Home / Forum / Beauty / Habe Lipostabil N auf Privatrezept bekommen..

Habe Lipostabil N auf Privatrezept bekommen..

19. März 2009 um 15:02

und wüßte gern wo man eine ausführliche und bebilderte Anleitung bekommt. Ich denke mal daß es in dem Beipackzettel wohl nicht stehen wird.Kann mir jemand etwas empfehlen??? Wäre euch echt dankbar.

Mehr lesen

20. März 2009 um 2:08

...
Hey hey>>> erstmal gratulation ....du hast es geschafft Ich will die auch unbeding wie hast du sie bekommen was hast du dem Dr. gesagt???

Dann zu deiner frage: Da ich mich schon dreimal behandeln lassen hab und auch selbst arzthelferin bin weiss ich nun gut wie es abläuft>>> Schade das du nicht in Basel wohnst dann hätt ich es dir gratis gespritzt!!!
Also erstmal sollstest du deine gewünschte stelle abzeichnen erst die ganze stelle umkreisen und dann die stelle in vierecke teilen wobei jedes viereck ca 5 x5 cm durchmisst > für jedes viereck welches du nun hast benötigst du 1ml Lipostabil unverdünnt welches du aus der ampulle aufziehst ( Wie genau schreib ich dir ende des Textes) du hast also die aufgezogene spritze welche du nun in dem ganzen viereck vertelen wirst , indem du einfach jeden cm einen stich setzt ( Bitte davor desinfizieren) so gehst du dann bei jedem dem Viereck vor welches du hast. die höchstmenge sind 20 ml pro behandlung welche du spritzen darfst...also Praktisch 20 quadrate. Also zum spritze aufziehen : Du benötigst 20 x 1 ml spiritzen 20 NadelSpitzen lang und 20 Nadelspitzen diabetiker ( die ganz kurzen) zunächst setzt du auf jede spritze die langen nadelspitzen damit du die lösung heraus bekommst ( kannst dazu auch nur eine verwenden sonst wirds teuer) Du nimmst die 5 ml Ampulle und brichst diese mit dem punkt von dir weg auf.... ampullenkopf weg werfen dann nimmst du die 1 ml spritze imit der langen nadel und ziehst sie vollends auf ( Langsam) dann hälst du die spritze nach oben und enfernst durch leichtem druck alle luftblasen in der spritze und schnipst mit dem mittelfinger oben an den anfang der spiritze damit alle luftblasen raus gehen! das machst du dann mit allen 20 Spritzen ...und setzt dann hinterher die diabetiker nadel auf ...bitte beachte hände müssen sauber am besten desinfiziert sein nadelspitze nie offen liegen lassen nur , vorsichtigen und lansames vorgehen immer die einstichstellen davor desinfizieren!!! Ich hoffe es hat dich jetz nicht verwirrt, und hoffe du kommst zurecht>>> Ist nicht schwer die Sache und sollte gut klappen!!! Bitte beachte auch das sich kleine Knötchen bilden können , welche dann aber nach eingen tagen sogar wochen abschwellen...das liegt daran das lipostbil nicht verdünnt ist !!! Das packst du schon...würde mich freuen wenn du mir feedback gibst ... hoffe ich bekomme es auch bald....hier in der schweiz heisst es leider anderst und bin bis jetz noch nicht dazu gekommen einen Arzt aufzusuchen !!!

Liebe Grüsse
viel spass!

Neva ! >>> nora_w15@web.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2009 um 2:10

>>>>
Ps: Habe auch keine im Netz gefunden... nur zum kaufen für einen solzen preis von 20 Euro...ALSO NEEE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 22:16
In Antwort auf lux_12631282

...
Hey hey>>> erstmal gratulation ....du hast es geschafft Ich will die auch unbeding wie hast du sie bekommen was hast du dem Dr. gesagt???

Dann zu deiner frage: Da ich mich schon dreimal behandeln lassen hab und auch selbst arzthelferin bin weiss ich nun gut wie es abläuft>>> Schade das du nicht in Basel wohnst dann hätt ich es dir gratis gespritzt!!!
Also erstmal sollstest du deine gewünschte stelle abzeichnen erst die ganze stelle umkreisen und dann die stelle in vierecke teilen wobei jedes viereck ca 5 x5 cm durchmisst > für jedes viereck welches du nun hast benötigst du 1ml Lipostabil unverdünnt welches du aus der ampulle aufziehst ( Wie genau schreib ich dir ende des Textes) du hast also die aufgezogene spritze welche du nun in dem ganzen viereck vertelen wirst , indem du einfach jeden cm einen stich setzt ( Bitte davor desinfizieren) so gehst du dann bei jedem dem Viereck vor welches du hast. die höchstmenge sind 20 ml pro behandlung welche du spritzen darfst...also Praktisch 20 quadrate. Also zum spritze aufziehen : Du benötigst 20 x 1 ml spiritzen 20 NadelSpitzen lang und 20 Nadelspitzen diabetiker ( die ganz kurzen) zunächst setzt du auf jede spritze die langen nadelspitzen damit du die lösung heraus bekommst ( kannst dazu auch nur eine verwenden sonst wirds teuer) Du nimmst die 5 ml Ampulle und brichst diese mit dem punkt von dir weg auf.... ampullenkopf weg werfen dann nimmst du die 1 ml spritze imit der langen nadel und ziehst sie vollends auf ( Langsam) dann hälst du die spritze nach oben und enfernst durch leichtem druck alle luftblasen in der spritze und schnipst mit dem mittelfinger oben an den anfang der spiritze damit alle luftblasen raus gehen! das machst du dann mit allen 20 Spritzen ...und setzt dann hinterher die diabetiker nadel auf ...bitte beachte hände müssen sauber am besten desinfiziert sein nadelspitze nie offen liegen lassen nur , vorsichtigen und lansames vorgehen immer die einstichstellen davor desinfizieren!!! Ich hoffe es hat dich jetz nicht verwirrt, und hoffe du kommst zurecht>>> Ist nicht schwer die Sache und sollte gut klappen!!! Bitte beachte auch das sich kleine Knötchen bilden können , welche dann aber nach eingen tagen sogar wochen abschwellen...das liegt daran das lipostbil nicht verdünnt ist !!! Das packst du schon...würde mich freuen wenn du mir feedback gibst ... hoffe ich bekomme es auch bald....hier in der schweiz heisst es leider anderst und bin bis jetz noch nicht dazu gekommen einen Arzt aufzusuchen !!!

Liebe Grüsse
viel spass!

Neva ! >>> nora_w15@web.de

Danke
Hallo abru..
Erst einmal herzlichen Dank für Deine Mühe und dem Text den Du so ausfürlich geschrieben hast.
Ja das ist wirklich schade daß Du sooo weit weg wohnst,das hätte natürlich alles super gepasst.
Also..ich hab all meinen Mut zusammen gefasst und bin zu meiner Ärztin und hab mir zwar eine ordentliche Standpauke anhören müssen..aber war mir egal.Aber ganz ehrlich,. ich habe das Rezept noch nicht eingelöst werde es aber in den nächsten Tagen bestimmt machen.Vor allem komme ich doch mit den fünf Amp. nicht weit,habe aber schon eine Idee.Ich werde meinen Gyn davon überzeugen das ich weitere Ampullen brauche,dann wäre das ganze wirklich preiswert..Vielen Dank noch einmal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2009 um 14:01

...
Hmmm jetz ist es schon draussen Hab es ja gottesidank noch bei keinem gemacht!!! Danke trotzdem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2010 um 5:42

Andere Frage!
Ich hättte auch gerne so ein Privatrezept! Was kostet das dann? Vieleicht befindet sich der Arzt nicht weit weg von mir, wäre echt cool! Über die Anwendungsweise müsste ich mich dann auch noch schlau machen. Aber wenn ich was finde bist du die erste die es erfährt! Versprochen!!!
Ich bedanke mich schon mal ganz lieb im Vorraus!
Liebe Grüße
Und bitte um Meldung falls du es mitlerweile schon ausprobiert hast!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2010 um 15:43


also ganz ehrlich: Ihr wollt das selber spritzen?
finde solche "Selbstversuche" wenn man nicht ausgebildete
Arzthelferin, Krankenschwester oder Arzt ist
sehr beängstigend
zumal: habt Ihr schon mal was von nem Spritzenabzess,
oder von ungleichen Fettabbau gehört ?- Na?...EBEN !!!!!
Also, DAS würde ICH NICHT wollen...

Lieber im Netz schlau machen, WO die kompetenten
Ärzte stecken....




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2010 um 15:57
In Antwort auf zumzi


also ganz ehrlich: Ihr wollt das selber spritzen?
finde solche "Selbstversuche" wenn man nicht ausgebildete
Arzthelferin, Krankenschwester oder Arzt ist
sehr beängstigend
zumal: habt Ihr schon mal was von nem Spritzenabzess,
oder von ungleichen Fettabbau gehört ?- Na?...EBEN !!!!!
Also, DAS würde ICH NICHT wollen...

Lieber im Netz schlau machen, WO die kompetenten
Ärzte stecken....




Bloß nicht!!
... selbst Arzthelferinnen oder Krankenschwestern sollten sich so etwas nicht selbst spritzen oder andere damit spritzen - das ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, das durchaus Nebenwirkungen hat!! Ich kenne einen Fall, da hat eine Kosmetikerin Hyaluronsäure gespritzt, und die Kundin ist an einem Kreislaufzusammenbruch gestorben!!

Dieses Medikament (und auch Botox, Filler & Co.) darf NUR von Ärzten gespritzt werden!!! Wer an sich rumexperimentieren will, den kann man wohl nicht davon abhalten - aber die Korrektur vom Arzt wird dann sicher teurer, als sich gleich in fachkundige Hände zu begeben.

Dann spart doch bitte lieber am Urlaub, oder an den Zigaretten, aber doch nicht an der eigenen Gesundheit!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook