Forum / Beauty

Hellblondes Haar nahm das Braun nicht an. nochmal tönen?

Letzte Nachricht: 12. März 2011 um 21:48
J
jazmin_12854503
10.03.11 um 16:55

Hallo ihr Lieben!!

Ich hab eine Frage an euch..
War gestern beim Friseur und habe meine Haare (Naturhaar hellblond, noch NIE gefärbt) mittel bis dunkelbraun tönen wollen. Sie benutzte ein dunkelbraun und nun sind meine Haare hellbraun mit Rotstich. Sieht furchtbar aus.
Ich rannte heute also in den DM und besorgte mir von Garnier das Movida in Dunkelbraun. Jetzt sitz ich hier und weiß nicht, was ich tun soll.

Wird es jetzt aufgrund der hellbraunen Haare zu dunkel
Oder geht man vom hellblonden Naturhaar aus?


Was meint ihr???

Wäre euch sehr, sehr dankbar für Antworten und Tipps!!

Mehr lesen

J
jazmin_12854503
10.03.11 um 17:11

Okay!
Danke für deine Antwort! Bin sehr braun im Gesicht, von daher würde es denk ich schon nicht allzu schlecht aussehen..
Was meinst du, würde dabei rauskommen, wenn ich auf die jetzt hellbraunen Haare noch ne Nuance dünkler drüber töne? Würde das überhaupt einen Unterschied machen?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
hella_12448966
12.03.11 um 21:48

Hey..
also ich hatte zuletzt auch hellblonde haare, habe sie mir erst daheim getönt mit einem mittelblond. sah grausig aus, stellenweise hat sie tönung super angenommen aber die hälfte aller haare war noch fast wie zuvor.
bin dann zum friseur, der hat mir dann eine schokobraun-tönung verpasst, die super angenommen hat und das ungleichmässige war auch weg. auch keine spur von rotstich, eher ein goldschimmer, aber das war gewollt.
mein friseur meinte aber das sich die tönung schnell rauswäscht, vor allem in den spitzen, also alle 4 -bis 6 wochen werden bei mir wohl drin sein.
möglich ist es also denke ich schon.

Gefällt mir