Forum / Beauty

HV/ Haare einnähen lassen

Letzte Nachricht: 17. Januar 2006 um 9:06
A
adele_12281461
15.01.06 um 16:17

hi Leute

ich habe eine Frage und zwar. Ich will mir demnächst die Haare einnähen lassen (im AfroShop). Ist das schädlich? Ich habe dünne, feine Haare. Können dadurch Eigenhaare kaputt/verloren gehen? Wer hat Erfahrung davon?

thx

Mehr lesen

D
demian_11886415
15.01.06 um 23:38

Hi
bitte nicht im Afroshop das geht gaaarnicht,wir sind Europäer unsere Haare können dies nicht ab!!

Gefällt mir

D
demian_11886415
15.01.06 um 23:44

Hi beachgirlie
Sei bitte vorsichtig spare lieber für eine gute technik, da du schon so dünnes Haar hast. Ich kann Dir ein bißchen erzählen wenn du lust hast, denn ich mache seit über 14 Jahren HV(Habe ein Studio in HH). Vorsicht bei "Billiganbietern!

Gefällt mir

E
emmi_12742306
16.01.06 um 9:27

Stuppi
welche Methoden meinst du???

ich dachte auch immer das annähnen wäre (außer bellargo)die schonendste Methdoe??

Gefällt mir

G
gusta_12636972
16.01.06 um 10:19

Bei
ultradünnen feinem haar würde ich dir davon abraten, weil die übergange werden nicht so gut sein wie bei normalen haar, und es wird sehr schwierig die tressen so einzuflechten das sie sich nicht abzeichnen umd man sie nicht sieht.

außerdem haben afroshops leider wirklich null plan vom europ. haar. da klatschen sie dir dann 300 g echthaar ins haar, bzw. wird dein eignes haar alles weggeflochten..danach wirst du dich fühlen als wenn du einen helm auf hat..

aber es ist auch lächerlich das die haare dann stinken usw.. shampoo usw. muß nur gut ausgespült werden, bzw, brauchst Du länger um die Haare zu trocken..bloß wenn du mit feuchten Tressen schlafen gehts, dann wird es auf die Dauer muffig, oder bzw. wenn man die Haare nicht oft wäscht..

mehr Infos zu Weaving auf meiner Page

LG Nicole

www.rastaforum.de

Gefällt mir

A
agueda_12481402
16.01.06 um 12:04
In Antwort auf emmi_12742306

Stuppi
welche Methoden meinst du???

ich dachte auch immer das annähnen wäre (außer bellargo)die schonendste Methdoe??

Was hälst du von openbraids
ist auch eher wie eine haarverlängerung bringt dir super volumen gerade wenn du welliges oder lockiges haar nimmst. www.traumfrisuren.de oder bei nicole kannst du dir ja fotos und technik anschauen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lalla_12634115
16.01.06 um 15:49
In Antwort auf agueda_12481402

Was hälst du von openbraids
ist auch eher wie eine haarverlängerung bringt dir super volumen gerade wenn du welliges oder lockiges haar nimmst. www.traumfrisuren.de oder bei nicole kannst du dir ja fotos und technik anschauen.

Open Braids
habe selber Open Braids drinne..hab i auch beim MagicStyle nähe Heilbronn machen lassen..da würde i aber leuten mit dünnem Haar von abraten..

Es ist doch schon ein ganz schönes Gewicht was man auf dem Kopf hat bzw. an einer Strähne hat..wenn die Haare dann feucht sind, sind sie besonders schwer und i denke das dünne Haare da schnell abbrechen können..

Gefällt mir

A
adele_12281461
16.01.06 um 22:09

Hi
Danke für eure Beiträge. Das hat mir sehr geholfen. Thx

Gefällt mir

A
agueda_12481402
16.01.06 um 22:49
In Antwort auf lalla_12634115

Open Braids
habe selber Open Braids drinne..hab i auch beim MagicStyle nähe Heilbronn machen lassen..da würde i aber leuten mit dünnem Haar von abraten..

Es ist doch schon ein ganz schönes Gewicht was man auf dem Kopf hat bzw. an einer Strähne hat..wenn die Haare dann feucht sind, sind sie besonders schwer und i denke das dünne Haare da schnell abbrechen können..

? was erzählst du da?
wenn man dünnes haar hat variiert man mit der einzuarbeitenden haarmenge nach unten. das heißt: weniger kunsthaar! da man meist lockiges kunsthaar nimmt, bekommt man trotzdem eine riesenmähne.

ich flechte immer nur ein paar reihen;

die konturen komplett und dann eine runde im deckhaar. das macht genau 28 zöpfe bei mir und mit lockigen haaren habe ich eine mega-mähne.

also keinen laien ranlassen, sondern lieber einen profi.

da kunsthaare sich nicht mit wasser vollsaugen, da es synsthetic ist, wird da überhaupt nichts schwer.

lediglich die kurzen zöpfe saugen sich voll, man merkt aber kein "gewicht"!

die heike von traumfrisuren hat sich ihre haare mit flechtfrisuren über die zeit hüftlang wachsen lassen!

Gefällt mir

Z
ziv_12882247
17.01.06 um 9:06
In Antwort auf agueda_12481402

? was erzählst du da?
wenn man dünnes haar hat variiert man mit der einzuarbeitenden haarmenge nach unten. das heißt: weniger kunsthaar! da man meist lockiges kunsthaar nimmt, bekommt man trotzdem eine riesenmähne.

ich flechte immer nur ein paar reihen;

die konturen komplett und dann eine runde im deckhaar. das macht genau 28 zöpfe bei mir und mit lockigen haaren habe ich eine mega-mähne.

also keinen laien ranlassen, sondern lieber einen profi.

da kunsthaare sich nicht mit wasser vollsaugen, da es synsthetic ist, wird da überhaupt nichts schwer.

lediglich die kurzen zöpfe saugen sich voll, man merkt aber kein "gewicht"!

die heike von traumfrisuren hat sich ihre haare mit flechtfrisuren über die zeit hüftlang wachsen lassen!

Zöpfe
also open braids finde ich gar nicht schön.. da sieht man immer so die Kopfhaut durch, das finde ich ganz schrecklich..

und kunsthaare sind sowieo nichts. also ich möchte keine kunsthaare auf dem Kopf haben.

ich kann mir gar nciht vorstellen, dass mit solchen flechtfrisuren die Haare gesund wachsen können, ist doch ein wahnsinnsgewicht was da an jeder strähne dran ist.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers