Home / Forum / Beauty / Hüülfe Ausfluss in Mengen

Hüülfe Ausfluss in Mengen

8. August 2004 um 21:58

Hallo

ich, 34, habe schon immer relativ viel Ausfluss gehabt( also normalen, nicht krankhaften)
Mein damalinger Gyn, sagte mir, ich hatte etwas zu viel Schleimhaut?? man könne sie aber "wegbrennen"...
alleine der Vorschlag hat mich dermaßen vom Stuhl gehauen, das ich das Problem nicht weiter verfolgt habe...( ich sah ihn immer mit nem Riesen -Brennapparat vor mir )

Nun habe ich schon seit einiger Zeit das Problem, das ich teilweise so richtig Schwallartigen Ausfluß habe...
also einmal Niesen und "nass" sein..also so, das ne Slipeinlage das nicht schafft...

manchmal ist es auch so, das ein einfach "rausläuft"...
ist abe rnur ne bestimmte Menge und dann ist wieder Ruhe...

Leider hat der damalige Gyn mittlerweile Rente und seine Nachfolgerin meint, das wäre psychisch...na prima

ich mein, so kann ich doch nicht rumlaufen, immer in der Angst, meine Wäsche gelich auswringen zu müssen?

der Ausfluss ist übrigens leicht gelblich, aber ansonsten keine Beschwerden...
mein Ausfluss ist aber nie ganz klar...

kennt das irgendwer??

ich habe einfch keinen Bock, jetzt zu X Frauenärzten zu rennen und jedesmal nur Blödsinn zu hören...
ganz davon ab, das man ja pro Quartal nur eine Überweisung bekommt.....



Mehr lesen

11. August 2004 um 10:31

Kenne dein Problem leider auch
Hab dieses furchtbare Laufen auch seit einiger Zeit. Mein FA meinte auch, dass ich das so hinnehmen sollte... Aber wie soll das bitte gehen? Bei mir läuft es auch stoßweise raus und ist leicht gelblich. Aber eine Entzündung ist es angeblich nicht. Letztes Mal hat mein FA mir soche Zäpfchen verschrieben, die die Flora wieder richtig aufbauen. Ich glaube, das hieß VagiHEx oder so. Da kann man aber auch mal in der Apotheke fragen, denn ich GLAUBE, man bekommt die auch so, weiß ich aber nicht genau. Das ist irgendwas mit Döderleinstäbchen. Guck auch mal in meinen anderen Kommentaren, da hab ich auch gute Antworten bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2004 um 23:19
In Antwort auf galila_12074025

Kenne dein Problem leider auch
Hab dieses furchtbare Laufen auch seit einiger Zeit. Mein FA meinte auch, dass ich das so hinnehmen sollte... Aber wie soll das bitte gehen? Bei mir läuft es auch stoßweise raus und ist leicht gelblich. Aber eine Entzündung ist es angeblich nicht. Letztes Mal hat mein FA mir soche Zäpfchen verschrieben, die die Flora wieder richtig aufbauen. Ich glaube, das hieß VagiHEx oder so. Da kann man aber auch mal in der Apotheke fragen, denn ich GLAUBE, man bekommt die auch so, weiß ich aber nicht genau. Das ist irgendwas mit Döderleinstäbchen. Guck auch mal in meinen anderen Kommentaren, da hab ich auch gute Antworten bekommen.

Danke
Hallöle

hmm, die Idee mit den Döderlein Dingern hatte ich zwischendurch auch, da ich mich im Net mal schlau gemacht hatte...

hat es bei Dir denn was gebracht??
ich habe mir jetzt Vagi-C ( ist reines Vitamin C und macht "sauer") geholt, das ist für "unspezifische Kolpitis" , will heißen, keiner weiß woher der Ausfluß kommt..
hatte das Medikament vor Jahren auch mal, nur war der Ausfluss da nciht so schlimm..
aber vielleicht bringt es ja was...

aber deine Erfahrung würde mich auch weiterhin interessieren...
ist schon abgefahren, was manche Ärzte so glauben.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2004 um 11:00
In Antwort auf audrey_12243673

Danke
Hallöle

hmm, die Idee mit den Döderlein Dingern hatte ich zwischendurch auch, da ich mich im Net mal schlau gemacht hatte...

hat es bei Dir denn was gebracht??
ich habe mir jetzt Vagi-C ( ist reines Vitamin C und macht "sauer") geholt, das ist für "unspezifische Kolpitis" , will heißen, keiner weiß woher der Ausfluß kommt..
hatte das Medikament vor Jahren auch mal, nur war der Ausfluss da nciht so schlimm..
aber vielleicht bringt es ja was...

aber deine Erfahrung würde mich auch weiterhin interessieren...
ist schon abgefahren, was manche Ärzte so glauben.....

Besser
ist es eigentlich nicht geworden. Gewöhnt hab ich mich trotzdem (noch) nicht dran.

Dieses Vagi-C hatte ich auch mal. Ist doch bescheuert, dass keiner weiß, woran es liegt! Wie lange hast du das jetzt schon?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2004 um 0:40
In Antwort auf hourig_12456498

Besser
ist es eigentlich nicht geworden. Gewöhnt hab ich mich trotzdem (noch) nicht dran.

Dieses Vagi-C hatte ich auch mal. Ist doch bescheuert, dass keiner weiß, woran es liegt! Wie lange hast du das jetzt schon?

Tja
ich hoffe, das das Vagi C etwas gebracht hat, aber für wie lange?
habe nun 5 von den 6 Dingern intus und seit 2 Tagen " schwappe" ich wenigstens nicht mehr über.

So verstärkt habe ich das Problem jetzt seit fast nem Jahr, allerdings mit Aussetzern zwischendruch..richtig krass ist es die letzten 3 Monate geworden.

Ne normale Binde hat das teilweise nicht "gepackt" und das find ich schon heftig, wenn man dann zu hören kriegt, es wäre psychisch...
tolle Hilfe...

und wie lange ärgerst Du Dich schon damit rum??

lg
Melly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2004 um 13:48
In Antwort auf hourig_12456498

Besser
ist es eigentlich nicht geworden. Gewöhnt hab ich mich trotzdem (noch) nicht dran.

Dieses Vagi-C hatte ich auch mal. Ist doch bescheuert, dass keiner weiß, woran es liegt! Wie lange hast du das jetzt schon?

Wollte nur mitteilen
das das Vagi-C auch ein Schuß in den Ofen war...6 Zäpfchen durch und gestern war schon wieder " Überschwemmung"

soviel also dazu....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2005 um 13:55
In Antwort auf audrey_12243673

Tja
ich hoffe, das das Vagi C etwas gebracht hat, aber für wie lange?
habe nun 5 von den 6 Dingern intus und seit 2 Tagen " schwappe" ich wenigstens nicht mehr über.

So verstärkt habe ich das Problem jetzt seit fast nem Jahr, allerdings mit Aussetzern zwischendruch..richtig krass ist es die letzten 3 Monate geworden.

Ne normale Binde hat das teilweise nicht "gepackt" und das find ich schon heftig, wenn man dann zu hören kriegt, es wäre psychisch...
tolle Hilfe...

und wie lange ärgerst Du Dich schon damit rum??

lg
Melly

Vagi-c
ich habe seit etwa 2 monaten auch richtig starken ausfluss... immer so schwapper weise... ist total nervig und auch stressig! mein arzt hat mir zuerst so zäpfchen für eine pilzinfektion verschrieben... aber das war doch keiner, un djetzt hat er mir auch vagi-c verschrieben, das nehme ich seit 5 tagen, aber irgendwie hab ich das gefühl, das bringt überhaupt nichts... seit dem 4. tag, seit dem ich das nehme, kommt bei mir auch so braunes zeug runter, total komisch und gestern (5. zäpfchen) kam fast das ganze zäpfchen wieder ganz raus... vielleicht verträgt das mein körper ja nicht... hat jemand das selbe problem?
wäre nett, wenn ihr mir antworten würdet!

gruß
Babe

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2005 um 21:29

Das hatte meine Bekannte auch!
Hallo,

meine Bekannte machte einfach eine 100tageskur mit Enzymen.
Und siehe da, total normal!
Sie hatte zuvor auch immer sehr starke Regelschmerzen,
nach den 100tagen waren auch diese fast verschwunden.

Lest Euch mal das Handbuch für Ärzte mit der ISBN Nr.
3-89811-601-8 durch, danach versteht man das mit den Enzymen.

Bei mir (37) selber hat es gegen mein Kreuzleiden und meiner Frau (30) gegen Ihre Migräne geholfen.

Falls Ihr noch Fragen habt,
dann unter
frank@fsd-webdesign.de
fragen.

Viel Erfolg
Frank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2006 um 22:14

Habe auch das problem
Hallo,
ich habe mir grade eure probleme mit dem ausluss durchgelesen,da ich seit fast einem jahr auch das problem habe. auch gelb, riecht säuerlich, mein fa weiß nicht was es ist, habe auch vagi c genommen,was aber überhaupt nicht gebracht hat und ich weiß einfach nicht wie ich den loswerden soll.vorallemist es total unangenehm immer darauf zu achten, dass man nen trockenen slip hat.
naja besteht bei dir noch dieses problem? wennnein, wie hast du es gelöst? im internet steht, dass es eine parasiten infektion sein kann.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2006 um 20:15
In Antwort auf babe1988

Vagi-c
ich habe seit etwa 2 monaten auch richtig starken ausfluss... immer so schwapper weise... ist total nervig und auch stressig! mein arzt hat mir zuerst so zäpfchen für eine pilzinfektion verschrieben... aber das war doch keiner, un djetzt hat er mir auch vagi-c verschrieben, das nehme ich seit 5 tagen, aber irgendwie hab ich das gefühl, das bringt überhaupt nichts... seit dem 4. tag, seit dem ich das nehme, kommt bei mir auch so braunes zeug runter, total komisch und gestern (5. zäpfchen) kam fast das ganze zäpfchen wieder ganz raus... vielleicht verträgt das mein körper ja nicht... hat jemand das selbe problem?
wäre nett, wenn ihr mir antworten würdet!

gruß
Babe

Ausfluss...
hallo ihr! mir (25 J.) geht es seit ich denken kann genauso! meine Frauenärztin sagt auch, dass es normal sei.... aber ich fühle mich sowas von unwohl damit! möchte nicht täglich mit ner Binde rumlaufen und mir nicht auch ständig darüber gedanken machen müssen .... seit gestern ist mein Ausfluss schlimmer geworden .... so das ich heute um eine Binde nicht drumrum gekommen bin.... habe schon mal gelesen das man einen Tampon mit Naturjoghurt tränken soll, diesen einführen und einige stunden tragen soll, dies soll bewirken die natürliche Flora wieder herzustellen ... pustekuchen, hat bei mir nichts gebracht ....
dann kann mir sagen wer will, das dies normal sei, für mich ist es das nicht und möchte es lieber schon gestern als heute gelöst haben, dieses unangenehme Problem....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2007 um 2:24
In Antwort auf elunar

Ausfluss...
hallo ihr! mir (25 J.) geht es seit ich denken kann genauso! meine Frauenärztin sagt auch, dass es normal sei.... aber ich fühle mich sowas von unwohl damit! möchte nicht täglich mit ner Binde rumlaufen und mir nicht auch ständig darüber gedanken machen müssen .... seit gestern ist mein Ausfluss schlimmer geworden .... so das ich heute um eine Binde nicht drumrum gekommen bin.... habe schon mal gelesen das man einen Tampon mit Naturjoghurt tränken soll, diesen einführen und einige stunden tragen soll, dies soll bewirken die natürliche Flora wieder herzustellen ... pustekuchen, hat bei mir nichts gebracht ....
dann kann mir sagen wer will, das dies normal sei, für mich ist es das nicht und möchte es lieber schon gestern als heute gelöst haben, dieses unangenehme Problem....

Leiden!
Ich kenne auch das Problem. Ich habe den Ausfluss schon bevor ich meine Tage bekommen hab. Seit dem ich 14 bin nehme ich die Pille.
Schon immer habe ich das Problem mit dem Ausfluss.
Auch meine Frauenärztin meinte, das wäre normal und mit mir wäre alles in Ordnung. Nur leider sehe ich das nicht so.

Man muss jeden Tag eine Slipeinlage nutzen. Manchmal nutze ich auch die kleinsten OB's. So fühle ich mich wenigstens nicht immer "schmutzig". Man kann keinen spontanen Sex haben und immer muss man darauf bedacht sein, vorbereitet zu sein.
Außerdem habe ich auch beim Sex schmerzen. So macht Sex doch wirklich keinen Spaß!
Also, falls jemand Rat weiß: Ich bin für alles offen!!!!
xxx

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2008 um 21:19

Hatte auch ausfluss.
ich hatte auch schon seit ein paar monaten immer mal wieder ausfluss,mal mehr mal weniger und ab und zu war es auch gelb und etwas verdickt.
Da es nie gejuckt oder gebrannt hat,habe ich mir nichts dabei gedacht und letztens hatte ich meinen ersten FA-Termin und sie meinte zu mir,dass ich ziemlich viel Ausfluss habe *g* Das wusste ich natürlich schon und sie hat mir Fluomycin verschrieben,wobei in meinem Ausfluss ziemlich viele Bakterien und auch ziemlich 'harte/böse' Bakterien.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen