Home / Forum / Beauty / Brust - ein schöner Busen / Hat jemand Erfahrung mit Kombi-Op,Bruststraffung und Aufbau???

Hat jemand Erfahrung mit Kombi-Op,Bruststraffung und Aufbau???

3. August 2007 um 13:08 Letzte Antwort: 16. August 2007 um 13:21

Ich möchte mir meine Brüste vergrößern lassen,weil sie Aufgrund von Gewichtsabnahme und zwei Schwangerschaften doch sehr gelitten haben.
Wo früher mal ein volles C-Körbchen war ist jetzt ein schlaffes A-Körbchen,also kann sich jeder vorstellen wie scheußlich das aussieht.
Ich habe jetzt schon von mehreren Chirurgen gehört das bei mir ein Aufbau durch Implantate nicht das Ergebnis bringen würde was ich mir wünsche,daher müsste ich in einem eine Straffung vornehmen.
Jetzt ist meine Frage hat von Euch jemand in der Art Erfahrung und so eine Op schon hinter sich und wenn ja wo und wie zufrieden seid Ihr mit dem Ergebnis,wo wurde das Implantat hingelegt auf den Brustmuskel oder unter den Brustmuskel???
Würde mich wahnsinnig über Antworten freuen!!!

Mehr lesen

6. August 2007 um 11:02

Hallo???
ist hier denn niemand mit solchen erfahrungen??? *schnief*

Gefällt mir
6. August 2007 um 13:03
In Antwort auf hilde_12106723

Hallo???
ist hier denn niemand mit solchen erfahrungen??? *schnief*

Hallo
Ich hab mich für die Antwort jetzt extra angemeldet.

Ich habe vor mittlerweile 6 Jahren eine Bruststraffung inkl. Vergrößerung vornehmen lassen. Ich wollte zuerst auch nur Implantate rein um das auszufüllen was so hängt. Mein Arzt hat mir aber erklärt, dass das sicher nichts bringt. Da wäre dann nur mehr Masse da, die nach unten hängt.

Was dir bewußt sein muß ist, dass Narben zurückbleiben. Bei mir ist das jedoch nur minimal, ich hab das mit Narbencreme nachbehandelt und sehr gut hinbekommen.
Implantate liegen unter dem Brustmuskel. Hatte weder Beschwerden noch sonstwas und bin froh diese Entscheidung getroffen zu haben. Bin super glücklich damit!

lg
Silent

Gefällt mir
8. August 2007 um 13:21
In Antwort auf joyce_12235818

Hallo
Ich hab mich für die Antwort jetzt extra angemeldet.

Ich habe vor mittlerweile 6 Jahren eine Bruststraffung inkl. Vergrößerung vornehmen lassen. Ich wollte zuerst auch nur Implantate rein um das auszufüllen was so hängt. Mein Arzt hat mir aber erklärt, dass das sicher nichts bringt. Da wäre dann nur mehr Masse da, die nach unten hängt.

Was dir bewußt sein muß ist, dass Narben zurückbleiben. Bei mir ist das jedoch nur minimal, ich hab das mit Narbencreme nachbehandelt und sehr gut hinbekommen.
Implantate liegen unter dem Brustmuskel. Hatte weder Beschwerden noch sonstwas und bin froh diese Entscheidung getroffen zu haben. Bin super glücklich damit!

lg
Silent

THX!!!
danke silent! das mit den narben ist mir bewusst,leider,aber ich nehme gerne zwei fast unscheinbare narben in kauf,als das ich länger mit ein paar leeren milchtüten durch die gegend laufe.
habe jetzt von einen neuen verfahren zur straffung gehört,nennt sich wohl 3-D verfahren,da wird die masse einfach nach oben verlagert und fixiert,ist fast narben frei.muß mich aber auch noch näher schlau machen!!!

Gefällt mir
16. August 2007 um 9:44
In Antwort auf hilde_12106723

THX!!!
danke silent! das mit den narben ist mir bewusst,leider,aber ich nehme gerne zwei fast unscheinbare narben in kauf,als das ich länger mit ein paar leeren milchtüten durch die gegend laufe.
habe jetzt von einen neuen verfahren zur straffung gehört,nennt sich wohl 3-D verfahren,da wird die masse einfach nach oben verlagert und fixiert,ist fast narben frei.muß mich aber auch noch näher schlau machen!!!

Auf dem brustmuskel
hi, also ich habe schon oft gehört, dass wenn mal das implantat unter dem muskel plaziert, dieser mit der zeit verrutschen kann. aus diesem grund hab ich meinen auf dem muskel setzen lassen, dazu braucht man aber ne bestimmte dicke der haut, das alles misst der arzt nach.
ich musste ebenfalls eine straffung durchführen ohne hätts auch nichts genützt.
lg

Gefällt mir
16. August 2007 um 11:55
In Antwort auf an0N_1194230699z

Auf dem brustmuskel
hi, also ich habe schon oft gehört, dass wenn mal das implantat unter dem muskel plaziert, dieser mit der zeit verrutschen kann. aus diesem grund hab ich meinen auf dem muskel setzen lassen, dazu braucht man aber ne bestimmte dicke der haut, das alles misst der arzt nach.
ich musste ebenfalls eine straffung durchführen ohne hätts auch nichts genützt.
lg

?
Besteht bei der Methode auf dem Brustmuskel denn nicht die Gefahr das es in 10 Jahren wieder aussieht wie vorher???
Hatte gedacht das die Gefahr des Verrutschens nur die erste Zeit besteht, und sobald sich die Körpereigene"gute" Kapsel darum gebildet hat,die Gefahr gebannt ist?

Gefällt mir
16. August 2007 um 13:21
In Antwort auf hilde_12106723

?
Besteht bei der Methode auf dem Brustmuskel denn nicht die Gefahr das es in 10 Jahren wieder aussieht wie vorher???
Hatte gedacht das die Gefahr des Verrutschens nur die erste Zeit besteht, und sobald sich die Körpereigene"gute" Kapsel darum gebildet hat,die Gefahr gebannt ist?

Hi
laut doc. nicht und ich hoffe der hat recht! das dachte ich eigentlich auch und ich wollte erst auch hinter dem muskel, ich dachte davor wird man das implantat vllt. auch sehen, aber der doc. meinte, das könnte auch auch nach jahren passieren, deshalb setzt er die implantate immer vor den muskel außer es geht nicht anders.

Gefällt mir