Home / Forum / Beauty / HILFE! Brust-OP am 9.Juni, 385ml, anatomische Implantate UBM - Fragen über Fragen

HILFE! Brust-OP am 9.Juni, 385ml, anatomische Implantate UBM - Fragen über Fragen

31. Mai 2016 um 14:48

Hallo ihr Lieben,

ich weiß hier gibt es schon unmengen an Beiträgen (ich habe mich auch fleißig überall durchgelesen), aber trotzdem habe ich Fragen über Fragen & ich bin auf der Suche nach Gleichgesinnten mit denen ich mich in den nächsten Wochen austauschen kann

Ich habe kommende Woche Donnerstag meine Brust-OP
Bin 1,72m, wiege ca. 56kg und habe Momentan 75A (ohne Push)
Ich bekomme 385ml anatomische Implantate unter den Brustmuskel...

Die erste Frage die sich mir da schon stellt ist:
Welche Körbchengröße habe ich nach der OP? Mein PC meinte, er redet nicht von Körbchengrößen, sondern nur in ml - was mir persönlich ja nicht viel bringt Ich hoffe, dass ich nachher ein C-Körbchen habe, aber man liest hier so viel, dass es von B bis D gehen kann... Daher hoffe ich, dass ich jemanden finde, der die "gleichen Vorraussetzungen" wie ich mitgebracht hat und mir berichten kann


Als nächstes ist es so, dass ich nach der OP eine Nacht in der Klinik bleibe und dann mit einem Verband & Stuttgarter Gürtel entlassen werde...

- wie lange bleibt dieser Verband dran?

Mein PC meinte, dass ein einfacher Sport-BH nach der OP völlig ausreichen würde - wichtig wäre der Stuttgarter Gürtel. Nun will ich den BH ja vorher waschen etc. und da man nach der OP ja anscheinend sehr eingeschränkt ist und ich mir dann nicht vorstellen kann in Ruhe durch die Geschäfte zu bummeln und SportBHs anzuprobieren. Daher würde ich mir gerne vorab einen/oder zwei zur Auswahl zulegen, die ich dann in Ruhe zu Hause anprobieren kann... Habe auch schon einige gute Tipps aus verschiedenen Foren und mir ein paar "ausgesucht". Aber bei vielen habe ich gelesen, dass der BH den sie angepasst bekommen haben zu klein ist? Kaufe ich nun einen 75B oder 75C Sport-BH?

Wie lange muss man den Stutti ca. tragen? Man hört was von zwischen 2 und 8 Wochen

Dann habe ich von vielen gelesen das Duschen/Haare waschen fast unmöglich ist... also nach spätestens 3 Tagen muss ich meine Haare schon waschen (da hilft dann auch kein Trockenshampoo mehr ) - was sind da eure Erfahrungen?

Habt ihr sonst noch ein paar Tipps, wie ich mich nach der OP bestmöglich verhalten kann, um wieder schnell Alltagstauglich (Arbeiten - Büroarbeit, Duschen, schlafen, etc.) zu werden?


Nun, ich denke das waren genug Fragen
Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn ich vllt sogar jemanden finde, der seine OP gerade erst hinterm Rücken, oder sogar ungefähr mit mir gleich hat... Geteiltes Leid ist halbes Leid, oder wie sagt man so schön?

Liebste Grüße,
Lisa

Mehr lesen

4. Juni 2016 um 0:00

Fragen über fragen
Hey Lisa, mir geht's genauso. Ich habe meine BV am 17.6. und gestern den Anästhesie Termin gehabt, wo mir gesagt wurde, dass meine OP von 11 Uhr auf 8 Uhr verschoben wurde. Bin jetzt schon tierisch nervös..

Meine Fragen sind: wie eingeschränkt werde ich nach der OP sein?
Mein Mann hat mit mir Urlaub, aber uch habe 2 Söhne und ohne Mama toben ist da nicht.. Hoffentlich werden sie es verstehen..
Der Große wird nächste Woche 4 und der Kleine ist 1,5..
Das mit dem Haare waschen habe ich auch so gelesen, aber eine Freundin von mir hat sich letztes Jahr operieren lassen und sie ist bereits nach 3 Tagen das erste Mal Fahrrad gefahren.. Sie hatte überhaupt keine Schmerzen - das erhoffe ich mir auch.
Mein Anästhesist meinte auch, man könnte auch vor der OP Arnica Globulis nehmen - die habe ich schon wegen den Jungs zu Hause, das werde ich auch tun!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2016 um 13:24
In Antwort auf darkangel2437

Fragen über fragen
Hey Lisa, mir geht's genauso. Ich habe meine BV am 17.6. und gestern den Anästhesie Termin gehabt, wo mir gesagt wurde, dass meine OP von 11 Uhr auf 8 Uhr verschoben wurde. Bin jetzt schon tierisch nervös..

Meine Fragen sind: wie eingeschränkt werde ich nach der OP sein?
Mein Mann hat mit mir Urlaub, aber uch habe 2 Söhne und ohne Mama toben ist da nicht.. Hoffentlich werden sie es verstehen..
Der Große wird nächste Woche 4 und der Kleine ist 1,5..
Das mit dem Haare waschen habe ich auch so gelesen, aber eine Freundin von mir hat sich letztes Jahr operieren lassen und sie ist bereits nach 3 Tagen das erste Mal Fahrrad gefahren.. Sie hatte überhaupt keine Schmerzen - das erhoffe ich mir auch.
Mein Anästhesist meinte auch, man könnte auch vor der OP Arnica Globulis nehmen - die habe ich schon wegen den Jungs zu Hause, das werde ich auch tun!

Antworten
Hallo zusammen vielleicht kann ich euch ein paar Fragen beantworten
Ich selbst bin jetzt 11 Tage post OP 355cc ubm
Habe drei Tage vor der OP angefangen Arnica D6 zu nehmen nach der OP Arnica C30.
In den ersten Tagen ist man sehr eingeschränkt. Man ist kaum in der Lage sich eigenständig zu Bewegen. Man kann sich nicht alleine aufrichten und nich alleine zur Toilette gehen (ich konnte nicht einmal die Spülung und den Seifenspender betätigen).
Hier meine Haar Tipps:
Habe mir ein "Kim Kardashian Braid" gemacht das hat sich echt bewährt! Man kann damit super liegen, wenn er fest geflochten ist kann er einige Tage drin bleiben und die Haare fetten kaum.
Ich werde meine Haare heute das erste mal waschen. Habe das Haus eh nicht wirklich verlassen und "richtigen" Freunden die euch besuchen kommen ist es auch total egal wie eure Haare aussehen
Das sind meine Erfahrungen was natürlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein kann bezüglich Schmerzen, etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2016 um 13:29

Dank dir
19trinchen06, dank dir, ich habe Arnica C30 im Haus und das werde ich Tag vor OP und danach nehmen.
Nun sind meine Jungs (4 und 1,5) leicht erkältet, also nehme ich seit heute auch noch Vitamin C und Zink, hab die OP am 17.06. und hoffe, sass ich mich nicht anstecke..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2016 um 21:47
In Antwort auf 19trinchen06

Antworten
Hallo zusammen vielleicht kann ich euch ein paar Fragen beantworten
Ich selbst bin jetzt 11 Tage post OP 355cc ubm
Habe drei Tage vor der OP angefangen Arnica D6 zu nehmen nach der OP Arnica C30.
In den ersten Tagen ist man sehr eingeschränkt. Man ist kaum in der Lage sich eigenständig zu Bewegen. Man kann sich nicht alleine aufrichten und nich alleine zur Toilette gehen (ich konnte nicht einmal die Spülung und den Seifenspender betätigen).
Hier meine Haar Tipps:
Habe mir ein "Kim Kardashian Braid" gemacht das hat sich echt bewährt! Man kann damit super liegen, wenn er fest geflochten ist kann er einige Tage drin bleiben und die Haare fetten kaum.
Ich werde meine Haare heute das erste mal waschen. Habe das Haus eh nicht wirklich verlassen und "richtigen" Freunden die euch besuchen kommen ist es auch total egal wie eure Haare aussehen
Das sind meine Erfahrungen was natürlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein kann bezüglich Schmerzen, etc.

Danke!
Hey, danke für deine Antwort - das macht mir ja Mut ich bin am Donnerstag dran und habe dann für den Montag drauf einen Termin beim Friseur gemacht & mir mal vernünftig die Haare zu waschen - dann sollen die mir den komischen Zopf da mal Flechten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2016 um 21:49
In Antwort auf darkangel2437

Fragen über fragen
Hey Lisa, mir geht's genauso. Ich habe meine BV am 17.6. und gestern den Anästhesie Termin gehabt, wo mir gesagt wurde, dass meine OP von 11 Uhr auf 8 Uhr verschoben wurde. Bin jetzt schon tierisch nervös..

Meine Fragen sind: wie eingeschränkt werde ich nach der OP sein?
Mein Mann hat mit mir Urlaub, aber uch habe 2 Söhne und ohne Mama toben ist da nicht.. Hoffentlich werden sie es verstehen..
Der Große wird nächste Woche 4 und der Kleine ist 1,5..
Das mit dem Haare waschen habe ich auch so gelesen, aber eine Freundin von mir hat sich letztes Jahr operieren lassen und sie ist bereits nach 3 Tagen das erste Mal Fahrrad gefahren.. Sie hatte überhaupt keine Schmerzen - das erhoffe ich mir auch.
Mein Anästhesist meinte auch, man könnte auch vor der OP Arnica Globulis nehmen - die habe ich schon wegen den Jungs zu Hause, das werde ich auch tun!

Bei jedem ist es anders...)
Hey,
ja ich hab auch schon vielen verschiedenen Versionen gehört - deswegen bin ich mal gespannt, wie es bei mir laufen wird ...
Mein PC meinte, ich soll mir nicht so viele Gedanken machen, dass wird schon alles...
Vieles ist ja auch reine Kopfsache.. Wenn man sich die Schmerzen noch mehr einredet, dann werden sie ja auch immer schlimmer... Also versuche ich positiv zu denken & hoffe somit am Dienstag dann wieder halbwegs fit zu sein, dass ich zumindest meine normale Büroarbeit ausführen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2016 um 21:50
In Antwort auf darkangel2437

Fragen über fragen
Hey Lisa, mir geht's genauso. Ich habe meine BV am 17.6. und gestern den Anästhesie Termin gehabt, wo mir gesagt wurde, dass meine OP von 11 Uhr auf 8 Uhr verschoben wurde. Bin jetzt schon tierisch nervös..

Meine Fragen sind: wie eingeschränkt werde ich nach der OP sein?
Mein Mann hat mit mir Urlaub, aber uch habe 2 Söhne und ohne Mama toben ist da nicht.. Hoffentlich werden sie es verstehen..
Der Große wird nächste Woche 4 und der Kleine ist 1,5..
Das mit dem Haare waschen habe ich auch so gelesen, aber eine Freundin von mir hat sich letztes Jahr operieren lassen und sie ist bereits nach 3 Tagen das erste Mal Fahrrad gefahren.. Sie hatte überhaupt keine Schmerzen - das erhoffe ich mir auch.
Mein Anästhesist meinte auch, man könnte auch vor der OP Arnica Globulis nehmen - die habe ich schon wegen den Jungs zu Hause, das werde ich auch tun!

Ps
Ps:
Mir hat jemand geschrieben, dass man es mit nem Stillkissen im Rücken besser aushält die ersten Tage.. Da ich keine kinder habe, hab ich mir mal so eins bestellt und werde es einfach ausprobieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2016 um 22:38

Stillkissen
Ich habe GsD 2 davon und werde mir erstmal ein U als Sitzkissen zurecht machen - nicht gerade bequem, aber die ersten Nächte geht es schon. So schlief ich als mein Kleiner geboren wurde, weil er ohne Mama nicht schlafen wollte, also schlief er auf mir
Irgendwie mache ich mir weniger Gedanken um die Schmerzen als um die Einschränkung den Kindern gegenüber. Mein Kleiner (20 Monate) ist mehr als anhänglich..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2016 um 8:49

Antworten
Habe ich auch welche parat.

Zieh dir am Tag der OP Trainingshose (ohne Knöpfe) und eine trainingsjacke an. Und Schuhe in die du nur reinschlüpfen brauchst.
Wenn du kompressionsstrümpfe bekommst hat sich das Thema Socken eh erledigt, aber sonst ist Socken anziehen auch schwierig.

Stell dir vorher Sachen die du aus höheren Schränken brauchst nach unten. Und bereite dir deinen schlafplatz vor. Am Anfang wirst du nicht waagerecht auf dem Rücken liegen können...also Bau dir was das du erhöht liegen kannst.

Zum Thema schmerzen und eingeschränkt sein muss ich sagen, hätte ich nicht so die Probleme.
Zähne geputzt habe ich mir am Tag nach der OP. Aufgestanden bin ich auch alleine.
Wenn die Toilettenspülung dir Mühe macht mit einer Hand...nimm beide. Das geht meist leichter.

Ich bin 2 Tage nach der OP entlassen wurden und ab da jeden Tag draußen spazieren gewesen. Zuerst ganz langsam und auch nur kurz ( dein Körper sagt dir wann es zu viel ist) und dann aber immer länger.

Bewegung ist gut, lenkt ab, regt den Kreislauf an und senkt das Thromboserisiko und fördert die Heilung.

Wie lange du den stuttgartergürtel tragen musst kann dir nur dein Arzt beantworten, denn er entscheidet es.
Wenn du mit ihm abgemacht hast danach ein C zu haben , dann auf einen sportbh in 75C. Schließlich sind die Brüste noch geschwollen.
Ich persönlich würde dir raten einen zu kaufen den du vorne zu machen kannst und statt in 75 lieber in 80.
Denn mit knapp 400 ml wird er sehr gedehnt und dann wird es am Bund mit 75 sehr eng werden.

Ich habe einen Umfang von 76 cm..trage normalerweise 75 BH's. Hatte mir einen 80 er Sport BH gekauft, weil mein Kompressionsbh auch 80 war. Aber im sportbh hätte es ruhig 85 sein dürfen.

Was du mit verband meinst weis ich nicht so recht. Ich hatte Tapes um die Brüste rum, die hat mir mein Arzt nach einer Woche entfernt.
Aber auch dazu kann dein Arzt dir alleine etwas konkretes sagen, denn auch hier gilt, dass er es entscheidet.

Und es ist auch im Vorfeld nicht wichtig wie es bei den anderen war, denn du musst dich so wie so an das halten was dir dein Arzt sagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2016 um 8:55

Nachttag
Da du es ja in anderen Diskussionen nicht wahrgenommen hast, schreibe ich es auch gerne hier noch mal.

Ich bin 1,72m und wiege 60 kg. Also sehr ähnlich wie du. Ich hatte vorher 75 NICHTS.
Ich bin mit 295ml auf ein großes B in Richting C gekommen, also wirst du denke ich damit auf ein großes C Richtung D kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2016 um 8:57

Danke für die antworten
Kruemel, danke für deine Hilfe.
Ich habe noch einen Still-BH der etwas grösser ist und meine PC sagte, den kann ich dann tragen, wenn ich den Kompressions-BH wasche.
Und das mit dem Schlafplatz ist eine tolle Idee, aber viel vorbereiten kann ich da nicht, da ich schon um 8 Uhr im OP sein muss und wir wegen dem morgendlichen Verkehr schon um 7 Uhr losfahren werden. Ausserdem kann mein Mann das freie Bett mal eine Nacht geniessen..
Ich freu mich langsam, aber die Anspannung und Nervosität steigen auch an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2016 um 9:26

Darkangel
Wegen dem schlafplatz. Ich schlafe zur Zeit sehr gerne auf dem Sofa. Ein normales Bett ist mir zu breit.
So halte ich mein Bein aus dem "Bett", hake mein Fuss unten ein und zieh mich hoch zum sitzen. Geht wunderbar und man benötigt seine hände nicht dazu.

Demm abstützen darf man sich danach ja nicht.

Ansonsten lässt du dir einfach viel von deinem Mann helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2016 um 21:33

Sofa?
Sag mal, hast du selbst Kinder?
Auf dem Sofa wäre auch eine Idee..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2016 um 6:48

Lisa0171, ich wünsche dir viel Glück für morgen. Es wäre schön, auch von dir einen kleinen Bericht zu lesen. Toi, toi, toi!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2016 um 7:59

Guten Morgen
Dark: Ja ich habe zwei Kinder. Mein Sohn ist 2,5 Jahre und meine Tochter wird am Sonntag 1 Jahr. Ich weiss dann also was stress bedeutet und wie mühsam es jetzt nach der Op ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2016 um 9:45

Oh wow!
Du machst mir Mut!
Sag mal, wie lange hast du Urlaub genommen und was machst du beruflich?
Ich habe nächste Woche Freitag die OP und bin dann eine Woche zu Hause, ich muss danach als Augenoptikmeisterin für 4 Std. am Tag arbeiten, aber mein Mann hat dann nochmal eine Woche und kann mich kutschieren, falls ich nicht fahren kann.

Bist du schon arbeiten? Wie machst du das mit dem Tragen von dem Kleinen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2016 um 11:22

Salut
ich habe 4 wochen urlaub genommen. Zuerst hatte ich 2 wochen urlaub, aber da ich nicht wusste wie es mir danach geht habe ich noch 2 wochen genommen.
Wobei ich schon eine woche vor der Op nach deutschland geflogen bin.

ich wohne nämlich in der schweiz, habe die op aber in dresden machen lassen und lasse mich zur zeit von meinem Vati in Chemnitz pflegen

ich arbeite in einem Reinraum und verpacke dort Implantate (nein keine für die Brust...schrauben und platten für knochenbrüche)

Ich denke nach einer woche kannst du die 4 Stunden wieder auf arbeit gehen. Aber du kannst auch nach einer woche deine arme nicht wirklich weit hoch heben. Du darfst nichts schweres tragen und normale tops anziehen wird auch nicht gehen.
Aber sonst wenn du dich den restlichen tag schonst sollte es gehen. Du wirst merken wenn es deinen brüsten zu viel wird.

Nein, ich arbeite also noch nicht wieder. Ich fange am 20.6. wieder an.
Und kindertragen/ heben habe ich mir eine woche wirklich verkniffen. Auch jetzt nach zwei wochen sollte man das ja eigentlich noch nicht machen. Es tut nicht mehr weh, wenn ich zumindest meine kleine hoch hebe, aber ob es so gut ist weis ich nicht.
Versuch es einfach so gut und so lange es geht zu vermeiden. Deine beiden sind ja schon älter, da geht das sicher ganz gut.

Meinem Sohn (2,5) habe ich es erklärt, dass ich da aua habe und nicht kann und er akzeptiert es wunderbar.
Meiner tochter kann ich es ja noch nicht erklären.

Wie alt bist du wenn ich fragen darf und wo kommst du her?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2016 um 11:37
In Antwort auf darkangel2437

Lisa0171, ich wünsche dir viel Glück für morgen. Es wäre schön, auch von dir einen kleinen Bericht zu lesen. Toi, toi, toi!

DANKE!
Danke danke Ich bin jetzt auch super nervös und aufgeregt und freue mich einfach darauf, dass es morgen endlich los geht
Stillkissen ist auch angekommen, also kann ja nix mehr schief gehen
Ich bin wirklich mal gespannt, wie es letztendlich aussieht..kann es kaum erwarten ! Ich werde berichten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2016 um 16:35

Alter
Ich bin selbst 37 Jahre alt und lasse mich in der Klinik von Fr. Dr. Stocks in Essen operieren.
Nur noch 9 Tage und mir wird langsam angst und bange..
Lisa, ich hoffe, du hälst uns auf dem Laufenden.
Kruemel, danke für deinen Mut. Meine Jungs sind zwar schon etwas älter, aber der Kleine wird auch nicht verstehen, warum Mama ihn nicht hoch hebt, obwohl sie es 2 Tage vorher gemacht hat.
Den Grossen trage ich schon langr nicht mehr, aber auf dem Schoss kuscheln tun wir schon. Mal sehen, wie es da wird.

Kruemel, meinst du, du könntest schon arbeiten gehen?
Wem habt ihr es erzählt??
Ich brauche für die Arbeit eine Ausrede oder Ähnliches..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2016 um 17:01
In Antwort auf darkangel2437

Alter
Ich bin selbst 37 Jahre alt und lasse mich in der Klinik von Fr. Dr. Stocks in Essen operieren.
Nur noch 9 Tage und mir wird langsam angst und bange..
Lisa, ich hoffe, du hälst uns auf dem Laufenden.
Kruemel, danke für deinen Mut. Meine Jungs sind zwar schon etwas älter, aber der Kleine wird auch nicht verstehen, warum Mama ihn nicht hoch hebt, obwohl sie es 2 Tage vorher gemacht hat.
Den Grossen trage ich schon langr nicht mehr, aber auf dem Schoss kuscheln tun wir schon. Mal sehen, wie es da wird.

Kruemel, meinst du, du könntest schon arbeiten gehen?
Wem habt ihr es erzählt??
Ich brauche für die Arbeit eine Ausrede oder Ähnliches..

Auf jeden Fall!
Ich melde mich, sobald ich kann
Meine Freundin hat sich vor zwei Tagen die Brüste machen lassen & ihr geht es soweit ganz gut. Hat schmerzen, aber ist wohl auszuhalten
Ich bin mittlerweile total aufgeregt & freue mich wohl drauf und bin froh das es morgen endlich losgeht

Ich plane auch ab Dienstag wieder arbeiten zu gehen (leichte Büroarbeit)... Und ich habe mir vorgenommen zu sagen, dass ich mir ne Rippe geprellt habe (hab ich hier bei einigen gelesen). Es ist halt meine Privatsache, deswegen finde ich, muss ich es niemandem erzählen (wissen auch nur ne Hand voll Leute aus meiner Familie & Freunde). Aber irgendwas muss man sich ja einfallen lassen, dass man die Arme erstmal ein paar Wochen nicht richtig heben kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2016 um 17:12


Ja sowas habe ich auch gehört. Nimmst du Arnica Globulis heute? Was hat sich deine Freundin machen lassen und wie alt bist du??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2016 um 17:16

Alter
Meine Frage hat du ja schon beantwortet..

Ich wünsche dir viel Glück und meld dich!
Viel Spaß beim ablenken und hoffentlich bis Morgen Nachmittag oder Freitag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2016 um 18:00

Darkangel
Ja ich könnte definitv wieder arbeiten gehen..so lange ich nichts heben muss beschränken sich meine armbewegungen eigentlich auf hüfthöhe.

Ich brauche keine Ausrede. Bei mir weis es jeder in meiner Abteilung. Sie wussten wie unzufrieden ich mit meinen Brüsten war und dann eben auch dass ich es jetzt habe ändern lassen. Ich habe nur Frauen in der Abteilung und sehe nicht ein daraus ein Geheimnis zu machen. Es ist ja schlisslich keine Sache wofür man sich schämen muss und da wir uns eh alle beim Umziehen sehen würden sie es so wie so erfahren.
Selbst mein Chef weis es, weil er wissen wollte wieso ich beim Firmenfussball nicht mitmache.
Seine Reaktion war auch nur "Aha, wie gross?"
Typisch.
Es ist natürlich jedem selbst überlassen ob er es sagt oder nicht. Manche haben auch gesagt sie hätten sich einen Nerv geklemmt. Wenn ihr Büroarbeiten macht braucht ihr aber eigentlich nach einer Woche keine Ausrede mehr.

Also mein Sohn mit 2,5 versteht das sehr gut wenn ich sage , dass ich Aua habe und nicht kann. Er hat mir meine Brüste gestern Abend im Bett sogar ganz lange gestreichelt und mit ihnen geredet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2016 um 18:01

Nachtrag
Habe nachgelesen...du hast recht, mit 1,5 ist er wirklich noch ein bisschen klein dafür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2016 um 21:30

Alter
Ja, mit 1,5 Jahren pustet er das Aua weg..
Werde langsam nervös..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2016 um 22:49
In Antwort auf darkangel2437

Alter
Ja, mit 1,5 Jahren pustet er das Aua weg..
Werde langsam nervös..

Arbeiten
Hallo ich mische mich einfach nochmal kurz mit ein :P
Heute ist meine OP 2 Wochen her und ich gehe seit Montag wieder arbeiten (bin auch im Büro) und fahre Auto.
Aber ich muss sagen ich hätte nicht nach 1 Woche wieder arbeiten gehen können.
Ich hab die 12 Tage schon gebraucht. Bin nicht mehr so arg mit den Bewegungen eingeschränkt und musste mir deshalb auch keine "Ausrede" einfallen lassen
Kann schon Ordner aus den Regalen holen, etc. nur die schweren Brandschutztüren machen mir zu schaffe die bekomme ich ksum auf und hab auch schmerzen dabei :s

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2016 um 23:12

Arbeit
19trinchen06, wie lange musst du arbeiten?

Also, meine PC hat mir vorgeschlagen, mich am Freitag zu operieren, so dass ich dann 1 Woche noch zu Hause bin - dann gege ich arbeiten 10 Tage postop..
Falls mir das Autofahren noch schwer fallen sollte, ist ab dem 10. Tag mein mann auch noch zu Hause.. Meine PC meinte, ich brauche nicht so viel Urlaub nehmen, vor allem weil ich keine schweren Arbeiten verrichten muss..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2016 um 8:45

Guten Morgen
So, wir warten alle gespannt auf eine Nachricht von Lisa.
Ich bin gespannt welche Grösse es nun geworden ist mit 385ml.

Dark: Wie geht es dir? Machst du dir schon in die Hosen?
Die Uhr läuft...tick tack, tick tack
Es ist ehrlich halb so wild, du wirst sehen.

Ich hatte Gestern Schmerzen in der rechten brust und mir natürlich direkt sorgen gemacht. Heute denke ich hatte ich mich einfach etwas übernommen und zudem muss ich seit 3 Tagen ständig niesen, was auch nicht unbedingt förderlich war.
Habe dann in der Nacht eine Schmerztablette genommen und jetzt geht es wieder.
Ruhe, Ruhe, Ruhe ist das A und O.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2016 um 9:11

Ach
Kruemel, ich sag's dir.. Die Uhr tickt immer lauter..
Nur noch 8 Tage.. Dass ich nicht die Stunden zähle, ist alles..
Ich habe tausend Gedanken im Kopf, was ich alles bis nächste Woche Donnerstag noch machen und schaffen will..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2016 um 9:14

Und..
Und ja, ich bin tierisch auf Lisa's Bericht gespannt. Natürlich werde ich euch auch bei mir auf dem Laufenden halten..
Ich möchte noch bis nächste Woche meine Nägel und Fußnägel auffüllen, Haaransatz färben, den Wäschekorb leer waschen und alles erdenkliche herunter stellen, damit ich nichts über Kopf habe. Ausserdem stehen noch die Besuche an, wollte zu meiner Oma und zu meinen Eltern.. Schauen wir mal..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2016 um 12:22
In Antwort auf darkangel2437

Arbeit
19trinchen06, wie lange musst du arbeiten?

Also, meine PC hat mir vorgeschlagen, mich am Freitag zu operieren, so dass ich dann 1 Woche noch zu Hause bin - dann gege ich arbeiten 10 Tage postop..
Falls mir das Autofahren noch schwer fallen sollte, ist ab dem 10. Tag mein mann auch noch zu Hause.. Meine PC meinte, ich brauche nicht so viel Urlaub nehmen, vor allem weil ich keine schweren Arbeiten verrichten muss..

Arbeiten
@Darkangel2437
Ich arbeite 7 Stunden (Industriekauffrau)
Das müsste auch machbar sein!
Aber danach merkt man schon das man platt ist
Ich hab mal gelesen das man erst Auto fahren sollte wenn die Fäden raus sind sonst könnte es Ärger mit der Versicherung geben wenn was passiert.
Ob das wirklich stimmt und wiese weshalb warum weißich aber nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2016 um 13:11

Dark
das klingt doch nach guter Ablenkung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2016 um 21:16

Lisa
was ist denn los bei dir? 3 tage sind um...eigentlich sollte schreiben möglich sein oder geht es dir so schlecht?
Melde dich doch mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2016 um 21:31

Kein lebenszeichen
Ich denke auch schon die ganze Zeit an Lisa, was da wohl los ist.. Hoffentlich gehts ihr gut und sie hat ihr Handy vergessen oder nicht gelafen..

Wie geht's dir Kruemel??
Bin mega nervös..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 10:12

Hallöchen
Habe eben schon unter einen anderen Beitrag geantwortet, deswegen kopiere ich es einfach hier rein.. ich habe absichtlich ein paar Tage gewartet, weil ich niemanden mit Horrorgeschichten schocken wollte, sondern direkt dazu sagen wollet, dass es schnell besser wird

Ehrlich geasgt, habe ich es vor heute noch nicht geschafft mich zu melden...
Die OP am Donnerstag verlief gut.. Hab ja 385 anatomische unter den Muskel rein bekommen.. hab den Donnerstag auch noch nicht viele Schmerzen gehabt - war glaube ich noch zu benebelt.
In der Nacht ging es dann los, aber die Schwester da hat sich sehr gut um mich gekümmert & mein PC war auch Nachts noch da und hat geguckt, weil ich das Gefühl hatte die Brüste platzen ... Ich hab nur eine Nacht in der Klinik gehabt (was ich heute anders machen würde, egal was es kostet solange die Drainagen noch drin sind) und bin dann Freitagmorgen mit meinen Drainagen nach Hause gegangen... Ich bin froh, dass meine Mutter die ganze Zeit bei mir war, denn ich konnte nicht alleine trinken (nichtmal das Glas halten), nicht alleine aufstehen, auf Toilette, mir Tabletten in den Mund legen etc pp. - also wenn ich das vorher gewusst hätte, dann hätte ich auch eine Nacht mehr in der Klinik gezahlt, denn das war für meine Mutter unzumutbar Und für einen selber ist es auch nicht schön, wenn man so auf die Hilfe von Anderen angewiesen ist. Ich habe mich echt bemüht & war tapfer, aber die Schmerzen waren Freitag bis Samstag zu groß, als dass ich alleine etwas hätte tun können. Von der Nacht will ich nicht anfangen...
Dann sind wir Samstagmorgen zum Draingen ziehen gefahren und ab da wurd es dann wirklich stündlich besser. (Wenn man bedenkt wo die Drainagen langlaufen ist es kein Wunder das ich bei jeder kleinen Bewegung Schmerzen ohne Ende hatte).
Die Nacht konnte ich dann auch besser schlafen, besser alleine auf Toilette gehen etc...
Man muss dazu sagen, dass ich auch nur den Stutti und Tapes drum hatte - also noch keinen BH (was sehr schön war zum gucken die ganzen Tage), aber dadurch gerade nach dem liegen das Gefühl hatte die Implantate rutschen mir wieder raus oder einfach das jede Bewegung etwas schmerzhafter war, weil ja kein richtiger Halt wie durch einen BH drum ist... Aber es wurde nach Samsag wirklich besser, dass ich meine Arme auch mittlerweile nach vorne und zur Seite strecken kann (nach oben soll ja auch noch gar nicht).
Gestern bin ich dann auch wieder Auto gefahren - hatte auch meine erste Nachsorge. Dort wurde ich neu getapted, hab dann auch mal nen Sport BH anbekommen & sie haben mir gesagt, dass ich für 4 Tage nach der OP ziemlich fit bin. Seit gestern nehme ich auch nicht mehr alle 4 Stunden Schmerzmittel & bin auch heute wieder den ersten Tag arbeiten (hab geasgt hab mir ne Rippe geprellt - glaubt mir jeder aufs Wort!! ) Also ist soweit alles ok. Bin zwar noch eingeschränkt, aber ich denke für 5 Tage nach der OP ist das Spitze wie es mir geht Bis aufs schlafen, das habe ich noch nicht ganz raus und somit habe ich die letzte Nacht mehr mit weinen darüber das ich so müde bin, mir alles weh tut (po & rücken), ich aber nicht mehr liegen kann verbracht, als zu schlafen
Also Fazit:
Freitagmorgen bis Samstagmittag habe ich gedacht "Musste das wirklich sein Lisa?", aber ich wusste ja auch nicht wie lange dieser Extremzustand anhält, da war ich wirklich mit den Nerven am Ende - und meine Mutter auch .. Das mit den Schmerzen ist ja auch von Person zu Person unterschiedlich und vorallem, wo sie die Implantate setzen...Als die mir erklärt haben wie die das genau gemacht haben wurde mir schlecht & da war mir klar das es ein paar Tage höllische Schmerzen geben wird. Aber jetzt denke ich, dass sich die anderthalb Tage wirkliche Hölle gelohnt haben...
Ich habe jetzt übrigens ein schönes C Körbchen. Find die anatomischen auch super, weil es - wenn es sich denn mal alles richtig gesetzt hat - schön natürlich aussieht so wie ich es wollte. Also in eine Hand bekomme ich meine Brust nicht mehr Und sie sind wirklich total weich, was ich nicht gedacht hääte
Also.. Ich will hier niemandem Angst machen, aber stellt euch einfach auf 2 Tage ein, die ihr wirklich auf Hilfe angewiesen seid und denkt euch nicht "ach die sind einfach nur Schmerzempfindlich, natürlich werde ich auf Toilette gehen und alleine was trinken können" - so blauäugig war ich nämlich auch Aber danach gehts jeden Tag ein bisschen besser - und es lohnt sich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 10:32

Mensch
Lisa, wir haben uns echt Sorgen gemacht. Aber Hauptsache dir geht's besser!

Ich stelle mir auch vor, dass es die ersten Tage ohne Hilfe nicht geht! Mein Mann weiß es und ich habe ihm schon gesagt, dass ich seine Hilfe brauche!
Er sagte mir auch, ich soll bis Freitag den Kleinen immer weniger tragen und meinem Großen sagte ich schon, ich habe am Freitag einen Arzttermin und ab Samstag muss er mit mir aufpassen!
Schauen wir mal.
Ich habe nur noch 3 Tage und werde immer nervöser..
Ich bin froh, dass meine OP vorverschoben wurde und ich schon um 8 Uhr auf der Matte der Klinik stehen soll!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 11:27
In Antwort auf darkangel2437

Mensch
Lisa, wir haben uns echt Sorgen gemacht. Aber Hauptsache dir geht's besser!

Ich stelle mir auch vor, dass es die ersten Tage ohne Hilfe nicht geht! Mein Mann weiß es und ich habe ihm schon gesagt, dass ich seine Hilfe brauche!
Er sagte mir auch, ich soll bis Freitag den Kleinen immer weniger tragen und meinem Großen sagte ich schon, ich habe am Freitag einen Arzttermin und ab Samstag muss er mit mir aufpassen!
Schauen wir mal.
Ich habe nur noch 3 Tage und werde immer nervöser..
Ich bin froh, dass meine OP vorverschoben wurde und ich schon um 8 Uhr auf der Matte der Klinik stehen soll!

Sorry!
ich hab dann in der ganzen Aufregung auch nicht mehr daran gedacht ehrlich gesagt

Ich war auch um 8 Uhr morgens sofort dran.. Wie lange bleibst du denn in der Klinik? Was bekommst du nochmal gemacht?

Also eines kann ich dir wirklich versprechen: Wenn du Freitag/Samstag starke Schmerzen haben solltest, die sind nach den zwei Tagen wirklich weg & dann wird es jeden Tag besser. Und ich muss sagen es war einfach tierisch unangenehm durch die Drainagen die ja fast 20cm in der Brust unter dem Implantat langliefen.. es war nicht so schmerzhaft, dass ich vor Schmerz fertig war mit den Nerven, sondern eher weil man nicht wusste was man tun sollte & es einen irgendwann verrückt gemacht hat
Samstag hätte ich auch nicht gedacht, dass ich heute schon wieder auf der Arbeit sitze.. deswegen: Wird schon alles! Zähne zusammenbeißen

Was bekommst du nochmal gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 11:58

Na du machst mir mut..
Ich bekomme entweder 365cc oder 385cc runde Implis UBM, wobei ich zu den größeren tendiere.. Oft habe ich gelesen, dass viele geaagt haben, hätten siw doch die größeren genommen.
Bin 1 Nacht in der Klinik und am Samstag holt mich mein Mann mit meinen Söhnen ab!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 12:00
In Antwort auf darkangel2437

Na du machst mir mut..
Ich bekomme entweder 365cc oder 385cc runde Implis UBM, wobei ich zu den größeren tendiere.. Oft habe ich gelesen, dass viele geaagt haben, hätten siw doch die größeren genommen.
Bin 1 Nacht in der Klinik und am Samstag holt mich mein Mann mit meinen Söhnen ab!

Danach
Habe ich eine Woche mit meinem Mann Urlaub und ab dem 27.06. Muss ich wieder arbeiten. Dafür ist mein Mann noch eine Woche zu Hause und kann mich zur Not kutschieren..
Das einzige wodrüber ich mir sorgen mache ist, dass mein Mann zur Zeit Erkältungssymptome zeigt und ich mich auf keinen Fall anstecken will!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 12:36

Ahoi
lisa: schön von dir zu hören/lesen. und gut, dass es dir wieder besser geht.

Mich würde mal interessieren ob die schmerzunterschiede an den 100ml mehr liegen oder wirklich am persönlichen empfinden?
Denn ich hatte keine schmerzen...bin direkt nach der op alleine aufgestanden und aufs klo und konnte sonst auch alles machen.
Sogar eine Teekanne halten und eingiesen.

Hat dir dein Arzt erlaubt Auto zu fahren?

Meiner hat mir das erst nach den 2 Wochen jetzt erlaubt. Ich habe es bis dahin auch nicht versucht, weil ich es nicht durfte.

Und wie meinst du das, deine brüste seien weich? Wie soll das denn mit 385ml und so kurz nach der op gehen?

dark: mach dir nicht so viele Gedanken ich weis, das ist danach leicht gesagt. Aber es dauert gar nicht lange und dir wird es gut gehen.

Ich würde mich ja gerne mit euch beiden mal über fotos austauschen..also von vorher und eben von nachhet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 13:13

Aufregung
Sag sich so leicht..
Nur noch 3 Tage!!!!!!!!!

ich versuche mich abzulenken, mein Kleiner ist zur Zeit mit mir zu Hause, also mache ich hier halt viel!
Gestern Wäsche waschen, Fußnägel gemacht, heute Einkaufen und meine Fingernägel sind auch schon fertig.
Morgen Nachmittag fahre ich mit meinen Kindern zu den Großeltern(also meine Eltern), am Donnerstag kommen Freundinnen zum Frühstück und am Nachmittag fahren wir meine Oma besuchen. Und dann muss ich noch heute Abend oder morgen Abend meinen Haaransatz färben und am Donnerstag Abend in der Küche alles auf meine Brusthöhe stellen..

Und am Freitag heisst es für mich um 6 Uhr aufstehen, unter die Dusche und dann ohne Kontaktlinsen und Make-up ab nach Essen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 13:16
In Antwort auf darkangel2437

Aufregung
Sag sich so leicht..
Nur noch 3 Tage!!!!!!!!!

ich versuche mich abzulenken, mein Kleiner ist zur Zeit mit mir zu Hause, also mache ich hier halt viel!
Gestern Wäsche waschen, Fußnägel gemacht, heute Einkaufen und meine Fingernägel sind auch schon fertig.
Morgen Nachmittag fahre ich mit meinen Kindern zu den Großeltern(also meine Eltern), am Donnerstag kommen Freundinnen zum Frühstück und am Nachmittag fahren wir meine Oma besuchen. Und dann muss ich noch heute Abend oder morgen Abend meinen Haaransatz färben und am Donnerstag Abend in der Küche alles auf meine Brusthöhe stellen..

Und am Freitag heisst es für mich um 6 Uhr aufstehen, unter die Dusche und dann ohne Kontaktlinsen und Make-up ab nach Essen..

Und Friseurtermin machen
Ich war gestern beim Friseur und hab mir da die Haare für 10 gemütlich frisch waschen, föhnen & flechten lassen.
Das werde ich morgen wieder machen und das die nächsten ein zwei Wochen bis ich wieder komplett duschen darf, denn quälen tue ich mich über dem Waschbecken Kopfüber freiwillig nicht - dann doch lieber 10 investieren und es sich mal gut gehen lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 13:24

Friseur
Das ist ja mal eine gute Idee!
Sag mal, wieviel arbeitest du zur Zeit?
Hat die Ausrede bei jedem funktioniert?? Rippe geprellt, wobei denn??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 13:27
In Antwort auf kruemel862

Ahoi
lisa: schön von dir zu hören/lesen. und gut, dass es dir wieder besser geht.

Mich würde mal interessieren ob die schmerzunterschiede an den 100ml mehr liegen oder wirklich am persönlichen empfinden?
Denn ich hatte keine schmerzen...bin direkt nach der op alleine aufgestanden und aufs klo und konnte sonst auch alles machen.
Sogar eine Teekanne halten und eingiesen.

Hat dir dein Arzt erlaubt Auto zu fahren?

Meiner hat mir das erst nach den 2 Wochen jetzt erlaubt. Ich habe es bis dahin auch nicht versucht, weil ich es nicht durfte.

Und wie meinst du das, deine brüste seien weich? Wie soll das denn mit 385ml und so kurz nach der op gehen?

dark: mach dir nicht so viele Gedanken ich weis, das ist danach leicht gesagt. Aber es dauert gar nicht lange und dir wird es gut gehen.

Ich würde mich ja gerne mit euch beiden mal über fotos austauschen..also von vorher und eben von nachhet

Ahoi
Hm ich weiß nicht.. hast du die auch komplett unter den Brustmuskel bekommen?
Ich kenne einige die die Implis über dem Muskel haben & keinerlei Schmerzen hatten... Aber unter dem Muskel hab ich von vielen gehört, dass die ersten 1/2 Tage alleine unmöglich sind.
Ich kann eigentlich ganz gut Schmerz aushalten und wie schon geschrieben, dass war irgendwann einfach für die Nerven zu viel für mich weil es ein Dauerzwiebeln und Ziepen war, was nicht aufgehört hat und ich wusste bei jeder Bewegung geht es so weiter...das war das Schlimme für mich. Mehr hätte in meine Brust auch nicht rein gepasst, er meinte mehr wäre nicht möglich gewesen. Die Haut ist auch ziemlichgedehnt - gerade zwischen den Brüsten merke ich die Spannung.

Also mein Arzt weiß das ich ab heute wieder Arbeietn bin und auch das ich mit dem Auto durch die Gegend fahre - er meinte Bewegung ist super und wichtig, solange ich mich gut dabei fühle, damit die Muskeln sich schön daran gewöhnen & dehnen. Wenn du den ganzen Tag wie ein Käfer auf dem Rücken liegst, dann kennen die Muskeln ja nur eine einzige Stellung, anders als wenn du in Bewegung bist und versuchst dich normal wie möglich zu verhalten. Dann gewöhnen die sich ja schneller dran.. Ich darf halt auch nicht schwer heben, Arme über den Kopf usw und mache das auch nicht und Auto fahren, da halte ich die Arme unten am Lenkrad.

Also ich hab gedacht die Brüste wären total hart mit Implantaten drin, aber die sehen voll aus (sind auch zwischendurch noch geschwollen), aber fühlen sich schön griffig weich an, also kann man so reindrücken und es gibt schön nach.. ich find es toll. Hatte ja ein bisschen Angst das die aussehen und sich anfühlen wie zwei harte Bälle, aber dem ist nicht so Da gibt es ja auch viele verschiedene Implantate ne.. die einen sind weicher, die anderen härter..

Ja wir können ja sonst gerne bei whatsapp Fotos tauschen wir drei & uns auf dem laufenden halten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 13:31
In Antwort auf darkangel2437

Friseur
Das ist ja mal eine gute Idee!
Sag mal, wieviel arbeitest du zur Zeit?
Hat die Ausrede bei jedem funktioniert?? Rippe geprellt, wobei denn??

Tiptop
Das war die Idee von meiner Mutter, weil sie keine Lust hatte mir die Haare zu waschen mit nem riesen Drama Aber das war auch gut so... für die 10

Ich arbeite ganz normal 40Stunden die Woche..
Hier dachten alle ich fahre nach Holland an die See..also bin ich an so ner Strandbude mit meinem Flipflop hängen geblieben und voll auf einen dieser harten Holzstühle geknallt mit der Seite - Rippe geprellt. Glaubt wirklich JEDER Ich meine, ich komme ja auch arbeiten und lasse mich nicht krank schreiben (dann fände ich es schon etwas grenzwertig sich ne Ausrede für die Einschränkug zu überlegen), aber das private muss ja nicht jeder wissen und so funktioniert es gut. Hab ne Sweatshirtjacke mit Schal drüber an & keiner merkt es. Vor allem weil die Brüste in dem SportBH ja eh zusammengedrückt werden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 13:34

Darkangel
365 oder 385 kann ich nicht beurteilen... ich hab ja 385 anatomische, eine Freundin von mir hat am Dienstag letzte Woche 250 runde bekommen und unsere Brüste sehen fast gleich groß aus auf den Bildern - und ich hatte vorher mehr Brust als sie.
Ich kenne deine Ausgangslage ja nicht... Ich kann die gerne per whatsapp fotos von mir und meiner freundin schicken, dann siehst du wie 250 runde und wie 385 anatomische aussehen.. anatomische fallen immer kleiner aus als Runde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 13:57

Anatomisch oder rund
Hab ich auch schon gehört!
Ich habe zur Zeit 80AA, wobei ich mehr Nachschwangerschaft-Bauch habe als eine Brust. Ich hatte schon immer eine kleine Brust, aber nacv dem Stillen hat es alles gekillt!
Ich bekomme die OP von meiner Mama bezahlt, daher freue ich mich schon riesig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 13:59

Whatsapp
Wenn es für dich okay ist, schick mir die Bilder bitte per Email, das ist einfacher..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 13:59
In Antwort auf darkangel2437

Whatsapp
Wenn es für dich okay ist, schick mir die Bilder bitte per Email, das ist einfacher..

Email
katywe@web.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 14:07
In Antwort auf darkangel2437

Email
katywe@web.de

Falsche emailadresse
so nochmal: katywe79@web.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen