Home / Forum / Beauty / Frisuren und Haarschnitte / Hygiene beim Friseur

Hygiene beim Friseur

13. September 2011 um 14:52 Letzte Antwort: 15. September 2011 um 13:37

Hallo zusammen,

ich war letzte Woche in Frankreich im Urlaub und bin dort zu einem Friseur gegangen.

Ich bin total begeistert von den Hygienemaßnahmen gewesen. Bevor ich bedient wurde, hat die Friseurin ihren Kamm und ihre Schere vor meinen Augen mit speziellen Tüchern desinfiziert und anschließend noch den Kragen des Umhanges (vor dem Umlegen) gesäubert. Als ich mich umgesehen habe, ob das nur sie macht, musste ich feststellen, dass alle Mitarbeiter den gleichen Ablauf bei ihren Kunden hatten.
Ich fand das super, vor allen da die Schere und der Kamm ja nicht nur bei mir benutzt werden, sondern auch bei jeder anderen Kundin. In Deutschland habe ich schon oft darüber nachgedacht, wie unhygienisch das eigendlich ist, vorallem wenn man wartet und Zeit hat sich im Laden umzuschauen. Ein Kunde fertig, Umhang ab, beim nächsten drum, Kämme fallen runter und werden sofort wieder benutzt oder nur kurz abgespült... äh

Also, bevor ich damit zu meiner Friseurin gehe und ihr das erzähle... was meint Ihr dazu?

Wie würdet Ihr es finden, wenn beim Friseur extra für Euch desinfiziertes Werkzeug benutzt wird?

Ich bin sehr gespannt auf Eure Antworten

Mehr lesen

13. September 2011 um 20:35

Naja...
...Ich glaube nicht dass man das so verallgemeinern kann.
Bei meinem Friseur geht es auch sehr hygienisch zu (bin aus Österreich).
Denke dass vor allem in so einem riesen-großen Land wie Deutschland sicher überall Unterschiede sind!

Du kannst dich ja umhören, wo es besonders hygienisch zugeht.
Oder ansonsten darauf bestehen (wenn es dir nicht peinlich ist) bzw. selber was zum Desinfizieren mitnehmen...

Ich nehme zB immer einen Sprühbalsam mit, damit die Friseurin leichter durchkommt (sonst wird das extra berechnet) und nehme immer (!) meinen eigenen Kamm und meine eigene Bürste mit... (vor allem bei der Bürste ekelt`s mich schnell; keine Ahnung warum...)

Lieben Gruß
MaryP21

Gefällt mir
15. September 2011 um 13:37

Ich bin vom fach
und gebe dir prinzipiell recht...ich habe lange jahre als "beobachterin" innerhalb der firma gearbeitet und ja, das war immer ein kritikpunkt an die mitarbeiter...
es gibt halskrausen die bei jedem kunden angelegt werden sollten um den direkten hautkontakt zu vermeiden.
so ein umhang wird einmal am tag gewaschen- in der regel hat ein salon auch genügend um das umszusetzen!
das werkzeug muss eigtl auch tägl desinfiziert werden, macht aber sicher nicht jeder...
ebenso muss eine rasierkllinge nach jedem kunden ausgetauscht werden...
das problem bei dieser ganzen sache wird aber die zeit sein!
der "discount" salon hat pro kunde max. 30 min zeit, inkl. beratung u waschen!
da bleibt keine zeit für all das was die in fr. gemacht hat!
der salon der dann höhere preise hat,also auch keine massenabfertigung bei den kunden machen muss, hat sicher die zeit dafür, kann sie sich zum. nehmen da ein cut auch dementsprechend teuer ist...
je günstiger die dienstleistung, desto schneller muss alles gehen...
da zählt ( im idealfall) die qualität des harrschnittes, nicht`s abderes...
also, die die mehr verlangen, ,müssen auch mehr zahlen...bei uns ist das zumindest so...

2 LikesGefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen