Home / Forum / Beauty / Halawa Zubereitung klappt nicht

Halawa Zubereitung klappt nicht

13. Juni 2009 um 19:43

Hallo,

habe demletzt etwas von der Halawa Methode gehört und dachte mir, es wäre einen Versuch wert, es auch mal auszuprobieren. Leider hat das nach 4 Versuchen nicht mal mit der Zubereitung geklappt ! Das kann doch nicht sein, dass es bei jedem klappt, außer bei mir, wo entweder Krokant rauskommt oder Zuckerwasser! Was mache ich falsch, weiss das evtl jemand? Ich habe bei jedem Versuch etwas anders gemacht, kommen dennoch nicht zu dem Ergebnis, dass es sein sollte.
Freue mich auf schnelle Antworten!

Mehr lesen

16. Juni 2009 um 8:57

Meine methode
hallo kadda123,
also ich hatte genau das selbe problem wie du gestern. hab im internet von halawa gelesen und dass es angeblich ganz leicht sein soll es sich selbst zuzubereiten. hab mir gedacht 'wow toll das muss ich mal ausprobieren, wenn es angeblich so leicht sein soll und so effektiv' naja gesagt getan. habs einmal versucht, da wars als es so kühl geworden ist, dass man es hätte draufschmieren können zu hart, einmal hätte ich sozusagen bonbons draus machen können, ein anderes mal is mir der zucker angebrannt, dann wars mal viel zu flüssig und zu guter letzt hab ich mir den finger dran verbrannt (brandblase) *aua*
ich hab echt stundenlang im internet gesucht nach einer methode die wirklich funktioniert und immer und immer wieder ausprobiert aber immer ohne erfolg.
dann hab ich gestern abend meinem freund davon erzählt und von meinen missglückten versuchen und er meinte ich soll ihm sagen wies in etwa funktioniert und wies sein soll und dann probiert er es mal für mich. und voilá er hats auf anhieb geschafft und das nicht mit den rezepten aus dem internet, sondern er hat einfach selbst die mischung gemacht. und es hat wirklich wunderbar geklappt, habs erstmal nur an einer etwas größeren stelle am arm getestet (beinbehaarung ist noch nicht lang genug ). gleich beim ersten mal alle haare mitabgegangen, es hat gar nicht wehgetan, wie ich vermutet hatte und danach war diese stelle total weich und ohne haare!
mein freund hat erstmal eine ganz kleine menge zum ausprobieren gemacht (wäre ja sonst verschwendung wenns nicht klappt) achja und die masse war total lange noch ganz gut auf der haut zu verteilen, also hatte wirklich noch lange eine gute konsistenz und ist nicht hart geworden. ich schreibe dir hier mal auf wies bei uns funktioniert hat, vielleicht klappts ja dann mal bei dir!
des erste war, dass ich küchenpapier in streifen geschnitten hab und mir einen kleinen spatel (aus einer enthaarungscreme-packung) zurechtgelegt hab. dann haben wir (wie gesagt is jetz nur eine kleine menge muss man halt dann dementsprechend wieviel man braucht verdoppel, verdreifach usw.) also wir haben erstmal ein schnapsglas komplett mit zucker gefüllt. das dann in einem topf auf niedrigster stufe (ganz normaler herd mit 3 stufen und 3 zwischenstufen) also auf 0,5 erstmal warm gemacht !nicht schmelzen lassen nur warmmachen! dann ein halbes schnapsglas wasser dazu und warten bis sich der zucker aufgelöst hat. dann nur 1/4 schnapsglas zitronensaft dazu und alles gut umrühren und dann mal so ca. 10 bis 15 minuten leicht köcheln lassen und nur ab und zu mal bisschen durchrühren aber wichtig is langsam köcheln lassen! dann haben wir um eine halbe stufe hochgeschalten den herd also von 0,5 auf 1 und gewartet bis das ganze bisschen sprudelt und goldbraun wird. also so ne richtige karamellfarbe hat. sobald das der fall ist, den topf vom herd nehmen und einige minuten weiterrühren. dann sollte man es wohl solange es noch gut umzufüllen ist und man sich einen kleinen 'vorrat' machen will (hält angeblich einige monate) in gut verschließbare behälter geben. das haben wir jetz allerdings nicht gemacht, sondern eben nachdem wir es vom herd genommen haben einige minuten weitergerührt und gewartet bis es eine angenehme temperatur hat. dann mit dem spatel auf die zu enthaarende körperstelle auftragen und einen streifen küchenpapier sehr gut andrücken und evtl einen kleinen moment (also vielleicht 30 sekunden) warten und dann entgegen der wuchsrichtung rückartig abziehen! sollte das halawa langsam zu fest werden kann man es einfach nochmal kurz erwärmen und schon kann man es weiter verwenden!
also ich bin suuuuuper begeistert und werde mich jetz gleich dran machen mir einen kleinen vorrat herzustellen. ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und es klappt bei dir auch so gut wie bei uns. würde mich freuen, wenn du mir dann mal berichtest ob es auch bei dir geklappt hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2009 um 14:16
In Antwort auf corina_12932438

Meine methode
hallo kadda123,
also ich hatte genau das selbe problem wie du gestern. hab im internet von halawa gelesen und dass es angeblich ganz leicht sein soll es sich selbst zuzubereiten. hab mir gedacht 'wow toll das muss ich mal ausprobieren, wenn es angeblich so leicht sein soll und so effektiv' naja gesagt getan. habs einmal versucht, da wars als es so kühl geworden ist, dass man es hätte draufschmieren können zu hart, einmal hätte ich sozusagen bonbons draus machen können, ein anderes mal is mir der zucker angebrannt, dann wars mal viel zu flüssig und zu guter letzt hab ich mir den finger dran verbrannt (brandblase) *aua*
ich hab echt stundenlang im internet gesucht nach einer methode die wirklich funktioniert und immer und immer wieder ausprobiert aber immer ohne erfolg.
dann hab ich gestern abend meinem freund davon erzählt und von meinen missglückten versuchen und er meinte ich soll ihm sagen wies in etwa funktioniert und wies sein soll und dann probiert er es mal für mich. und voilá er hats auf anhieb geschafft und das nicht mit den rezepten aus dem internet, sondern er hat einfach selbst die mischung gemacht. und es hat wirklich wunderbar geklappt, habs erstmal nur an einer etwas größeren stelle am arm getestet (beinbehaarung ist noch nicht lang genug ). gleich beim ersten mal alle haare mitabgegangen, es hat gar nicht wehgetan, wie ich vermutet hatte und danach war diese stelle total weich und ohne haare!
mein freund hat erstmal eine ganz kleine menge zum ausprobieren gemacht (wäre ja sonst verschwendung wenns nicht klappt) achja und die masse war total lange noch ganz gut auf der haut zu verteilen, also hatte wirklich noch lange eine gute konsistenz und ist nicht hart geworden. ich schreibe dir hier mal auf wies bei uns funktioniert hat, vielleicht klappts ja dann mal bei dir!
des erste war, dass ich küchenpapier in streifen geschnitten hab und mir einen kleinen spatel (aus einer enthaarungscreme-packung) zurechtgelegt hab. dann haben wir (wie gesagt is jetz nur eine kleine menge muss man halt dann dementsprechend wieviel man braucht verdoppel, verdreifach usw.) also wir haben erstmal ein schnapsglas komplett mit zucker gefüllt. das dann in einem topf auf niedrigster stufe (ganz normaler herd mit 3 stufen und 3 zwischenstufen) also auf 0,5 erstmal warm gemacht !nicht schmelzen lassen nur warmmachen! dann ein halbes schnapsglas wasser dazu und warten bis sich der zucker aufgelöst hat. dann nur 1/4 schnapsglas zitronensaft dazu und alles gut umrühren und dann mal so ca. 10 bis 15 minuten leicht köcheln lassen und nur ab und zu mal bisschen durchrühren aber wichtig is langsam köcheln lassen! dann haben wir um eine halbe stufe hochgeschalten den herd also von 0,5 auf 1 und gewartet bis das ganze bisschen sprudelt und goldbraun wird. also so ne richtige karamellfarbe hat. sobald das der fall ist, den topf vom herd nehmen und einige minuten weiterrühren. dann sollte man es wohl solange es noch gut umzufüllen ist und man sich einen kleinen 'vorrat' machen will (hält angeblich einige monate) in gut verschließbare behälter geben. das haben wir jetz allerdings nicht gemacht, sondern eben nachdem wir es vom herd genommen haben einige minuten weitergerührt und gewartet bis es eine angenehme temperatur hat. dann mit dem spatel auf die zu enthaarende körperstelle auftragen und einen streifen küchenpapier sehr gut andrücken und evtl einen kleinen moment (also vielleicht 30 sekunden) warten und dann entgegen der wuchsrichtung rückartig abziehen! sollte das halawa langsam zu fest werden kann man es einfach nochmal kurz erwärmen und schon kann man es weiter verwenden!
also ich bin suuuuuper begeistert und werde mich jetz gleich dran machen mir einen kleinen vorrat herzustellen. ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und es klappt bei dir auch so gut wie bei uns. würde mich freuen, wenn du mir dann mal berichtest ob es auch bei dir geklappt hat!

Danke
für die antwort, werde es ausprobieren sobald wir wieder zitronen im haus haben probier ich es aus =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2009 um 18:34
In Antwort auf eartha_12338157

Danke
für die antwort, werde es ausprobieren sobald wir wieder zitronen im haus haben probier ich es aus =)

Zitronensaft
also ich muss noch dazu sagen, ich habe nicht den saft von frischen zitronen genommen. alternativ kennt man ja auch diese kleinen plastikzitronen aber ich habe bei meinem freund entdeckt, dass es da noch was ganz tolles gibt unzwar is das zitronensaft aus zitronensaftkonzentrat unzwar in einer 0,75 l glasflasche in meinem fall jetz von der marke finefood. laut meinem freund solls die so ziemlich in jedem supermarkt geben und richtig günstig sein. ist also evtl eine gute und günstigere alternative zu frischen zitronen aber sicherlich auch geschmackssache...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2009 um 22:12

Halawa kann man auch fertig kaufen
Hallo Kadda,

als Profi kauf ich mein Halawa fix und fertig ein. Da habe ich keine Arbeit, spare Zeit und kann meinen Kunden immer eine tolle, gleichbleibende Qualität bieten.

Außerdem bezweifel ich, dass man in einer noch so sauberen Küche unter so hygienischen Bedingungen arbeiten kann, wie sie in einem professionellen Labor oder Produktionsbereich herrschen.
Nun, bei den Temperaturen, die heißer Zucker erreicht sterben die meisten Bakterien ab und durch den Zitronensaft wird das ganze konserviert, aber was da noch beim umfüllen alles reingeraten kann....
Guuuut, für den Eigenbedarf und zum testen ist es bestimmt o.k. , aber bei meinen Kunden gehe ich doch lieben auf "Nummer Sicher"!

Außerdem benötige ich so große Mengen, dass ich warscheinlich die halbe Nacht in der Küche verbringen müsste ... wenn es denn klappen würde.

Wenn Du Halaw fertig kaufen möchtest, incl. Zubehör wie z.B. Stoffläppchen usw. schau doch mal unter beauty-enthaarung.de rein ( ist nicht meine Seite), dort gibt es einen guten Shop, Anleitungsvideos und ein spannendes Forum.

Viele Halawa - Experten bieten zudem auch workshops an, wo Du verschiedene Techniken lernen kannst. Studios von Halawa - Profis findest Du dort selbstverständlich auch.

Bei etwaigen Fragen kannst Du mir auch gerne mailen.

liebe Grüße von Martina aus Ratingen ( neben Düsseldorf )
Smooth Waxing Skomroch
schamlos schön - sanft enthaart
mail@smoothwaxing.de
02102 -10 69 64

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen