Home / Forum / Beauty / Hitzeschutzspray?? schützt es wirklich so gut gegen die hitze vom glätteisen?

Hitzeschutzspray?? schützt es wirklich so gut gegen die hitze vom glätteisen?

24. Februar 2009 um 14:54

das würde mich mal interessieren. was das so bringt. ist bestimmt schonender schon klar. aber die haare gehen durch das glätten doch trotzdem kaputt oder?

Mehr lesen

24. Februar 2009 um 21:50

Ich
glaub die dinger helfen so gut wie gar nicht werd mir aber trotzdem bald welches kaufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 13:45
In Antwort auf nevaeh_12548177

Ich
glaub die dinger helfen so gut wie gar nicht werd mir aber trotzdem bald welches kaufen


weil ne friseurin meinte mal zu mir. 'die sind total gut, damit kannst du deine haare jeden tag glätten'. da war ich schon etwas misstrauisch.
natürlich kommt es denk ich mal schon drauf an was für eins. ich hab jetzt eins von ghd. aber hab es auch erst einmal ausprobiert.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 14:23
In Antwort auf alicia_12577896


weil ne friseurin meinte mal zu mir. 'die sind total gut, damit kannst du deine haare jeden tag glätten'. da war ich schon etwas misstrauisch.
natürlich kommt es denk ich mal schon drauf an was für eins. ich hab jetzt eins von ghd. aber hab es auch erst einmal ausprobiert.


deine haare gehen auch mit hitzeschutz kaputt, meine friseurin hatte mir auch eins empfolen von marlies möller und und und schön teuer
meinte auch ich kann meine haare jeden tag glätten sind allerdings trotzdem kaputt.in den meisten hitzesprays sind sowieso silikone drin dann siehts zwar nicht kaputt und glänzend aus aber glaub
mir kaputt gehen sie trotzdem
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 14:24
In Antwort auf kirye89


deine haare gehen auch mit hitzeschutz kaputt, meine friseurin hatte mir auch eins empfolen von marlies möller und und und schön teuer
meinte auch ich kann meine haare jeden tag glätten sind allerdings trotzdem kaputt.in den meisten hitzesprays sind sowieso silikone drin dann siehts zwar nicht kaputt und glänzend aus aber glaub
mir kaputt gehen sie trotzdem
lg

Nachtrag
udn mein glätteisen ist auch von ghd 140 euro macht trotzdem kaputte haare

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 17:02

Ich..
glätte seit bestimmt 5 Jahren meine Haare und das zu 90% völlig ohne irgendwelche Schutzsprays und meine Haare sehen blenden aus. Ich hatte zwar schon in Erwägung gezogen mal sowas zu testen wie das Flat Iron Spray von Wella weil die ja recht gut sein sollen aber ich bin ja auch so ganz zufrieden.

Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2009 um 17:47

Oh doch..
Sry aber langsam werden deine Kommentare auffällig und die aggressive Art und Weise mit der du versuchst andere Leute von ihrem Glück abzubringen zu glatten Haaren zu kommen. Du verteufelst alles was mit chemischer Glättung/ Glätteisen wie auch immer zu tun hat. Ich nehme an das auf deinem profilbild bist du, dann bekommt man den Verdacht dass du ( nicht böse gemeint) vielleicht frustriert bist weil du dich weiter mit deinen Locken rumschlagen musst, wo doch der Traum der meisten Frauen glatte Haare sind und deshalb anderen Mädchen hier alles madig machen musst.
Aber ich spreche aus Erfahrung, ich habe meinen Haare die letzten Jahre das nonplusultra an Belastung zugemutet ( Blondieren, chemisch Glätten, Glätteisen, das volle programm) und trotzdem habe ich wundervolle gesund aussehende glatte Haare, und meiner Meinung nach ist das alles was zählt. Ich bekomm am laufenden band komplimente,wieso also sollte ich mir Gedanken über die Belastung für meine Haare machen.
Genauso mit diesem NK Blödsinn,ich hab das mal versucht, eine ganze Weile NK und es kam einfach nix dabei raus,meine Haare waren selten in so einem schlechten Zustand. Jetzt kommt man mir sicher mit "jaja die Haare sind ja unter dem Sillikon sooo kaputt das hat man selbst verschuldet NK braucht Zeit balblub" aber ich glaub nur noch was ich sehe weißt du? Und ich sehe das meine Haare mit all den Chemiebomben wahnsinnig toll aussehen. Und wenn man sowas schon für zu gefährlich hält dürfte man nun wirklich gar nichts mehr machen.

Liebe Grüße

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2009 um 19:01
In Antwort auf frea_12432249

Oh doch..
Sry aber langsam werden deine Kommentare auffällig und die aggressive Art und Weise mit der du versuchst andere Leute von ihrem Glück abzubringen zu glatten Haaren zu kommen. Du verteufelst alles was mit chemischer Glättung/ Glätteisen wie auch immer zu tun hat. Ich nehme an das auf deinem profilbild bist du, dann bekommt man den Verdacht dass du ( nicht böse gemeint) vielleicht frustriert bist weil du dich weiter mit deinen Locken rumschlagen musst, wo doch der Traum der meisten Frauen glatte Haare sind und deshalb anderen Mädchen hier alles madig machen musst.
Aber ich spreche aus Erfahrung, ich habe meinen Haare die letzten Jahre das nonplusultra an Belastung zugemutet ( Blondieren, chemisch Glätten, Glätteisen, das volle programm) und trotzdem habe ich wundervolle gesund aussehende glatte Haare, und meiner Meinung nach ist das alles was zählt. Ich bekomm am laufenden band komplimente,wieso also sollte ich mir Gedanken über die Belastung für meine Haare machen.
Genauso mit diesem NK Blödsinn,ich hab das mal versucht, eine ganze Weile NK und es kam einfach nix dabei raus,meine Haare waren selten in so einem schlechten Zustand. Jetzt kommt man mir sicher mit "jaja die Haare sind ja unter dem Sillikon sooo kaputt das hat man selbst verschuldet NK braucht Zeit balblub" aber ich glaub nur noch was ich sehe weißt du? Und ich sehe das meine Haare mit all den Chemiebomben wahnsinnig toll aussehen. Und wenn man sowas schon für zu gefährlich hält dürfte man nun wirklich gar nichts mehr machen.

Liebe Grüße

Danke!
du sprichst mir aus der Seele!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2009 um 19:30
In Antwort auf frea_12432249

Oh doch..
Sry aber langsam werden deine Kommentare auffällig und die aggressive Art und Weise mit der du versuchst andere Leute von ihrem Glück abzubringen zu glatten Haaren zu kommen. Du verteufelst alles was mit chemischer Glättung/ Glätteisen wie auch immer zu tun hat. Ich nehme an das auf deinem profilbild bist du, dann bekommt man den Verdacht dass du ( nicht böse gemeint) vielleicht frustriert bist weil du dich weiter mit deinen Locken rumschlagen musst, wo doch der Traum der meisten Frauen glatte Haare sind und deshalb anderen Mädchen hier alles madig machen musst.
Aber ich spreche aus Erfahrung, ich habe meinen Haare die letzten Jahre das nonplusultra an Belastung zugemutet ( Blondieren, chemisch Glätten, Glätteisen, das volle programm) und trotzdem habe ich wundervolle gesund aussehende glatte Haare, und meiner Meinung nach ist das alles was zählt. Ich bekomm am laufenden band komplimente,wieso also sollte ich mir Gedanken über die Belastung für meine Haare machen.
Genauso mit diesem NK Blödsinn,ich hab das mal versucht, eine ganze Weile NK und es kam einfach nix dabei raus,meine Haare waren selten in so einem schlechten Zustand. Jetzt kommt man mir sicher mit "jaja die Haare sind ja unter dem Sillikon sooo kaputt das hat man selbst verschuldet NK braucht Zeit balblub" aber ich glaub nur noch was ich sehe weißt du? Und ich sehe das meine Haare mit all den Chemiebomben wahnsinnig toll aussehen. Und wenn man sowas schon für zu gefährlich hält dürfte man nun wirklich gar nichts mehr machen.

Liebe Grüße


seit ich meine haare glätte glänzen sie viel mehr und ich bekomme viele komplimente & auch meine friseure sagen dass meine haare viel besser geworden sind

und ich hab nur ein glätteisen für 30 euro von remington.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2009 um 16:34


glätten ist nicht grundsätzlich schädlich für's haar

es ist halt eben wie bei allem...

die menge machts

und das glätteisen spielt schon ne' große rolle. für mich ( es soll auch andere meinungen geben) zeichnet sich ein gutes glätteisen schon darin aus das ich meine temperatur einstellen kann; so kann ich da schon bei z.b. feinerem haar einer überhitzung vorbeugen.
was das fluid angeht. teuer ist nicht immer besser, ich würde jedoch tatsächlich auf ein salonprodukt zurückgreifen da die meisten drogerie artikel einfach zu viele stoffe (zb silikon) enthalte, die das haar zwar gesund aussehen lassen (was aber leider nur oberflächlich so erscheint) und meist null pflege dahinter steckt.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2009 um 0:26

Es "räuchert" ja meistens wenn man das produkt auf die haare tut und dann glättet...
und die meisten friseure sagen dann ganz beruhigt: keine angst, nicht ihre haare räuchern, sondern dass produkt..es zeigt nur dass es schützt...

quatscht..denn wenn man haarspray oder andere (nicht offiziell pflegende produkte) auf die haare tut und erst dann glättet, räuchert es genauso..und dass ist dass zeichen dass man das produkt in die haare brennt und dass ist sehr schädlich.
natürlich kann es nun sein, dass wenn die zusammensetzung stimmt und die hitze des glätteisens das pflegende und passende produkt in die haare brennt um es dann zu schützen, dass es wirklich hilft..ich persönlich jedoch, finde das ziemlich unlogisch.

wenn glätten, dann bitte auf saubere, trockene und unbesprühte haare.

denn wenn man zum glätten noch chemie in das haar brennt, denke ich nicht dass dies nur so positive seiten hat.
aber dass muss nun halt jeder selbst wissen.

dass es schöner aussieht und besser hält glaub ich sofort, da es die haare ja wie ein haarspray festigt. also könnte man im prinzip ja haarspray vor dem glätten auftragen..was die haare kaputt macht..jedoch rein optisch hätte es den gleichen effekt und den gleichen halt.

also ob man sich da nicht besser zweimal überlegt ob man sich jetzt wirklich etwas in die haare sprüht befor man die haare so stark erhitzt...

naja ich weiss nicht..
ich rate davon ab.

lg denise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2009 um 11:24

Ich habe meine Haare..
Jeden Tag mind. einmal geglättet und mache es eigentlich immer noch, obwohl ich weiß was für eine Todessünde das ist. Ich bin gerade mal 14 Jahre alt und ich strapaziere meine Haare wo es nur geht (Tupieren, blondieren (Strähnen), Glätten, Föhnen...)
Aber ich kann es einfach nicht lassen!
Jetzt will ich mir auch noch GLATTE extensions kaufen, das bedeutet ich muss meine Haare noch mehr glätten, sonst sieht man den Übergang ja so arg!
Ich hasse meine Locken über alles und ich kann einfach nicht mit ihnen leben...
Ich habe mir so ein Glättungsbalm von Got2b gekauft, die Verkäuferin meinte das wäre ein idealer Schutz für's glätten, es würde die Haare ummanteln, so dass keine Schäden entstehen.
Und was ist jetzt?
Ich habe einen Strohkopf, meine ganzen Haare sind splissig, ich will sie nicht noch kürzer schneiden!
Was kann man da dann tun?
HILFE =(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2009 um 14:45

Hitzeschutzspray schützt !!!
Hallo

Wenn man seine Haare mit einem Glätteisen glättet, dann auf jeden Fall "IMMER" ein Hitzeschutzspray verwenden !!! Die Inhaltsstoffe legen sich schützent um das Haar und verhindern auch das fliegen der Haare !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2009 um 14:52
In Antwort auf marina_12297987

Hitzeschutzspray schützt !!!
Hallo

Wenn man seine Haare mit einem Glätteisen glättet, dann auf jeden Fall "IMMER" ein Hitzeschutzspray verwenden !!! Die Inhaltsstoffe legen sich schützent um das Haar und verhindern auch das fliegen der Haare !!!

Alverde - Hitzeschutz?
Ich hab mal ne Frage.
Ich habe mal irgendwo gehoert das es auch ein Hitzeschutz von Alverde geben soll?
Viele sollen ja mit Sillis sein,aber ich finde nirgendwo einen von Alverde.
Gibt es sonst noch gute,SILLI freie Hitzeschutz(sprays?)?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2009 um 19:06
In Antwort auf airell_11902428

Ich habe meine Haare..
Jeden Tag mind. einmal geglättet und mache es eigentlich immer noch, obwohl ich weiß was für eine Todessünde das ist. Ich bin gerade mal 14 Jahre alt und ich strapaziere meine Haare wo es nur geht (Tupieren, blondieren (Strähnen), Glätten, Föhnen...)
Aber ich kann es einfach nicht lassen!
Jetzt will ich mir auch noch GLATTE extensions kaufen, das bedeutet ich muss meine Haare noch mehr glätten, sonst sieht man den Übergang ja so arg!
Ich hasse meine Locken über alles und ich kann einfach nicht mit ihnen leben...
Ich habe mir so ein Glättungsbalm von Got2b gekauft, die Verkäuferin meinte das wäre ein idealer Schutz für's glätten, es würde die Haare ummanteln, so dass keine Schäden entstehen.
Und was ist jetzt?
Ich habe einen Strohkopf, meine ganzen Haare sind splissig, ich will sie nicht noch kürzer schneiden!
Was kann man da dann tun?
HILFE =(

Ich
glaete meine Haare auch seit etwa 9 Monaten fast taeglich. Meine Haare sind von natur aus gelockt,
aber keine schoene Locken, die sehen furchtbar aus, ungekaemmt. Da hab ich Jahre lang etwas schaumfestiger benutzt und sie gelockt mit dem Foen, in 5 Min. waren sie fertig. Mein traum war aber schon immer glatte Haare. So glaette ich sie nun, natuerlich bekommen sie viel leichter spliss, wegen der Hitze., vorher hab ich den Foen aus einer Entfernung benutzt, jetzt bei glaetten dauert es laenger. Ich benutze zwar
Glaettungscreme und Silikone, auf silis moechte ich aber verzichten, die schonen zwar aber kaputt gehen meine Haare trozdem. Das mit dem spliss geht ja noch, ich lass mir die spitzen oefter schneiden. Ich hab
eher Angst das meine Haare duenner geworden sind vom foenen.
Nun will ich eigentlich fragen, was haltet ihr von einer chemischen glaettung? hat Jemand erfahrung damit?
Davon sollen ja auch die Haare kaputt gehen, und es klappt auch nicht immer so ganz? Ich hab 2 Friseure
gefragt und beide haben mir davon abgeraten, dann mein Haar eh schon duenn ist und etwas strapaziert.
Ich wuerde es aber so gerne versuchen, kann mir da Jemand sagen ob dies klappt?

Lieben dank...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2009 um 19:53

Ich

Wollt nicht unbedigt hoeren, ja mach das. sondern ob Jemand das gemacht hat und er mit dem Ergebniss zu frieden war. Und das damit ich sie dann nicht mit den Foen taeglich glaeten muss. Ich mag sie viel
lieber glatt. Z.b hab ich von 2 bekannte gehoert dies hat ihre Haare eigenermassen geglaetten, aber von der
anderen Seite raten mir die Friseure ab?!
Ein Versuch wuerd ich machen, wenn dies die Haare nicht ganz glaetten wuerde oder nicht klappen wuerde
waere das nicht so schlimm, nur wenn sie ganz kaputt gehen, davor hab ich Angst, stell mir vor das sie
alle ausfallen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 22:44
In Antwort auf martta_12084175

Es "räuchert" ja meistens wenn man das produkt auf die haare tut und dann glättet...
und die meisten friseure sagen dann ganz beruhigt: keine angst, nicht ihre haare räuchern, sondern dass produkt..es zeigt nur dass es schützt...

quatscht..denn wenn man haarspray oder andere (nicht offiziell pflegende produkte) auf die haare tut und erst dann glättet, räuchert es genauso..und dass ist dass zeichen dass man das produkt in die haare brennt und dass ist sehr schädlich.
natürlich kann es nun sein, dass wenn die zusammensetzung stimmt und die hitze des glätteisens das pflegende und passende produkt in die haare brennt um es dann zu schützen, dass es wirklich hilft..ich persönlich jedoch, finde das ziemlich unlogisch.

wenn glätten, dann bitte auf saubere, trockene und unbesprühte haare.

denn wenn man zum glätten noch chemie in das haar brennt, denke ich nicht dass dies nur so positive seiten hat.
aber dass muss nun halt jeder selbst wissen.

dass es schöner aussieht und besser hält glaub ich sofort, da es die haare ja wie ein haarspray festigt. also könnte man im prinzip ja haarspray vor dem glätten auftragen..was die haare kaputt macht..jedoch rein optisch hätte es den gleichen effekt und den gleichen halt.

also ob man sich da nicht besser zweimal überlegt ob man sich jetzt wirklich etwas in die haare sprüht befor man die haare so stark erhitzt...

naja ich weiss nicht..
ich rate davon ab.

lg denise

Falsches wissen
So.ich habe mich nun extra hier angemeldet, weil ich diesen text nicht ertragen konnte. Ich bin ausgelernte friseurin. Beim.glaetten wird NICHTS ins haar GEBRANNT!!!!! Der grund warum es qualmt ist foldender: das haar besteht aus drei verschiedenen bruecken (verzweigungen in der haarfaser) die die haarform aufrecht erhalten. Eine dieser bruecken oeffnet sich bei feuchtigkeit und naesse. Wird diese bruecke geschlossen wenn man das haar getrocknet hat, enthaelt das haar immwr noch 10% feuchtigkeit. Beim glaetten oder locken wird durch die hitze das restliche wasser aus dem haar geholt und die restlichen bruecken geschlossen, IN DER FORM IN DIE MAN SIE BRINGT. Der dampf der entsteht ist ausschließlich wasserdampf der aus dem haar kommt und der vollkommen normal ist ( bitte erst glaetten wenn das haar wirklich trocken ist)
Und nochmal zum treat. Ich glaube nicht an die wirkung eines hitzeschutzsprays. Mir komnte auch noch nie jemand das Gegenteil schluessig erklaeren. Wie soll es spray das haar vor hitze schuetzen??? Die hitze dringt TROTZDEM in das haar ein.und sie ist auch erfolderlich um ein ergebnis zu erzielen. I Ch kann nur den tip geben haar ausschliesslich im komplett trockenen zustand zu glaette oder zu locken, nicht mehrmals ueber eine straehne zu glaetten. Nicht zu haeufig zu glaetten und regelmaessig pflegeprodukte zu benutzen. Und am wichtigsten ist eigentlich die tempertur. Auf gar keinen fall ueber 200 grad. Wenn man sich vorstellt dass wasser bei 100anfaengt zu kochen und man 10% restfeuchtigkeit im haar hat kann man sich den Schaden gut vor augen vorstellen. Ich empfehle eine temperatur von 140-180.

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
For me-Produkttest-Pantene Pro-V Anti Haarverlust
Von: barbwire1de
neu
24. Oktober 2014 um 21:27
Hartnäckiger "Ausschlag"
Von: livvy_11855075
neu
24. Oktober 2014 um 20:34
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen