Home / Forum / Beauty / Hilfe, Friseur hat Haare ruiniert!!!!

Hilfe, Friseur hat Haare ruiniert!!!!

2. März 2004 um 10:38

Letzte Woche war ich beim Friseur. Ich gehe alle vier Wochen zum Nachschneiden. Meine Haare sind blondgefärbt und ich hatte ziemlich schlimmen Spliss, den ich jetzt durch das regelmäßige Nachschneiden wieder in den Griff bekommen habe. Sie sind jetzt soweit wieder unten ganz gerade und schön kräftig. Leider ist mein Deckhaar teilweise immer noch stark strapaziert. Meine Friseurin meinte, man müsste diesen Spliss im Deckhaar mal richtig rausschneiden, damit die Haare gesund nachwachsen. Sie hat das dann mit einer Rasierklinge gemacht und dann noch mit einer Schere. Beim Friseur sah es dann auch ganz gut aus. Aber zu Hause ist mir dann aufgefallen, WIE kurz das Deckhaar vorne nun ist, nämlich gerade mal so 3 cm. Der Rest der Haare geht mir fast bis zum BH-Verschluss. Ich bin total unglücklich. Das dauert doch jetzt ewig bis die Haare wieder nachwachsen. Was soll ich machen??? Wenn ich einen Zopf mache, fallen diese 3 cm Strähnen raus, sieht aus wie abgefressen.
Gibt es irgendwas, wie die Haare schneller wachsen??
Bitte um Hilfe und Rat!!

Mehr lesen

2. März 2004 um 12:44

Oje...
...Du Ärmste! Ich weiß zwar nicht wie es aussieht, aber wie wäre es denn, wenn Du Dir die Haare insgesamt kürzer schneiden läßt? So bis zum Kinn, dann fällt das nicht mehr so auf?! Ist bestimmt auch gut fürs Haar. An Deiner Stelle hätte ich beim Frisör nichts gezahlt!
Liebe Grüsse
Claudi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2004 um 15:48

Versuchs mal hiermit
Hallo Svenja, versuch mal ein Shampoo mit naturreinen ätherischen Ölen.
Entweder: 2 Tropfen Bayöl, 2 Tr. Zedernholz, 2 Tr. Ho-Blätter und 2 Tr. Zitrone auf 100 ml. Neutralseife (z.B. Eubos aus der Apotheke),
dieses Shampoo wirkt beruhigend und stimulierend auf die Kopfhaut.
oder ein spezialshampoo für strapaziertes, blondes Haar:
5 Tr. Kamille römisch und 5 Tr. Zitrone auf 100 ml Neutralseife.
Wenn du willst, dass dein Haarwuchs wieder angeregt wird, ist Bayöl das einzig Wahre.
Dann hätte ich noch eine Kurpackung für bzw. gegen brüchige Spitzen:
Etwas Mandel- oder Aprikosenkernöl mit 1 bis 2 Tr. äther. Zedern- oder Kamillenöl mischen, das ganze in die Haarspitzen einmassieren. Warmes Handtuch rumwickeln und mind. 1 bis 2 Stunden (am besten über Nacht) einwirken lassen. Danach mit mildem Shampoo auswaschen. Dann hast du Haare wie Seide.
Noch ein Nachsatz. Das ganze ist natürlich nicht auf meinem Mist gewachsen (Monika Werner: Ätherische Öle und Maria M. Kettenring: Ätherische Öle für Beauty und Wellness). Das ganze ist nur leider nicht so billig wie herkömmliches Shampoo. Wenn du noch Fragen hast, mail mir einfach. (xinch@gofeminin.de).
Gruß Sabine

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2004 um 9:12
In Antwort auf breana_12727815

Versuchs mal hiermit
Hallo Svenja, versuch mal ein Shampoo mit naturreinen ätherischen Ölen.
Entweder: 2 Tropfen Bayöl, 2 Tr. Zedernholz, 2 Tr. Ho-Blätter und 2 Tr. Zitrone auf 100 ml. Neutralseife (z.B. Eubos aus der Apotheke),
dieses Shampoo wirkt beruhigend und stimulierend auf die Kopfhaut.
oder ein spezialshampoo für strapaziertes, blondes Haar:
5 Tr. Kamille römisch und 5 Tr. Zitrone auf 100 ml Neutralseife.
Wenn du willst, dass dein Haarwuchs wieder angeregt wird, ist Bayöl das einzig Wahre.
Dann hätte ich noch eine Kurpackung für bzw. gegen brüchige Spitzen:
Etwas Mandel- oder Aprikosenkernöl mit 1 bis 2 Tr. äther. Zedern- oder Kamillenöl mischen, das ganze in die Haarspitzen einmassieren. Warmes Handtuch rumwickeln und mind. 1 bis 2 Stunden (am besten über Nacht) einwirken lassen. Danach mit mildem Shampoo auswaschen. Dann hast du Haare wie Seide.
Noch ein Nachsatz. Das ganze ist natürlich nicht auf meinem Mist gewachsen (Monika Werner: Ätherische Öle und Maria M. Kettenring: Ätherische Öle für Beauty und Wellness). Das ganze ist nur leider nicht so billig wie herkömmliches Shampoo. Wenn du noch Fragen hast, mail mir einfach. (xinch@gofeminin.de).
Gruß Sabine

Danke für die Tipps
Hallo Sabine,
danke für die Tipps! Babyöl regt den Haarwuchs an? Wusste ich gar nicht, werde ich aber ausprobieren. Für die anderen Sachen muss ich mir erstmal die Öle besorgen. Wo bekomme ich die, in der Apotheke?
Gruß, Svenja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2004 um 9:17
In Antwort auf morika_11970648

Oje...
...Du Ärmste! Ich weiß zwar nicht wie es aussieht, aber wie wäre es denn, wenn Du Dir die Haare insgesamt kürzer schneiden läßt? So bis zum Kinn, dann fällt das nicht mehr so auf?! Ist bestimmt auch gut fürs Haar. An Deiner Stelle hätte ich beim Frisör nichts gezahlt!
Liebe Grüsse
Claudi

Kurz - ich weiss nicht...
Hi Claudi,
kurze Haare, ich weiss nicht... Ich glaube, das könnte ich auch nicht. Ich habe mir gestern Abend den Scheitel anders gezogen, so fällt es nicht mehr so auf. Es ist so eine Stelle, etwa 2 - 3 cm breit (Deckhaar), die so kurz ist. Der Rest der Haare ist schön lang und gefällt mir auch sehr gut. So ein Mist. Weisst Du, beim Friseur ist mir das gar nicht so aufgefallen. Sie hat mir die Strähnen rausgeschnitten und gezeigt, wie schön glatt die Haare da jetzt wieder fallen. Das sah beim Friseur auch super aus. Nur zu Hause habe ich dann bemerkt, dass die Haare an der Stelle wie abgerissen aussehen. Oder als hätte mir ein kleines Kind versehentlich ein paar Strähnen rausgeschnitten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2004 um 10:27

Oje...
.. das ist mir letztes Jahr auch passiert, ich habe echt geheult (dabei sind meine HAare super gesund!) ... und ich fürchte Du kannst nichts tun, wie schnell die Haare wachsen ist genetisch bedingt und man hat NULL Einfluss darauf - sorry to say.
Was Du tun kannst, ist die Haare gesund zu pflegen: innerlich durch Kieselerde, äusserlich wie unten beschrieben mit Babyshampoo und Kuren etc.
Ansonsten wirst Du viel Geduld brauchen...

LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2004 um 10:33
In Antwort auf svenja14

Danke für die Tipps
Hallo Sabine,
danke für die Tipps! Babyöl regt den Haarwuchs an? Wusste ich gar nicht, werde ich aber ausprobieren. Für die anderen Sachen muss ich mir erstmal die Öle besorgen. Wo bekomme ich die, in der Apotheke?
Gruß, Svenja

Nicht Babyöl sondern BAYÖL
Ich besorge mir meine Ätherischen Öle immer im Internet über www.omikron-online.de oder über www.reikibuch.de. Da ich in einer ländlichen Gegend wohne, komme ich nicht so problemlos an die Sachen. Aber ich denke, in einer Stadt gibts bestimmt solche Shops mit guten ätherischen Ölen. In einer großen, gut sortierten Apotheke müsstest du sie eigentlich auch bekommen.

Viele Grüße
Sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2004 um 9:17
In Antwort auf breana_12727815

Nicht Babyöl sondern BAYÖL
Ich besorge mir meine Ätherischen Öle immer im Internet über www.omikron-online.de oder über www.reikibuch.de. Da ich in einer ländlichen Gegend wohne, komme ich nicht so problemlos an die Sachen. Aber ich denke, in einer Stadt gibts bestimmt solche Shops mit guten ätherischen Ölen. In einer großen, gut sortierten Apotheke müsstest du sie eigentlich auch bekommen.

Viele Grüße
Sabine

Die Öle gerade im Haar
Hallo Sabine,
ich habe mir vor drei Tagen die ganzen Zutaten in der Apotheke bestellt. Bis auf das Ho-Öl und das Bayöl habe ich alles. Diese beiden Öle kriegt man wohl ganz schwer. Die Apothekerin hat es aber nochmal probiert mit der Bestellung. Momentan habe ich gerade die Mischung aus Aprikosenkernöl, Mandelöl und Zedernholz im Haar. Das Shampoo für blondes Haar habe ich mir vorhin angerührt. Bin schon gespannt
Liebe Grüße, Svenja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2004 um 15:45
In Antwort auf svenja14

Die Öle gerade im Haar
Hallo Sabine,
ich habe mir vor drei Tagen die ganzen Zutaten in der Apotheke bestellt. Bis auf das Ho-Öl und das Bayöl habe ich alles. Diese beiden Öle kriegt man wohl ganz schwer. Die Apothekerin hat es aber nochmal probiert mit der Bestellung. Momentan habe ich gerade die Mischung aus Aprikosenkernöl, Mandelöl und Zedernholz im Haar. Das Shampoo für blondes Haar habe ich mir vorhin angerührt. Bin schon gespannt
Liebe Grüße, Svenja

Und wie wars?
Hallo Svenja,
ich hab grade deine Antwort gelesen. Wie sind denn deine Haare nach der Ölpackung geworden?. Ich verwende für meine Haare nur noch ätherische Öle. (Ich hab ganz dünne Haare und seit ich ein spezielles Shampoo dafür verwende, bin ich richtig begeistert. Meine Haare werden zwar wahrscheinlich nicht dicker davon aber sie sind richtig kräftig und griffig und die Frisur hält den ganzen Tag, das kannte ich früher nicht). Wichtig ist nur, daß du dich bei den ätherischen Ölen an die Dosierung hältst, auf keinen Fall höher dosieren. Das sind hochkonzentrierte Essenzen und eine dauerhafte Überdosierung schadet mehr als das es nützt.
Ich bin gespannt, ob deine Haare nach der Kur weicher geworden sind. Schreib halt mal wieder.

Viele Grüße
Sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2004 um 18:34
In Antwort auf breana_12727815

Und wie wars?
Hallo Svenja,
ich hab grade deine Antwort gelesen. Wie sind denn deine Haare nach der Ölpackung geworden?. Ich verwende für meine Haare nur noch ätherische Öle. (Ich hab ganz dünne Haare und seit ich ein spezielles Shampoo dafür verwende, bin ich richtig begeistert. Meine Haare werden zwar wahrscheinlich nicht dicker davon aber sie sind richtig kräftig und griffig und die Frisur hält den ganzen Tag, das kannte ich früher nicht). Wichtig ist nur, daß du dich bei den ätherischen Ölen an die Dosierung hältst, auf keinen Fall höher dosieren. Das sind hochkonzentrierte Essenzen und eine dauerhafte Überdosierung schadet mehr als das es nützt.
Ich bin gespannt, ob deine Haare nach der Kur weicher geworden sind. Schreib halt mal wieder.

Viele Grüße
Sabine

Super Kur
Hi Sabine,
also die Kur mit den Ölen war super. Werde ich mir nachher auch gleich wieder in die Haare kneten und über Nacht einwirken lassen. An dem Shampoo habe ich mich auch probiert, allerdings hat das meine Haare eher trocken gemacht..
Aber die Ölkur ist 1a++++++
Alles Liebe, Svenja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2004 um 7:56
In Antwort auf svenja14

Super Kur
Hi Sabine,
also die Kur mit den Ölen war super. Werde ich mir nachher auch gleich wieder in die Haare kneten und über Nacht einwirken lassen. An dem Shampoo habe ich mich auch probiert, allerdings hat das meine Haare eher trocken gemacht..
Aber die Ölkur ist 1a++++++
Alles Liebe, Svenja

Welches Shampoo hast du probiert?
Hi Svenja,
hast du das Shampoo mit Bayöl genommen oder das mit Kamille. Das Bayölshampoo ist dazu da, den Haarwuchs wieder anzuregen, weil du ja so geknickt warst wegen deines Haarschnitts. Das Kamilleshampoo ist speziell für strapaziertes blondes Haar, die Kamille pflegt und Zitrone gibt tollen Glanz.
Ich hab ein Shampoo für dünne Haare und kann sie nach dem Waschen auch ganz schlecht durchkämmen, aber mein Trick ist, ich wickle mir nach der Haarwäsche ein Handtuch um die Haare und lasse es ca. 20 min drauf (ich mach halt derweil was anderes). Dann sind die Haare schon gut vorgetrocknet und lassen sich leichter kämmen. (Ich schätze mal, die schlechte Kämmbarkeit hängt mit der Neutralseife zusammen). Aber ich hab in meinen Büchern leider kein Mittel gefunden, womit sich die Haare leichter kämmen lassen.
Viele Grüße
Sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2006 um 19:27
In Antwort auf svenja14

Kurz - ich weiss nicht...
Hi Claudi,
kurze Haare, ich weiss nicht... Ich glaube, das könnte ich auch nicht. Ich habe mir gestern Abend den Scheitel anders gezogen, so fällt es nicht mehr so auf. Es ist so eine Stelle, etwa 2 - 3 cm breit (Deckhaar), die so kurz ist. Der Rest der Haare ist schön lang und gefällt mir auch sehr gut. So ein Mist. Weisst Du, beim Friseur ist mir das gar nicht so aufgefallen. Sie hat mir die Strähnen rausgeschnitten und gezeigt, wie schön glatt die Haare da jetzt wieder fallen. Das sah beim Friseur auch super aus. Nur zu Hause habe ich dann bemerkt, dass die Haare an der Stelle wie abgerissen aussehen. Oder als hätte mir ein kleines Kind versehentlich ein paar Strähnen rausgeschnitten...

Bayöl
Hallo,

das Bayöl interessiert mich.
Wie wird es angewendet?
Wie lange dauert es bis man die Wirkung bemerkt?

Danke für eure Antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2006 um 20:50

Hopp
hop

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2007 um 15:10

Hello
Oh mann, das tut mir ja unendlich leid! Bei mir war das exakt genauso..anders kann ich das nicht schildern.ich weiss auch nicht mehr weiter..ich habe auch nichts gesagt,jeden morgen wenn ich in spiegel schaue bekomm ich fast ein wutanfall..denn ich hatte schöne/lange haare..man sollte die beiden friseure die das gemacht haben suchen und ihnen dann eine komplette glatze schneiden.besser überall kurze stufen,und mit messer(was man ja sowieso nur fürs pony benutzen sollte,die ganze deckhaare auf nur 0,1cm kürzen..was für schlampen diese friseure..das ist deren job..ich glaube manche tussen sind einfach nur neidisch..jetzt hasse ich alle..denn ich konnte mir auch nicht vorstellen, dass ein friseur so etwas tut..Alle Pfotzen..ich hoffe, dass unsere friseure eines tages alle haare ausfallen und deren körper anfängt zu jucken und sie dadurch nicht mehr arbeiten können.halte durch..ich muss da auch durch..alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest