Forum / Beauty

Helix Piercing; Eiterbläschen

Letzte Nachricht: 26. April 2011 um 17:56
C
cleena_12450093
03.02.11 um 13:20

Hallo alle zusammen!

Ich habe mir vor 2 Monaten ein Helix Piercing stechen lassen.
Seit einer Woche habe ich nun an der Rückseite des Ohrs eine kleine Eiterblase am Einstechkanal.
Ich habe da heute vorsichtig drauf gedrückt und der Eiter ist rausgekommen.
Muss ich das jetzt noch weiter mit irgendwas behandeln??? Da hat bestimmt schonmal jemand Erfahrung mit gehabt, weil ich das schon öfter gehört habe.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

Liebe Grüße

Mehr lesen

O
oriana_11974873
26.04.11 um 4:52

Hallo
Ja ich habe Erfahrung damit.
Habe mir vor einem Jahr auch Helix stechen lassen aber er wollt nicht abheilen und tat ab und an weh also bin ich zum piercer und die hat gesagt ich soll den piercing rausnehmen und jeden morgen und abend je 1x antiseptikum drauftun (am besten mit wattestäbchen) und wenn ich merke das es nicht mehr weh tut bzw kaum noch weh dann soll ich wieder kommen dann macht sie mir piercing wieder rein...habe jz seid fast 1 woche den neuen drin und is alles gut bis jetzt

Also mein Rat an dich wäre:

1.Geh zum Piercer und lass dir den piercing rausmachen (wenn du nicht so schmerzempfindlich bist dann kannst das auch selber machen)

2. Schnapp dir ein Antiseptikum (Tropfen oder Spray wie du magst kostet so 5 euro) und mach das jeden morgen und abed je 1x drauf.

4. versuch ab und an mal leicht drauf zu drücken (denn wenn eiter drin is muss der raus, aber nur leicht drücken !)

3. Wenn du merkst das dein Ohr sich beruhigt hat und der schmerz nachgelassen hat bzw weg ist dann geh am besten zum Piercer und kauf dir einen neuen stab wenn deiner villeicht ein bisschen zu kurz ist ( nimm dein piercing mit und lass dich am besten dort beraten ) dann kannst dir ja falls das der fall ist einen längeren kaufen ( meiner hat 15 euro gekostet soviel ich weis aus titan und durfte mir 2 bunte kugeln aussuchen und habe die beiden silbernen dazu bekomm) dann lässte dir den piercing wieder rein machen und machst danach noch schön das antiseptikum drauf am besten bis die flasche leer ist und dann hast wahrscheinlcih glück ....und wenn es sich wieder entzünden sollte geh am besten gleich zum piercer ! ich hoffe ich konnte helfen

GRUß CHANTAL

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
tamika_12452508
26.04.11 um 17:56

Nicht!
nicht das piercing rausnehmen! dann wächsts wieder zu.

schau mal in der apotheke nach 3%igem wasserstoffperoxid. wenn das nicht hilft, dann hol dir tyrosurgel, ist ein örtliches antiobiotikum. hat bei mir auch sehr gut geholfen. hab viel viel probiert mit dem eiterbläschen und tyrosurgel hat letztendlich geholfen! aber nehms nicht raus.. sonst musst es nochmal stechen lassen und dann hast den gleichen mist wieder..

lg

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers