Forum / Beauty

Hilfe! Fehlfärbung durch Friseur!

Letzte Nachricht: 15. Dezember 2004 um 13:18
A
an0N_1296785099z
14.12.04 um 17:38

Liebe Leute!

gestern war ich beim Friseur, um mir einige wenige gold-blonde Strähnchen in mein langes Haar ziehen zu lassen. Von natur aus habe ich hell bis mittelblondes Haar (in den letzten Jahren hat das gold-blond einen leicht aschigen Ton bekommen....). Die Friseuse (Friseur-Meisterin!) überredete mich mir auch dumklere Strähnchen einfärben zu lassen, damit das gold-blond schöner strahlt. Nach der Prozedur und nach dem Föhnen durch die Friseuse sah ich aus wie ein Streifenhörnchen - hatte danach grau-braune Haare mit orange-mahagoniroten Strähnchen drin! Ich bin total verzweifelt und habe dazu noch 100 Euro gezahlt! Mein Haar ist jetzt dunkler und mein natürliches blond ist verschwunden! Was hat der Friseur falsch gemacht und wie krieg ich das wieder raus, ohne die Haare zu sehr zu schädigen? Bin dankbar für jegliche Hilfe. Die Haare wurden mit lOreal gefärbt.

Mehr lesen

A
arne_12437339
15.12.04 um 1:10

Hast Du ihr das gesagt....
das Du das scheiße findest? WIeso hast DU trotzdem gezahlt, wenn ich fragen darf?
Also ich würde eine Violetttönung auftragen...das zieht oft einiges raus oder macht es blasser....und dann kannst Du ja überlegen eine Tönung oder Färbung drauf zu tun..da Deine Haare jetzt schon gefärbt sind...würde rein theoretisch ja eine Tönung ausreichen...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1296785099z
15.12.04 um 13:18
In Antwort auf arne_12437339

Hast Du ihr das gesagt....
das Du das scheiße findest? WIeso hast DU trotzdem gezahlt, wenn ich fragen darf?
Also ich würde eine Violetttönung auftragen...das zieht oft einiges raus oder macht es blasser....und dann kannst Du ja überlegen eine Tönung oder Färbung drauf zu tun..da Deine Haare jetzt schon gefärbt sind...würde rein theoretisch ja eine Tönung ausreichen...

Hallo, erstmal lieben Dank für Eure Antworten!
Natürlich habe ich dieser Friseur "Meisterin" gesagt, dass ich es ziemlich daneben finde und zwar laut und deutlich, so dass es alle im Salon hören konnten. Anscheinend ist sie aber farbenblind, da sie die Mahagoni- Strähnchen als "gold" bezeichnet, was natürlich Quatsch ist, denn alle Leute, die mich vorher und nachher kannten, sagen es sei wohl eher dunkelbraun-rot. Vielleicht lags daran, dass die Friseuse schwarze Haare hatte!?! Ich weiß auch nicht warum ich so doof war zu zahlen. Wahrscheinlich habe ich einen verdammt schlechten Tag gehabt! Diese Friseuse hat mir angeboten mir eine "Silberwäsche" zu machen und mir dann nachträglich einige Strähnchen zu blondieren. Doch so viel Vertrauen kann ich kaum aufbringen. Die lass ich nie wieder an meine Haare, sonst fallen sie mir noch aus! Ich denke ich werde heute noch hingehen und das Geld zurückverlangen u. gegebenenfalls erstmal mit dem Anwalt drohen. Von dem Geld werde ich dann zu einem ordentlichen Friseur gehen (habe hier im Forum gelesen es gibt Diplom-Coloristen) und mich erstmal von einem beraten lassen.
Vielen lieben Dank für die Tips! Marina

Gefällt mir