Home / Forum / Beauty / Hausmittel die bei Unreiner Haut helfen

Hausmittel die bei Unreiner Haut helfen

4. Dezember 2008 um 13:32

Hallo Leute,

ich darf zur Zeit die Pille net mehr nehmen wegen Trombose nu seh ich schon schlimm aus!! Ich benutze jeden verdammten Tag Waschgel Peeling usw aber alles hilft nix noch net mal Masken!!

Kennt Ihr Hausmittel die Helfen, habe selbst erst Kamillentee ausprobiert als Dampfgesichtsbad hat aber leider nur bedingt geholfen... und ich hab ständig kleinen wunden im Gesicht die manchmal einfach net heilen wollen ich bin nu 22 Jahre alt und hab kein Bock mehr auf blöde Pickel


HILFE

Veronika

Mehr lesen

4. Dezember 2008 um 16:31

Nicht so viel!
Fahr erst mal dein Pflegeprogramm runter, öfter als lle zwei Wochen soll man bei unriener Haut kein Peeling machen und man soll aiuch nicht so viele Reinigungsmasken machen weil beides die Haut austrocknet und die dann nur noch mehr Talg produziert. Wenn du ganz fettige Haut hast solltest du sie eine Zeit lang nur mit warmen Wasser waschen, oder mit nem ganz milden Waschgel.
Achte darauf dass keine komedogenen Stoffe in deinen produkten sind weil die die Poren verstopfen und noch mehr Pickel verursachen,.
Icch hab als Hausmittel sikapur (apotheke) das trocknet die Haut nciht aus und wirkt antibakteriell, ich mach mir damit oft ne Maske. Hab eigentlich ne ganz empfindliche Haut aber das vetrag ich prima.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2008 um 10:36

Hey Veronika!
Das kenn ich.

Ich würde auch erstmal auf chemische "Clearasil"-Sachen verzichten.
Naturjoghurt finde ich einen guten Tipp. Er kühlt und hilft der Haut sich selbst zu heilen.
Ist zwar ein bisschen Dreckelei, aber mir hilft das immer gut.
Und: Natürlich nicht rumdrücken. Das macht alles nur noch schlimmer.

Viele Grüße aus Berlin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2008 um 13:05

Ich auch
ich habe das selbe Problem, habe die Pille abgesetzt und nun viele Pickel, Gott sei dank nicht im ganzen Gesicht sonder an den Wangen und kleine am Kinn. Ich habe es im Griff bekommen in dem ich erstmal aufgehört habe zu drücken dann jeden Abend zu der ph neutralen Seife einen kleks Peeling von Neutrogene gegeben und benutze nur noch Creme von "Weleda" Iris Nachts und Tagsüber Mandel, das hat mir echt gut geholfen.
Ich hoffe das es bei Dir auch bald besser wird und Du wieder Zufrieden mit Dir bist
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2008 um 20:01


hast ne persönl. nachr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2010 um 11:49

Hey

ich wieß ja nicht, wies bei dir jetzt aussieht mit der pille.
habe das selbe problem, dass ich keine pille nehmen könnte, wegen trombose gefahr...
aber es gibt 2 pillen, die du trotzalledem nehmen kannst
mini28 und cerazette.... die beiden sind nicht, wie andere mit östrogen, sondern nur mit gestagen und erhöhen nicht das trombose risiko.
jedoch helfen die leider auch nicht wirklich bei den pickeln weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2010 um 22:25

Hii..
ich habe zwar keine probleme mit der Haut aber wenn.. dan hilft mandelöl ziemlich gut=)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2010 um 12:16

...
Hey! Versuch doch mal Kieselsäuregel, das kannst du auch auf diese kleinen Wunden auftragen, es kühlt und fördert die Wundheilung. Ich verwende es auch zur Hautreinigung und hab eigentlich kaum Probleme mit Pickeln seitdem! Gesichtsdampfbäder helfen eigentlich hauptsächlich um die Poren zu öffnen, es ist wichtig dass du sie danach richtig ausreinigst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2010 um 19:28
In Antwort auf ebru_12474055

...
Hey! Versuch doch mal Kieselsäuregel, das kannst du auch auf diese kleinen Wunden auftragen, es kühlt und fördert die Wundheilung. Ich verwende es auch zur Hautreinigung und hab eigentlich kaum Probleme mit Pickeln seitdem! Gesichtsdampfbäder helfen eigentlich hauptsächlich um die Poren zu öffnen, es ist wichtig dass du sie danach richtig ausreinigst!

Heilerde Masken!!!
Hallo,

versuch doch mal Heilerde-Gesichtsmasken (gibts im dm-Markt) und nehm Zink-Tablette ein. Das hat mir geholfen!

Und natürlich nicht viel Frittiertes essen - das merkt man bei mir sofort am Hautbild.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2013 um 16:05

Hausmittel
Hausmittel sind nach meiner Erfahrung immer hilfreicher als teure Cremes und Pflegeserien...

Mit Kamille habe ich persönlich sehr gute Erfahrungen gemacht. Ein Artikel der sich mit Kamille bei Hautproblemen beschäftigt findest du bei Interesse hier: http://www.reine-haut.info/kamille-fuer-reine-haut.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 12:51

Zink. Backpulver
Backpulver mit wasser zu einer dicken poaste mischen und auf die betroffene stellen auftragen und 10 min einwirken, danach mit lau warmen wasser abspühlen

oder Zinkpaste

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2015 um 9:40

Heilerde kann dir helfen
Hallo,
probiere doch einfach einmal aus, eine Heilerde-Maske zu machen. Heilerde kann bereits entstandene Entzündungen lindern, einigt deine Haut und beugt nueer Pickelbildung vor. Außerdem ist deine Gesichtshaut danach auch feiner und die Poren sehen kleiner aus. Du kannst Aloe Vera Gel für die Feuchtigkeit hinzugeben oder du gibst Tomatensaft bei, das ist antibakteriell. Ich bin damals über den Tipp hier draufgestoßen: http://www.haeuptling-heilerde.de/heilerde-hautpflege
Ich bin absolut von diesem Hausmittel überzeugt. Ist nicht teuer und hilft trotzdem!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen