Forum / Beauty / Schönheitschirurgie

Hilfe!!!Zweifel wegen Brustvergrößerung!

30. Dezember 2004 um 3:41 Letzte Antwort: 11. März 2005 um 15:13

Hallo!
Ich bin 24 Jahre alt und schon seit Jahren unglücklich über meine kleinen, asymmetrischen Brüste. Ich würde sie mir ja vergrößern lassen, aber mir fallen einfach soviele Punkte ein, die mich zweifeln lassen. Ich hab Angst hinterher wie eine Barbie mit zwei unnatürlichen, aufgeklebten Plastikkugeln auszusehen. Ich finde, man kann fast immer sofort sehen, ob einen Frau Silikonbrüste hat und das möchte ich nicht. Ich hab außerdem Sorge, dass Männer mich deswegen vielleicht ablehnen würden und mich für einen überspannte, schöhnheitsbesessene Kuh halten. Der Gedanke zwei Fremdkörper in mir zu haben gefällt mir auch nicht und ich befürchte, dass sich die Implantante abzeichnen könnten oder man sie fühlen kann. Ich habe Angst vor den Risiken der OP und generell ethische Bedenken mich nur für die Schöhnheit unters Messer zu legen. Ganz billig ist das alles ja auch nicht (und ich bin nur Studentin!) und ich will mich nicht unbedingt in zwanzig Jahren wieder operieren lassen, um die Implantate wechseln zu lassen. Ich bin verzweifelt! Andererseits möchte ich nicht mehr jedesmal, wenn mich jemand oben ohne sieht krampfhaft meine Brüste verstecken! Ich will in den Spiegel schauen können ohne unglücklich zu werden! Und ich will keine Scheiss-Push-ups mehr tragen müssen! Was soll ich bloß tun? Kann jemand meine Zweifel ausräumen? Oder sind sie am Ende doch berechtigt?
Gruß und Dank Alex
PS:Übrigens finde ich (nach den vorher/nachher Fotos die ich gesehen hab) das Silikonbrüste fast immer furchtbar aussehen. Nur bei der Kosmas- Klinik die sind schön.

Mehr lesen

6. März 2005 um 21:43

Es gibt nicht nur einen Chirugen
Hi
naja, das alle Vorher Nachher Bilder schlecht aussehen und nur das von Dr.Ulmann gut ist ist echt ansichtssache.Es gibt meiner Meinung nach so viele die wirklich eine gute Ausbildung und jede Menge Erfahrung haben und wirklich gut sind.
Also, ich werde bestimmmt keine namen erwähnen, wenn du eben nicht überzeugt bist dann kann manja nichts machen.lg.

Gefällt mir

9. März 2005 um 17:02

Keine angst!
hallo,
ich hatte die gleichen bedenken wie du. ich habe mich dann ausführlich von einem arzt beraten lassen und hatte dann vorletzte woche meine op.
ich habe mich für nicht für "monsterbrüste" entschieden, sondern eine größe die zu meiner figur passt. weiter habe ich anatomisch geformte implantate genommen, die stehen nicht so unnatürlich, sondern "hängen" mehr, wie ein natürlicher busen.
ich habe für meine op insges. 4700,00 Euro bezahlt und ich muß dir sagen, ich bin überglücklich mit dem Ergebnis!!
Angst vor der op und den schmerzen hinterher hatte ich auch tierisch, aber alles gut überstanden!!

Also ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen!

Gefällt mir

10. März 2005 um 7:43
In Antwort auf an0N_1256833799z

Keine angst!
hallo,
ich hatte die gleichen bedenken wie du. ich habe mich dann ausführlich von einem arzt beraten lassen und hatte dann vorletzte woche meine op.
ich habe mich für nicht für "monsterbrüste" entschieden, sondern eine größe die zu meiner figur passt. weiter habe ich anatomisch geformte implantate genommen, die stehen nicht so unnatürlich, sondern "hängen" mehr, wie ein natürlicher busen.
ich habe für meine op insges. 4700,00 Euro bezahlt und ich muß dir sagen, ich bin überglücklich mit dem Ergebnis!!
Angst vor der op und den schmerzen hinterher hatte ich auch tierisch, aber alles gut überstanden!!

Also ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen!

@Naddel
Hi Naddel!
Welche Implantatgröße hast du?
Meine Brustvergrößerung ist jetzt ca. 6 Monate her. Bin auch überglücklich. Habe mich auch für eine anatomische Form entschieden. Sieht wirklich verdammt natürlich aus. Nicht so "aufgesetzte" amerikanische Silikonbrüste!
Und ich wollte eben auch keine "Monstertitten"! Die Größe der Implantate bei mir ist 195 ml. Habe jetzt ein schönes B-Körbchen.

Gefällt mir

10. März 2005 um 13:46

Vielleicht mal mit Vakuumpumpe probieren?
Hallo,

ich hätte vielleicht eine Idee, wie du an größere, prallere Brüste ohne eine OP dran kommst. Ich habe es selbst ausprobiert und mir hat es geholfen. Ich habe genauso gedacht wie du und wollte mich nicht auf eine OP und vor allem nicht auf so viel Geld einlassen. Da habe ich mir von einer seriösen Firma (die auch gerne nennen kann) eine elektrische Vakuumpumpe bestellt. Die ist zwar auch nicht ganz günstig, aber immerhin könnte man davon 10 OP`s machen lassen.

Ich habe sie ausprobiert und sie hat tatsächlich etwas gebracht. Der Busen ist größer geworden und ich fühle mich nun wohler als zuvor.

Wenn du Interesse hast, kann ich dir mehr über Kosten etc. bekannt geben.
Ich wäre auch bereit, meine Pumpe (die ich jetzt nicht mehr brauche) zu verkaufen!

Schönen Gruß
vierundzwanzig

Gefällt mir

11. März 2005 um 15:13

...
hey du

also: Ich lasse meine Brüste vergrößern und ich weiß nicht, wo du dir Fotos angeguckt hast, aber es gibt soooooviele schöne Ergebnisse, die nicht unecht aussehen. Wenn du es bei dem richtigen ARzt machst und dir passend viel rein machen lässt, dann wird man es weder fühlen noch sehen.
Wenn dich das interessiert dann geh mal auf www.silicone-sisters.com oder www.neuer-mensch.com Das sind Foren, wo hunderte Frauen sind, die sich entweder schon haben operieren lassen oder es vor haben oder sich einfach nur informieren wollen. Natürlich gibt es sicherlich auch einige Silikonbrüste, die nicht so natürlich aussehen oder sogar hässlich. habe ich auch alles schon gesehen. Aber da war dann einfach kein Profi am Werk oder die Ausgangslage war so schwierig. Es kommt auch immer drauf an, wie du jetzt aussiehst.

Zu dem Preis kann ich nur sagen, dass es garnicht mehr so teuer ist und viele Ärzte auch schon mit den Preisen runter gehen, damit nicht alle ins Ausland fahren und dann evtl. verstümmelt wieder kommen, was leider öfter vorkommt als hier in Deutschland.

Und Männer... die merken sowas nicht wenns natürlcih gemacht ist, dann merken die es nicht. Und es gibt Frauen, was ich überhaupt nicht verstehen kann, die es so extrem groß und wie aufgesetzte Tennisbälle haben wollen... Und wenn du dir sorgen machst, was wohl andere über einen solchen Eingriff bei dir denken würden, dann häng es doch nicht gleich an die große Glocke. Bei mir wissen es nur meine Eltern, mein Freund und meine beste Freundin. Sonst wird es keiner erfahren. Es geht auch keinen was an. Leute die schlecht über sowas reden, die haben solche Probleme nicht mir ihren Körpern. Obwohl es natürlcih auch viele gibt, die es überhaupt nicht nötig haben und einfach nur aufgeblasen sein möchten

Also überleg es dir gut. Informiere dich gut und tu es nicht, wenn du noch irgendwelche Zweifel hast. Trotz allem ist es nunmal ein schwerwiegender Eingriff mit evtl. Komplikationen.

Alles gute für deine Entscheidung. Bei fragen einfach melden.

LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers