Home / Forum / Beauty / HILFE!!! Ölige u. fettige Haut und rießen erweiterte Poren

HILFE!!! Ölige u. fettige Haut und rießen erweiterte Poren

28. Januar 2006 um 19:24

Wer kann mir den helfen?

Ich weiß echt nicht mehr weiter. Oder ist wirklich der Gang zum Hautarzt von nöten?

ich habe extrem ölige und fettige Haut mit rießen großen erweiterten Poren. Oh man ich weis echt nicht mehr welche Creme ich noch verwenden soll.
Wenn ich mich abwasche, dann dauert es 1 oder 2 Stunden und alles glänt wieder extrem.
Ich nehme sogar gesichtswasser und so um noch besser zu reinigen.

Mir hat man mal gesagt, man muss die Haut ins Kleichgewicht bringen mit Fruchtsäuren oder sowas. Stimmt das?

Kann mir jemand eine wirklich gut Creme u.s.w. empfehlen?
Ich brauch dringend was dafür.

Danke euch!

Mehr lesen

28. Januar 2006 um 19:37

Elicina
Ich würd die Finger von Fruchtsäure und anderen aggressiven Mitteln/Cremes lassen! Das schadet der Haut meistens nur und bringt eh nix! Ich empfehle dir Elicina, dass ist gut gegen Unreinheiten etc und ist "natürlich"! Da die Haut dadurch auch sehr trocken werden kann, wird sogar empfohlen vorher eine milde Gesichtslotion aufzutragen! Die könntest du ja weglassen, dann sollte die Haut weniger fetten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2006 um 10:20

EdS Lemon
Mein "Geheim-Tipp" für große Poren
EdS Lemon
Hautschutz und -pflege auf Jojoba-Basis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2006 um 12:11

``Lösung``fur haut
ich hatte auch riesige verstopft poren . jetzt nicht mehr schau forum diskussion -Hautplege Rote-Haut/Abdrücke oder meinen profil donna1970 viel glück..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2006 um 15:45

Fast da gleiche Probelm
Hallo,

also ich habe bei meiner Kosmetikern eine ganz harmlose Fruchtsäuretherapie machen lassen. Und es ist super, meine Haut ist wieder super schön und es hat meiner Haut absolut garnicht geschadet, ganz im Gegenteil.

Les mal in meinem Profil: mein Besuch bei der Kosmetikerin !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2007 um 22:44
In Antwort auf val_12551095

Elicina
Ich würd die Finger von Fruchtsäure und anderen aggressiven Mitteln/Cremes lassen! Das schadet der Haut meistens nur und bringt eh nix! Ich empfehle dir Elicina, dass ist gut gegen Unreinheiten etc und ist "natürlich"! Da die Haut dadurch auch sehr trocken werden kann, wird sogar empfohlen vorher eine milde Gesichtslotion aufzutragen! Die könntest du ja weglassen, dann sollte die Haut weniger fetten...

Frage
ich habe eigentlich das selbe problem bin aber ein mann. Nach knapp 3 stunden fängt meine haut ziemlich an zu glänzen könntet Ihr mir bitte ein paar tips geben Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2007 um 10:18

Also
ich mache ab und an ein Fruchsäurepeeling,
dann hilft auch Apfelessig mit Wasser 1:1 gemischt (als Gesichtswasser auf Wattepad geben und morgens und abends das Gesicht damit reinigen, das ist die billige Variante der Fruchtsäure , die zwar stinkt und ein bisschen brennt, aber super hilft und auch nicht schadet...bei mir bisher jedenfalls nicht und dann kann ich nur alle Produkte von Hauschka empfehlen....meine Haut war seit 24 Jahren noch nie so gut, wie in den letzten 3 Monaten. Man kann jeden Tag quasi sehen, wie sie besser wird. Viel Erfolg!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2007 um 13:49

Fettige Haut
Hallo,

ich habe von 1 1/2 Jahren angefangen, AVON zu verkaufen. Und habe die dortige Hautpflege für Fettige Haut ausprobiert.Die ist echt spitze. Ich konnte bis dahin vor lauter fettiger Haut nicht einmal mehr Make-up draufgeben. Jetzt kann ich mich ohne weiteres wieder schminken. Und das allerbeste, es ist nicht mal teuer.

Zuvor hatte ich Nivea ausprobiert. Da hatte ich 5 Minuten nach dem auftragen der Creme das Gefühl, als ob ich eine Folie über mein Gesicht gespannt hätte. Überall traten Schweißperlen aus meinem Gesicht. War echt eklig.

Und das allerbeste von AVON ist: es ist nicht einmal teuer.
Wenn ich es im Angebot kaufe, kostet die Reinigung 4,95 , das Gesichtswasser ebenfalls. Die Creme im Angebot kostet ca. 9,00 . Da sind andere Sachen oft teurer.

Falls ihr noch Fragen habt, ich beantworte sie euch gerne.

Angelika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2007 um 22:26
In Antwort auf renato_12831546

Frage
ich habe eigentlich das selbe problem bin aber ein mann. Nach knapp 3 stunden fängt meine haut ziemlich an zu glänzen könntet Ihr mir bitte ein paar tips geben Danke

Alles ausprobiert - hilft nix. Ich laß mir jetzt vom Hautarzt...
...Roaccutan verschreiben. Das ist das wohl wirksamste Aknepräparat, hat aber auch eine ganze Reihe nicht unbeachtlicher Nebenwirkungen.

LG
Sylvia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2007 um 12:29

Empfehlung
Ich kann Dir nur die 3-Phasen-Systempflege von CLLINIQUE empfehlen. Aber nicht die für normale Haut! benutze die milde Gesichtsseife, um den säureschutzmantel deiner Haut nicht noch mehr zu reizen (denn sonst wirds nur noch fettiger), dann anschließend das Gesichtswasser für sehr ölige Haut, danach kannst Du trockenen Hautpartien mit der DDML Feuchtigkeit zuführen. Anschließend trage eine Gesichtspflege von der "Pore-Minimizer" Serie (ebenfalls CLINIQUE) auf. Sie mattiert und verfeinert die Poren.Die produkte sind zwar teuer, aber meine Freundin seit dem Glücklich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2008 um 17:08

Gegen erweiterte poren
1 halbe tasse ungekochtes hafermehl mit 250g yoghurt am morgen zubereiten und etwa 10 stunden im kühlschrank stehen lassen. das gesicht über eine schüssel mit heißem wasser + handvoll rosmarin. handtuch über den kopf legen damit der dampf nicht entweichen kann. Denn der dampf öffnet die poren und es werden fettreste mitesser und andere unreinheiten entfernt. Die hafergrütze eine stunde lang auf gesicht und hals einwirken lassen. danach abwaschen.
probieren sie es aus falls es wirkt bitte gerne falls nicht hängt es warscheinlich vom gesichts typ ab. empfehlen sie mich bitte an freunde weiter. ich weiß nicht alles aber viele gute billige rezepte zum selbermachen!!
lg lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2008 um 18:43

Wirkkosmetik
Hallo,

wie du vielleicht schon gelesen hast, bin ich Kosmetikerin und berate auch online meine Kundinnen oder die, die es vielleicht werden möchtenb,
Ich empfehle dir, Wirkkosmetik zu nutzen, da dise Kosmetik bis zur 3. Hautschicht wirkt. Das bedeutet, dass der Haut geholfen wird, in unserem 28 Tage Rhytmus, neue gesunden Zellen zu produzieren.
Bei der Reinigung ist es wichtig, dass diese den Wirkstoff enthält, die Poren zu öffnen, so dass diese völlig ausgereinigt werden können. Als nächstes musst du auf jeden Fall 1- 2 Mal die Woche peelen, am besten mit einem Peeling, das ovalförmige Kügelchen hat, damit die Haut nicht verletzt wird.
Als Zusatzprodukt kannst du auf jeden Fall dann die Fruchtsäure nehmen. Die wirkt dann auch in der 3. Hautschicht, da zuvor eben die Poren geöffnet wurden und die nachfolgenden Produkte auch da wirken können, wo sie hingehören.
Wenn du magst, stelle ich dir gerne ein unverbindliches Angebot mit Produkten zusammen, melde dich einfach gerne bei mir.
LG
Marion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2008 um 12:22

Hallo
habe zwar jetzt nicht dein Problem. Würde dir aber von aggressiven und stark austrocknenden Produkten abraten. Damit machst du das ganze bloß noch schlimmer.
Habe selbst ein Fruchtsäurepeeling gemacht. Es verfeinert die Poren, allerdings hilft es nicht gegen fettige Haut. Habe blöderweise sehr trockene und empfindliche Haut und viele Unreinheiten, die gingen zwar teilweise weg, aber eben nicht alles. Bin somit immer noch auf der Suche nach was, was das noch eindämmt. Pickel hab ich Gott sei Dank kaum noch Dank Fruchtsäure.

LG Danielle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2008 um 16:19
In Antwort auf kosmetikbiene

Wirkkosmetik
Hallo,

wie du vielleicht schon gelesen hast, bin ich Kosmetikerin und berate auch online meine Kundinnen oder die, die es vielleicht werden möchtenb,
Ich empfehle dir, Wirkkosmetik zu nutzen, da dise Kosmetik bis zur 3. Hautschicht wirkt. Das bedeutet, dass der Haut geholfen wird, in unserem 28 Tage Rhytmus, neue gesunden Zellen zu produzieren.
Bei der Reinigung ist es wichtig, dass diese den Wirkstoff enthält, die Poren zu öffnen, so dass diese völlig ausgereinigt werden können. Als nächstes musst du auf jeden Fall 1- 2 Mal die Woche peelen, am besten mit einem Peeling, das ovalförmige Kügelchen hat, damit die Haut nicht verletzt wird.
Als Zusatzprodukt kannst du auf jeden Fall dann die Fruchtsäure nehmen. Die wirkt dann auch in der 3. Hautschicht, da zuvor eben die Poren geöffnet wurden und die nachfolgenden Produkte auch da wirken können, wo sie hingehören.
Wenn du magst, stelle ich dir gerne ein unverbindliches Angebot mit Produkten zusammen, melde dich einfach gerne bei mir.
LG
Marion

Wirkkosmetik
Hallo,
ich habe deinen Beitrag gelesen weil ich das gleiche Problem habe. Ich habe vor nem halben Jahr die Pille abgesetzt und jetzt habe ich sehr fettige Haut. Es ist momentan schlimmer als in der Pupertät, und mit 26 hat man keine Lust mehr auf fettige pickelige Haut . Ich habe zum Teil auch richtig große schmerzhafte geschwollene Pickel. Habe auch mal einen Termin beim Hautarzt gemacht, dauert aber noch bis Mitte November. Ich heirate nächstes Jahr im Juni, und bis dahin muß meine Haut einfach wieder in Ordnung sein.
Bitte sende mir mal ein Angebot über deine Produkte zu.
Vielen Dank
LG
Bettina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2010 um 16:07

Info
klar hätte ich da tipps,
aber du müsstes mir ein paar Fragen beantworten, da jeder Mensch verschieden ist und auch anders reagiert.

Falls Du noch Hilfe brauchst.

wellnessteam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2010 um 21:29

...
Manchmal ist das nur eine Phase, aufgrund von Stress, Ernährungsumstellung, Hormonumstellung oder ähnlichem, das kann so schnell gehen wie es gekommen ist. Um die Haut ins Gleichgewicht zu bringen kann ich dir nur Kieselsäuregel empfehlen, am besten 1,2 mal pro Woche unverdünnt als Maske auftragen. Das hilft prima gegen unreine Haut und ist nebenbei noch ganz natürlich. Wenn nichts hilft würde ich allerdings wirklich raten zum Hautarzt zu gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2010 um 22:25

Hilfe, durch Neo Strata creme
Hallo,
ich benutze ca. seit 2 Jahren Neo Strata creme AHA 15.
Die creme wirkt wunder . Seit meinem 12 Lebensjahr leide ich an Akne dazu natürlich auch fettige Haut und große Poren. Seitdem ich diese creme benutze habe ich das Problem nicht mehr. Es ist eine Fruchtsäurecreme die leider nicht ganz billig ist (ca.36 ) es gibt aber noch eine alternative ( Dr. Wolff Fruchtsäurecreme). Diese hab ich auch eine zeit benutzt. Selbst mein 16 jähriger Sohne der sehr an Anke gelitten hat ist davon befreit. Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2011 um 19:45
In Antwort auf kosmetikbiene

Wirkkosmetik
Hallo,

wie du vielleicht schon gelesen hast, bin ich Kosmetikerin und berate auch online meine Kundinnen oder die, die es vielleicht werden möchtenb,
Ich empfehle dir, Wirkkosmetik zu nutzen, da dise Kosmetik bis zur 3. Hautschicht wirkt. Das bedeutet, dass der Haut geholfen wird, in unserem 28 Tage Rhytmus, neue gesunden Zellen zu produzieren.
Bei der Reinigung ist es wichtig, dass diese den Wirkstoff enthält, die Poren zu öffnen, so dass diese völlig ausgereinigt werden können. Als nächstes musst du auf jeden Fall 1- 2 Mal die Woche peelen, am besten mit einem Peeling, das ovalförmige Kügelchen hat, damit die Haut nicht verletzt wird.
Als Zusatzprodukt kannst du auf jeden Fall dann die Fruchtsäure nehmen. Die wirkt dann auch in der 3. Hautschicht, da zuvor eben die Poren geöffnet wurden und die nachfolgenden Produkte auch da wirken können, wo sie hingehören.
Wenn du magst, stelle ich dir gerne ein unverbindliches Angebot mit Produkten zusammen, melde dich einfach gerne bei mir.
LG
Marion

Hallo
ich habe das gleiche Problem mit meiner haut das sie zu stark glänzt nach kurzer Zeit.
Habe auch schon viele Cremes ausprobiert die versprechen die haut zu mattieren.
Doch hat alles nichts geholfen.
können sie mir die Produkte zusammenstellen die helfen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2011 um 23:03
In Antwort auf kosmetikbiene

Wirkkosmetik
Hallo,

wie du vielleicht schon gelesen hast, bin ich Kosmetikerin und berate auch online meine Kundinnen oder die, die es vielleicht werden möchtenb,
Ich empfehle dir, Wirkkosmetik zu nutzen, da dise Kosmetik bis zur 3. Hautschicht wirkt. Das bedeutet, dass der Haut geholfen wird, in unserem 28 Tage Rhytmus, neue gesunden Zellen zu produzieren.
Bei der Reinigung ist es wichtig, dass diese den Wirkstoff enthält, die Poren zu öffnen, so dass diese völlig ausgereinigt werden können. Als nächstes musst du auf jeden Fall 1- 2 Mal die Woche peelen, am besten mit einem Peeling, das ovalförmige Kügelchen hat, damit die Haut nicht verletzt wird.
Als Zusatzprodukt kannst du auf jeden Fall dann die Fruchtsäure nehmen. Die wirkt dann auch in der 3. Hautschicht, da zuvor eben die Poren geöffnet wurden und die nachfolgenden Produkte auch da wirken können, wo sie hingehören.
Wenn du magst, stelle ich dir gerne ein unverbindliches Angebot mit Produkten zusammen, melde dich einfach gerne bei mir.
LG
Marion

Poren und Ölige Haut
Hi ich habe eben deinen Beitrag gelesen und fand den sehr hilfreich . Bei mir is das Problem,dass meine Haut ca seit 2 Wochen ölig ist. Besonders bei meiner Nase sieht man schon die einzelnen Poren und die Haut ist sehr ölig und glänzt. Davor hatte ich eine reine Haut und wenige Pickeln. Im moment habe ich keine pickeln sondern eher Poren. Dise schwarze punkte auf der Nase ist echt unangenehm und nun habe auch Angt dass sich das ausbreitet . Ich hoffe du kannst mir weilter helfen .

Lg cindy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2011 um 23:30
In Antwort auf tomomi_12878536

Alles ausprobiert - hilft nix. Ich laß mir jetzt vom Hautarzt...
...Roaccutan verschreiben. Das ist das wohl wirksamste Aknepräparat, hat aber auch eine ganze Reihe nicht unbeachtlicher Nebenwirkungen.

LG
Sylvia

Welche Produkte denn jetzt genau?
Entschuldigt bitte, dass ich dieses alte Thema wieder herauskrame, aber auch ich als Mann habe leider eine Haut, die sehr schnell anfängt fettig zu werden und dadurch auch sehr unrein ist.

Die Produkte von AVON für fettige Haut wurden empfohlen, doch unter der großen Auswahl auf der Internetseite weiß ich leider nicht, welche Produkte die richtigen sind.

Könntet ihr mir weiterhelfen, welche Reinigung, welches Gesichtswasser und welche Creme ich jetzt genau nehmen muss? (am besten direkte Internetlinks zu den Produkten)

Wenn ihr noch andere Produkte außer die von CLINIQUE oder AVON empfehlen könnt, wäre ich euch sehr dankbar, aber kopiert bitte direkte Links zu den Produkten mit ein, sonst finde ich mich leider unter der riesigen Beauty- Auswahl nicht zu recht.

Und nocheinmal als Frage zur Verständnis:

Peeling= Reinigung(-sgel)+ Gesichtswasser+ Creme?
Hab ich das soweit richtig verstanden?

Danke schon mal für eure Antworten und Verzeihung nochmals dafür, dass das Thema hier bereits 2006 besprochen wurde.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 17:39
In Antwort auf angel_12071675

Welche Produkte denn jetzt genau?
Entschuldigt bitte, dass ich dieses alte Thema wieder herauskrame, aber auch ich als Mann habe leider eine Haut, die sehr schnell anfängt fettig zu werden und dadurch auch sehr unrein ist.

Die Produkte von AVON für fettige Haut wurden empfohlen, doch unter der großen Auswahl auf der Internetseite weiß ich leider nicht, welche Produkte die richtigen sind.

Könntet ihr mir weiterhelfen, welche Reinigung, welches Gesichtswasser und welche Creme ich jetzt genau nehmen muss? (am besten direkte Internetlinks zu den Produkten)

Wenn ihr noch andere Produkte außer die von CLINIQUE oder AVON empfehlen könnt, wäre ich euch sehr dankbar, aber kopiert bitte direkte Links zu den Produkten mit ein, sonst finde ich mich leider unter der riesigen Beauty- Auswahl nicht zu recht.

Und nocheinmal als Frage zur Verständnis:

Peeling= Reinigung(-sgel)+ Gesichtswasser+ Creme?
Hab ich das soweit richtig verstanden?

Danke schon mal für eure Antworten und Verzeihung nochmals dafür, dass das Thema hier bereits 2006 besprochen wurde.

Lg

Hallo
OFT (nicht immer!!!) ist es bei fettiger haut so, dass die Haut kaputt gepflegt wurde, weil man bei unreiner haut die haut zu trocken gemacht hat. Die haut gibt dann mehr fett ab, weil sie von innen trocken ist.
ich empfehle das neue Pflege gel von Sebamed für fettige (und unreine) haut bei DM
Od. aloe vera gel aus der apotheke. sie gibt viel Feuchtigkeit ohne zu fetten. außerdem wirkt aloe vera gel antibakteriell.
Also nehmt auf jeden fall ein gel, weil es schnell einzieht und kein fettfilm hinterlässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2013 um 15:16

Hi
ich hab das selbe problem undwar bei meinem hausarzt und hab ihn gefragt obs da nichts dagegen gibt er hat mir ein rezept gegen für Skinoren 20% wirkstoff azelainsäure einfach vorher gesicht waschen mit warmen wasser und seife dann die creme dünn auftragen ein paar tage wiederhohlen wirkt echt wunder und ich hab die hoffnung schon fast aufgegeben lg kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2015 um 8:52

Akne
Am besten hollst du dir Derminax.Benutze es seit einiger zeit und bin gnadenlos begeistert, ich habe keine Pickel mehr...Ich musste was machen, denn es war bei mir ja kein zustand mehr, zumal ich es mit dem ganzen MakeUp was ich drauf geklatscht habe auch nur schlimmer gemacht habe, sonst hätte ich aber wohl nicht mehr das Haus verlassen, bin dann auch durch zufall auf dieses Mittelgestossen und habs mirbestellt und bin jetzt endlich mal ohne Pickel, klar hin und wieder kommt mal einer, aber den bekomme ich dann auch ganz schnell wieder weg!

Schau selbst:


www.shuu.de/akneweg



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 9:21

Ich hoffe dass ich Deine Erlösung habe
Hey!! Ich kann Dich so gut verstehen! Ich habe 6 Jahre lang alle möglichen Cremes und Pflegeprodukte ausprobiert und nichts hat geholfen. Schon mal ein Tipp von mir: nicht immer ist Teuer gleich gut. Ich sämtliche Cremes von Chanel, Clarins, Dior und und und getestet und meine Haut wurde meist noch schlimmer.

Nun meine Erlösung und ich hoffe auch Deine

Ich war vor 2 Monaten bei meiner Kosmetikerin um meine Haut ausreinigen zu lassen (solltest du dir vielleicht auch mal überlegen um die "altlasten" zu entfernen hihi) und die Arbeitet mit Aesthetico.

Aestethico hat eine große Auswahl an Pfelegeprodukten unter anderem auch eine Nachtcreme mit Fruchtsäure.


Mein Pfelegeprogramm:

Reinigungsschaum: Dr. Grandel 2in1 cleansing Foam

Gesichtswasser: Aesthetico Refresh & Care

Tagescreme: Dr. Grandel Hydro Active Balancer (für Miscchaut)

Nachtcreme (jeden 2 Abend): Aesthetico fruit complex body & face lotion

Maske (1x die Woche): Aesthetico Vital Care


Die sind leider alle nicht billig aber man kommt echt lange damit aus, gerade die Creme mit der Fruchtsäure ist nach 1 Jahr bestimmt immernoch nicht leer!
Ich benutze diese Produkte jetzt 2 Monate und meine Haut hat sich soooooo sehr gebessert! Ich bin jetzt endlich wieder glücklich wenn ich ungeschminkt in den Spiegel gucke

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen und wünsche Dir viel Erfolg


Lg Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 10:23

Das hilft dir
Am besten holst du dir Derminax.Benutze es seit einiger zeit und bin gnadenlos begeistert, ich habe keine Pickel mehr...Ich musste was machen, denn es war bei mir ja kein zustand mehr, zumal ich es mit dem ganzen MakeUp was ich drauf geklatscht habe auch nur schlimmer gemacht habe, sonst hätte ich aber wohl nicht mehr das Haus verlassen, bin dann auch durch zufall auf dieses Mittelgestossen und habs mirbestellt und bin jetzt endlich mal ohne Pickel, klar hin und wieder kommt mal einer, aber den bekomme ich dann auch ganz schnell wieder weg!

Schau selbst:


www.shuu.de/akneweg


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 17:46

Mies!!
Bei mir hat Prontomed geholfen. Kann es echt weiterempfehlen. Kannst dir ja mal die Rezessionen hier durchlesen. http://bit.do/prontomed

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2016 um 15:48

Hab viel getestet - endlich eine Methode gefunden
Hallöchen,
Ich hatte die letzten Jahre auch damit Probleme und da ich öfters Tipps aus diesem Forum ausprobiert habe, dachte ich, ich teile euch auch mal meine Erfahrungen mit
Also bei mir hat das mit der fettigen Haut mit einem langen Virusinfekt begonnen und ist aber danach schön geblieben. Am schlimmsten finde ich die großen Poren in der T-zone, die fallen irgendwann echt extrem auf.
Was ich damals gemacht habe und was ich wirklich niemandem empfehlen kann ist: waschen, waschen, waschen...Und am besten danach noch ein schön alkoholisches Gesichtwässerchen drauf. Man fühlt sich zwar danach schön "matt" allerdings habe ich nach kurzer Zeit stärker als vorher geglänzt. Es war zum verrückt werden
Ich war echt frustriert, aber habe mich dann mal mit den Ursachen von erhöhter Fettproduktion beschäftigt und dann rausbekommen, dass ständiges Waschen den Fettfilm der Haut abträgt und die Haut über die Maßen wieder Fett produziert. Für den Anfang habe ich daher mich nur mit Öl abgeschminkt und eingecremt ubd tatsächlich meine Haut war wirklich nicht mehr fettig!! Allerdings hatte das ein Haken, Öl auf der Haut signalisiert dem Körper, dass die Haut genug geschützt ist und kein zusätzliches Fett produziert werden muss. Wer aber nicht noch zusätzlich eine Feuchtigkeitscreme benutzt (ähm...So wie ich) bekommt schnell pergamenthaut (so ganz dünne omihaut). Das war zwar nicht so der Knaller, hat mir aber ein bisschen die Augen geöffnet und so bin ich weg von den scharfen Wässrigen und hin zu milden Cremes.
So jetzt war das viel Vortext (sorry.. ), hier meine Tips wie meine Haut weniger fettig wurde und sich meine Poren optisch verkleinert haben (Poren ziehen sich zwar nicht mehr zusammen, wenn sie einmal groß sind, aber ein leerer Sack sieht ja auch kleiner aus wie der gleiche in voll ):
- Lasst euren Hormonspiegel checken, ich hatte damals ziemliche Schwankungen und als ich meine Pille geändert habe, wurde es etwas besser
- Cremen, Cremen, Cremen! Das ist der beste Tipp den ich geben kann, denn so wird tatsächlich die Fettproduktion reguliert. Und Fingerchen weg von Silikonölen bzw. Erdölprodukten, diese können Poren verstopfen und liegen wie ein Film auf der Haut,ohne dass die Inhaltsstoffe in die Haut gelangen können. Ich hatte meine ersten wirklich großen Erfolge mit Naturkosmetik, ich nehme morgens Alverde Meeresalge (heißt glaub ich jetzt Hyalurongel) und Abends noch eine recht fettige Creme drauf (Alverde repair mit Avocado), damit wache ich morgens matt auf und überstehe gut den Tag wenns im Sommer richtig heiß ist und ich mir nicht viel drauf schmieren will, nehm ich von lavera das hautbildverfeinernde Fluid, das ist echt leicht. Ich merke den Effekt total, wenn ich mein Gesicht einmal nicht eincreme, dann glänze ich wieder total und mit dem cremen bekomme ich das gut hin
- Einmal Gesicht waschen reicht- öfters kann den hauseigenen Säureschutzmantel zerstören (Hallo Pickelchen). Erstaunlicherweise bekomme ich mit Öl (Distelöl ist besonders zu empfehlen da dessen Inhaltsstoffe zur Hautregulation beitragen) mein Make-up besser runter als mit Seife. Dazu verteile ich ein Klecks Öl im Gesicht und wische mit einem feuchten Wattepad das Make-up weg. Danach wasche ich mein Gesicht mit einem milden Waschgel (greife eher zu Waschgelen für trockene Haut, hab aber jetzt auch gute Erfahrungen mit dem Alverde Meeresalge Waschgel gemacht)

So das waren meine Tipps, ich hoffe ihr seid nicht erschlagen vom vielen Text
Es sind eigentlich nur kleine (und recht kostengünstige) Tipps, haben bei mir aber WUNDER bewirkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2016 um 18:23
In Antwort auf masood_11976285

Wer kann mir den helfen?

Ich weiß echt nicht mehr weiter. Oder ist wirklich der Gang zum Hautarzt von nöten?

ich habe extrem ölige und fettige Haut mit rießen großen erweiterten Poren. Oh man ich weis echt nicht mehr welche Creme ich noch verwenden soll.
Wenn ich mich abwasche, dann dauert es 1 oder 2 Stunden und alles glänt wieder extrem.
Ich nehme sogar gesichtswasser und so um noch besser zu reinigen.

Mir hat man mal gesagt, man muss die Haut ins Kleichgewicht bringen mit Fruchtsäuren oder sowas. Stimmt das?

Kann mir jemand eine wirklich gut Creme u.s.w. empfehlen?
Ich brauch dringend was dafür.

Danke euch!

Ich hab das Set 5 von Schutzengelein. Das ist mild und reizt die Haut nicht noch mehr. Bei mir sind die Poren feiner geworden und die Pickel kommen nur noch ab und zu mal vereinzelt. Ich finde das sehr gut. Probiers einfach mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Viele Wackelzähne
Von: blume22222
neu
26. Oktober 2016 um 23:20
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen