Home / Forum / Beauty / Hängt Weiblichkeit von der Haarlänge ab

Hängt Weiblichkeit von der Haarlänge ab

2. August 2007 um 21:51 Letzte Antwort: 6. August 2007 um 6:01

sind wirklich nur langhaarige Schönheiten weiblich? alle mit kurzen oder halblangen haaren unweiblich

hängt eure Weiblichkeit auch von der Haarlänge ab? ich könnte mir zb nie vorstellen mit kurzen oder halblangen Haaren mir würde viel fehlen ich würde nur heulen enn ich kürzere Haare hätte

wie ist das bei euch da ja alle Kerle auf langhaarige Schönheiten stehen

würde es euch leicht fallen wenn ihr lange aber kaputte Haare hättet dies abzuschneiden. bei gesunden Haaren fällt es sowieso schwer die würde ich niemals abschneiden aber kaputte Haare fallen leichter oder

Mehr lesen

3. August 2007 um 7:33

Hm
Kommt das nicht auf den Typ an? Ich hatte eine Zeit lang auch kürzere Haare und einen Lockenkopf. Das sah süss und frech aus. nun aber will ich sie mir Schulterblatt-lang heran wachsen lassen. Passt besser zu mir. Ich kenne wiederum welche, denen stehen kurze Haare auch super.
Und auch welche, bei denen sieht es total scheisse aus

Gefällt mir
3. August 2007 um 14:33

Weiblichkeit
hängt nicht von der Haarlänge ab, sondern davon, wie du dich selbst fühlst und wie viel Selbstbewusstsein du ausstrahlst. Ich bin mit meinen Haaren (ca BH-Verschluss) glücklich.
Auch dass viele Männer auf langhaarige stehen fällt mir sehr schwer zu glauben. Mein Freund z.B mag es zwar bisschen in den Haaren rumzuwuscheln, aber ganz langes Haar gefällt ihm nicht.

Man kann also nicht so pauschal sagen, Lange Haare sind weiblicher als kürzere, bzw mittellange.

Gefällt mir
4. August 2007 um 17:46
In Antwort auf an0N_1216632699z

Hm
Kommt das nicht auf den Typ an? Ich hatte eine Zeit lang auch kürzere Haare und einen Lockenkopf. Das sah süss und frech aus. nun aber will ich sie mir Schulterblatt-lang heran wachsen lassen. Passt besser zu mir. Ich kenne wiederum welche, denen stehen kurze Haare auch super.
Und auch welche, bei denen sieht es total scheisse aus

Stimme zu
Bitte lass dich nicht von Leuten wie dem Societygirl beeinflussen.
Weiblichkeit sind doch nicht nur die Haar!
Was ist mit der Figur und der Ausstrallung die sich aus der Frisur unter anderem zusammensetzt?Ich finde eine Frisur muss induviduel der Person angepasst sein.Ob das jetzt kurz oder lang ist spiel keine Rolle.Ich kenne halt Leute die sehen mit langen Haaren sch... aus, oder andersrum.Haare können kurz oder lang gut aussehen macht euch nicht so viele Gedanken und findet einfach das raus was euch was euch am Besten steht!

Gefällt mir
4. August 2007 um 21:45
In Antwort auf leona_12236332

Stimme zu
Bitte lass dich nicht von Leuten wie dem Societygirl beeinflussen.
Weiblichkeit sind doch nicht nur die Haar!
Was ist mit der Figur und der Ausstrallung die sich aus der Frisur unter anderem zusammensetzt?Ich finde eine Frisur muss induviduel der Person angepasst sein.Ob das jetzt kurz oder lang ist spiel keine Rolle.Ich kenne halt Leute die sehen mit langen Haaren sch... aus, oder andersrum.Haare können kurz oder lang gut aussehen macht euch nicht so viele Gedanken und findet einfach das raus was euch was euch am Besten steht!

Haare
sind aber halt super wichtig habe gerade eine Blondine mit super dicken schönen langen Locken gesehen ein Traum, die war natürlich super weiblich und keiner hat nach anderen Frauen in dem Raum geschaut Haare sind Weiblichkeit und lange Haare sowieso aber schön füllig müssen sie sein nich dünn oder fein

Gefällt mir
5. August 2007 um 6:10


ich hab jetzt ehrlich gesagt seit ich kurzhaarig bin viel mehr zuspruch von der männlichen seite bekommen (von der weiblichen auch, aber darauf kann man nie genau gehn) und ich denke, das liegt daran, dass ich seitdem viel mehr selbstbewusstsein habe, nicht an den haaren. wenn ich mein haar in ein paar jahren wieder ganz lang habe, dann wird sich daran wohl nichts groß ändern, außer dass ich vllt noch zusätzlich auf mein haar angesprochen werde, was ich nichtmal glaube.
diese ganze "männer stehn nur auf lange haare"-geschichte ist eh quatsch. ich kenne genug auf die das nicht zutrifft und das sind ganz unterschiedliche (männliche) menschen.
mein paps hat sogar meine mum freudig empfangen, als sie damals mit kurzem haar wieder kam, hat ihm viel besser gefallen als das lange (sie hatte zwischendurch auch mal lang, das hat er nicht gemocht, also wars auch nicht gelogen).
also: alles quatsch!

LG

Gefällt mir
5. August 2007 um 16:44

Nein
mit sicherheit nicht

Gefällt mir
6. August 2007 um 6:01
In Antwort auf isabel_12868435

Haare
sind aber halt super wichtig habe gerade eine Blondine mit super dicken schönen langen Locken gesehen ein Traum, die war natürlich super weiblich und keiner hat nach anderen Frauen in dem Raum geschaut Haare sind Weiblichkeit und lange Haare sowieso aber schön füllig müssen sie sein nich dünn oder fein

Hihi
klar, das hört sich toll an. aber was, wenn diese blondine ein total hässliches gesicht hat und ne komische figur oder sowas, dann machen die haare das auch nicht wett ^^

wenn man wirklich hübsch ist, braucht man keine haare um weiblich zu sein. es gibt auch frauen, die nicht sonderlich hübsch sind, die durch kurzes haar aber was besonderes haben. genauso gibts das halt auch mit langem haar, aber da muss man halt wissen, was man an sich gerne mag.

LG

Gefällt mir