Home / Forum / Beauty / Hängebrüste mit 20

Hängebrüste mit 20

12. August 2014 um 23:36

Hallo alle zusammen!

Ich weiß es gibt bestimmt schon viele ähnliche Arten von Diskussionen..

Naja..ich bin 20, 1,77 m groß und wiege ca 60kg und bin mit meinem Körper eigentlich total zufrieden. Habe damals 80kg gewogen, mich durch Mobbing, etc. unwohl gefühlt und angefangen abzunehmen. Hab viel Sport gemacht und Training, sodass jetzt eig. alles an meinem Körper straff ist... bis auf meine Brüste

da man ja überall abnimmt wenn man abnimmt ist meine Körbchengröße von D auf B-C geschrumpft... und meine Brüste hängen gefühlt beim Bauchnabel :/ bzw. der Großteil meiner Brust hängt schlaff n paar cm unter dieser.. unteren Falte (da wo man was drunter klemmen kann).

Ich fühl mich damit total unwohl. Sowohl nackt als auch angezogen, da ich immer das Gefühl habe, dass meine Brust an den Seiten oder oberhalb eines BHs/Bikinis rausrutscht (was auch öfter mal passiert :/)

Kennt jemand ne gute Alternative zu einer 'Operation? :/
Irgendwas, was Brüste strafft...
Hab von braunen Bananen im BH, Massage, Vakuum-Pumpe und Pueria mirifica gehört..

Hilft davon wirklich was? Falls ihr irgendwas kennt gebt mir bitte bescheid, ich wäre euch sehr dankbar!!

(falls sich nichts findet werde ich evtl sehr viel sparen müssen...)

Danke schon mal im Voraus!!

lg Kim

Mehr lesen

13. August 2014 um 0:16

Operative Straffung
Hey Kim,

Na klar, Bananen im BH
...helfen leider sicher nicht.

Bei nur ein bißchen "unstraffem" Gewebe kann möglicherweise gezieltes Muskeltraining etwas helfen.
Oder frag doch mal deine Gynäkologin, die sieht ja täglich Dutzende von Frauen und kann dir vielleicht von den Erfahrungen anderer Frauen mit derselben Problematik berichten. Manchmal hilft auch ein Wechsel der Pille für ein besseres Bindegewebe.

Wenn aber wirklich ein größerer Gewebeüberschuß da ist, der sich auch nach einem Jahr noch nicht zurückgebildet hat, wird sich da wahrscheinlich nichts mehr tun... dann hilft nur eine operative Bruststraffung.
Die Narben sind auf jeden Fall sichtbar, das hängt von deiner individuellen Wundheilung ab und auch von der Narbenpflege. Außerdem natürlich davon, wie gut der Chirurg gearbeitet hat! Bei einem guten Chirurgen können die Narben nach der kompletten Ausheilung ganz fein und unauffällig sein. Daher würde ich mich vor einer solchen OP ganz genau und ausgiebig informieren und nach dem richtigen plastischen Chirurgen suchen, der sich auf Bruststraffung spezialisiert hat.

Bitte lass Dir keinesfalls erzählen, "da müssen nur ordentlich große Implantate ÜBM rein und fertig". Wird gerne von verantwortungslosen Chirurgen so gehandhabt. Aber wenn das Gewebe schon etwas schlaffer (sorry!) ist, werden auch die Implantate nach ein paar Jahren anfangen zu hängen und dann muss wieder nachoperiert werden. Da kannst Du dann dranbleiben... Eine Straffung (mit oder ohne Implantaten) ist daher meist besser, lass dich am besten von mehreren Chirurgen beraten, wenn Du eine OP in Erwägung ziehst...

Alles Gute Dir!

PS: Ich wiege bei 1,78 m auch 60kg, habe aber schon mal 48 kg gewogen, gar nicht gut - und in der Zeit hab ich meinen Busen komplett verloren. Der kam leider auch nach der Gewichtszunahme nicht zurück. Daher habe ich vor fünfeinhalb Jahren eine Brustvergrößerung gemacht, es ging einfach nicht anders. Trotzdem stehe ich solchen OPs generell eher kritisch gegenüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2014 um 3:27

Diese Gleichmacherei will doch gar keiner sehen...
Liebe Kim,

mich machen immer solche Zeile richtig traurig. Warum?
Was steht in den Medien und was ist Realität. Ich kann Dir wirklich aufrichtig versichern, dass erfahrene Männer ganz bestimmt keinen Model Busen suchen. Busen ist Ihnen bei weitem nicht so wichtig wie Ihr alle immer denkt. Suchst Du Deinen Freund hauptsächlich danach aus wie sein Penis aussieht? Ganz ganz viele Männer lieben am meisten einfach das girl next door. Also einfach eine Frau die ganz normal ist. Eben so wie Ihr alle einfach geboren seid. Der beste "Trick" im Leben ist eben der, keinen zu haben. Einfach authentisch sein, Maske runter. Aus wirklich vielen Gesprächen kann ich zusammenfassen: Gerade das weg von der MItte finden die meisten Männer toll. Also grosse Aerolas, Hängebrüste, unterschiedlich gross.....
Ich glaub ich hab eh noch nie eine Frau getroffen die mit Ihren Busen zufrieden war. Selbst die Models die ich kenn oder kannte mochten Ihre nicht. Ich hab keine Ahnung warum Ihr Frauen das immer denkt. Macht mich echt traurig. Dann noch operieren, das ist schon ganz traurig. Scheinbar wollen jetzt alle noch gleiche Vulvas sich operieren lassen. Da weiss ich gar nicht mehr was ich dazu sagen soll. Jetzt schau ich nohmal auf Dein Foto. Du bist ein ganz Süsse. MIt DIr geht jeder meiner Freunde liebend gerne aus. Was Du für einen Busen hast interssiert da erstmal keinen. Geht sogar noch besser. Mal abgesehen von ganz jungen (=soviele hab ich noch nicht in real life in der Hand gehabt) Männern stehen die ganz viele Männer auf Hängebrüste. Idealerweise wenn die Frau noch jung ist wie Du. Das ist leider selten die Kombi. Tipp: Geh mal in eine grosse Sauna. Da wirst Du schnell merken wie gut Du ankommst. Jetzt bin ich echt überrascht wieviel ich geschrieben. Liegt daran, das ich das schon so oft gehört habe. Ich hab echt keine Ahnung warum Ihr Frauen Euch das immer einreden lässt.
Alles liebe

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2014 um 4:10

Nochmal
Liebe Kim,
hab mich jetzt in diesem Bereich des Forums nochmal umgesehen. Hier gehts ja praktisch immer nur darum wer oder wie operiert man jetzt am besten. Deshalb werd ich in diesem Bereich nicht mehr schreiben, weil ja sowieso nur die schnelle Lösung gesucht wird. Ich akzeptiere natürlich jede Meinung.
Vielleicht ist es eine gute Idee mal sich wirklich zu informieren, welche Störfelder Narben bewirken. Jeder ist seines eigenen Glückes Schmid. Du hast ja selbst geschrieben Du hast wegen des Mobbings abgenommen. Wenn Du meine Schwester wärst würd ich einfach sagen, iss was Dir schmeckt, dann stellt sich sowieso wieder Dein altes Glücksgewicht wieder ein. Du bist wahrscheinlich ein am Ende ein eher mässiger operierter/gleichgemachter Mensch. Mit Deinen 80 kg früher warst Du einfach eine klasse Kim. Ich bleib dabei. Wenn das Foto in Deinem Profil echt sein sollte geh mal durchs Leben und versuch 100% Kim zu sein. Da wirst nicht nur eine Überraschung erleben, somdern garantiert auch den Mann finden der Dich so liebt wie DU bist. Was macht denn auch anderes Sinn? Da sagt einem doch der gesunde Meschenverstand. Red am besten einfach mal mit jemand der noch einen gesunden Menschnverstand hat. Z.B. Deiner Oma (kein Witz). Oder zeig mal 10 Männer ein Foto mit Deinen Brüsten wo Du noch 80 kg hattest. Da wirst Du womöglich staunen. Oder frag mal einen Psychologen was wirklich hinter Schönheitsops steckt.
Manchmal ist einfach warten eine gute Idee.
Wenn Du willst schick mir mal eine Nachricht. Dann schreib ich Dir gerne zurück warum ich bei dem Thema womöglich kompetenter bin als Du vermutest. Möcht ich hier nicht öffentlich schreiben.
Alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2014 um 16:34
In Antwort auf tex_12662517

Nochmal
Liebe Kim,
hab mich jetzt in diesem Bereich des Forums nochmal umgesehen. Hier gehts ja praktisch immer nur darum wer oder wie operiert man jetzt am besten. Deshalb werd ich in diesem Bereich nicht mehr schreiben, weil ja sowieso nur die schnelle Lösung gesucht wird. Ich akzeptiere natürlich jede Meinung.
Vielleicht ist es eine gute Idee mal sich wirklich zu informieren, welche Störfelder Narben bewirken. Jeder ist seines eigenen Glückes Schmid. Du hast ja selbst geschrieben Du hast wegen des Mobbings abgenommen. Wenn Du meine Schwester wärst würd ich einfach sagen, iss was Dir schmeckt, dann stellt sich sowieso wieder Dein altes Glücksgewicht wieder ein. Du bist wahrscheinlich ein am Ende ein eher mässiger operierter/gleichgemachter Mensch. Mit Deinen 80 kg früher warst Du einfach eine klasse Kim. Ich bleib dabei. Wenn das Foto in Deinem Profil echt sein sollte geh mal durchs Leben und versuch 100% Kim zu sein. Da wirst nicht nur eine Überraschung erleben, somdern garantiert auch den Mann finden der Dich so liebt wie DU bist. Was macht denn auch anderes Sinn? Da sagt einem doch der gesunde Meschenverstand. Red am besten einfach mal mit jemand der noch einen gesunden Menschnverstand hat. Z.B. Deiner Oma (kein Witz). Oder zeig mal 10 Männer ein Foto mit Deinen Brüsten wo Du noch 80 kg hattest. Da wirst Du womöglich staunen. Oder frag mal einen Psychologen was wirklich hinter Schönheitsops steckt.
Manchmal ist einfach warten eine gute Idee.
Wenn Du willst schick mir mal eine Nachricht. Dann schreib ich Dir gerne zurück warum ich bei dem Thema womöglich kompetenter bin als Du vermutest. Möcht ich hier nicht öffentlich schreiben.
Alles liebe

Schön gesagt, aber....
Hey musicsavedmylife,

Deine Postings sind wirklich rührend und zeigen dass es auch noch gute, bodenständige und tiefsinnige Männer gibt.
Du hast ja so recht. Eigentlich.

Allerdings bist Du ein Mann und wurdest nie damit konfrontiert, wie es ist, als Frau den täglichen Blicken anderer ausgesetzt zu sein. Und ich kann dir sagen, es scheint weitaus mehr Menschen zu geben, die NICHT so denken wie Du. Leider.

Weißt Du wie das ist, jeden Tag prüfend von Männern (und Frauen!) angeschaut zu werden? Wie es ist, abschätzige Blicke zu bekommen nur weil man mal ein paar Kilos zu viel (oder zu wenig!) auf den Rippen hat? Wie es ist, von wildfremden (!) Personen Kommentare zu bekommen darüber, wie die eigene Figur aussieht? (Flachland! Lange Dürre! oder, andererseits: Fette Sau!) Wie es ist wenn einem täglich vor Augen geführt bekommt wie man eigentlich auszusehen hätte? Weißt Du wie es ist auf offener Straße herabgewürdigt zu werden, nur weil der eigene Körper bestimmten Kriterien nicht standhält?
Vermutlich weißt Du es nicht.
Uns Frauen passiert das sehr, sehr häufig. Umso mehr, je weniger wir "durchschnittlich" aussehen.

Es ist NICHT einfach, darüber zu stehen und sich zu sagen, ach, macht ja nix, ich bin toll wie ich bin.
Vor allem für Frauen, die aus welchen Gründen auch immer noch kein so großes Selbstbewußtsein aufbauen konnten ist das kaum machbar.

Es ist dagegen sehr leicht, die vermeintllich einfache Lösung zu befolgen, nämlich, sich den Standards zu nähern so weit es geht. Die Medien machen es ja vor: Mach dich dem Schönheitsideal bestmöglichst passend und du wirst akzeptiert/ gelobt/ geliebt. Und es ist ja auch leider tatsächlich so!

Denn es ist definitiv nicht so, dass man "die Medien" und "die Alltagswelt" als zwei getrennte Bereiche sehen kann. Beide durchdringen sich und die Alltagswelt wird von den Medien extrem beeinflußt. Auch wenn viele Menschen von sich behaupten, nein, die Medien haben doch keinen Einfluss auf mich, ich lebe doch wie ich es will - Illusion. Z.B. die Art wie wir uns kleiden, unsere Wohnung einrichten, wovor wir Angst haben und was wir als schön empfinden werden nicht nur, aber auch von den Medien geprägt.
Die Rückbesinnung auf traditionelle Ansichten ("frag Oma") ist da eine nette alternative Lösung, kann aber in einer Zeit in der sich Generationen in quasi getrennten Lebenswelten befinden kaum von großer Relevanz sein.

Heutzutage ist der eigene Körper identitätsgebend und der Grad seiner (standardisierten) Schönheit ein Indikator für den persönlichen Erfolg. Das ist so, auch wenn viele es nicht wahrhaben möchten.
Ich zähle ganz gewiss nicht zu den Menschen die unreflektiert durchs Leben gehen, habe einen soziologisch-feministisch geprägten Hintergrund - aber all das hilft einem wenig, wenn der eigene Körper zum Dreh- und Angelpunkt der eigenen Identität geworden ist und man ihn als mangelhaft empfindet.
Ich selbst habe über zehn Jahre (!) mit mir gerungen, ob ich die Brustvergrößerung machen soll, mich also quasi dem Schönheitsideal unterwerfen soll. Es hat so sehr meinen Idealen widersprochen. Aber ich habe es dennoch getan, weil ich schlichtweg sehr unglücklich blieb, trotz aller Aufklärung und gender-theorien und feministischem Zuspruch z.B. einer Judith Butler.

Und ich bin heute, da ich dem Schönheitsideal besser entspreche, tatsächlich glücklicher und ausgeglichener als vorher. Wenngleich mich das irgendwie auch selbst ärgert. Aber es ist so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2014 um 18:24

@velvera und @Kim!!!!!!
Wow.
Was für ein guter Text.
Du irrst Dich aber damit dass ich das Gefühl nicht kenne anders zu sein.
ich bin der absolute Nonconformist. Das war mal vorsichtig gesagt nicht immer ganz einfach. Dafür bin ich heute von den wunderbarsten Menschen umgeben und kann gut in den Spiegel schauen.
Ich bin übrigens in keinerlei Forum im Internet angemeldet. Auch nicht den Facbook Quatsch und Co. Warum. Ich hab keine Zeit dafür. Ich leb einfach das echte Leben. Ich hab keinen TV. Warum soll ich mir Katzenberger, Dschungelcamp und co anschauen. Ich kenn die wunderbarsten Menschen in echt. Da machen wir einen Wein auf (billig, sauber und ehrlich gfemacht) die teuren bekommen Gäste die das brauchen , Pasta und dann wird gequatscht.
Ich bin hier gestern absolut zufällig gelandet weil ich für ein Buch was recherchiere. Wow dachte ich mir. Klasse Forum. Kein Wunder sind wohl überwiegend Frauen da. Dann hat mich das mit der Kim so geärgert, dass ich mich extra angemeldet habe. Und wenn ich nur eine Frau davon abhalten kann mit diesem Gleichmacher Quatsch zumindest mal darüber nachzudenken dann hab ich gestern Nacht die Stunden gern hier investiert. Warte mal was Du in 10 Jahren über sowas denkst. Überleg Dir leibe mal ob Du von den richtigen Menschen umgeben bist!!

Meine Freunde, das sind überwiegend Künstler Kreative und Inhaltsschaffende, z.T auch nicht unbekannt aus den Medien, die interressieren sich alle für das Girl next door.

Ich hab echte !Freunde die können sich beim ausgehen nur EIN Bier leisten und auch Freunde die haben die ganz dicke Kohle.
Z.B. einer der ist sicher bei über 50 Mio.
Weisst was der PRIVAT am liebsten macht? Ins Nobellokal zum gemeinsamen essen? Der frisst vor dem TV eine Pizza aus dem Karton dazu ein Bier aus der Flasche. Oder stopft sich beim Käfer Buffet statt Hummer Fleischpflanzl rein. Eben wie jeder andere Mensch auch.
Dann entdeckt man irgendwann auch dass kein Ferrari soviel Spass macht wie mit alten Freunden ein Bier trinken. Glaubt nur keiner. Zum Glück sind die ganz jungen die heute so 14-16 sind nicht mehr so materiell und sehr open minded. Klasse!!

@Kim!!
Bin da über jeden Zweifel erhaben weil wir uns ja nie echt sehen werden.
Du hast in Deinem Gesicht in Deinen Augen etwas ganz besonderes. Einge Menschen die das hier lesen verstehen was ich jetzt meine, die meisten wohl eher nicht.
Die Mensch die das auch sehen können die schauen dich den ganzen Abend an wie eine Skulptur von Rodin und denken was hat der liebe Gott schöneres geschaffen wie solche Frauen.

Und dann denken wir, ich möchte in diesen Lippen versinken weil Sie diesen unglaublich süssen Blick hat. Glaub mir Deine Brüste interssieren da gar nicht. Selbst wenn die amputiert sein sollten. Ich weiss wovon ich spreche.

Kann Dir noch was ganz wichtiges sagen. Ganz besondere Menschen verzweifeln oft an Ihren Mitnemschen. Sie brauchen ja einen Partner der genauso besonders ist wie sie selbst. Und das dauert oft lang. Aber der EINE ist der komplett verfallen. Das ist Dein Soulmate und den findest Du, aber nicht wenn Du jetzt die wunderbare Kim in diese Gestalt verwandelst.

Dann wird Dich der nicht finden und der bräuchte DIch genauso dringend. Kann Dir nur den Tipp sagen den ich jeder Frau wie Dir da gebe: Such Dir einen echten Vertrauten mit dem Du über alle Probleme reden kannst. Und such Dir jemanden der Dich einfach mal in den Arm nimmt. Oder fahr mal wohin wo noch Menschen sind die nicht so gestört sind a la Heidis Supermodel und Co

Nur meine Meinung
Vielleicht überzeugt Dich ja dass jemand hier wie ein Irrer schreibt obwohl er gar keine Zeit hat.
You decide.
Danke, das motiviert mich jetzt noch mehr mein Buch zu dem Thema endlich fertig zu bekommen.
Alles liebe





1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2014 um 0:05

Naja...
...wie gesagt, Du bist eben ein Mann und keine Frau, und manche Dinge lassen sich nur nachfühlen wenn man sie (über Jahrzehnte) selbst erlebt hat. Denn gerade das Empfinden des eigenen Körpers entzieht sich jeder Rationalität.
Ich bin keineswegs umgeben von Frauchen die ihre Zeit damit verbringen bei Facebook oder im Nagelstudio abzuhängen. Mein Freundeskreis setzt sich aus Akademikern vor allem aus sozialwissenschaftlichem und philosophischen, aber auch medizinischen Hintergrund zusammen. Ich brauche ganz sicher keine weiteren zehn Jahre (bin 34) um deine (gewiss liebenswerte, aber doch recht naive) Perspektive zu verstehen. Wenn man sich vor TV und Internet verschließt, ist das bestimmt ein schöner und legitimer Lebensstil. Es hält einen allerdings auch davon ab, die Lebenswelt jüngerer Menschen zu begreifen, die zu einem sehr hohen Prozentsatz eben genau diese Medien als großen Bezugspunkt im Leben haben.
"Wenn Individuen Situationen als real definieren, so sind auch ihre Folgen real." Wie wärs mal mit ein wenig soziologischer Fachlektüre, auch als Impulsgeber für dein eigenes Buch?

Ich bezweifle keineswegs dass viele deiner Freunde ebenso wenig konformistisch sind und Hängebrüste ganz wunderbar finden, aber mit den gesellschaftlichen Anforderungen, welche heutzutage an junge Frauen gestellt werden hat das leider herzlich wenig zu tun. Und diese beziehen sich zum großen Teil darauf, wie der Körper junger Frauen auszusehen hat. Diese Ansprüche werden heute schon weit vor der Pubertät an Mädchen herangetragen - denn das bereits 8jährige ihre Oberschenkel zu dick finden und Grundschülerinnen Diäten machen ist kein individuelles Problem sondern ein gesellschaftliches!

Auch und gerade eben weil Facebook und Co in der Lebenswelt dieser Generation eine wesentliche Rolle spielen, wird der äußere Schein zum eigentlichen Sinn erhoben.
Das du dagegen anschreiben möchtest, ehrt dich.
Ist aber ein Kampf gegen Windmühlen.

Ich denke, wir beide sind bereits zu alt dazu um wirklich zu begreifen wie sehr das Internet und mediale Vorbilder die heute 20jährigen beinflussen. Ob väterlich-gutgemeinte Ratschläge da weiterhelfen bezweifle ich.
Auch ich bin keine Verfechterin schneller und einfacher Lösungen oder von Gleichmacherei. Wenn Du mein letztes Posting gelesen hast wird dir das nicht entgangen sein.
Dieses Forum wird aber definitiv eher von der Fraktion "Schnelle Lösungen, bitte" frequentiert und so hatte ich es für sinnvoller erachtet, pragmatisch zu antworten als den eigentlichen Grund des Eingangspostings (Lösung gegen Hängebusen) in Frage zu stellen.

Das geht aber alles eh viel zu weit für dieses Forum. Soll ja keine Podiumsdiskussion werden...

Alles Gute Dir
und natürlich auch an Kim, die möglicherweise inzwischen gar nicht mehr mitliest - oder aber zur Gesellschaftskritikerin geworden ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2014 um 11:52
In Antwort auf tex_12662517

@velvera und @Kim!!!!!!
Wow.
Was für ein guter Text.
Du irrst Dich aber damit dass ich das Gefühl nicht kenne anders zu sein.
ich bin der absolute Nonconformist. Das war mal vorsichtig gesagt nicht immer ganz einfach. Dafür bin ich heute von den wunderbarsten Menschen umgeben und kann gut in den Spiegel schauen.
Ich bin übrigens in keinerlei Forum im Internet angemeldet. Auch nicht den Facbook Quatsch und Co. Warum. Ich hab keine Zeit dafür. Ich leb einfach das echte Leben. Ich hab keinen TV. Warum soll ich mir Katzenberger, Dschungelcamp und co anschauen. Ich kenn die wunderbarsten Menschen in echt. Da machen wir einen Wein auf (billig, sauber und ehrlich gfemacht) die teuren bekommen Gäste die das brauchen , Pasta und dann wird gequatscht.
Ich bin hier gestern absolut zufällig gelandet weil ich für ein Buch was recherchiere. Wow dachte ich mir. Klasse Forum. Kein Wunder sind wohl überwiegend Frauen da. Dann hat mich das mit der Kim so geärgert, dass ich mich extra angemeldet habe. Und wenn ich nur eine Frau davon abhalten kann mit diesem Gleichmacher Quatsch zumindest mal darüber nachzudenken dann hab ich gestern Nacht die Stunden gern hier investiert. Warte mal was Du in 10 Jahren über sowas denkst. Überleg Dir leibe mal ob Du von den richtigen Menschen umgeben bist!!

Meine Freunde, das sind überwiegend Künstler Kreative und Inhaltsschaffende, z.T auch nicht unbekannt aus den Medien, die interressieren sich alle für das Girl next door.

Ich hab echte !Freunde die können sich beim ausgehen nur EIN Bier leisten und auch Freunde die haben die ganz dicke Kohle.
Z.B. einer der ist sicher bei über 50 Mio.
Weisst was der PRIVAT am liebsten macht? Ins Nobellokal zum gemeinsamen essen? Der frisst vor dem TV eine Pizza aus dem Karton dazu ein Bier aus der Flasche. Oder stopft sich beim Käfer Buffet statt Hummer Fleischpflanzl rein. Eben wie jeder andere Mensch auch.
Dann entdeckt man irgendwann auch dass kein Ferrari soviel Spass macht wie mit alten Freunden ein Bier trinken. Glaubt nur keiner. Zum Glück sind die ganz jungen die heute so 14-16 sind nicht mehr so materiell und sehr open minded. Klasse!!

@Kim!!
Bin da über jeden Zweifel erhaben weil wir uns ja nie echt sehen werden.
Du hast in Deinem Gesicht in Deinen Augen etwas ganz besonderes. Einge Menschen die das hier lesen verstehen was ich jetzt meine, die meisten wohl eher nicht.
Die Mensch die das auch sehen können die schauen dich den ganzen Abend an wie eine Skulptur von Rodin und denken was hat der liebe Gott schöneres geschaffen wie solche Frauen.

Und dann denken wir, ich möchte in diesen Lippen versinken weil Sie diesen unglaublich süssen Blick hat. Glaub mir Deine Brüste interssieren da gar nicht. Selbst wenn die amputiert sein sollten. Ich weiss wovon ich spreche.

Kann Dir noch was ganz wichtiges sagen. Ganz besondere Menschen verzweifeln oft an Ihren Mitnemschen. Sie brauchen ja einen Partner der genauso besonders ist wie sie selbst. Und das dauert oft lang. Aber der EINE ist der komplett verfallen. Das ist Dein Soulmate und den findest Du, aber nicht wenn Du jetzt die wunderbare Kim in diese Gestalt verwandelst.

Dann wird Dich der nicht finden und der bräuchte DIch genauso dringend. Kann Dir nur den Tipp sagen den ich jeder Frau wie Dir da gebe: Such Dir einen echten Vertrauten mit dem Du über alle Probleme reden kannst. Und such Dir jemanden der Dich einfach mal in den Arm nimmt. Oder fahr mal wohin wo noch Menschen sind die nicht so gestört sind a la Heidis Supermodel und Co

Nur meine Meinung
Vielleicht überzeugt Dich ja dass jemand hier wie ein Irrer schreibt obwohl er gar keine Zeit hat.
You decide.
Danke, das motiviert mich jetzt noch mehr mein Buch zu dem Thema endlich fertig zu bekommen.
Alles liebe





Wow
Wunder bar schade das viele nicht so denken ...ich weis zur zeit nicht mehr was richtig oder falsch ist puh bin verzweifelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2014 um 11:55
In Antwort auf tex_12662517

Nochmal
Liebe Kim,
hab mich jetzt in diesem Bereich des Forums nochmal umgesehen. Hier gehts ja praktisch immer nur darum wer oder wie operiert man jetzt am besten. Deshalb werd ich in diesem Bereich nicht mehr schreiben, weil ja sowieso nur die schnelle Lösung gesucht wird. Ich akzeptiere natürlich jede Meinung.
Vielleicht ist es eine gute Idee mal sich wirklich zu informieren, welche Störfelder Narben bewirken. Jeder ist seines eigenen Glückes Schmid. Du hast ja selbst geschrieben Du hast wegen des Mobbings abgenommen. Wenn Du meine Schwester wärst würd ich einfach sagen, iss was Dir schmeckt, dann stellt sich sowieso wieder Dein altes Glücksgewicht wieder ein. Du bist wahrscheinlich ein am Ende ein eher mässiger operierter/gleichgemachter Mensch. Mit Deinen 80 kg früher warst Du einfach eine klasse Kim. Ich bleib dabei. Wenn das Foto in Deinem Profil echt sein sollte geh mal durchs Leben und versuch 100% Kim zu sein. Da wirst nicht nur eine Überraschung erleben, somdern garantiert auch den Mann finden der Dich so liebt wie DU bist. Was macht denn auch anderes Sinn? Da sagt einem doch der gesunde Meschenverstand. Red am besten einfach mal mit jemand der noch einen gesunden Menschnverstand hat. Z.B. Deiner Oma (kein Witz). Oder zeig mal 10 Männer ein Foto mit Deinen Brüsten wo Du noch 80 kg hattest. Da wirst Du womöglich staunen. Oder frag mal einen Psychologen was wirklich hinter Schönheitsops steckt.
Manchmal ist einfach warten eine gute Idee.
Wenn Du willst schick mir mal eine Nachricht. Dann schreib ich Dir gerne zurück warum ich bei dem Thema womöglich kompetenter bin als Du vermutest. Möcht ich hier nicht öffentlich schreiben.
Alles liebe

Kannst du mir auch schreiben bitte
Were nett von dir zu lesen lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2014 um 11:59
In Antwort auf ekin_12837433

Operative Straffung
Hey Kim,

Na klar, Bananen im BH
...helfen leider sicher nicht.

Bei nur ein bißchen "unstraffem" Gewebe kann möglicherweise gezieltes Muskeltraining etwas helfen.
Oder frag doch mal deine Gynäkologin, die sieht ja täglich Dutzende von Frauen und kann dir vielleicht von den Erfahrungen anderer Frauen mit derselben Problematik berichten. Manchmal hilft auch ein Wechsel der Pille für ein besseres Bindegewebe.

Wenn aber wirklich ein größerer Gewebeüberschuß da ist, der sich auch nach einem Jahr noch nicht zurückgebildet hat, wird sich da wahrscheinlich nichts mehr tun... dann hilft nur eine operative Bruststraffung.
Die Narben sind auf jeden Fall sichtbar, das hängt von deiner individuellen Wundheilung ab und auch von der Narbenpflege. Außerdem natürlich davon, wie gut der Chirurg gearbeitet hat! Bei einem guten Chirurgen können die Narben nach der kompletten Ausheilung ganz fein und unauffällig sein. Daher würde ich mich vor einer solchen OP ganz genau und ausgiebig informieren und nach dem richtigen plastischen Chirurgen suchen, der sich auf Bruststraffung spezialisiert hat.

Bitte lass Dir keinesfalls erzählen, "da müssen nur ordentlich große Implantate ÜBM rein und fertig". Wird gerne von verantwortungslosen Chirurgen so gehandhabt. Aber wenn das Gewebe schon etwas schlaffer (sorry!) ist, werden auch die Implantate nach ein paar Jahren anfangen zu hängen und dann muss wieder nachoperiert werden. Da kannst Du dann dranbleiben... Eine Straffung (mit oder ohne Implantaten) ist daher meist besser, lass dich am besten von mehreren Chirurgen beraten, wenn Du eine OP in Erwägung ziehst...

Alles Gute Dir!

PS: Ich wiege bei 1,78 m auch 60kg, habe aber schon mal 48 kg gewogen, gar nicht gut - und in der Zeit hab ich meinen Busen komplett verloren. Der kam leider auch nach der Gewichtszunahme nicht zurück. Daher habe ich vor fünfeinhalb Jahren eine Brustvergrößerung gemacht, es ging einfach nicht anders. Trotzdem stehe ich solchen OPs generell eher kritisch gegenüber.

Gewicht
Ich war immer schlank 160 klein ca 48 bis 50 kilo schoene gefuellte Brueste dann nahm ich zu vor 2 Jahren ueber 85 kilo ...dann leider zu feste diaet bin auf ca 60 kilo aber meine Brust nicht mehr toll ....volumen weg sniff .....wie ist es bei dir fuehlst du dich wohl mit den Implantate ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2014 um 17:33

Wow
sehr schoene Beitrage zum Lesen!

Gruesse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni um 20:29
In Antwort auf stacee_12356347

Hallo alle zusammen!

Ich weiß es gibt bestimmt schon viele ähnliche Arten von Diskussionen..

Naja..ich bin 20, 1,77 m groß und wiege ca 60kg und bin mit meinem Körper eigentlich total zufrieden. Habe damals 80kg gewogen, mich durch Mobbing, etc. unwohl gefühlt und angefangen abzunehmen. Hab viel Sport gemacht und Training, sodass jetzt eig. alles an meinem Körper straff ist... bis auf meine Brüste

da man ja überall abnimmt wenn man abnimmt ist meine Körbchengröße von D auf B-C geschrumpft... und meine Brüste hängen gefühlt beim Bauchnabel :/ bzw. der Großteil meiner Brust hängt schlaff n paar cm unter dieser.. unteren Falte (da wo man was drunter klemmen kann).

Ich fühl mich damit total unwohl. Sowohl nackt als auch angezogen, da ich immer das Gefühl habe, dass meine Brust an den Seiten oder oberhalb eines BHs/Bikinis rausrutscht (was auch öfter mal passiert :/)

Kennt jemand ne gute Alternative zu einer 'Operation? :/
Irgendwas, was Brüste strafft...
Hab von braunen Bananen im BH, Massage, Vakuum-Pumpe und Pueria mirifica gehört..

Hilft davon wirklich was? Falls ihr irgendwas kennt gebt mir bitte bescheid, ich wäre euch sehr dankbar!!

(falls sich nichts findet werde ich evtl sehr viel sparen müssen...)

Danke schon mal im Voraus!!

lg Kim

Hallo Kim,

ich hatte das Problem bis vor 2 Wochen selber. Da hilft nur eine OP. Du wirst bei einer richtig hängenden Brust mit keinem Training odersonstigen Mitteln eine straffe Brust bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen