Home / Forum / Beauty / Helix Piercing

Helix Piercing

11. April 2012 um 1:25

Hallo zusammen,

ich weiß überall im Internet gibt es bereits viele Diskussionen über Helix-Piercings und deren Risiken.
Ich werde aber durch die ganzen Seiten nicht schlau, da alle immer etwas anderes sagen.

Ich weiß mittlerweile soviel, dass das Stechen beim Piercer besser ist, als das Schießen beim Juwelier, da der Knorpel zersplittert werden und das Ohr absterben kann (Wer will schon ein schwarzes Ohr? ). Auch von der Punchen-Methode habe ich viel gelesen, kann mir aber ehrlich gesagt wenig darunter vorstellen. Angst vor Schmerzen beim Stechen selbst habe ich nicht, nur vor den Folgen.

Da ich mir demnächst ein Helix-Piercing stechen lassen möchte, habe ich also noch folgende Fragen:

1. Kann durch das Stechen eine Gesichtslähmung auftreten?

2. Wie sieht das mit den Akupunkturpunkten aus? Kann es sein dass ich z.B. Probleme mit der Lunge bekomme, falls der Akupunkturpunkt Lunge an der Stelle ist?

3. Zur Verheilungszeit. Es soll ja 3 - 12 Monate dauern. Ist es z.B. schlecht viel zu baden (weiher, meerwasser, chlorwasser..) oder viel in der Sonne zu liegen?

4. Was hat es mit dem Punchen auf sich? Dabei soll ja ein Loch "ausgestanzt" werden. Ist das nicht viel gefährlicher, da hierbei ja Gewebe entfernt wird? Hat jemand Erfahrung?

5. Titan-Stecker werden meist empfohlen. Warum gerade diese?

Hm das sollte erstmal reichen. Freue mich auf Antworten. Danke im Voraus

Mehr lesen

11. April 2012 um 10:48

Ui
1. Kann durch das Stechen eine Gesichtslähmung auftreten?

Im schlimmsten Fall kann alles passieren....das ist aber nicht die Regel....aber es ist ein Risiko....ähm, und Ohr absterben ist eher lächerlich...


2. Wie sieht das mit den Akupunkturpunkten aus? Kann es sein dass ich z.B. Probleme mit der Lunge bekomme, falls der Akupunkturpunkt Lunge an der Stelle ist? ...Nein...



3. Zur Verheilungszeit. Es soll ja 3 - 12 Monate dauern. Ist es z.B. schlecht viel zu baden (weiher, meerwasser, chlorwasser..) oder viel in der Sonne zu liegen? ...Du mußt es sauberhalten und die ersten Wochen ist sowas tabu!


4. Was hat es mit dem Punchen auf sich? Dabei soll ja ein Loch "ausgestanzt" werden. Ist das nicht viel gefährlicher, da hierbei ja Gewebe entfernt wird? Hat jemand Erfahrung? Punchen ist keine Option....

5. Titan-Stecker werden meist empfohlen. Warum gerade diese?...weil diese kein Allergierisiko haben...

Bevor Du Dich piercen lässt, solltest Du Dich ausführlich beraten lassen und zwar nicht hier in einem Forum sondern bei einem vernünftigen Piercer, Deine Fragen sind noch etwas...naja....seltsam....

Viel Spaß

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2012 um 16:32

Helix
Hey Honey

Also ich stimme ichauchwill voll und ganz zu. Such dir ein vernünftiges Piercingstudio, das sauber ist, in dem du dich wohl fühlst und wo dir der Piercer vernünftig und geduldig all deine Fragen beantwortet.
Nur weil du hingehst, heißt das nicht, dass du dich gleich stechen lassen musst! Du kannst auch sagen, dass du dich zu erst informieren möchtest und dann kannst du es dir noch einmal ein paar Tage durch den Kopf gehen lassen.
Außerdem sieht der Piercer dein Ohr, weiß wo man das Piercing ansetzt, ob es an bestimmten Stellen geht, oder nicht, ob es bei dir persönlich ein Risiko gibt...

Also: Ab zum Piercer, der weiß da am besten bescheid

Aber im Vorhinein:

Das Gerücht mit den Gesichtslähmungen ist soweit ich weiß nicht mal medizinisch bewiesen, also brauchst du dir darüber keine Gedanken zu machen!

Ebenso mit den Akupunkturpunken, es gibt Menschen die haben ihr gesamtes Ohr gepierct und haben keine Probleme mit ihren Organen

Die Verheilungszeit ist sehr individuell und hängt davon ab wie gut du dein Piercing pfelgst. Am allermeisten solltest du darauf achten, dass du das piercing nicht mit den Fingern angreifst, weil diese Bakterienüberträger Nr1 sind Ansonsten musst du die ersten 3 Wochen Bäder und Saunas und Solarien meiden. Soweit ich weiß ist Salzwasser sogar förderlich, weil es die Wundheilung unterstützt. Gegen in der Sonne liegen spricht glaub ich gar nichts...
Aber wie schon erwähnt: Das sind meine Erfahrungen,der Piercer hat da VIEL mehr Erfahrung

Titan Piercings werden immer als Erstschmuck eingesetzt, weil es kein nickel enthält und viele Menschen gegen Nickel allergisch sind.

Also: Viel Spaß beim Piercen und guten Erfolg beim Abheilen deines Piercings

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest