Home / Forum / Beauty / Helix piercing entzündung

Helix piercing entzündung

16. Mai 2007 um 15:35 Letzte Antwort: 19. Mai 2007 um 17:46

hi ihr

hab seit 5 tagen ein helix piercing.
am anfang war alles toll und hat gar nciht weh getan,
aber heute am 5. tag fing das in der schule an weh zu tun und ist hinten am ohr angeschwollen.
naya bin bestimmt selbst schuld, weil ich daran rumgedreht hab ^^
nun gut ^^ soll ich jetzt als pflege weiter den antisept kram drauf machen oder soll ich noch was andres machen?

außerdem hab ich mir am dienstag ein drittes "normales" ohrloch stechen lassen. nur die tuse hat so gestochen das jetzt zwischen dem 2. und 3. loch ein größerer abstand ist als zw. dem 1. und 2.... also es sieht ungleichmäßig aus.
und ich wollte mir nächste woche noch ein 4. stechen lasse und ich bin jetzt am überlegen wie:
entweder ich lass genau den großen abstand stechen wie bei dem 2. und 3. loch oder irgendwie anders ^^
hbt ihr vllt sonst noch ein tipp wie ich dieses ungleichmäßige weg bekomme?

danke für eure hilfe!!
nicciii

Mehr lesen

19. Mai 2007 um 17:46

Helix
hey nicciii
ich habe seit ca. 2 monaten ein helix-percing.
ich habe den rat bekommen statt antisept kamillentee drauf zu machen-und es hat wirklich viel mehr geholfen.ich hoffe ichkann dir damit helfen.

zu deiner frage mit den ohrlöchern:lass das unregelmäßige doch zuwachsen und lass es dann nochmal richtig stechen. Tipie meisten malen erst einen Punkt an dein Ohr,schau dir den punkt beim nächsten mal besser an und entscheide ob es dir gefällt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram