Forum / Beauty

Hilfe.. Bauchnabelpiercing

Letzte Nachricht: 10. März 2010 um 16:21
M
maile_11847885
09.03.10 um 19:48

Habe mein Bauchnabelpiercing jetzt seit dem 27.Januar..
Anfangs auch super verheilt.. Habe es gepflegt nur ich dachte dann irgendwann es sein schon abgeheilt und müsste mich nicht mehr so drum kümmern..
Habe den Stecker auch schon ncah der dritten woche gewechselt.. Habe jetzt allerdings auch schon wieder den anderen ( den ersten) rein gemacht...
Es tut teilweise noch etwas weh..
aber beim gehen oder so geht das..
es ist nur rot am oberen einstichsloch..
ich habe angst das sich das piercing entzündet.. oder das es das schon ist..
wie kann ich das verhindern..?
wie war das bei euch mit der pflege..?

Mehr lesen

T
thea_12667693
10.03.10 um 16:21


Ein Bnp brauch ca ein halbes Jahr bis es richtig verheilt ist!

Das es in der Zeit auch mal etwas rot und gereitz aussiht ist völlig normal. Wenn es entzündet ist, ist es heiß eitert, pocht und schmerzt stark.

Also hast du scheinbar Glück gehabt. Dein Piercer sollte dir gesagt haben, dass du ein drein Wochen altes (also noch völlig unverheiltes) Piercing auf keinen Fall wechseln sollst. Damit bringst du Bakterien in den Stichkanal und reißt die Wunde wieder auf!

Lass die nächsten drei Monate (!) die Finger davon. Nicht spielen, nicht wechseln oder sonst was. Zwei mal am Tag kannst du es mit Kamilentee oder Salzwasser reinigen.

Wenn du das befolgst hast du im Sommer ein schönes, verheiltes Piercing und keine fette Entzündung.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers