Home / Forum / Beauty / Helix selberstechen-aber wie?

Helix selberstechen-aber wie?

17. Juli 2008 um 19:36

Hallo=)
Ich bin 14 Jahre alt und möchte sooo gern ein Helix (ohrring am oberen knorpelrand).
Das Problem ist,dass meine Eltern mir das nicht erlauben wollen...ich hab schon alles versucht um sie zu überreden...alsoo das kann ich vergessn ich musste die sogar überreden,mir auf beiden Seiten noch ein 2.Ohrloch schießen zu lassen..najaa wie gesagt sind sie sehr stur also auf die kann ich net zählen-->da habe ich jetzt gelesen letzdens,dass sich einige auch piercings selberstechen...ich würde das z.b. bei nase bauchnabel etc NIE machen aber am ohr..ich bin mir bewusst das dass bescheuert ist aber eine <Freundin will mir dabei helfen es selber zu machen:

Jetzt habe ich einige Fragen

--->
1.Was brauche ich so von Materialien um ein helix zu stechen?

2.Wie kann ich selber wissen ,dass ich nicht einen Nerv treffe(kann man das i.wie sehen??)

3.Hat jm. selber schionmal sich einb helix SELBER gestochen und kann mir mit seinen/ihren Erfahrungen helfen...


Ich hoffe ihr könnt mir helfen,weil ich mir das HELIX unbedingt in der nächsten woche stechen will

danke an alle

LG

Mehr lesen

17. Juli 2008 um 20:23

Mach
es nicht dass kann schwer ins auge gehen. lass es auch nicht schiessen beim juwelierso kannst du dir das gewebe zertrümmern und auch vom selber stechen würde ich nur abraten. wenn du es schon machst und deinen eltern wiedersprichst (ob das so gut ist ist die frage wird sicher konsequenzen tragen) dann geh zu einem ordentlichen piercer der davon ahnung hat da zahlst du zwar ein bisschen mehr aber du kannst dir sicher sein dass der oder die weiß was er tut.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2008 um 21:01

Stich es nicht selbst
ich hab mir mein helix mit 12 selber gestochen mit einer normalen nähnadel und es hat so weh getan das ich fast weinen musste und ich war auch noch so blöd und hab nen billigen silberschmuck stecker anstatt titan etc. reingemacht dann hat es sich entzündet und war eitrig und ich hab es wieder rausgemacht was gar nicht so leicht war und zuwachsen lassen. das zweite hab ich mir beim juwelier stechen lassen. das stechen war nur ein kleiner piecks aber danach hat es sehr weh getan und ist bei mir erst nach ca. 1 jahr abgeheilt, aber jetzt bin ich 14, hab es immer noch, und keine schmerzen mehr und es sieht auch total schön aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2008 um 8:28
In Antwort auf effie_12731099

Mach
es nicht dass kann schwer ins auge gehen. lass es auch nicht schiessen beim juwelierso kannst du dir das gewebe zertrümmern und auch vom selber stechen würde ich nur abraten. wenn du es schon machst und deinen eltern wiedersprichst (ob das so gut ist ist die frage wird sicher konsequenzen tragen) dann geh zu einem ordentlichen piercer der davon ahnung hat da zahlst du zwar ein bisschen mehr aber du kannst dir sicher sein dass der oder die weiß was er tut.

Hallo
also ohne zustimmung, wird sie der piercer nicht stechen. aber auch wenn du es dir selber stichst, meinst du nicht, dass deine eltern ein wenig erbost sein werden!?
setze dich mit ihnen zusammen und erkläre ihnen, das du das gerne haben möchtest, nimm sie mit ins piercingstudio, sodass sie sich alles angucken können.
so und wenn sie sagen nicht bevor du 16 bist, dann ist das eben so. dann musst du dich solange gedulden, aber hände weg von selbstexperimenten!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2008 um 13:59

Es gibt piercer
die machen "ausnahmen" bei so piercings wie helix oder tragus oder normale ohrlöcher. die stechen die auch schon mit 14,15 aber auch nur mit unterschrift. ansonsten bis 16 oder 18 warten, je nachdem. mein piercingstudio sticht generell KEIN piercing unter 18. egal welches.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2008 um 19:50
In Antwort auf veit_12729375

Es gibt piercer
die machen "ausnahmen" bei so piercings wie helix oder tragus oder normale ohrlöcher. die stechen die auch schon mit 14,15 aber auch nur mit unterschrift. ansonsten bis 16 oder 18 warten, je nachdem. mein piercingstudio sticht generell KEIN piercing unter 18. egal welches.

Versucht mioch doc zu verstehen...=(
ja genau deswegen müsst ihr mri helfen ich möchte es so gerne meine eltern net....sagt bitte net

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 17:52

Dann nerv doch einfach
solange bis sie dir es erlauben einen anderen weg hast du eh nicht. ich habe mir mein bauchnabelpiercing auhc mit 16 stechen lassen ohne das wissen meiner eltern bekam dann zuhause eine ohrfeige aber das war es mir wert.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2008 um 16:27
In Antwort auf grania_12871844

Hallo
also ohne zustimmung, wird sie der piercer nicht stechen. aber auch wenn du es dir selber stichst, meinst du nicht, dass deine eltern ein wenig erbost sein werden!?
setze dich mit ihnen zusammen und erkläre ihnen, das du das gerne haben möchtest, nimm sie mit ins piercingstudio, sodass sie sich alles angucken können.
so und wenn sie sagen nicht bevor du 16 bist, dann ist das eben so. dann musst du dich solange gedulden, aber hände weg von selbstexperimenten!!

Tipps
also ich hab mir mein helix zwar nicht selber gestochen, meine freundin aber... 2 stück sogar. letztens war ich beim piercer und habe mir ein tragus machen lassen. meine Eltern haben mir das auch nicht erlaubt, ich konnte aber einfach die unterschrift fälschen (der piercer hat zum glück nichts gesagt...) das wäre eine möglichkeit, dann wird es auch sauber und schön gestochen. wenn du es aber selber machen willst, würde ich auf desinfiktion und guten schmuck achten. Ich würd mir auch ne Kanüle besorgen, und darauf achten GANZ SCHNELL durchzustechen, da es sonst sehr weh tut. und das mit dem nerv kann man nicht sehen, piercer können auch nie 100%ig versichern, dass sie keinen nerv treffen... also viel glück und lass mal hören, was du getan hast

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2009 um 22:37


Du kannst es mit einer gefälschten Einverständinserklärung versuchen. Allerdings wollen viel Piercer bei unter 16 jährigen einen Elternteil dabei haben.

Ansonsten versuch deine Etern mi irgendwelchen Deals zu überreden (gute Noten, im Haushalt helfen, mit dn Hund raus gehen ...). Dann sehen sie auch das du es ernst meinst.

Ich rate dir auch vom selber stechen ab. Schau dir mal Bilder von "Blumekohlohren" an.

Trotzdem mal zu deinen Fragen:

1. zum stechen eine Kanüle, als Ersteinsatz ein Labretstecker aus Titan

2. Im Ohr verlaufen keine Nerven (also keine wichtigen wo etwas passiert)

3. Nein, aber normale Ohrlöcher (normale Heildauer 6-8 Wochen) ... mein Werk war nach ca. 9 Monaten verheilt. Knorpelpiercings heilen normalerweiße schon 6-12 Monate ... .

Also lass es lieber! Bedenke, wnen du irgendwo bisschen Desinfektionsmittel drauf machst ist es danach nicht steril!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. September 2009 um 16:16


ich hab ein helix und selber ist das unmöglich.
der typ dort steckt dir den stab durch. die zwei löcher müssen ja auf den mm genau sitzen.
geh einfach heimlich in ein piercing studio.
darf man ab 14 sowie so ohne eltern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2009 um 16:17

Ich kann dir helfen
1.Was brauche ich so von Materialien um ein helix zu stechen?
kanüle würde ich NICHT nehmen. die sind viel zu dünn dafür. ich würde eine Braunüle/Vasofix nehmen, die eignen sich besser. AUF GAR KEINEN FALL eine stecknadel bzw nähnadel nehmen!

2.Wie kann ich selber wissen ,dass ich nicht einen Nerv treffe(kann man das i.wie sehen??)
Im Ohr gibt es kaum nerven.

3.Hat jm. selber schionmal sich einb helix SELBER gestochen und kann mir mit seinen/ihren Erfahrungen helfen...
Ich habe mit 13 (bin jetzt 15) mal im feriencamp einem mädchen einen helix gestochen. du nimmst zuerst etwas eis und kühlst es etwa 20minuten lang ab. dann tuts net so dolle weh! besorg dir eine 1,7mm durchmesser braunüle (die mit dem gummi drun ). dann am besten nicht lang durchdrücken, dann tuts erst richtig weh. wenn du nicht den mumm hast, es einfach durchzustechen, nimm eine freundin zur hand oder halte eine apfel drunter. dann stichst du die nadel durch und hälst das gummi fest und ziehst die nadel raus. dann hast du ein strohhalmähnliches ding drin, was du so abschneidest, dass der erstohrring (am besten gold oder titan) durchpasst. steck den erstohrring durch, zieh den "strohhalm" heraus und mach den ohhring zu. es ist normal wenn es jetzt ein wenig blutet oder rot ist. pflege es einen monat lang 2x-3x täglich mit octenisept. hoffe ich konnte helfen

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2016 um 1:11
In Antwort auf ceri_12098255

Ich kann dir helfen
1.Was brauche ich so von Materialien um ein helix zu stechen?
kanüle würde ich NICHT nehmen. die sind viel zu dünn dafür. ich würde eine Braunüle/Vasofix nehmen, die eignen sich besser. AUF GAR KEINEN FALL eine stecknadel bzw nähnadel nehmen!

2.Wie kann ich selber wissen ,dass ich nicht einen Nerv treffe(kann man das i.wie sehen??)
Im Ohr gibt es kaum nerven.

3.Hat jm. selber schionmal sich einb helix SELBER gestochen und kann mir mit seinen/ihren Erfahrungen helfen...
Ich habe mit 13 (bin jetzt 15) mal im feriencamp einem mädchen einen helix gestochen. du nimmst zuerst etwas eis und kühlst es etwa 20minuten lang ab. dann tuts net so dolle weh! besorg dir eine 1,7mm durchmesser braunüle (die mit dem gummi drun ). dann am besten nicht lang durchdrücken, dann tuts erst richtig weh. wenn du nicht den mumm hast, es einfach durchzustechen, nimm eine freundin zur hand oder halte eine apfel drunter. dann stichst du die nadel durch und hälst das gummi fest und ziehst die nadel raus. dann hast du ein strohhalmähnliches ding drin, was du so abschneidest, dass der erstohrring (am besten gold oder titan) durchpasst. steck den erstohrring durch, zieh den "strohhalm" heraus und mach den ohhring zu. es ist normal wenn es jetzt ein wenig blutet oder rot ist. pflege es einen monat lang 2x-3x täglich mit octenisept. hoffe ich konnte helfen

AUF GAR KEINEN FALL eine stecknadel bzw nähnadel nehmen!
Ich habe selber mit einer Nadel gestochen xD
nichts passiert. jeweils pro ohr das 2. ohrloch und ein helix ^^

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2016 um 10:20
In Antwort auf veit_12729375

Dann nerv doch einfach
solange bis sie dir es erlauben einen anderen weg hast du eh nicht. ich habe mir mein bauchnabelpiercing auhc mit 16 stechen lassen ohne das wissen meiner eltern bekam dann zuhause eine ohrfeige aber das war es mir wert.

Ne Ohrfeige? Oha. Bin 15 und hatte mir mit 14 mein Septum selbst gestochen und 2 ohrlöcher. Jetzt vor 2 tagen ein Bnp. Wer hat dir das denn mit 16 ohne einverständnis der eltern gestochen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook