Forum / Beauty

!!HILFE!! Mang Medical One Dr. Schumacher VS T-Klinik Dr. Ticlea !!HILFE!!

Letzte Nachricht: 21. Oktober 2010 um 9:39
M
mariko_12489129
16.10.10 um 13:49

Hallo alle zusammen,

Ich brauche umbedingt Hilfe bei meiner Entscheidung! Ich hatte gestern 2 Beratungstermine. Einmal bei Dr. Lars Schumacher in Stuttgart und einmal bei Dr. Ticlea in Köln! (Ja ich bin extra so weit dafür gefahren...)

Dr. Schumacher war mir super sympatisch und hat mir erklärt dass er für mich eine BV unter dem Brustmuskel machen würde mit einem Schnitt an der Brustwarze und einem halbrunden 325ml Kissen. Das sollte dann ein schönes volles 75B Körbchen ergeben.

Dr. Ticlea war mir am Anfang etwas suspekt, ich fand ihn komisch aber bin mir auch bei ihm zu 1000% sicher dass er tolle Arbeit macht und weiss was er tut. Er hat mir aber empfohlen (durch eine Computerberechnung) den Schnitt in der Brustfalte zu machen, mit einem anatomischen Kissen und mit nur 225ml. Auch er würde es unter dem Brustmuskel setzen.

Jetzt weiss ich garnicht was ich machen soll!

1. Die Kissen:
Anatomische Kissen sollen gefährlich sein weil sie sich drehen können wenn man viel Sport macht (mache ich) deswegen empfahl mir Dr. Schumacher die halbrunden Kissen. Dr. Ticlea hingegen meint man könne niemals ein so natürliches Ergebnis damit erzielen wie mit anatomischen Kissen.

2. Der Schnitt:
Auch bei dem Schnitt widersprachen sie sich. Dr. Schumacher wollte es durch die Brustwarze machen weil es von der Sichtbarkeit der Narbe das beste sein sollte und weil ich eine dünklere Haut habe die Narbe in der Brustfalte stärker sichtbar wäre. Dr. Ticlea hingegen sagte das Risiko durch die Brustwarze wäre größer wegen der Infektionsgefahr, dem möglichen Verlust des Gefühls in der Brustwarze (sprich sie wird Taub) und weil man durch das zerstörte Gewebe die Krebsfrüherkennung nicht genau machen könnte. Er würde den Schnitt in der Brustfalte machen.

3. Die Menge:
Dr. Schumacher empfahl mir 325 ml weil er meinte (was ich schon von sehr vielen gehört habe) Die meißten Frauen wünschen sich hinterher immer sie hätten ein wenig größere Implantate genommen (und 100ml differenz sind auch nicht sooo viel oder was meint ihr?). Dr. Ticlea hat die passende größe für mich im Computerprogramm zusammengetellt indem er mich vermessen und meine Daten eingegeben hat. Bei Ihm kam eine größe von 225ml raus.

Ich bin jetzt total verwirrt und weiss einfach nicht was ich machen soll. Ich kann es mir schon vorstellen dass man durch die Brustwarze viel Kaputt machen kann und ich will ja auch mal Kinder bekommen und dass man ein Krebsrisiko erkennen kann. Ich mache mir auch Gedanken wegen der unterschiedlichen Größe! Ich bin zierlich gebaut und habe angst dass ich nach der Op so mörder Titten habe. Allerdings hatte ich beide größen angezogen und beide sahen gut aus. Und dr. Schumacher meinte ja es würde ein volles B werden was ich ja will. Da hätte ich eher Angst dass es mir bei Dr. Ticlea zu klein vorkommen würde. Außerdem habe ich schon gehört man würde sich mit anatomischen fühlen als würden die Brüste hängen. Meine größte Sorge ist in der Hinsicht aber die Gefahr des drehens! Bei der Größe usw. vertrau ich den Ärzten eigentlich.

Hat jemand Erfahrungen mit den Ärzten oder einer der Techniken? Ihr würdet mir wirklich sehr helfen wenn ihr mir eure Erfahrungen oder Meinungen zu dem Thema mitteilt!

Ich werde mir auch noch eine dritte Meinung einholen und diese dann hier Posten. Vielen Dank für alle Antworten!

LG

Maddy Melone

Mehr lesen

K
kris_12117483
18.10.10 um 15:47

Hey!
hey maddy!

ich wollte mal fragen , wo du gehört hast dass anatomische kissen sich leicht drehen können ???? ich mache auch viel sport und bin auch eher zierlich gebaut ( 1,68m und 54 kg) und dachte eigtl anatomische würden besser (da natürlicher) aussehen...
weiß hier jemand dass das schön öfters passiert ist, dass die kissen sich gedreht haben ????

zu deinem fall ist es glaub ich schwer, das so von außen zu sagen, was besser aussehen würde... es ist ja auch immer geschmackssache...
wenn du sagst du bist zierlich gebaut dann hören sich die 325 ml schon recht viel an... klar möchte man auf keinen fall zu wenig haben wenn man sich schon unters messer legt, aber ich finde zu große implantate an schlanken frauen ehrlich gesagt total unschön, vor allem weil die haut dann so sehr spannt und das ganze so künstlich aussieht... ich hätte zum beispiel lieber einen a-cup als ein operiertes C-Cup wo es aussieht als wären es 2 stehende ballons ,...

lieben gruß!

ellie

Gefällt mir

M
mariko_12489129
18.10.10 um 16:56
In Antwort auf kris_12117483

Hey!
hey maddy!

ich wollte mal fragen , wo du gehört hast dass anatomische kissen sich leicht drehen können ???? ich mache auch viel sport und bin auch eher zierlich gebaut ( 1,68m und 54 kg) und dachte eigtl anatomische würden besser (da natürlicher) aussehen...
weiß hier jemand dass das schön öfters passiert ist, dass die kissen sich gedreht haben ????

zu deinem fall ist es glaub ich schwer, das so von außen zu sagen, was besser aussehen würde... es ist ja auch immer geschmackssache...
wenn du sagst du bist zierlich gebaut dann hören sich die 325 ml schon recht viel an... klar möchte man auf keinen fall zu wenig haben wenn man sich schon unters messer legt, aber ich finde zu große implantate an schlanken frauen ehrlich gesagt total unschön, vor allem weil die haut dann so sehr spannt und das ganze so künstlich aussieht... ich hätte zum beispiel lieber einen a-cup als ein operiertes C-Cup wo es aussieht als wären es 2 stehende ballons ,...

lieben gruß!

ellie

Ja da hast du recht
mit den 2 Ballons. Ich möchte das natürlich auch nicht. Möchte einfach ein schönes volles B. Ich habe das schon oft gehört und gelesen und das haben mir die Ärzte auch gesagt dass es möglich ist dass sie sich drehen. Aber scheinbar macht der eine Arzt die "Tasche" für das Impli nur so groß dass es sich nicht drehen kann. ausserdem muss man sicsh 6 Wochen lang schonen. Aber das könnte ich jetzt nicht 100%garantieren. Ich muss in meinem Beruf Akten schleppen... Deswegen habe ich angst vor den anatomischen und auch weil die anatomischen immer in ihrer Form bleiben und ich stell mir das so komisch vor wenn man im Liegen noch so eine Form hat wie wenn man steht (so leicht hängend halt wie es normal is). Inzwischen denke ich dass es egal ist welche Form man nimmt es kann mit beiden Kissen ein natürliches Ergebnis erzielt werden. Mann muss es ja nicht mit der größe übertreiben. Hast du dich denn schon beraten lassen? Wenn ja wo?
LG Maddy

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
aludra_12458870
21.10.10 um 9:39

Dr. Schumacher
Hi Maddy!
Vielleicht kann ich dir ja bei deiner Entscheidung helfen,da ich schon einmal bei Dr. Schumacher war. Zwar nicht für eine Brust-OP, aber für eine Fettabsaugung.
Und ich kann dir nur sagen, dass er echt super war. Wie du schon gesehen hast war er total nett, auch die OP war super. Ich war mit allem so zufrieden und stehe bis heute hinter meiner Entscheidung.
Irgendwie hört es sich für mich so an als hättest du schon eher die Neigung zu Dr. Schumacher!? Lieg ich da richtig?
Ich kann ihn dir da nur empfehlen!
Wenn du dir Gedanken machst wegen dem Schnitt in die Brustwarze oder der Implantatgröße, dann kannst du diese bedenken doch einfach mit Dr. Schumacher klären.
Ich fande sowas konnte man mit ihm sehr gut besprechen.

Freu mich zu hören wie du dich entschieden hast!

LG
Lischen

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers