Home / Forum / Beauty / HILFE!!! BLONDIERUNG SCHIEF GEGANGEN!!

HILFE!!! BLONDIERUNG SCHIEF GEGANGEN!!

13. Juli 2004 um 21:35

Oh meine Güte!!!
Ich könnte heulen!!!!
Haben eben kurz entschlossen eine Blondierung auf mein dunkelbraunes Haar geklatscht. Die nette Frau von der Drogerie meinte "Da kann nix schief gehen, das wird ein schönes goldblond, selbst bei dunklem Haar. Steht ja auch drauf."
Jaaaa suuuper!!! Und nun?? Wie seh ich aus?? Ich verklage die Frau!!!
Ich habe irgendwie einen Mix aus rötlich und super gelb am Ansatz.... ich könnnte kotzen. Weiß nun echt nicht was ich machen soll. Morgen ist ja bekanntlich Mittwoch, da geht man ins Büro..............................................-..........oooh Jesus... ich bete, dass ich morgen nicht aufwache!!!
Ich weiss nich was ich machen soll....
naja, Hilfe, JETZT, kann ich schlecht erwarten... deshalb...danke fürs Lesen und evtl. ein bisschen Mitgefühl.. : (


Gruß,
Steph

Mehr lesen

13. Juli 2004 um 22:47

Ab zum Friseur ist mein Tip!
Hallo !

Hast mein Mitgefühl ;o)
Vor ein paar Monaten war ich in einer ähnlichen Situation wie Du jetzt. Habe meine mittelaschblonden Haare mit blonden Strähnen komplett blondieren wollen. Natürlich selbst, mit Mittel aus der Drogerie. Ergebnis: Da wo vorher keine Strähnen waren, war's plötzlich organge-gelb. In meiner Panik (ich hatte zwar zum Glück Urlaub aber trotzdem...) habe ich mit rot übergefärbt. Tja, das konnte ich schon nach etwa 2 Wochen überhaupt nicht mehr ertragen und so versuche ich jetzt krampfhaft wieder blond zu werden, was nicht möglich ist, sondern nur über den langsamen Weg mit immer mehr blonden Strähnen. Bin todunglücklich (

Daher mein Rat: Nicht ohne viel nachzudenken einfach mit dunklerer Farbe - besonders nicht rot - überfärben.
Opfere das Geld und geh zum Friseur. Der kann auf jeden Fall noch was retten und das Blond heller bekommen!
Ich wünschte, ich hätte das auch getan...

Jetzt muß ich alle paar Monate zum Friseur und zahle auch ein Heidengeld...

Alles Gute. Vielleicht kriegst Du morgen spontan 'nen Tag Urlaub? Oder vielleicht 'ne schicke Kappe/Mütze? Und nach der Arbeit ab zum Friseur!!

LG Tanja

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2004 um 6:53
In Antwort auf shahar_12891800

Ab zum Friseur ist mein Tip!
Hallo !

Hast mein Mitgefühl ;o)
Vor ein paar Monaten war ich in einer ähnlichen Situation wie Du jetzt. Habe meine mittelaschblonden Haare mit blonden Strähnen komplett blondieren wollen. Natürlich selbst, mit Mittel aus der Drogerie. Ergebnis: Da wo vorher keine Strähnen waren, war's plötzlich organge-gelb. In meiner Panik (ich hatte zwar zum Glück Urlaub aber trotzdem...) habe ich mit rot übergefärbt. Tja, das konnte ich schon nach etwa 2 Wochen überhaupt nicht mehr ertragen und so versuche ich jetzt krampfhaft wieder blond zu werden, was nicht möglich ist, sondern nur über den langsamen Weg mit immer mehr blonden Strähnen. Bin todunglücklich (

Daher mein Rat: Nicht ohne viel nachzudenken einfach mit dunklerer Farbe - besonders nicht rot - überfärben.
Opfere das Geld und geh zum Friseur. Der kann auf jeden Fall noch was retten und das Blond heller bekommen!
Ich wünschte, ich hätte das auch getan...

Jetzt muß ich alle paar Monate zum Friseur und zahle auch ein Heidengeld...

Alles Gute. Vielleicht kriegst Du morgen spontan 'nen Tag Urlaub? Oder vielleicht 'ne schicke Kappe/Mütze? Und nach der Arbeit ab zum Friseur!!

LG Tanja

Ab zum Friseur
Hast ja gesehen was passieren kann. Beim selber dunkler machen können sie einen Grünstich bekommen. Du hast Deinen Haaren mit der Farbé/ Blondierung aus dem Drogeriehandel genug geschadet. Lass jemanden mit Ahnung und schonenderen Produkten ran. uf alle Fälle brauchen Deine Haare jetzt viel viel Pflege.
Wenn ich immer sehe was die Leute so alles machen.....
Man lernt diesen Beruf aus Kikifax 3 Jahre!
Die Zähne behandelt man sich auch nicht selber.
Eine Schande das einem die erbung soviel Leichtigkeit vorspielt... Und zu der Verkäuferin, woher soll sie das wissen? Die liest genau wie Du nur die Anweisung, es sei denn sie hat zufällig ne Ausbildung zur Friseurin vorher gemacht. Ist doch auch logisch sie hat Verkäuferin gelernt.

Viel Glück

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2004 um 9:37
In Antwort auf shahar_12891800

Ab zum Friseur ist mein Tip!
Hallo !

Hast mein Mitgefühl ;o)
Vor ein paar Monaten war ich in einer ähnlichen Situation wie Du jetzt. Habe meine mittelaschblonden Haare mit blonden Strähnen komplett blondieren wollen. Natürlich selbst, mit Mittel aus der Drogerie. Ergebnis: Da wo vorher keine Strähnen waren, war's plötzlich organge-gelb. In meiner Panik (ich hatte zwar zum Glück Urlaub aber trotzdem...) habe ich mit rot übergefärbt. Tja, das konnte ich schon nach etwa 2 Wochen überhaupt nicht mehr ertragen und so versuche ich jetzt krampfhaft wieder blond zu werden, was nicht möglich ist, sondern nur über den langsamen Weg mit immer mehr blonden Strähnen. Bin todunglücklich (

Daher mein Rat: Nicht ohne viel nachzudenken einfach mit dunklerer Farbe - besonders nicht rot - überfärben.
Opfere das Geld und geh zum Friseur. Der kann auf jeden Fall noch was retten und das Blond heller bekommen!
Ich wünschte, ich hätte das auch getan...

Jetzt muß ich alle paar Monate zum Friseur und zahle auch ein Heidengeld...

Alles Gute. Vielleicht kriegst Du morgen spontan 'nen Tag Urlaub? Oder vielleicht 'ne schicke Kappe/Mütze? Und nach der Arbeit ab zum Friseur!!

LG Tanja

Oh je..
Hallo Tanja...

ich danke für Deinen lieben Beitrag...und bin irgendwie froh nicht alleine dazustehen....
Habe kurzfristig einen Tag Urlaub genommen, so hätte ich unmöglich ins Büro gehen können! ICh sehe aus als wäre mein Fön explodiert..also unbeschreiblich!!
Werde wohl gleich zum Frisör gehen...mhmm..obwohl es mir arg unangenehm sein wird... da nehm ich meine Mütze runter und sage "Machen sie mal, sehn ja selbst" Und die lachen sich womöglich kaputt......achje... ich glaube das ist der schrecklichste Tag in meinem ganzen Leben!!! Sowas ist mir ja noch nie passiert!!!!!!
Ich bin so unglücklich und Dir scheint es nicht besser zu gehen, mh?? naja, so ein rot/orange kann ja auch sehr schmeichelhaft sein...hmmm...*Drucks*
nagut, dann werde ich mich wohl mal auf den Weg machen, was?

Tschüss, und danke nochmals für die liebe Antwort.

LG, Steph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2004 um 13:26

Haarfarben, Blondierungen
Hallo Steph,

mein Mitgefühl hast du.
Ich hoffe der Friseur konnte alles wieder ausbügeln. Unverständlich ist mir wie die Drogistin so eine Ausage machen konnte. Jedes Haar reagiert anders. Dunkles Haar hat viele Rotpigmente... meistens.. Da kann es passieren, wenn man keinen Fachmann (Friseur) ranlässt wie ein "Möhrchen" oder gar zweifarbig aussieht.

Was mich noch erschrocken hat, ist die Tatsache das Ökotest (www.oekotest.de) 40 von 40 getesteten freiverkäuflichen Haarfarben aus Drogerie u. Supermarkt als "ungenügend" bewertet hat.

Mein Fazit: Lieber gleich zum Friseur, denn der versteht sein Handwerk. Zwar teurer aber effektiver.

Liebe Grüße
Elschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2004 um 14:54
In Antwort auf tanika_12379816

Haarfarben, Blondierungen
Hallo Steph,

mein Mitgefühl hast du.
Ich hoffe der Friseur konnte alles wieder ausbügeln. Unverständlich ist mir wie die Drogistin so eine Ausage machen konnte. Jedes Haar reagiert anders. Dunkles Haar hat viele Rotpigmente... meistens.. Da kann es passieren, wenn man keinen Fachmann (Friseur) ranlässt wie ein "Möhrchen" oder gar zweifarbig aussieht.

Was mich noch erschrocken hat, ist die Tatsache das Ökotest (www.oekotest.de) 40 von 40 getesteten freiverkäuflichen Haarfarben aus Drogerie u. Supermarkt als "ungenügend" bewertet hat.

Mein Fazit: Lieber gleich zum Friseur, denn der versteht sein Handwerk. Zwar teurer aber effektiver.

Liebe Grüße
Elschen

Sooo...
....komme gerade vom Figaro
Er hat gerettet was zu retten war. Habe nun, bestimmt ähnlich wie Tanja, super viele hellblonde Strähnchen im Jahr. Sieht eigentlich ziemlich nett aus...zwar gewöhnungsbedürftig, aber hundert mal besser als vorher!!!
Und mein Freund sagt auch es würde super aussehen, das ist mal die Hauptsache... ich bin ja so froh, dass der Spuk vorbei ist und ich werde NIE NIE NIE NIE NIEEEEEEEE wieder Haarfarbmittel aus der Drogerie benutzen! NIE WIEDER! Da ist mir das Geld beim Frisör alle mal mehr wert, echt. Da weiß ich wenigstens in was ich investiere...[und die schöne Massage beim Haarewaschen ist ja auch nicht zu verachten ] seht ihr.. ich kann schon wieder Späße machen... hachja bin ich froh
Ich danke euch, die mich "begleitet" haben sehr fürs Lesen und gut zureden.. so ein Forum hat doch auch Vorteile...
Und bitte: Benutzt keine Färbemittel aus der Drogerie!!! Sonst könnt ihr glatt als Holland Fan abgestempelt werden [wäre mir das bei der EM passiert, dann hätte ich mir nur dumme Sprüche anhören dürfen *G*]..
ALSO! Danke danke dank!!

Und Tanja: Kopf hoch! Immer mal was Neues, mh? Lieber Gruß an Dich!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2004 um 16:58
In Antwort auf taryn_11933947

Sooo...
....komme gerade vom Figaro
Er hat gerettet was zu retten war. Habe nun, bestimmt ähnlich wie Tanja, super viele hellblonde Strähnchen im Jahr. Sieht eigentlich ziemlich nett aus...zwar gewöhnungsbedürftig, aber hundert mal besser als vorher!!!
Und mein Freund sagt auch es würde super aussehen, das ist mal die Hauptsache... ich bin ja so froh, dass der Spuk vorbei ist und ich werde NIE NIE NIE NIE NIEEEEEEEE wieder Haarfarbmittel aus der Drogerie benutzen! NIE WIEDER! Da ist mir das Geld beim Frisör alle mal mehr wert, echt. Da weiß ich wenigstens in was ich investiere...[und die schöne Massage beim Haarewaschen ist ja auch nicht zu verachten ] seht ihr.. ich kann schon wieder Späße machen... hachja bin ich froh
Ich danke euch, die mich "begleitet" haben sehr fürs Lesen und gut zureden.. so ein Forum hat doch auch Vorteile...
Und bitte: Benutzt keine Färbemittel aus der Drogerie!!! Sonst könnt ihr glatt als Holland Fan abgestempelt werden [wäre mir das bei der EM passiert, dann hätte ich mir nur dumme Sprüche anhören dürfen *G*]..
ALSO! Danke danke dank!!

Und Tanja: Kopf hoch! Immer mal was Neues, mh? Lieber Gruß an Dich!!

Oh super !
Hallo Steph !

Oh toll, das freut mich aber, daß Dein Haar gerettet wurde.
Bei mir sieht's leider etwas schlimmer aus, da ich noch recht rot bin und erst ganz wenige blonde Strähnchen habe. Bis ich so blond bin, wie ich es mir erträume (oder zumindest so, wie ich mal ursprünglich durch die ersten Strähnchen in meiner Naturhaarfarbe war) wird's noch laaaaange dauern. Aber da muß ich jetzt durch. Aus Fehlern lernt man. Und ich werde NIE WIEDER meine Haare selbst färben. Das überlasse ich von jetzt an bis an mein Lebensende dem Friseur!!! ;o)

LG Tanja

PS: Du solltest jetzt mal ab und an eine Haarkur machen. Deine Haare sind bestimmt ziemlich strapaziert jetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2004 um 20:54
In Antwort auf shahar_12891800

Oh super !
Hallo Steph !

Oh toll, das freut mich aber, daß Dein Haar gerettet wurde.
Bei mir sieht's leider etwas schlimmer aus, da ich noch recht rot bin und erst ganz wenige blonde Strähnchen habe. Bis ich so blond bin, wie ich es mir erträume (oder zumindest so, wie ich mal ursprünglich durch die ersten Strähnchen in meiner Naturhaarfarbe war) wird's noch laaaaange dauern. Aber da muß ich jetzt durch. Aus Fehlern lernt man. Und ich werde NIE WIEDER meine Haare selbst färben. Das überlasse ich von jetzt an bis an mein Lebensende dem Friseur!!! ;o)

LG Tanja

PS: Du solltest jetzt mal ab und an eine Haarkur machen. Deine Haare sind bestimmt ziemlich strapaziert jetzt.

Kopf hoch!
Hallo Tanja!

Ja doch, ist ziemlich gut geworden, aber bis ich richtig blond bin, das dauert wohl auch etwas..und wie recht Du hast:
"Aus Fehlern lernt man".
Strapaziert? Oh Jesus, jaaa!! Habe jetzt grad eine Kur drin und lasse die wohl über Nacht drin, der Figaro meinte so kann das Haar die ganzen Wirkstoffe richtig aufnehmen! Solltest Du unbedingt auch machen! Besonders die Spitzen! Und dazu regelmäßig die Spitzen schneiden...dann wirds schon. Habe jetzt für den Rest der Woche noch Urlaub genommen [bin ich froh, dass das bei mir so einfach und unproblematisch geht] ..mal sehen was meine lieben Kollegen sagen, wenn ich dann am Montag so vor ihnen stehe : )
Immer mal was Neues, hm? *lächel*

Hachja, aber jetzt ist es doch beruhigend zu wissen, dass der PRofi an den Haaren war.

Übrigends, für die Massen an Foliensträhnen und Kur Packungen beim Frisör habe ich 78,90 EUR bezahlt... finde ich noch okay...denn das war echt ein Profi.

Lieber Gruß und schönen Abend, Dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2004 um 20:58
In Antwort auf taryn_11933947

Sooo...
....komme gerade vom Figaro
Er hat gerettet was zu retten war. Habe nun, bestimmt ähnlich wie Tanja, super viele hellblonde Strähnchen im Jahr. Sieht eigentlich ziemlich nett aus...zwar gewöhnungsbedürftig, aber hundert mal besser als vorher!!!
Und mein Freund sagt auch es würde super aussehen, das ist mal die Hauptsache... ich bin ja so froh, dass der Spuk vorbei ist und ich werde NIE NIE NIE NIE NIEEEEEEEE wieder Haarfarbmittel aus der Drogerie benutzen! NIE WIEDER! Da ist mir das Geld beim Frisör alle mal mehr wert, echt. Da weiß ich wenigstens in was ich investiere...[und die schöne Massage beim Haarewaschen ist ja auch nicht zu verachten ] seht ihr.. ich kann schon wieder Späße machen... hachja bin ich froh
Ich danke euch, die mich "begleitet" haben sehr fürs Lesen und gut zureden.. so ein Forum hat doch auch Vorteile...
Und bitte: Benutzt keine Färbemittel aus der Drogerie!!! Sonst könnt ihr glatt als Holland Fan abgestempelt werden [wäre mir das bei der EM passiert, dann hätte ich mir nur dumme Sprüche anhören dürfen *G*]..
ALSO! Danke danke dank!!

Und Tanja: Kopf hoch! Immer mal was Neues, mh? Lieber Gruß an Dich!!

Le figaro
Hallo Steph,

ich freue mich, dass du wieder zufrieden bist. Jetzt musst du dein Haar,das durch ds Färben sehr strapaziert ist,nur mit ner Haarpflege mit sehr viel Pflegesubstanzen z.B. Weizenkeimproteinen pflegen und was Gutes tun.

L.G.
Elschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2004 um 0:03
In Antwort auf taryn_11933947

Kopf hoch!
Hallo Tanja!

Ja doch, ist ziemlich gut geworden, aber bis ich richtig blond bin, das dauert wohl auch etwas..und wie recht Du hast:
"Aus Fehlern lernt man".
Strapaziert? Oh Jesus, jaaa!! Habe jetzt grad eine Kur drin und lasse die wohl über Nacht drin, der Figaro meinte so kann das Haar die ganzen Wirkstoffe richtig aufnehmen! Solltest Du unbedingt auch machen! Besonders die Spitzen! Und dazu regelmäßig die Spitzen schneiden...dann wirds schon. Habe jetzt für den Rest der Woche noch Urlaub genommen [bin ich froh, dass das bei mir so einfach und unproblematisch geht] ..mal sehen was meine lieben Kollegen sagen, wenn ich dann am Montag so vor ihnen stehe : )
Immer mal was Neues, hm? *lächel*

Hachja, aber jetzt ist es doch beruhigend zu wissen, dass der PRofi an den Haaren war.

Übrigends, für die Massen an Foliensträhnen und Kur Packungen beim Frisör habe ich 78,90 EUR bezahlt... finde ich noch okay...denn das war echt ein Profi.

Lieber Gruß und schönen Abend, Dir

Ich kure wie doof )
Hi Steph !

Na klar, mach ich Kuren! Seit etwa 3 Monaten und zwar mindestens einmal die Woche. Ich hatte halt erst jahrelang die blonden Strähnchen, dann komplett blondiert (bzw. orange-gelb *grummel*) und dann noch zweimal mit dunkelrot drüber. Und das alles innerhalb von 3 1/2 Wochen. Das war etwas viel und ich merke auch, daß meine Haare an manchen Stellen ziemlich brüchig sind.
Ich habe auf Anraten des Friseurs zuerst ca. 2 Monate lang versucht, die rote Farbe auf natürliche Art und Weise (Schuppenshampoo, Haarkuren sehr lange einwirken lassen, Kamillenshampoo) möglichst hell zu bekommen. Dann wurde der Rotton beim Friseur mit einer Lila-Tönungswäsche behandelt, um das Ganze mehr in Richtung bräunlich zu bekommen. Hat auch recht gut geklappt. Obwohl noch ein ziemlicher Rotstich drin ist. Je nachdem wie das Licht auf meine Haare scheint... Und dann wurden ganz wenige blonde Folien-Strähnchen auf das Deckhaar gesetzt. Nach Meinung einer Bekannten von mir - ebenfalls Friseuse - viel zu wenig. Darum habe ich jetzt am Freitag einen Termin bei ihr. Sie macht mir dann noch viel mehr blonde Strähnchen, soviele, wie man halt verantworten kann, ohne daß sie abbrechen. Leider werden die Strähnchen auch nicht so hellblond, wie eigentlich gewünscht, da die Rotpigmente ziemlich hartnäckig sind.

78,90 Euro? Oha! Da bin ich ja mal gespannt, was ich am Freitag hinlegen muß. Für die Tönungswäsche und die paar blonden Strähnchen habe ich nur 40 Euro bezahlt...

Ach Mensch, früher habe ich mir alle Nase lang mit Drogerie-Färbemittel die Haare in sämlichen Farben gefärbt. Da gab es irgendwie nie Probleme. Aber die Zeiten sind ein für allemal vorbei. Man wird doch älter *gg* - Wie alt bist Du, wenn ich mal fragen darf?

Sorry, wenn ich so'nen Roman schreibe, aber es tut gut, sich mal mit Leidensgenossen über das Thema unterhalten zu können. Aus meinem Familien- bzw. Bekanntenkreis höre ich nämlich überwiegend: "Ich habe doch gleich gesagt, bloß nicht rot..." - Jaja, was soll ich da entgegnen? Sie haben ja recht... /

Ach ja: Kannst Du nicht mit speziellem Shampoo für blonde Haare unterstützend versuchen, das Blond heller zu bekommen? Ich habe mal gehört, das soll helfen.

LG Tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2004 um 10:55
In Antwort auf shahar_12891800

Ich kure wie doof )
Hi Steph !

Na klar, mach ich Kuren! Seit etwa 3 Monaten und zwar mindestens einmal die Woche. Ich hatte halt erst jahrelang die blonden Strähnchen, dann komplett blondiert (bzw. orange-gelb *grummel*) und dann noch zweimal mit dunkelrot drüber. Und das alles innerhalb von 3 1/2 Wochen. Das war etwas viel und ich merke auch, daß meine Haare an manchen Stellen ziemlich brüchig sind.
Ich habe auf Anraten des Friseurs zuerst ca. 2 Monate lang versucht, die rote Farbe auf natürliche Art und Weise (Schuppenshampoo, Haarkuren sehr lange einwirken lassen, Kamillenshampoo) möglichst hell zu bekommen. Dann wurde der Rotton beim Friseur mit einer Lila-Tönungswäsche behandelt, um das Ganze mehr in Richtung bräunlich zu bekommen. Hat auch recht gut geklappt. Obwohl noch ein ziemlicher Rotstich drin ist. Je nachdem wie das Licht auf meine Haare scheint... Und dann wurden ganz wenige blonde Folien-Strähnchen auf das Deckhaar gesetzt. Nach Meinung einer Bekannten von mir - ebenfalls Friseuse - viel zu wenig. Darum habe ich jetzt am Freitag einen Termin bei ihr. Sie macht mir dann noch viel mehr blonde Strähnchen, soviele, wie man halt verantworten kann, ohne daß sie abbrechen. Leider werden die Strähnchen auch nicht so hellblond, wie eigentlich gewünscht, da die Rotpigmente ziemlich hartnäckig sind.

78,90 Euro? Oha! Da bin ich ja mal gespannt, was ich am Freitag hinlegen muß. Für die Tönungswäsche und die paar blonden Strähnchen habe ich nur 40 Euro bezahlt...

Ach Mensch, früher habe ich mir alle Nase lang mit Drogerie-Färbemittel die Haare in sämlichen Farben gefärbt. Da gab es irgendwie nie Probleme. Aber die Zeiten sind ein für allemal vorbei. Man wird doch älter *gg* - Wie alt bist Du, wenn ich mal fragen darf?

Sorry, wenn ich so'nen Roman schreibe, aber es tut gut, sich mal mit Leidensgenossen über das Thema unterhalten zu können. Aus meinem Familien- bzw. Bekanntenkreis höre ich nämlich überwiegend: "Ich habe doch gleich gesagt, bloß nicht rot..." - Jaja, was soll ich da entgegnen? Sie haben ja recht... /

Ach ja: Kannst Du nicht mit speziellem Shampoo für blonde Haare unterstützend versuchen, das Blond heller zu bekommen? Ich habe mal gehört, das soll helfen.

LG Tanja

So ist es
Hallöchen Tanja!

Hui, als ich mir Dein Posting so durchlas habe ich mir so gedacht "hast ja noch Glück gehabt"...denn bei Dir wurde ja einiges versucht, was??
Bei mir hat der Figaro "nur" tausende von Foliensträhnen gemacht. Man kann sagen 50% Strähnchen, 50% "Naturhaar". Die haben so sauber Millimeter für Millimeter Strähne abgetrennt.. wirklich beeindruckend!
Habe dort auch 2 1/2 Std. gesessen

Ach, was soll ich sagen? "Früher" [ich bin "erst" 20] habe ich auch tausend verschiedene Tönungen, Farben usw ausprobiert und ALLE gingen gut. Bis auf dieses Mal..ich glaube das ist ein Zeichen *gg*
Irgendwie soll's wohl nicht sein..

Du musst Dich nicht für die Länge Deines POstings entschuldigen!! ICh finde es ja selbst gut mich mit einer "Leidensgenossin" auszutauschen.. denn wenn's um Haare geht können nur Frauen wirklich mitfühlen!! Meinen Freund kann man damit nicht zutexten, der sagt nur "jajaa..." Und die Familie damit belasten?? Oh Je..lieber nicht. Die sind immer so "Habs ja gleich gesagt" und sowas.. typisch Family..
Zum Glück wohnt meine 350km weiter weg und bekommen von meinem Missgeschick nichts mit, dann könnte ich mir von meiner Mutter anhören "Jaaa, Du immer mit Deinen Haaren. Lass die doch mal normal!!"

Das mit dem blond Shampoo wäre vielleicht ja mal ein Versuch wert..*grübel*... John Frieda hat doch diese Shampoos. Hmm..ich glaube es wäre ein Versuch wert!! Habe ich noch überhaupt nicht dran gedacht.. Danke

Liebes Grüßle,
Steph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2004 um 20:27
In Antwort auf taryn_11933947

So ist es
Hallöchen Tanja!

Hui, als ich mir Dein Posting so durchlas habe ich mir so gedacht "hast ja noch Glück gehabt"...denn bei Dir wurde ja einiges versucht, was??
Bei mir hat der Figaro "nur" tausende von Foliensträhnen gemacht. Man kann sagen 50% Strähnchen, 50% "Naturhaar". Die haben so sauber Millimeter für Millimeter Strähne abgetrennt.. wirklich beeindruckend!
Habe dort auch 2 1/2 Std. gesessen

Ach, was soll ich sagen? "Früher" [ich bin "erst" 20] habe ich auch tausend verschiedene Tönungen, Farben usw ausprobiert und ALLE gingen gut. Bis auf dieses Mal..ich glaube das ist ein Zeichen *gg*
Irgendwie soll's wohl nicht sein..

Du musst Dich nicht für die Länge Deines POstings entschuldigen!! ICh finde es ja selbst gut mich mit einer "Leidensgenossin" auszutauschen.. denn wenn's um Haare geht können nur Frauen wirklich mitfühlen!! Meinen Freund kann man damit nicht zutexten, der sagt nur "jajaa..." Und die Familie damit belasten?? Oh Je..lieber nicht. Die sind immer so "Habs ja gleich gesagt" und sowas.. typisch Family..
Zum Glück wohnt meine 350km weiter weg und bekommen von meinem Missgeschick nichts mit, dann könnte ich mir von meiner Mutter anhören "Jaaa, Du immer mit Deinen Haaren. Lass die doch mal normal!!"

Das mit dem blond Shampoo wäre vielleicht ja mal ein Versuch wert..*grübel*... John Frieda hat doch diese Shampoos. Hmm..ich glaube es wäre ein Versuch wert!! Habe ich noch überhaupt nicht dran gedacht.. Danke

Liebes Grüßle,
Steph

Ich schon wieder )
Ja, von John Frieda habe ich auch schon viel Gutes gehört. Wenn ich wieder blonder bin als nur 6 - 7 Strähnen am Oberkopf, werde ich das auch mal probieren.
Tja, genauso war's bei mir auch damals. Alles Mögliche habe ich mit meinen Haare angestellt. Ganz spontan in sämtliche Farben gefärbt, ohne sich großartig Gedanken zu machen, was danach passiert. Ich bin jetzt 32 und irgendwie geht wohl doch mit der Zeit die Spontanität verloren...
Ich habe übrigens mittlerweile die Vermutung, daß ich alle 10 Jahre etwas ganz bescheuertes mit meinen Haaren anstelle. Vor ziemlich genau 10 Jahren habe ich nämlich 6 (!!!) Stunden beim Friseur gesessen und mir Dreadlocks auskämmen lassen. Wie meine Haare danach aussahen, kannst Du Dir vielleicht vorstellen.
Und jetzt, 10 Jahre später diese Miserie...
Also, ich habe morgen einen Termin für mehr Strähnchen. Drück mir mal bitte 1 bis 2 Däumchen, daß ich danach etwas blonder bin )

Liebe Grüße

Tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2004 um 9:59
In Antwort auf shahar_12891800

Ich schon wieder )
Ja, von John Frieda habe ich auch schon viel Gutes gehört. Wenn ich wieder blonder bin als nur 6 - 7 Strähnen am Oberkopf, werde ich das auch mal probieren.
Tja, genauso war's bei mir auch damals. Alles Mögliche habe ich mit meinen Haare angestellt. Ganz spontan in sämtliche Farben gefärbt, ohne sich großartig Gedanken zu machen, was danach passiert. Ich bin jetzt 32 und irgendwie geht wohl doch mit der Zeit die Spontanität verloren...
Ich habe übrigens mittlerweile die Vermutung, daß ich alle 10 Jahre etwas ganz bescheuertes mit meinen Haaren anstelle. Vor ziemlich genau 10 Jahren habe ich nämlich 6 (!!!) Stunden beim Friseur gesessen und mir Dreadlocks auskämmen lassen. Wie meine Haare danach aussahen, kannst Du Dir vielleicht vorstellen.
Und jetzt, 10 Jahre später diese Miserie...
Also, ich habe morgen einen Termin für mehr Strähnchen. Drück mir mal bitte 1 bis 2 Däumchen, daß ich danach etwas blonder bin )

Liebe Grüße

Tanja

..ich auch wieder da
Ops... Dreadlocks...sehen ja soweit ganz gut aus, aber sobald es an's rausmachen geht....ohje, ich kann mir grob vorstellen wies aussah

Ich drücke Dir auf alle Fälle alle Finger die ich habe!! Toi toi toi, auf das Du bald schön blond bist!! *finger quetsch*

Zu meinem Ärgernis hab ich mir jetzt auch noch eine dicke Mandelentzündung eingefangen. Vn heut auf morgen sooooo nen dicken Hals Ich bin ein armer Wurm..kann kaum reden und essen, trinken ist ein Kraftakt.. *seufz*

Aber nun...wünsche DIR für Deine Haare heute alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2004 um 22:59
In Antwort auf taryn_11933947

..ich auch wieder da
Ops... Dreadlocks...sehen ja soweit ganz gut aus, aber sobald es an's rausmachen geht....ohje, ich kann mir grob vorstellen wies aussah

Ich drücke Dir auf alle Fälle alle Finger die ich habe!! Toi toi toi, auf das Du bald schön blond bist!! *finger quetsch*

Zu meinem Ärgernis hab ich mir jetzt auch noch eine dicke Mandelentzündung eingefangen. Vn heut auf morgen sooooo nen dicken Hals Ich bin ein armer Wurm..kann kaum reden und essen, trinken ist ein Kraftakt.. *seufz*

Aber nun...wünsche DIR für Deine Haare heute alles Gute!!

Oha !
Hallo Steph !

Ohje, dann wünsche ich Dir ganz rasche Besserung! Mandelentzündung im Sommer. Das ist ja blöd...
Ich bin jetzt insgesamt wieder etwas näher ans Blond herangerückt. Bis zum richtigen Blond dauert's aber natürlich noch 'ne ganze Weile.

LG Tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen