Forum / Beauty

Hautunreiten und viele viele "Wundermittel"

Letzte Nachricht: 2. November 2006 um 17:01
F
fanney_11857201
12.10.06 um 19:57

Also, ich bin 15 und habe im laufe der Jahr einige Produkt ausprobiert und war von den wenigsten überzeugt:

Neutrogena: als ersters passierte nichts, dann wurde es besser, dann bekam ich einen Ausschalg im Gesicht (aber erst nach 1.MONAT benützung) und ich sah sowas von GRÄSSLICH AUS. Ich hab dann sofort...:

CLERASIL: ...die Pats von Clerasil ausprobiert und die haben das Disaster in 1.Woche beseitigt. Mit den anderen Clerasil Produkten von Cleralsil kann ich jedoch echt nichts anfangen, meine Haut hat darauf fast überhaupt nicht reagiert.

Nach Neutrogena hatte ich sowol erweiterte Pooren im bereich neben der Nase bis unter die Augenzone und das sah auch wieder arg aus.

CELSAN: Duch meinen Onkel, der dieses Produkt in seinem Geschäft für Enthaarung&Schönheitsbehandlungen vertreibt bin ich drauf gekommen und es hatte eine gute Wirkung gegen Pickel, aber nicht gegen die Erweiterten Pooren und es roch auch noch unangenehm also hab ichs auch abgesetzt.

AOK: Hatte eig. nach was anderem gesucht und nicht gefunden also hab ich einfach das Waschgel von AOK genommen und...
...es hat gewirkt...mein Hautbild ist besser (noch nicht perfekt aber ich habs noch nicht sooo lange erst 1 1/2 Wochen) und die Pickel sind größtenteils nein fast GANZ weg --> bin begeistert ist empfehlenswert.

Wie gings euch mit den ganzen Mittelchen?
Hattet ihr ähnliche Erfahrungen mit den Produkten?

Mehr lesen

T
temple_12861098
02.11.06 um 17:01

Aaaalso
bei mir war das so:
als ich ins gymnasium gekommen bin, hat mir meine mutter zum ersten mal ALVERDE WASCHGEL MEERESALGE gekauft. ich hatte damals zwar noch keinen einzigen pickel, aber meine mutter war der meinung ich sollte mir auf jeden fall das gesicht damit waschen, das hab ich dann halt morgens und abends gemacht.
mit 12 hatte ich das erste mal ganz kleine pickelchen auf der nase,da habe ich dann von EFFAKLAR ein waschgel und eine creme bekommen. damit gingen die pickel weg und ich hab das dann die ganze zeit verwendet.
so mit 13 hab ich dann noch ein gesichtswasser von der selben marke verwendet und dann hatte ich aufeinmal total viele pickel und meine haut hat gespannt. meine mutter hat mich zu ihrer hautärztin mitgenommen und die meinte das sei eine reaktion auf das produkt, sie hat mir dann DIFFERIN verschrieben. das hab ich 2-3 genommen und dann war meine haut total im arsch, war rot, mit sehr vielen pickeln und hat gejuckt und gebrannt. ein schönes erlebnis.
tja und danach hab ich nur teebaumöl verwendet, weil ich mich nichts anderes getraut habe. dadurch gings wieder ich hatte aber noch immer pickel. dann hab ich eine zeitlang masken von WELLMENTS aufgetragen. mein hautbild wurde besser und besser.
und seit ich 14 bin verwende ich ANNEMARIE BÖRLIND FIRST BEAUTY waschgel+creme, manchmal ein peeling von AOK und keine pickel mehr
achja und biertrinken hilft bei mir auch komischerweise ^^

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers