Home / Forum / Beauty / Hilfe gegen trockenes Haar- ohne Ausspülen!

Hilfe gegen trockenes Haar- ohne Ausspülen!

12. Juni 2004 um 11:58 Letzte Antwort: 13. Juni 2004 um 19:33

Hallöli ihr Lieben,

ich brauche mal wieder euren Rat und eure Erfahrungen.
Und zwar kämpfe ich im Moment sehr starkt mit total sprödem und trockenem Haar. Dabei habe ich schon sehr viele Kuren ausprobiert.
Ich suche nun nach einem Mittel, dass die Haare NACH dem Trocknen glättet, ihnen ein wenig Glanz gibt und vor allem die störrischen abstehenden Haare geschmeidig macht!

Oft bekomme ich den Tip ÖL in die Spitzen einzumassieren. Aber ich suche unbedingt etwas, dass ich auch am Ansatz verwenden kann und in den gesamten Haaren. (AM Besten Ohne es nachher ausspülen zu müssen!)

Bei DM gibt es eine große Vielfat an Produkten (GlissKur, FrizzEase, Fructis, Wella,...)
Was könnt ihr mir empfehlen oder gibt es vielleicht sogar ein Hasumittel ???

Wäre euch dankkbar für alle Tipps!

Liebe Grüße
Kittygirl

Mehr lesen

12. Juni 2004 um 12:46

Bringt vielleicht ein bisschen was..
Hallo Kittygirl!

Also erstmal kann man Öl auch im Ansatz verwenden! Olivenölkuren z.B. bringen bei mir ungemein viel, aber ds Ausspülen ist sehr nervig, obwohl es auch vom Shampoo abhängt! Wichtig ist, dass du direkt das Shampoo mit ein ganz klein wenig Wasser in das ölige Haar einmassierst und nicht erst versuchst mit Wasser die Haare auszuspülen.
Naja ok Ölkuren muss man immer aussupülen! Wenn man das Öl allerdings über Nacht drin lässt, wird es ziemlich gut vom Haar aufgenommen und man muss auch nicht mehr so viel spülen.
Ich habe mir mal ein Panthenol-Spray selbst gemixt, mit destilliertem wasser und d-Panthenol 75! Geht ganz einfach, musst du dir nur eine Pumpflasche besorgen und das Panthenol. Das sprayt man nach dem Waschen in die Haare (ohne Ausspülen!). Ich finde es ganz gut und die Haare glänzen auch schön, aber ich finde es ist nichts Bombastisches
Habe mir übrigens jetzt auch ein Shampoo selbst gemixt, weil ich mit fertigen Produkten nie zurecht kam (hab auch trockene Haare, aber dafür fettende Kopfhaut ) und bin sowas von zufrieden! Habs nach einem Hobbythek-Rezept gemacht, das war nicht schwer und auch nicht so teuer (ca. 2,60 Euro für mehr als 200 ml). Ich hatte echt noch nie so ein gutes Shampoo!
Eigentlich mag ich generell diese ganzen tollen Wunderprodukte nicht, sie enthalten im Endeffekt ja eh nur Silikon oder billige Tenside oder andere Sachen, die das Haar auf Dauer sicherlich nicht schöner machen!)

Also ich kann das Selber machen nur jedem empfehlen, aber es muss natürlich acuh Spaß machen!
Sorry wenn ich dich zugelabert hab Aber vielleicht konnte ich dir ja helfen!

Liebe Grüße mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juni 2004 um 19:33

Damit man eine trocken Spitzen bekommt
Wenn ich mich eincreme, geht das bei mir schon automatisch.
Ich gehe mit meinen eingecremten Händen immer über die Spitzen.
Den Spitzen fehlt der Talk, von der Kopfhaut um das auszugleichen ist das zwar zur Vorbeugung gut. Wenns dann schon richtig schlimm ist, versuche mal eine NIVEA-Packung.
evtl. hilfts ja. Einfach in die Spitzen einmassieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper