Home / Forum / Beauty / Hilfe henna zu dunkel!

Hilfe henna zu dunkel!

11. Dezember 2007 um 19:29

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen! habe grad henna müller braun gefärbt und es ist viiiel zu dunkel und außerdem sieht man meinen Ansatz! habe vorher meine blondierten Haare braun getönt und der Ansatz der nun entstand ist beim henna`en nicht mitgefärbt!! Ich kann unmöglich morgen so auf die Straße gehen! was kann ich tun? Drüber gehen mit einer chemischen Farbe????ich bin verzweifelT!!!!

Mehr lesen

11. Dezember 2007 um 20:11

Naja
im normalfall würd ich dir sagen, wart einfach ab, denn das verblasst, wenn du jetzt mit was drüber gehst, dann fixiert das die farbe und sie geht womöglich gar nicht mehr raus. das einzige, was gehen könnte, wäre nochmal dunkler oder strähnchen machen (blondieren), aber das würde ich alles unnötig finden, da solche farben wirklich meist wieder verblassen.

wie meinst du das mit dem ansatz? welche farbe hatte der? und meinst du, du hast den absichtlich nicht mitgefärbt, oder er hat die farbe nicht angenommen? mein ansatz nimmt auch keine braune PHF an, nur kupfer und das mag ich gar nicht. goldblond hinterlässt auch kaum was, deshalb hab ich jetzt mal sahara von logona bestellt, weil ich gehört hab, dass das mittelaschblond überfärbt.

vielleicht gehst du mal mit henna neutral drüber, lässt das gut lange ziehen und machst danach noch ne ölkur (feuchtes haar mit öl einpampen, handtuch um den kopf, laaaange ziehen lassen, je länger desto besser, und dann mit shampoo auswaschen, das zieht oft auch ganz schön farbe) kannst auch umgekehrt machen, also erst ölkur und dann henna neutral.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2007 um 7:12
In Antwort auf quy_12161090

Naja
im normalfall würd ich dir sagen, wart einfach ab, denn das verblasst, wenn du jetzt mit was drüber gehst, dann fixiert das die farbe und sie geht womöglich gar nicht mehr raus. das einzige, was gehen könnte, wäre nochmal dunkler oder strähnchen machen (blondieren), aber das würde ich alles unnötig finden, da solche farben wirklich meist wieder verblassen.

wie meinst du das mit dem ansatz? welche farbe hatte der? und meinst du, du hast den absichtlich nicht mitgefärbt, oder er hat die farbe nicht angenommen? mein ansatz nimmt auch keine braune PHF an, nur kupfer und das mag ich gar nicht. goldblond hinterlässt auch kaum was, deshalb hab ich jetzt mal sahara von logona bestellt, weil ich gehört hab, dass das mittelaschblond überfärbt.

vielleicht gehst du mal mit henna neutral drüber, lässt das gut lange ziehen und machst danach noch ne ölkur (feuchtes haar mit öl einpampen, handtuch um den kopf, laaaange ziehen lassen, je länger desto besser, und dann mit shampoo auswaschen, das zieht oft auch ganz schön farbe) kannst auch umgekehrt machen, also erst ölkur und dann henna neutral.

LG

....
Das mit dem Ansatz kenne ich auch zur genüge. Es ist so, das die unteren Haare meist strapaziert sind, (z. B. vom Blondieren, Färben, Föhnen)deswegen ist die Schuppenschicht dort sehr rauh und die Henna kann dort sehr gut angenommen werden.

Der Ansatz aber ist nicht stapaziert, weil er erst frisch rausgewachsen ist. Deswegen hält Henna dort nur sehr schlecht.

Ich mache es immer so, dass ich vorher immer mit einem Peelingshampoo wasche. (Auch wenn ich keine Silikone im Haar habe) Dadurch wird das gesamte Haar nochmal aufgeraut. Lasse sie dann Handtuchtrocken und mache mir hinterher gleich das Henna auf die nassen Haare.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2007 um 18:20
In Antwort auf audrea_12663387

....
Das mit dem Ansatz kenne ich auch zur genüge. Es ist so, das die unteren Haare meist strapaziert sind, (z. B. vom Blondieren, Färben, Föhnen)deswegen ist die Schuppenschicht dort sehr rauh und die Henna kann dort sehr gut angenommen werden.

Der Ansatz aber ist nicht stapaziert, weil er erst frisch rausgewachsen ist. Deswegen hält Henna dort nur sehr schlecht.

Ich mache es immer so, dass ich vorher immer mit einem Peelingshampoo wasche. (Auch wenn ich keine Silikone im Haar habe) Dadurch wird das gesamte Haar nochmal aufgeraut. Lasse sie dann Handtuchtrocken und mache mir hinterher gleich das Henna auf die nassen Haare.

Okay, danke,geht schon wieder
habe 3 mal hintereinander mit Shampoo ausgewaschen und allmählich ist es ein Dunkelbraun. Schimmert leicht grün aber es ist annehmbar. Vielleicht werde ich das mit der Hennasache doch nicht gleich verwerfen und mir nur mal den Ansatz färben. habe ja diese Logona Vorbehandlung benutzt,Silikone benutze ich nicht. Daran kanns also nicht liegen. mein Ansatz ist aschblond. Wenn das nicht klappt werde ich mir eine Tönung draufmachen-wenn das geht??Nicht dass das nicht klappt wegen der Hennafarbe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook