Home / Forum / Beauty / Hat jemand erfahrungen mit dr. oliver schumacher gemacht?

Hat jemand erfahrungen mit dr. oliver schumacher gemacht?

30. September 2011 um 8:49

Hallo,
seit ein paar Jahren nun möchte ich mir die Brüste vergrössern lassen.
75-80 A geht noch gerade so wenn's ein push up BH ist, fühl mich einfach nicht mehr wohl in meiner Haut damit.
Nun überlege ich mich über den DÄS bei Dr. Schumacher im Aesthetic Centrum in Düsseldorf operieren zu lassen. Hat jemand dort Erfahrungen gemacht oder wurde von dem Arzt operiert? Bin dankbar für jede Antwort.

Liebe Grüsse

Mehr lesen

5. Oktober 2011 um 9:30

Ich auch
Hallo
Ich habe auch dort ein Beratungsgespräch. Wie ging es bei dir weiter?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2011 um 22:15
In Antwort auf strichli

Ich auch
Hallo
Ich habe auch dort ein Beratungsgespräch. Wie ging es bei dir weiter?

Leider noch nicht
Hi

Ich hab's nich nicht zum Gespräch geschafft da es mit dem Sparen nicht so vorangeht wie geplant.
Wollte das über den DÄS bei ihm machen lassen, du auch?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2011 um 14:37

KLASSE!
Hallo ihr Lieben,

da ich es furchtbar schade finde, das man im Internet kaum Feedback über Herrn Dr. Schumacher findet, habe ich mich nun nach meiner Brust- und Nasen OP hier angemeldet (habe nämlich vor der OP auch verzweifelt nach Erfahrungsberichten gesucht).

Die OP war am 14.11., bin also noch "frisch" unter den Frauen die mit ihren Brüsten vollends zufrieden sind. Vorerst zu der Beratung: Herr Dr. Schumacher ist ein noch junger aber unglaublich erfahrener Arzt und nimmt sich die Zeit für Beratungen, die man benötigt. Ich hatte ein sehr kleines und absolut nicht volles B-Körbchen und wollte aufgrund meiner nicht allzu ausgeprägten Körpergröße "lediglich" ein volles C. Er schaute sich also die Gegebenheiten an, wir sprachen über die Möglichkeiten unter, oder auf dem Muskel, die Größe der Implantate die er sich vorstellen könnte (hatte selbstverständlich auch verschiedene Modelle vor Ort, die erst einmal meinem skeptischen Reißtest standhalten mussten ) und erklärte mir ruhig und ausgiebig alle Vor- und Nachteile. Danach war noch die Sichtung der Nase dran und man merkt eindeutig, dass hier noch ein gelernter HNO-Arzt drin steckt. Er kennt sich unglaublich gut mit dem Aufbau der Nase aus und erklärt alles, für uns, sehr verständlich und nicht auf mediziner-deutsch. Als ich dann wirklich keinerlei Fragen mehr hatte, habe ich nach einer Woche Bedenkzeit den Termin gemacht. Vor der OP gab es noch einmal einen Termin, die letzten Absprachen wurden getroffen und eine Woche später sollte es dann passieren. Ich wurde in einer Privatklinik inkl. einer Übernachtung operiert. Da es hier ausschließlich um den Doktor gehen soll, lasse ich den unglaublich angenehmen Aufenthalt dort einmal außen vor. Nach der OP bekommt man noch in schlafendem Zustand den Stütz-BH angezogen, welcher direkt unter dem Druckverband liegt und somit nicht erst nach Abnahme des Verbandes kompliziert angezogen werden muss (ich war überglücklich, das mir das erspart blieb). Um einmal zu den oftmals aus meiner Sicht übertrieben dargestellten Schmerzen zu kommen: die erste Woche ist nicht leicht, aber wenn man ausreichend Schmerzmittel zur Verfügung hat ist es wirklich auszuhalten, das Ergebnis macht alles wieder wett!

Um dann zum letzten Punkt zu kommen: meine wundervollen neuen Brüste. Ich hätte niemals gedacht, dass es SO schön wird. Jeder, der sie bisher schon bewundern durfte, sagte gleich "wow, die sehen ja gar nicht künstlich aus". Und das sehe ich genau so. Klar sind sie noch etwas geschwollen (wobei sich das ab der zweiten Woche sehr schnell reguliert hat) aber ich liebe sie jetzt schon abgöttisch. Hätte nie gedacht, dass man seine eigenen Brüste so unglaublich schön und toll finden kann, nach jahrelangem Verstecken. Er hat hier wirklich ganze Arbeit geleistet! Wer noch Fragen bzgl. der Nasen-OP hat kann mir gerne schreiben, aber das würde den Rahmen hier sprengen um es aber kurz zu fassen: ich habe eine wundervolle, wie gewünschte, kleine und süße Stupsnase

Ein neuer Mensch - ich kann diesen Arzt nur zu 100% weiterempfehlen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2011 um 21:54

Hallo
Also ich mache auch über den DÄS eine BV bei ihm! Habe die 35 Euro Beratungsgebühr überwiesen und bekomme am Dienstag einen Termin bei Dr. Schumacher Ich bin schon sehr aufgeregt und will es am besten so schnell es geht machen lassen 3000 Euro habe ich für die OP bereits zusammen! Und ich muss ein dickes DANKESCHÖN an mosby 92 aussprechen...dein Beitrag hat mir seeeehr gut gefallen und geholfen
Würde mich freuen mehr solche spannenden Beiträge zu lesen

Liebe Grüße, Lillifee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2011 um 4:32

BV
hallo, also den doc kenne ich nicht, da ich in hamburg wohne. habe aber meine bv schon hinter mir mit dem däs und kann da definitiv nur zu raten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2011 um 13:16
In Antwort auf lillifee2011

Hallo
Also ich mache auch über den DÄS eine BV bei ihm! Habe die 35 Euro Beratungsgebühr überwiesen und bekomme am Dienstag einen Termin bei Dr. Schumacher Ich bin schon sehr aufgeregt und will es am besten so schnell es geht machen lassen 3000 Euro habe ich für die OP bereits zusammen! Und ich muss ein dickes DANKESCHÖN an mosby 92 aussprechen...dein Beitrag hat mir seeeehr gut gefallen und geholfen
Würde mich freuen mehr solche spannenden Beiträge zu lesen

Liebe Grüße, Lillifee

Lagebericht?
Prima - Dankeschön! Freue mich, wenn mein Roman dir weitergeholfen hat

Wie war denn dein Beratungstermin? Warst du zufrieden? Ich fahre morgen wieder hin, zur Nachsorge. War aber auch vor kurzem bei meinem Frauenarzt und habe ihn mal darum gebeten, sein Statement zu meiner neuen Brust abzugeben (haben nun mal eine größere Vergleichsmöglichkeit als Freunde und Verwandte) und er war ebenfalls hellauf begeistert. Gleich nachgefragt, wo ich sie habe machen lassen und das es einer sehr sehr saubere und korrekte Arbeit war (ist), die Herr Dr. Schumacher dort machte. Ist dann doch nochmal ein zusätzliches Glücksgefühl und besonderes Kompliment

Liebe Grüße und einen nicht zu stürmischen Start ins Wochenende!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2011 um 20:19

BV
Auch ich habe mich von Ihm operieren lassen von aa auf B meine Operation ist jetzt 6Monate her & ich kann ihn wirklich nur empfehlen er ist ein toller Arzt und geht soo super auf deine Wünsche ein ich würde es jederzeit wieder tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2014 um 17:41
In Antwort auf roydon_11985682

KLASSE!
Hallo ihr Lieben,

da ich es furchtbar schade finde, das man im Internet kaum Feedback über Herrn Dr. Schumacher findet, habe ich mich nun nach meiner Brust- und Nasen OP hier angemeldet (habe nämlich vor der OP auch verzweifelt nach Erfahrungsberichten gesucht).

Die OP war am 14.11., bin also noch "frisch" unter den Frauen die mit ihren Brüsten vollends zufrieden sind. Vorerst zu der Beratung: Herr Dr. Schumacher ist ein noch junger aber unglaublich erfahrener Arzt und nimmt sich die Zeit für Beratungen, die man benötigt. Ich hatte ein sehr kleines und absolut nicht volles B-Körbchen und wollte aufgrund meiner nicht allzu ausgeprägten Körpergröße "lediglich" ein volles C. Er schaute sich also die Gegebenheiten an, wir sprachen über die Möglichkeiten unter, oder auf dem Muskel, die Größe der Implantate die er sich vorstellen könnte (hatte selbstverständlich auch verschiedene Modelle vor Ort, die erst einmal meinem skeptischen Reißtest standhalten mussten ) und erklärte mir ruhig und ausgiebig alle Vor- und Nachteile. Danach war noch die Sichtung der Nase dran und man merkt eindeutig, dass hier noch ein gelernter HNO-Arzt drin steckt. Er kennt sich unglaublich gut mit dem Aufbau der Nase aus und erklärt alles, für uns, sehr verständlich und nicht auf mediziner-deutsch. Als ich dann wirklich keinerlei Fragen mehr hatte, habe ich nach einer Woche Bedenkzeit den Termin gemacht. Vor der OP gab es noch einmal einen Termin, die letzten Absprachen wurden getroffen und eine Woche später sollte es dann passieren. Ich wurde in einer Privatklinik inkl. einer Übernachtung operiert. Da es hier ausschließlich um den Doktor gehen soll, lasse ich den unglaublich angenehmen Aufenthalt dort einmal außen vor. Nach der OP bekommt man noch in schlafendem Zustand den Stütz-BH angezogen, welcher direkt unter dem Druckverband liegt und somit nicht erst nach Abnahme des Verbandes kompliziert angezogen werden muss (ich war überglücklich, das mir das erspart blieb). Um einmal zu den oftmals aus meiner Sicht übertrieben dargestellten Schmerzen zu kommen: die erste Woche ist nicht leicht, aber wenn man ausreichend Schmerzmittel zur Verfügung hat ist es wirklich auszuhalten, das Ergebnis macht alles wieder wett!

Um dann zum letzten Punkt zu kommen: meine wundervollen neuen Brüste. Ich hätte niemals gedacht, dass es SO schön wird. Jeder, der sie bisher schon bewundern durfte, sagte gleich "wow, die sehen ja gar nicht künstlich aus". Und das sehe ich genau so. Klar sind sie noch etwas geschwollen (wobei sich das ab der zweiten Woche sehr schnell reguliert hat) aber ich liebe sie jetzt schon abgöttisch. Hätte nie gedacht, dass man seine eigenen Brüste so unglaublich schön und toll finden kann, nach jahrelangem Verstecken. Er hat hier wirklich ganze Arbeit geleistet! Wer noch Fragen bzgl. der Nasen-OP hat kann mir gerne schreiben, aber das würde den Rahmen hier sprengen um es aber kurz zu fassen: ich habe eine wundervolle, wie gewünschte, kleine und süße Stupsnase

Ein neuer Mensch - ich kann diesen Arzt nur zu 100% weiterempfehlen!

Nasen OP
Hallo,

ich sehe dass dein Beitrag schon etwas älter ist hoffe aber dass du noch antwortest und hier auch noch angemeldet bist.
Ich möchte mir die Nase operieren lassen und bin nun auf Dr. Schuhmacher gestoßen leider sehr wenige Erfahrungsberichte über Nasen OPs obwohl er hier ja eigentlich spezialist ist.
Ich habe ganz viele fragen würde mich sehr freuen wenn du mir weiterhelfen könntest und auch antwortest

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2015 um 15:21
In Antwort auf roydon_11985682

KLASSE!
Hallo ihr Lieben,

da ich es furchtbar schade finde, das man im Internet kaum Feedback über Herrn Dr. Schumacher findet, habe ich mich nun nach meiner Brust- und Nasen OP hier angemeldet (habe nämlich vor der OP auch verzweifelt nach Erfahrungsberichten gesucht).

Die OP war am 14.11., bin also noch "frisch" unter den Frauen die mit ihren Brüsten vollends zufrieden sind. Vorerst zu der Beratung: Herr Dr. Schumacher ist ein noch junger aber unglaublich erfahrener Arzt und nimmt sich die Zeit für Beratungen, die man benötigt. Ich hatte ein sehr kleines und absolut nicht volles B-Körbchen und wollte aufgrund meiner nicht allzu ausgeprägten Körpergröße "lediglich" ein volles C. Er schaute sich also die Gegebenheiten an, wir sprachen über die Möglichkeiten unter, oder auf dem Muskel, die Größe der Implantate die er sich vorstellen könnte (hatte selbstverständlich auch verschiedene Modelle vor Ort, die erst einmal meinem skeptischen Reißtest standhalten mussten ) und erklärte mir ruhig und ausgiebig alle Vor- und Nachteile. Danach war noch die Sichtung der Nase dran und man merkt eindeutig, dass hier noch ein gelernter HNO-Arzt drin steckt. Er kennt sich unglaublich gut mit dem Aufbau der Nase aus und erklärt alles, für uns, sehr verständlich und nicht auf mediziner-deutsch. Als ich dann wirklich keinerlei Fragen mehr hatte, habe ich nach einer Woche Bedenkzeit den Termin gemacht. Vor der OP gab es noch einmal einen Termin, die letzten Absprachen wurden getroffen und eine Woche später sollte es dann passieren. Ich wurde in einer Privatklinik inkl. einer Übernachtung operiert. Da es hier ausschließlich um den Doktor gehen soll, lasse ich den unglaublich angenehmen Aufenthalt dort einmal außen vor. Nach der OP bekommt man noch in schlafendem Zustand den Stütz-BH angezogen, welcher direkt unter dem Druckverband liegt und somit nicht erst nach Abnahme des Verbandes kompliziert angezogen werden muss (ich war überglücklich, das mir das erspart blieb). Um einmal zu den oftmals aus meiner Sicht übertrieben dargestellten Schmerzen zu kommen: die erste Woche ist nicht leicht, aber wenn man ausreichend Schmerzmittel zur Verfügung hat ist es wirklich auszuhalten, das Ergebnis macht alles wieder wett!

Um dann zum letzten Punkt zu kommen: meine wundervollen neuen Brüste. Ich hätte niemals gedacht, dass es SO schön wird. Jeder, der sie bisher schon bewundern durfte, sagte gleich "wow, die sehen ja gar nicht künstlich aus". Und das sehe ich genau so. Klar sind sie noch etwas geschwollen (wobei sich das ab der zweiten Woche sehr schnell reguliert hat) aber ich liebe sie jetzt schon abgöttisch. Hätte nie gedacht, dass man seine eigenen Brüste so unglaublich schön und toll finden kann, nach jahrelangem Verstecken. Er hat hier wirklich ganze Arbeit geleistet! Wer noch Fragen bzgl. der Nasen-OP hat kann mir gerne schreiben, aber das würde den Rahmen hier sprengen um es aber kurz zu fassen: ich habe eine wundervolle, wie gewünschte, kleine und süße Stupsnase

Ein neuer Mensch - ich kann diesen Arzt nur zu 100% weiterempfehlen!

Nasen op
Hey kann man de Oliver Schumacher Nasen op anvertrauen habe total Angst will das es perfekt wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen