Forum / Beauty

Hätte da ein etwas unappetitliches Problem, so kurz nach dem Mittagessen

Letzte Nachricht: 1. Oktober 2007 um 19:17
P
peggie_11853867
11.12.05 um 14:12

Hilfe!
Aus dem Urlaub im Sommer haben wir uns achtbeinige Andenken mitgebracht. Seit September sind meine Kinder (ich bislang nicht - auch wenn ich genausooft kratze) immer wieder von Kopfläusen befallen, die anscheinend gegen alle gängigen Läusemittel resistent sind. Bislang hat keines der vom Hausarzt (und Hautarzt) verordneten Mittel dauerhaft geholfen. Auch Hausmittel wie Essigwasser, Niembaumöl, Sauna, Trockenhaube etc. nicht.
Ich habe auch beim Entlausen der Wohnung ganz bestimmt nichts übersehen. Ich habe alle Schränke Böden und zum Teil sogar die Wände mit Chlorreiniger abgewaschen (bei uns könnte man mittlerweile Herztransplantationen durchführen). Haarspangen, Kämme, Bürsten, Zahbürsten, selbst die Kloobürsten hab ich schon zweimal entsorgt, alle kochbare Wäsche gekocht, die Kinder haben neues Bettzeug, in der Gefriertruhe liegt die Gans für Weihnachten zusammen mit sämtlichen Stofftieren. Aber es nützt nichts. Heute morgen habe ich wieder Läuse bei zwei meiner KInder gefunden. Das heißt sie haben schon wieder Läusefrei und verpassen zum vierten Mal eine Woche Unterricht. Und die Nachbarn (wir wohnen in einem Dorf) haben auch wieder was zu tratschen. Die wechseln schon die Straßenseite.
Mein Mann war vorhin schon so weit ihnen die Köpfe zu rasieren. Bei meinem Sohn wäre das vielleicht die richtige Intervention, aber ausgerechnet zwei meiner Töchter sind befallen und da würde ich das ungern machen.
Wir sind alle total verzweifelt.
Weiß von euch einer Rat.
Und aus die Laus?

N.

Mehr lesen

P
peggie_11853867
13.12.05 um 21:40

Nette Idee,
aber das lassen wir doch lieber. Meine Mädels leiden auch so schon genug. Obwohl schlimmer als die womöglich lindanhaltigen Mittel ist das wohl auch nicht. Und zwei kleine Marylins mein Mann würde sich freuen...
Ach nee doch nicht sind ja seine Mädels, da muss ja eher Stacheldraht ums Haus.
Meine Schwiegermutter hatte aber auch schon so eine Idee, wollte, dass ich ihnen die Haare färbe oder ein Dauerwellmittel in die Haare kleistere.
Dann putz ich lieber noch mal alles mit Domestos und werf die Zahnbürste weg.

Danke für die moralische Unterstützung,
wir sind nich alleine

Liebe Grüße
adventmaus

Gefällt mir

A
an0N_1215364899z
09.01.07 um 11:49

Dauerhaft Läuse
Hallo Bergblume, uns geht es genauso wie euch, wir haben auch schon lange Zeit Läuse, alle Mitte von Arzt und Apotheker ohne Erfolg ausprobiert. Ich wollte nur wissen, ob ihr mittlerweile erfolg gehabt habt und uns vielleicht einen Tipp geben könnt.

Eine verzweifelte volpe14

Gefällt mir

J
jumana_12275391
10.01.07 um 20:37

.
ich hatte auch letztes jahr welche ausm urlaub mitgebracht. und apar forte spray und das ganze zeugs kannte ich schon von meiner kindheit und ich wusste da hilft nix mehr ausser haare ab.

ABER ich hab das beste mittel gefunden, wogegen die 100%tig keine resistenz aufbaun können, weil das shampoo selber reinpflanzlich ist.

S.Calon forte Shampoo!! kostet 10euro kleine packung aber der hammer! hilft auch gegen übertragung etc. und wichtig ist zuerst mal kopf einschmiern damit 15 min warten und abspülen und dann alle 2 tage immer wieder mit dem shampoo waschen!

und was das beste ist, es gibt zwar einen nissenkamm dazu aber anders als bei den andern mitteln, muss man nicht jede einzelne nisse finden und rauskämmen, weil das shampoo umhüllt die nissen mit irgendwas und die werdn beim abspülen von den haare mitgespült urrr super sowas. ich hab nur kurz danach mal mit dem nissenkamm alles durchgekämmt aber jetzt nicht 2stunden lang wie bei den andern und es hat echt geholfen und bis jetzt hab ich keine mehr bekommen. ich hoffe ich konnte dir&deinen kids helfn.
hätte es das zu meiner zeit gegeben hätte ich mir einiges erspart.

greets

Gefällt mir

J
jumana_12275391
10.01.07 um 20:38
In Antwort auf jumana_12275391

.
ich hatte auch letztes jahr welche ausm urlaub mitgebracht. und apar forte spray und das ganze zeugs kannte ich schon von meiner kindheit und ich wusste da hilft nix mehr ausser haare ab.

ABER ich hab das beste mittel gefunden, wogegen die 100%tig keine resistenz aufbaun können, weil das shampoo selber reinpflanzlich ist.

S.Calon forte Shampoo!! kostet 10euro kleine packung aber der hammer! hilft auch gegen übertragung etc. und wichtig ist zuerst mal kopf einschmiern damit 15 min warten und abspülen und dann alle 2 tage immer wieder mit dem shampoo waschen!

und was das beste ist, es gibt zwar einen nissenkamm dazu aber anders als bei den andern mitteln, muss man nicht jede einzelne nisse finden und rauskämmen, weil das shampoo umhüllt die nissen mit irgendwas und die werdn beim abspülen von den haare mitgespült urrr super sowas. ich hab nur kurz danach mal mit dem nissenkamm alles durchgekämmt aber jetzt nicht 2stunden lang wie bei den andern und es hat echt geholfen und bis jetzt hab ich keine mehr bekommen. ich hoffe ich konnte dir&deinen kids helfn.
hätte es das zu meiner zeit gegeben hätte ich mir einiges erspart.

greets

Internetseite
http://www.apoverlag.at/DieApotheke/2003_11/seiten-/prom04_aposort_1103.html

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
alvena_12153649
22.01.07 um 21:44

Liebe adventmaus
Hilfe,
wir haben auch dauernd Läuse, haben schon alles dagegen unternommen, inkl. Haare färben aber nichts hilft!!
Wer hat das desaster auch schon durchgemacht und kann uns Tipps geben, was geholfen hat?
Hast du das Problem mittlerweile gelöst adventsmaus? Ich bin langsam total verzweifelt..., hoffe es gibt jemand, der Rat weiss!

Viele Grüße
a volpe

Gefällt mir

V
vzg|r_12174530
23.01.07 um 16:08

Goldgeist hilft da gut
Das gibt es in der Apotheke,geh nach Gebrauchsanweisung vor.Dann müßt Ihr auch nicht zur Maschiene greifen.Du kannst auch einen Schädlingsbekämper hollen,der sprüht dann in der Wohnung und da ist Garantiert, keine Laus mehr am Leben.Drück Dir die Daumen.

Mfg hairdoktor

Gefällt mir

V
vena_12172199
01.10.07 um 19:17
In Antwort auf peggie_11853867

Nette Idee,
aber das lassen wir doch lieber. Meine Mädels leiden auch so schon genug. Obwohl schlimmer als die womöglich lindanhaltigen Mittel ist das wohl auch nicht. Und zwei kleine Marylins mein Mann würde sich freuen...
Ach nee doch nicht sind ja seine Mädels, da muss ja eher Stacheldraht ums Haus.
Meine Schwiegermutter hatte aber auch schon so eine Idee, wollte, dass ich ihnen die Haare färbe oder ein Dauerwellmittel in die Haare kleistere.
Dann putz ich lieber noch mal alles mit Domestos und werf die Zahnbürste weg.

Danke für die moralische Unterstützung,
wir sind nich alleine

Liebe Grüße
adventmaus

Läuse und Nissen bekämpfen
Hallo,

das mit dem haarefäreben,stimmt echt nach langen versuch die nissen endlich
vom kopf meiner tochter 3 jahre zu bekommen,habe ihr die haare gefärbt,
da muss man nicht umbedingt Blond nehmen,da alle Haarfärbemittel wasserstoff
enhalten.
Hatt super geklapp,alle nissen tot,sind jetzt jeden tag nur noch am kämen,und sie fallen nur so runter.
das st echt das einzigste was ich jeder zeit immer wieder machen würde.
was aber hoffendlch nicht wieder kommt,als schutz habe ich mir heute weindrinden shampoo besorgt,das ist abwärend gegn diese viecher.
Nun wünsche ich allen noch ein schönen Abend,und viel erfolg beim vernichten.
Liebe Grüsse Sandya

Gefällt mir