Home / Forum / Beauty / Hautpflege im Winter

Hautpflege im Winter

15. Januar 2009 um 20:55

Hey, ich mach einfach mal nen neuen Thread auf, gibt zwar sicher schon was zum Thema, aber ich blick nicht mehr durch.

Ich hab ein Problem mit meiner Gesichtshaut. Ich neige auch zu pickelchen, ab und an mal ein größerer und mitessern, dazu hab i aber ne sehr trockenen haut-geht aber.
jetzt hab ich seit ca. 2 wochen was im gesicht, was auf den ersten blick aussicht wie pickel, kleine knubbel die sich röten - sind aber keine, da ist nix drin oder kommt raus, sieht aber total unrein aus-wie mit 14 . bei genauerem hinsehen ist die haut extrem trocken und schuppig - schält sich teilweise richtig und um die stellen ganz besonders. ich reinige schon fast nur noch mit wasser und einmal in der woche ein mildes peeling, das die hautschüppchen runter kommen. Dazu nehme ich babycreme, da ich dazu noch leicht gegen parfüm allergisch bin u nicht alle cremes nehmen kann - AOK geht z.B. gar nicht, katastrophe!!!
HAt jemand einen tipp für mich? zu fettige creme verstopft auch nur wieder die poren. will aber auch nicht irgendwas teueres kaufen-zumal ich dieses ganze zeug auch nicht so vertrage, also lieber naturprodukte.
Vlt. noch dazu, ich bin 29, also kein teenager mehr., auch wenn meine haut das manchmal zu denken scheint

Danke für eureTipps.

Mehr lesen

15. Januar 2009 um 21:17

Kenne das- meine Wintertipps:
Weleda Coldcream für trockene bis sehr trockene Haut! ist auch Naturkosmetik und bezahlbar bei mir macht es die Haut eher reiner (oft kriegt man Pickel wegen zu wenig Fett- die Haut beginnt eine Überproduktion). Auch wenns vielen (ciao.de) gefällt-ich selbst mag den Geruch nicht aber er verfliegt schnell.
Mit Sonnenschutz gibts zudem bei DM und Rossmann Hausmarken- Wintercreme, Winterkombi..
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2009 um 22:33

!!!
ja stimme dir voll und ganz zu -
noch ein kleiner tip: habe zuhause 3-4 verschiedene cremes von alverde. habe die erfahrung gemacht, dass die haut noch besser auf die cremes anspricht wenn man sie häufig wechselt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2009 um 22:20

,,,,
ja die haben auch bodylotion. habe jetzt schon 2 ausprobiert - eine mit olivenöl (bor ne, ich konnte den geruch einfach nicht ertragen und der verflog auch nciht so flott) und einmal die für sehr trockene haut mit rosen. also die rosen hat super gerochen - und erst war ich total begeistert wegen der sehr weichen haut, aber dann... ich fand ich hatte nacher ne "schicht" auf der haut - war wohl n sehr hoher glycerin anteil drin.
also jetzt nehm ich die immer im wechsel mit der normalen blauen bodylotion für trockene haut von nivea. mit der komm ich eigentlich sehr gut klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2009 um 17:19

Danke Mädels
Danke für die Tipps, versuchs dann mal mit Alverde. Geh aber nächste Woche auch zu meiner kosmetikerin, mal hören was sie für tipps hat. im moment blühe ich nämlich richtig auf und jetzt fängts auch noch an zu jucken und spannen wie verrückt
hab das gefühl ich vertrag irgendwas nicht. hab schon aufgehört mich überhaupt zu schminken, damit ich die poren nicht noch mehr verstopfe. aber das is verdammt schwer so rumzulaufen. und das in meinem alter!!!

sagt jemand der begriff Trockene Fetthaut was? hab mal recherchiert, ich glaube ich hab die. äußerlich tocken, neigt aber zu mitessern und pickeln weil die haut weiter zuviel talg produziert der durch die verhornungen bei trockenheit nicht abläuft-ergo, PICKEL!! Was es nicht alles gibt, aber muss man denn jeden Mist haben??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2009 um 17:45

..
öl ist ja gut und schön, die intensiv creme von alverde für sehr trockene haut ist auch gut, aber beides glänzt wie blöd, ist also nur was für die nacht. ich such nach einer creme, die die haut auch tagsüber ausreichend versorgt ohne rumzulaufen wie frisch geölt . Im moment krieg ich die krise, spätestens 2 stunden nach dem eincremen morgens hab ich schon wieder das gefühl, alles ist trocken. es spannt, brennt und juckt. "normal" intensiv creme für nur trockene haut saugt meine weg wie ein schwamm.

Was mich so irritiert ist, dass ich das so noch nie hatte. Ok pickel immer mal wieder, aber nicht so extrem. kann es sein, dass man die haut auch überversorgen kann? ich hab letztes wochenende von alverde die feuchtigkeitsmaske mal probiert-resultat, ich blühe richtig auf. denke ich hab mir die haut mit der babycreme richtig versaut, die ist zu heftig fettig, nagut ich sehs ein, ich brauche andere pflege als babies denk mal da ist zuviel öl drin...aber letztes jahr hab ich die gut vertragen. wahrscheinlich fängt meine haut an zu altern
aber den tipp mit der milch werd ich mal versuchen. Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2009 um 19:14
In Antwort auf naim_12856804

..
öl ist ja gut und schön, die intensiv creme von alverde für sehr trockene haut ist auch gut, aber beides glänzt wie blöd, ist also nur was für die nacht. ich such nach einer creme, die die haut auch tagsüber ausreichend versorgt ohne rumzulaufen wie frisch geölt . Im moment krieg ich die krise, spätestens 2 stunden nach dem eincremen morgens hab ich schon wieder das gefühl, alles ist trocken. es spannt, brennt und juckt. "normal" intensiv creme für nur trockene haut saugt meine weg wie ein schwamm.

Was mich so irritiert ist, dass ich das so noch nie hatte. Ok pickel immer mal wieder, aber nicht so extrem. kann es sein, dass man die haut auch überversorgen kann? ich hab letztes wochenende von alverde die feuchtigkeitsmaske mal probiert-resultat, ich blühe richtig auf. denke ich hab mir die haut mit der babycreme richtig versaut, die ist zu heftig fettig, nagut ich sehs ein, ich brauche andere pflege als babies denk mal da ist zuviel öl drin...aber letztes jahr hab ich die gut vertragen. wahrscheinlich fängt meine haut an zu altern
aber den tipp mit der milch werd ich mal versuchen. Danke

Meine güte
vielleicht solltest du mal etwas mehr geduld haben und deiner haut nicht jeden tag was neues zumuten?
du benutzt die creme 3 tage und dann soll sie wunder vollbringen?
vielleicht fährst du dein programm mal etwas runter, ist doch kein wundern dass deine haut durchdreht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2009 um 20:09
In Antwort auf alale_12570580

Meine güte
vielleicht solltest du mal etwas mehr geduld haben und deiner haut nicht jeden tag was neues zumuten?
du benutzt die creme 3 tage und dann soll sie wunder vollbringen?
vielleicht fährst du dein programm mal etwas runter, ist doch kein wundern dass deine haut durchdreht.

Hey
das ist falsch rüber gekommen. ich weiß das ich geduld haben muss, hab ich auch. ich mach nix weiter außer reinigen und cremen. trau mich gar nicht irgendwelche experimente zu starten! hab in der letzten woche ca. 100 tipps bekommen, davon hab ich nicht eins gemacht aus angst noch mehr zu versauen, das hab ich ja anscheinend eh schon erfolgreich geschafft die milch heb ich mir für später auf, wenns wieder halbwegs grade ist alles. das meinte ich als ich geschrieben hab ich probiers mal aus.
bin halt nur grad total genervt, morgen kommt mein freund wieder-naja, mehr muss ich dazu nicht sagen. stört ih zwar nicht, wird auch nie was sagen, aber die weibliche eitelkeit ist ja immer so ne sache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2009 um 19:37

Ja
das mit dem peeling war dann wohl der große fehler, hab das immer genommen weil ich dachte die unreinheiten gehen weg-haha, dann wurde es richtig kalt und das wars. jetzt hab ich auch die erklärung dazu
jetzt hab ich nur noch eine milde reinigungsmilch von alverde und ich muss auch sagen, so langsam wirds besser, die haut wirkt ebenmäßiger u glatter, sieht bei weitem nicht mehr so mitgenommen aus wie vor einer woche. Schuppen tuts auch kaum noch. Danke an alle, die mir das empfohlen haben, hätte ich von allein nichtmal beachtet mittwoch nochmal zur kosmetik, die wird mir schon noch tipps geben und das was jetzt so an die oberfläche kommt rausmachen. hab auch festgestellt dass ich z.b. bei den hochgelobten dampfbädern erst so richtig blühe, aber nicht nur kurz, sondern am nächsten tag auch noch. von wegen kamille beruhigt

ach und aok kannst du in die tonne hauen, hab das vor jahren auch mal probiert, gegen unreine haut ab 20, nach ein paar tagen sah ich schlimmer aus als mit 14!!! furchtbar das zeug.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2009 um 19:31

Die jahreszeit ist das problem
so, ich hab überlebt, aua. ich hasse kosmetik.
also so die klassiche trockene fetthaut hab ich nicht, sonst ist sie ja auch nicht so trocken und hat zwar ein paar mitesser, aber nichts schlimmes. meine haut ist einfach nur zur zeit völlig ausgetroocknet und total irritiert und empfindlich. reagiert sofort auf druck mit rötungen usw. bedingt durch wetter, kälte, heizungslust etc. sie gibt auch die unreinheiten nur schwer her, alles total fest, trotz laaanggeee bedampfen! weil die haut sich aus den mitessern auch feuchtigkeit zieht und dadurch werden sie hart.
Pflege:
also erstmal ist alverde gut, aber zur zeit zu wenig. genauso schlecht sind scharfe reinigungsmittel wie peelings, clerasil, aok und der ganze kram. reinigungsmilch ist gut, danach soll ich aber unbedingt gesichtswasser oder tonic noch nehmen, wegen der feuchtigkeit. ganz wichtig, reichhaltige creme. am besten bei der jahreszeit, die nachtcreme, die meist fettiger ist tagsüber nehmen, die tagescreme nachts. auch mehrmals nachcremen wenns anfängt zu spannen oder ich raus gehe-hab jetzt immer creme dabei.

als tipp hat sie mir gesagt, wenn die haut so schlimm strapaziert ist und trocken und irritiert, ein hyaluron serum nehmen-ja ganz genau, das antifalten zeug-das regeneriert die haut. anwenden als eine art kur für max. 2 wochen, mehr nicht aufgrund des alters. das gibt feuchtigkeit und regneriert. kostet zwischen 15 und 30 Euro, reicht aber lange.

So ich teste das mal, melde mich dann wieder mit ergebnissen

danke an euch alle für die tipps.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram