Home / Forum / Beauty / Hairweaving

Hairweaving

13. November 2004 um 18:17

schaut euch das bitte an http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&categ-ory=88581&item=7114025710&rd=1

ist das hairweaving schaut ein bisschen komisch aus... hm naja möchte eure meinung wissen ob das wirklich so geflochten wird ...

Mehr lesen

14. November 2004 um 0:13

Ja ich kenne das vom hören sagen
ein haarweaving soll aber sehr auftragen und vor allem beim schlafen drücken.

wer unter fettigen haaren leidet, sollte ein weaving meiden, da man nicht gründlich waschen kann u. dann fängt es an zu müffeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2004 um 16:22

Es wir genäht
hi,

wie die frau ja schon schreib, will sie die haare annähen, also ist es wohl ein weaving.

mich wundert nur, warum sie unten nochmal einen großen zopf geflochten hat.
wenn der so bleibt, dann kann man die haare ja nie zu einem höheren zopf tragen sondern nur offen lassen oder ganz unten einen zopf machen.

ich hab auch schon einige versuche mit weaving hinter mir. habe es bei meiner freundin und meiner schwester ausprobiert.
also ich muß sagen, es gibt vor und nachteile.
man kann es sehr gut nutzen, wenn man schon selbst sehr dicke haare hat und diese verlängern will.
wenn man die haare aber verdichten will, dann ist es weniger geeignet, da ja die eigenen haare weggeflochten werden.
meine schwester hat sich auch beschwert, dass sie immer das gefühl hatte, eine mütze oder perücke aufzuhaben.

hoffe, konnte dir ein bisse helfen

gruß marianna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper