Forum / Beauty

Heftige Schmerzen post OP und Angst davor den Stütz-BH wieder zu richten

Letzte Nachricht: 6. Februar 2011 um 15:08
C
cosima_12282254
04.02.11 um 14:59

Hi @ll,

Ich möchte mal was zum Thema Brustvergrößerungen loswerden:

Leute, wenn es nicht sein muss und ihr nicht kurz vor'm Selbstmord steht: LASST ES! Es ist die Hölle.

Ich hab' vor 2 Tagen unter dem Messer gelegen. Von Garnix auf C + mit anatomischen Implantaten UBM.
Meine Erfahrungen: Narkose okay. Krankenhäuser...ha! Es heißt Krankenhaus und nicht Gesundenhaus. NIE WIEDER! Ich hatte mich ernstlich gefragt,ob denen Subventionen gestrichen wurden, weil die so mit Schmerzmitteln gegeizt haben. Und ich hatte/habe für mein sensibles empfinden sehr starke Schmerzen. (Hatte mal einen Hexenschuss mit eingeklemmten Nerv und 2 verkeilten Wirbeln im Rücken vor 2 Jahren - Kindergeburtstag hiergegen)Aufstehen alleine? Nicht daran zu denken. Die Schwestern: Ach, sie sind aber sehr ängstlich. Nehmen sie halt noch eine Ibuprofen. 1?! Eine 600er?! Witzig...wirklich witzig. Das einzige Mittelchen was kurz half war eine Oxygesic (oder wie auch immer sich das schreibt) ein Opiumderivat. Da hatte ich zwar noch Schmerzen, aber die konnte ich dann bloß belächeln xD
Ich nehme jetzt Tetrazepam und Katadolon, wenn ich im Sitzen schlafen. An das Hinlegen und vorallem das wieder Aufstehen habe ich traumatische Erinnerungen.

Eine Frage an euch hätte ich: Ich möchte diesen Stütz-BH gerne mal zurechtrücken, der sitzt irgendwie schief und drückt wie wild auf die rechte Brust, aber irgendwie habe ich Mordsbammel davor. Wie stell' ich das am besten an? Und, weiß einer von euch wann ich wieder alleine was machen kann? Lüften, Katzen füttern, was vom Boden aufheben? Ich bin nämlich ziemlich auf mich allein gestellt, nur die Schmerzen lassen grad echt nicht mehr zu als tippen, Hörbücher und sich mit Medis wegbeamen.

Ach, und für die Ärzte im Team: über 5 Tage, eine Mischung aus Musaril, Katadolon, Wobenzym, Ibuprofen... würden Sie mir da sehr von abraten? Ich trinke viel und esse extra gesund beim Lieferservice.
Zur Info: ich hatte abends 9 Stunden nach der ersten OP und Narkose meines Lebens und NACH den ganzen Pharmas einen Blutdruck von 120 zu 80 ^^ ..und keinerlei Narkosenachwirkungen. (außer Juckreiz an der Nase *g*)

Danke im Voraus für eure Tips.

Grüße
Doppelhelix

Mehr lesen

Z
zowie_12912820
06.02.11 um 12:40

Schmerzen gehören dazu
Hallo Doppelhelix

also ganz ehrlich, Schmerzen gehören bei einer so gravierenden OP dazu *g* ich hatte meine BV vor 16 Tagen und es war vorher klar, dass es nicht ohne Schmerzen abgeht. Aber ich habe auch gemerkt, dass die Schmerzen über Tag besser werden wenn ich in Bewegung bin. Da ich komplett auf mich alleine gestellt bin habe ich bereits am Tag nach der Op meine Katzen gefüttert, das Katzenklo gemacht, etc. pp.
Inzwischen hab ich eigentlich nur noch morgens auf der rechten Seite Schmerzen, und seit einer Woche geht alles gut ohne Schmerzmittel. Inkl. Autofahren und sowas. Nur schwere Sachen heben tu ich noch nicht.
Vielleicht solltest Du statt Schmerzmitteln mal sowas die Dortoton nehmen. Das hatte mir mein PC empfohlen. Es ist ein Medikament zur Muskelentspannung. Denn die Hauptschmerzen gehen ja von den Brustmuskeln aus.
Also Kopf hoch, es wird jeden Tag ein bisschen besser
LG
Feuerengel

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
airell_12501340
06.02.11 um 15:08

Leidensgenossin
Also ich meine ist jetzt auch gerade mal 2 Tage her.
Hab mir vergangenen Freitag Rundimplis 325 ml einsetzen lassen.
Wie hier schon gesagt wurde, die Schmerzen gehören nunmal dazu
BEWEGUNG, BEWEGUNG und nochmals BEWEGUNG.
Beim Aufstehen hab ich auch echt meine Schwierigkeiten und das erreichen der obigen Schränke ist echt unmöglich aber ea muss irgendwie, ich selber bin auch auf mich alleine gestellt und hab zu dem noch eine 2 1/2 jährige Tochter, die ich versorgen muss. Aber sie ist gerade in dieser Zeit so lieb und macht es mir echt leicht. Nun wickeln wir auf dem Boden und sie versteht zum Glück, dass ich sie nicht tragen kann
Also das " zurecht rücken " sollte kein Problem sein. Der Arzt hat meinen beim anziehen auch ganz schön hin und her bewegt, dass ich mir ganz schön auf die Lippen beißen musste.
glaub nicht das du damit was anrichtest, Hauptsache er sitzt für dich einigermaßen angenehm ))
Du bist nicht allein )) hoffe das hilft ein wenig.
Nochmal eine Frage; tragt ihr auch noch die Bandage über den Sport BH ??

Gefällt mir

#op
Diskussionen dieses Nutzers