Forum / Beauty

Hautärzte das ewige leid

Letzte Nachricht: 13. Mai 2009 um 5:06
A
an0N_1212784399z
01.04.09 um 11:37


Hallo.

ich wollte euch mal um eure Erfahrungen mit den lieben Hautärzten fragen. Sind diese eher gut oder eher schlecht?

Bei mir eher schlecht.

Das erste Mal war ich mit 19 bei einem. wegen meiner unreinen haut und vielen verstopften und auch entzündeten Poren. Der sagte bloß, dass kann vom Haare waschen mit nem falschen Shampoo oder so kommen? HÄ? und das im GEsicht? dann meinte er, wenn der Schaum übers Gesicht läuft? ich war fassunglos. dann machte er einen komischen ALlergietest, der nix aussagte. Dann bekam ich noch eine ganz ganz kleine Probetube mit ner creme für trockene Haut.

Ich war sehr enttäuscht.

das 2. mal war ich bei nem anderen. der gab mir ohne zögern gleich eine creme mit antibiotika. zu hause informierte ich mich selbst darüber und las, dass sollte man nur bei schlimmerer Akne anwenden und danach käme eh alles wieder. Habs dann nicht benutzt.

das 3. mal war ich wieder bei nem anderen. dazwischen lagen aber 3 jahre. Eine STunde warten und 5 min beim Hautarzt drin. Wieder ne neue Salbe. davon hab ich nach 3 Tagen schlimme rote Flecken die brennen und leicht geschwollen sind bekommen.

Ich verstehe das nicht, meiner Meinung nach sind Hautärzte mit die uneinfühlsamsten Ärzte, die es gibt. Die gehen NULL auf einen ein, man kriegt einfach irgendeine Salbe und wird aber nicht auf die Nebenwirkungen hingewiesen und alle stehen nicht im Beipackzettel.

Vor allen dingen habe ich eher unreine haut keine schlimme akne. und dann kriegt man von einem was gegen schlimme Entzündungen, vom anderen was gegen trockene Haut um von dritten was das einem das Gesicht wegätzt.

Ich wollte halt gern mal was haben, was richtig hilft.

GLG

Mehr lesen

M
misty_12360137
13.05.09 um 5:06

Thema Hautärzte
Nun, mit dieser Meinung stehst Du nicht allein da, vielleicht gibt es auch noch gute Hautärzte, die sind dann aber auch naturheilkundlich ausgerichtet. Der Punkt ist, wenn man sich mit Inhaltsstoffen der verschriebenen Sachen auskennt oder denkt, in der Apotheke gibt es bessere Sachen, unterliegt in der Regel einem Trugschluss.
Besser ist es, Du gehst zu einer guten Kosmetikerin, nur hier ist es auch schwierig, die Spreu vom Weizen zu trennen. Am besten bist Du bei einer Kosmetikerin aufgehoben, die wirklich Ahnung von Inhaltsstoffen hat und eher in die Richtung Naturkosmetik oder aber Kosmetik ohne hautbelastende Inhaltsstoffe führt.
Die Schwierigkeit wird sein, hier gute Fachleute, egal ob Ärzte oder Kosmetikerinnen zu finden.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers