Home / Forum / Beauty / Hilfe, die Falten werden immer mehr!

Hilfe, die Falten werden immer mehr!

3. Dezember 2009 um 14:07

Hallo, wer kennt eine gute Methode, Falten zu glätten und die Haut zu straffen?

Bin 63 Jahre und gegen BOTOX.

Was gibt es für Alternativvorschläge?

Mehr lesen

3. Dezember 2009 um 17:00

???
Hallo,

ich verstehe deine Frage nicht so richtig. Gehören Falten nicht einfach auch zum älter werden? Ich habe noch nie eine faltenfreie 63- jährige gesehen, das passt doch auch gar nicht. Wenn man sie nicht mit über 60 habe kann, wann denn dann? Ich persönlich finde Falten nicht schlimm, manche hat man sich vielleicht auch hart erarbeitet
Vielleicht könntest du ein bissel vorbeugen, z.B regelmäßig zur Kosmetikerin und öfter mal eine Ampullenkur einschieben. Ansonsten einfach das Leben geniessen und viel unternehmen.
Liebe Grüße
wishion

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2009 um 12:24
In Antwort auf melek_12825951

???
Hallo,

ich verstehe deine Frage nicht so richtig. Gehören Falten nicht einfach auch zum älter werden? Ich habe noch nie eine faltenfreie 63- jährige gesehen, das passt doch auch gar nicht. Wenn man sie nicht mit über 60 habe kann, wann denn dann? Ich persönlich finde Falten nicht schlimm, manche hat man sich vielleicht auch hart erarbeitet
Vielleicht könntest du ein bissel vorbeugen, z.B regelmäßig zur Kosmetikerin und öfter mal eine Ampullenkur einschieben. Ansonsten einfach das Leben geniessen und viel unternehmen.
Liebe Grüße
wishion

Na ja
Falten sind nicht Falten und es kann einen schon stören, wenn man mehr Falten im Spiegel sieht, als es ev. das Alter vorschreibt.
Warum sollte man mit über 60 nicht auch so faltenfrei wie möglich sein wollen? Warum sollten das nur die 20 bis 40. oder max, 50- jährigen?
Heute ist es nun mal so, dass man (so liest man es) viel machen kann gegen Falten. (obwohl ich selber erfahren habe, dass es gewaltig Grenzen gibt, es ist nicht annährend so viel machbar wie die Werbung einem weismacht)

So oder so: bei vielen oder tieferen Falten hilft sicher keine Crème der Welt. Vielleicht sieht man etwas frischer aus, wenn man zur Kosmetikerin geht, aber das hält auch nicht ewig.
Mesotherapie ist heute so ein Rennen. Entweder mit einem Gerät, das mit Strom funktioniert, oder die Methode mit Spritzen. (kein Botox)
Hylaruonsäure oder andere Filler helfen auch, aber nur bedingt. (nicht bei Nasolabialfalten oder unter den Augen) Dann gibt es Schälkuren, Säure, die ins Gesicht geschmiert wird, nur sieht man da mindestens 10 Tage wie ein Zombie aus und kann sicher nicht arbeiten gehen.

Falls man das alles nicht will, hilft nur Crèmen, obwohl, wie schon gesagt, das keine Falte der Welt wegzaubert. Aber es pflegt die Haut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2009 um 15:44

Wie kannst du das sagen? Sambra?
du kennst ja die Haut der 63- jährigen Fragerin nicht. Falte ist nicht gleich Falte. Und im Prinzip geht bei starken Falten nur Spritzen.
Ansonsten muss man schauen, sind es Mimikfalten, Sonnenfalten, Trockenheitsfalten, Falten wegen abgesunkener Hautpartien, die Falten um die Augen sind anders als Nasolabialfalten oder Zornesfalten zwischen den Augenbrauen usw.

Ich nehm immer das Beispiel Angela Merkl. Die kennt man ja. Schaut euch mal die Falten, die bei ihr runter beidseitig der Mundwinkel laufen. Wie soll man da was mit Microdermabrasion machen können? Oder die enormen Nasolabialfalten von Udo Jürgens (falls jemand den heute noch kennt). Dort würde nur ein Lifting etwas bringen - aber weg wären die trotzdem nicht.

Also: zu einem guten Spezialisten gehen und sich beraten lassen. Und wenn man wirklich was bewegen will, dann wird nur was mit Chirurgie oder Spritzen gehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2014 um 11:44

Mach dich erstmal richtig schlau
[url=http://www.patent-de.com/20051201/DE69731610T2.html]
Hier findest du alle Infos zur Hyaluronsäure und dem Patent.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook