht richtig beim schlucken. das bekommt man aber an und für sich schnell in den griff, kann man ja zuhause nach selbstanleitung üben, eine logop. braucht man nicht zwingend notwendig. ist halt eine sache des umdenkens. mit süßigkeiten keine angst, habe ich auch gegessen in massen, es war nie etwas defekt am mb und white spots (häßliche kleine schmelzveränderungen aufgrund schlecht putzen oder süßem) habe ich nicht wäre ja auch dumm, wenn man es jedem tag dem patienten zeigen tut....
übrigens gibt es auch ein sog. vestibuläres sealing, welches den zahn mit fluoriden versorgt und das kariesrisiko hemmt. kann man aber nur auftragen bevor die brackets geklebt werden, nicht hinterher ( ist ähnlich wie die fissurenversieglung beim ``normalen`` zahnarzt.
weiterhin viel spaß mit der spange, bist du op-fall oder reine privatbehandlung?

gruß paulina

Gefällt mir

A
astra_12662379
23.07.08 um 22:51
In Antwort auf idetta_11888030

Zahnspange und Logopädie notwendig
Hallo an alle,
bin gerade ganz neu hier und werde mir nächsten Dienstag die Brackets kleben lassen. Danach werden die kleinen Backenzähne gezogen und dann geht's richtig los. Was ich bis jetzt hier im Forum gelesen habe macht mir zum größten Teil Mut. Angst habe ich vor allem vor Karies (ich esse sooo gerne Süßes). Kann ich mir das weiter erlauben? Habt Ihr Erfahrung so als Naschkatzen mit fester Spange? Dann habe ich noch ein Problem: Mein offener Biss kommt zustande durch Engstand und weil meine Zunge ständig gegen die vorderen Schneidezähne drückt. Die kieferorthopädin meinte, ich müsse mich einer logopädischen Behandlung unterziehen und komplett neu lernen, meine Zunge zu bewegen und zu schlucken. Das stelle ich mir sooo schwer vor! Seit 37 Jahren bewege ich meine Zunge auf diese Weise und jetzt darf ich das bald nicht mehr? Hat oder hatte jemand von Euch das gleiche Problem? Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Rundum zufrieden mit Spange - Logopädie auch bei mir
Hey,

ich habe mittlerweile auch das zweite Mal eine Zahnspange (die erste im Jugendalter wurde versaut) und muss wegen Schluckfehlern zur Logopädin.
Mein jetziger Kfo ist spitze, ich hab die Spange jetzt 1,5 Jahre und es verging wie im Flug. Noch nie Schmerzen oder wunde Stellen im Mund. Essen kann ich alles und Löcher gabs bis jetzt auch nicht.

Gefällt mir

A
astra_12662379
23.07.08 um 22:53
In Antwort auf avia_11861827

Probleme mit der Spange
Bin 34 und habe oben und unten eine feste Spange und muss sagen ich komme schlecht damit zurecht. Hatte als Kind schon mal eine, dass war nicht so schlimm.Habe ziemlich an Gewicht verloren, weil ich mich vorzugsweise mit Brei ernähre. Das Problem ist, das Ober- und Unterkiefer nicht aufeinander passten, habe einen Tinnitus und starke Nackenverspannungen gehabt und immer noch, nach einer Schuhsohlenerhöhung ging die Diagnose dann Richtung Kieferfehlstellung. Hat jemand Erfahrungen mit der Thematik?

Zweite Meinung einholen
Ich würde eine zweite Meinung einholen. Ich hatte zwar auch Probleme mit meiner ersten Spange, aber die jetzige zweite Behandlung ist traumhaft. Man sieht, es geht also auch human.

Gefällt mir