Forum / Beauty

Hautärzte oder geheimtips?

Letzte Nachricht: 27. Oktober 2004 um 1:01
S
shaina_11945313
18.10.04 um 20:02

hallo!
meine akne macht mich seit fünf jahren fast wahnsinnig.ich habe zinkkapseln, aloe vera-trunk,aknesalben und teebaumöl probiert, aber ich habe noch kein mittel gefunden was wirklich und regelmäßig hilft.ich hab das gefühl meine akne ist unberechenbar. wenn was gerade hlft, scheint es als wird meine haut "immun".
jetzt wollte ich euch mal fragen, ob jemand bessere erfahrungen mit hautärzten (insbesondere in hamburg)gemacht hat und nicht einfach abgespeist wurde. wie kriegt man seinen aknetyp heraus?
es soll ja auch psychische ursachen haben(!!!) und,oder zuviel schokolade. aber was die mit der gesichtshaut zu tun, wie geht das??
ich möchte jetzt auch Qigong anfangen, hat damit zufällig jemand auch "erfolge" erzielt.(man soll ja nicht aus reinem eigennutz so eine tradition lernen wollen).
es wäre ganz ganz toll wenn ihr von euren erfahrungen berichten würdet

Mehr lesen

A
an0N_1196179799z
19.10.04 um 19:46

Vorschlag
dr.joachim essen auf der eppendorfer landstrasse 21, tel: 480022-0, ist sehr gut.
ene freundin von mir hatte starke akne und ist nun befreit davon, weiss aber nicht was er ihr verschrieben hatte.
man muss bei ihm aber eine lange wartezeit für einen termin einplanen, er ist nämlich sehr nachgefragt.

viel glück

Gefällt mir

M
majara_12903548
24.10.04 um 0:18

Hallo christina
hatte auch akne als jugendliche. hab genau wie du einiges ausprobiert, geholfen hat nichts.
dann hab ich die pille genommen (diane35) und hatte innerhalb von zwei oder drei monaten fast ganz reine haut.
bin mittlerweile 3o jahre und hab zwischendurch auch immer mal wieder aufgehört mit der pille, hatte aber jedesmal recht schnell wieder die ersten pickel. :/
vielleicht ist das für dich auch eine lösung?
viel erfolg, avalox

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
ezda_12468956
25.10.04 um 11:23

Valette
Hi,

ich hatte als Teenager auch starke Akne, allerdings zum Glück - oder auch nicht - nur im Gesicht. Nach zig ausprobierten Cremes bis hin zu Cortison hab ich dann von meiner Frauenärztin die Diane35 bekommen. Ratzfatz waren die Pickel verschwunden.

Inzwischen bekomme ich die Valette, das ist nicht so ein Hormonhammer. Pillenpausen hab ich mir abgewöhnt, weil dann die Pickel wiederkamen.

Hoffe, du findest einen guten Doc und ein helfendes Medikament. Ich bin inzwischen 38 und sicher schon hormonverseucht, aber auf die Pille will ich nicht verzichten. Und bisher bekomme ich sie immer noch auf Rezept.

Liebe Grüße
luckytina

Gefällt mir

M
majara_12903548
27.10.04 um 1:01
In Antwort auf ezda_12468956

Valette
Hi,

ich hatte als Teenager auch starke Akne, allerdings zum Glück - oder auch nicht - nur im Gesicht. Nach zig ausprobierten Cremes bis hin zu Cortison hab ich dann von meiner Frauenärztin die Diane35 bekommen. Ratzfatz waren die Pickel verschwunden.

Inzwischen bekomme ich die Valette, das ist nicht so ein Hormonhammer. Pillenpausen hab ich mir abgewöhnt, weil dann die Pickel wiederkamen.

Hoffe, du findest einen guten Doc und ein helfendes Medikament. Ich bin inzwischen 38 und sicher schon hormonverseucht, aber auf die Pille will ich nicht verzichten. Und bisher bekomme ich sie immer noch auf Rezept.

Liebe Grüße
luckytina

Hallo tina
wie kommst du denn mit der valette zurecht? merkst du irgendeinen unterschied zur diane? hast du zugenommen oder so?
ich nehm seit jahren die diane, vertrage sie auch sehr gut. hab eigentlich keinerlei probleme. nur auch irgendwie ein bißchen das gefühl, mich mit hormonen vollzupumpen...
was kostet die valette denn?
danke und liebe grüße, avalox

Gefällt mir