Anzeige

Forum / Beauty

Hilfe! Allergie gegen Haarfärbemittel?

Letzte Nachricht: 13. Dezember 2011 um 18:42
H
hana_12167998
13.11.11 um 21:03

Hallo~

Kommen wir gleich zur Sache:

Laut meiner Frisörin des Vertrauens habe ich eine Allergie gegen Haarfarbe/Bleichmittel. Beim Färben ziepte meine Kopfhaut meist ein wenig und auch ein leichter Juckreiz war zu spüren, aber wirklich heftige Reaktionen hatte ich wirklich nie! Meine Haare sind meist Dunkelbraun/Schwarz gefärbt, momentan habe ich dazu noch einen türkisen Pony, allerdings würde ich gerne umsteigen. Für die Farbe, die ich gerne hätte, müsste ich mir die Haare vollständig bis an den Ansatz bleichen und dann färben - Eine ziemliche Belastung also.

Meine Frage wäre, ob es Bleichmittel und Farben gibt, die dasselbe Ergebnis wie 'normale' Farben erziehlen, aber kein H2O2/Wasserstoffperoxid enthalten? Vor allem wichtig wäre mir ein geeignetes Bleichmittel, das meine Haare wirklich hellblond macht und keinen Gelbstich hinterlässt. Vom Poly Blonde Extremaufheller habe ich beispielsweise einiges gutes gehört - Ginge der? :/

Mehr lesen

H
hana_12167998
15.11.11 um 19:48

Doch,..
.. ein Gelbstich wäre für mich fatal. Da mein Pony auch nicht komplett Weiblondiert ist, sondern der unsere Teil aus irgendienem Grund sehr gelblich wurde, ist das Türkis drüber an den Haarspitzen seltsam grün.. :/ Und ja, ich werde meine Haare selbst färben, da mir persönlich die Einwirkzeiten beim Frisör zu kurz sind - Darum bin ich momentan auch bei einer privaten Frisörin, die zu mir nach Hause kommt. Mein Haar nimmt Farbe erst nach mehreren Stunden Einwirkzeit an, dasselbe gilt auch für Blondierungen.

Hat vielleicht sonst noch jemand Tipps, welches Bleichmittel gut wäre? Ich überlege momentan, ob ich nicht vielleicht eines der Blondiersets von Directions bestellen soll.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
B
beryl_12488643
13.12.11 um 18:42
In Antwort auf hana_12167998

Doch,..
.. ein Gelbstich wäre für mich fatal. Da mein Pony auch nicht komplett Weiblondiert ist, sondern der unsere Teil aus irgendienem Grund sehr gelblich wurde, ist das Türkis drüber an den Haarspitzen seltsam grün.. :/ Und ja, ich werde meine Haare selbst färben, da mir persönlich die Einwirkzeiten beim Frisör zu kurz sind - Darum bin ich momentan auch bei einer privaten Frisörin, die zu mir nach Hause kommt. Mein Haar nimmt Farbe erst nach mehreren Stunden Einwirkzeit an, dasselbe gilt auch für Blondierungen.

Hat vielleicht sonst noch jemand Tipps, welches Bleichmittel gut wäre? Ich überlege momentan, ob ich nicht vielleicht eines der Blondiersets von Directions bestellen soll.

.......
Ich habe auch eine Allergie gegen haarfarbe. Bekomme totalen ausschlag egal welche firma ich nehme habe auch schon Haarfarbe aus den Reformhaus probiert trotzdem das selbe. Das bei dir ist erst der Anfang das wird mit der Zeit immer schlimmer wenn du weiter färbst. Ich versuche es jetzt mit Henna schwarz aber irgendwie hat das bei mir nicht angenommen.

Gefällt mir

Anzeige