Home / Forum / Beauty / Handtuch nach dem Duschen auf dem Kopf?

Handtuch nach dem Duschen auf dem Kopf?

25. Juli 2007 um 11:44

Hallo,
alle reden hier davon, dass man die Haare nach dem Duschen/ Waschen nicht kämmen soll, ich hab immer ein Handtuch auf dem Kopf, damit die etwas trocknen und lauf damit ca. 20 Minuten rum. Wenn ich das Handtuch dann runternehme, sind sie nicht mehr so klitschnass, stehen aber in alle Richtungen. Seh dann aus wie ein Wischmopp Also dann muss ich sie ja kämmen...
Wie macht ihr das? Ist das überhaupt gut für die Haare mit Handtuch eine zeit lang um den Kopf?

Mehr lesen

25. Juli 2007 um 12:01

Also
ja klar tue ich nach dem Waschen mich auch einen Turban machen, weil sonst ist ja der Rücken klitschnass!! (zumindest bei langen Haaren) Ich denke das sind bei mir ca. 15 min wo ich es dann noch drauf lasse. Naja die schauen danach auch sehr wischmoppelig aus aber ich versuche die Haare dann vorsichtig mit den Fingern zu entwirren und eine leichten Scheitel zu ziehen. Ich gehen dann alle paar Minuten vorsichtig durch und das klappt dann auch einigermassen. Aber nasse Haare wirklich NIE kämmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 12:58

Warum
soll man nasse Haare nicht kämmen hab ich noch nie gehört?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 13:12
In Antwort auf isabel_12868435

Warum
soll man nasse Haare nicht kämmen hab ich noch nie gehört?

Weil
sie dann leichter abbrechen und du sie überstrapazierst. Mein Freund der Chemiker ist hat mir auch mal erklärt dass Haare im nassen Zustand eine ganz andere Struktur haben und erst im trockenen Zustand nehmen die ganz Aminosäureketten ihren eigentlichen Zustand ein.. (ohmann ich hoffe ich habs einigermaßen richtig wiedergegeben -Chemie war mein Haßfach ) Deswegen leuchtet es mir auch ein, warum sie wenn sie nass sind auch so empflindlich sind. Mir ist schon früher aufgefallen dass ich so einzelne nasse Haare so ziemlich in die Länge ziehen konnte hab aber nicht verstanden warum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 14:04
In Antwort auf romola_12744249

Weil
sie dann leichter abbrechen und du sie überstrapazierst. Mein Freund der Chemiker ist hat mir auch mal erklärt dass Haare im nassen Zustand eine ganz andere Struktur haben und erst im trockenen Zustand nehmen die ganz Aminosäureketten ihren eigentlichen Zustand ein.. (ohmann ich hoffe ich habs einigermaßen richtig wiedergegeben -Chemie war mein Haßfach ) Deswegen leuchtet es mir auch ein, warum sie wenn sie nass sind auch so empflindlich sind. Mir ist schon früher aufgefallen dass ich so einzelne nasse Haare so ziemlich in die Länge ziehen konnte hab aber nicht verstanden warum.

Hey
leicht kämmen darf man Haare sicher auch wenn sie nass sind istk ein Thema nur so sehr rupfen natürlich ncith sonst brechen sie wirklich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 16:30

^^
Jedes einzelne Haar ist von einer Keratinschicht wie von einem Mantel umgeben. Wenn die Haare nass/feut sind, kann man diese Schicht durch übermäßiges "Handtuchrubbeln" oder kämmen aufrauen und beschädigen. Deswegen nicht kämmen und das Handtuch lieber !stramm! um den Kopf wickeln
Haare vor dem Waschen auf jeden Fall kämmen, und die Haare unter dem Handtuch nicht ganz so lange lassen...möglicherweise hilft das =/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen