Forum / Beauty / Tattoos und Piercings

HILFE!! Piercing entzündet Stecker verloren was jetzt?!

13. August 2011 um 14:16 Letzte Antwort: 14. August 2011 um 10:10

Also ich hab jetzt mein Piercing seit april 2010 und ich hab von anfang an das gefühl dass da etwas schief gelaufen ist der abstand zwischen den löchern war von anfang an sehr groß deswegen konnt ich nie meinen stecker wechseln ich hatte das gefühl dass die obere kugel nach unten gezogen wird deswegen hatte ich eigentlich immer den ersten stecker drinne.
Nun das eigentliche problem seit ca. 1 monat hatte ich dann ab und zu schmerzen am piercing und seit 2 wochen kam eine flüßigkeit raus ich bin mir nicht sicher aber ich glaube es ist eiter da ich im moment im urlaub bin konnte ich nicht zu meinem piercer gehen..
Als ich dann gestern am meer war ist mir beim schwimmen der stecker verloren gegangen das untere loch sieht komisch aus es war gestern etwas blutrig und eitrig und ich glaube nicht dass ich einen stecker reinbekommen würde..
Heute hat sich eine kruste am unteren loch gebildet..was soll ich jetzt machen soll ich das loch einfach zuwachsen lassen? oder wisst ihr wie ich es pflegen könnte zumal ich ja nicht in deutschland bin..
ich hoffe ihr könnt mir helfen und vielen dank schonmal!

Mehr lesen

13. August 2011 um 18:27

...
erste frage: was für ein piercing hast du denn überhaupt? hört sich für mich stark nach bauchnabel an...?
der "abstand zwischen den löchern" kann nie zu lang sein - nur der schmuck zu kurz (du hättest einfach eine größere stablänge wählen müssen). außerdem ist es sogar gut, wenn der stichkanal lang ist, das verhindert nämlich das rauswachsen. verkürzen tut sich fast jeder stichkanal früher oder später von selbst.
hat das piercing gepocht, war warm und hat geschmerzt? wenn ja, dann war es sicher eiter - ansonsten kann es auch sein, das irgendetwas den stichkanal von innen verletzt hat (kruste, das gewinde etc) und nur wundflüssigkeit aus dem kanal getreten ist.
Am besten wäre es natürlich, wenn du das piercing nicht verloren hättest... denn so eine entzündung kann sich im schlimmsten fall einkapseln. geh am besten zum piercer, wenn du wieder in deutschland bist. der kann dann feststellen ob sich was verkapselt hat und wenn nicht, das piercing eventuell (wenn du willst) neu stechen.

Gefällt mir

13. August 2011 um 21:49

Als
erstes könntest Du uns sagen, was Du für ein Piercing hast...und ich denke das Du ja nicht in der Walachhei bist, Piercings gibts ja nicht nur in Deutschland zu kaufen..geh in die Apo besorg Dir Tyrosur Gel oder Octenisept und nen neuen Schmuck!
Also so würde ich jetzt handeln...

Gefällt mir

14. August 2011 um 3:55
In Antwort auf alida_12497009

...
erste frage: was für ein piercing hast du denn überhaupt? hört sich für mich stark nach bauchnabel an...?
der "abstand zwischen den löchern" kann nie zu lang sein - nur der schmuck zu kurz (du hättest einfach eine größere stablänge wählen müssen). außerdem ist es sogar gut, wenn der stichkanal lang ist, das verhindert nämlich das rauswachsen. verkürzen tut sich fast jeder stichkanal früher oder später von selbst.
hat das piercing gepocht, war warm und hat geschmerzt? wenn ja, dann war es sicher eiter - ansonsten kann es auch sein, das irgendetwas den stichkanal von innen verletzt hat (kruste, das gewinde etc) und nur wundflüssigkeit aus dem kanal getreten ist.
Am besten wäre es natürlich, wenn du das piercing nicht verloren hättest... denn so eine entzündung kann sich im schlimmsten fall einkapseln. geh am besten zum piercer, wenn du wieder in deutschland bist. der kann dann feststellen ob sich was verkapselt hat und wenn nicht, das piercing eventuell (wenn du willst) neu stechen.

Frage Piercing
Sorry das wichtigste hab ich total vergessen meine natürlich ein bauchnabelpiercing!!

Gefällt mir

14. August 2011 um 10:10

Ich erzähle euch mal was
Beim Piercing rausnehmen schreit gleich jeder nein bloß nicht. Ich arbeite übrigens im Medizinischen Bereich. Das stimmt schon, aber dann muss man sofort handeln. Sprich: Zugsalbe, ordentliche Desinfektion. Sprüh-wisch- Sprüh desinfektion, richtige einwirkzeit bla bla. Eine Freundlin hat ihr Bauchnabelpiercing nicht rausgemacht und gewartet. Die Entzündung hat sich trotzdem verkapselt was am ende ein Abszess ist. Eigentlich logisch...
Ich an deiner Stelle würde mi Ilon Abszess salbe kaufen und damit behandeln. BLO? KEIN NEUER SCHMUCK. DER STICHKANAL IST EH SCHON ZU UND DU MUSST IHN "GEWALLTSAM" WIEDER OFFNEN. DAS REIZT DIE WUNDE UND BRINGT BAKTERIEN REIN. Ich gehe davon aus dass du kein steriles Besteck dabei hast.

Grüßle
Moni

Gefällt mir