Forum / Beauty

Habe das Blondieren satt

Letzte Nachricht: 19. Februar 2009 um 14:58
A
abla_12868724
18.02.09 um 22:07

Hey Leute,

ich hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen.
Ich habe in Natur dunkelblonde bis fast braune Haare und blondiere mir sie immer alle 3 Monate ca. selbst.
Leider hab ich das Problem das sie trocken aussehen, obwohl ich einen schnell fetenden Ansatz habe.
Außerdem sind sie sehr dünn und sehen an den Spitzen nicht sehr schön aus.
Abschneiden fällt mir schwer, da ich sie mir jetzt bis zum Po "gezüchtet" habe.

Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich, da ich das Blondieren satt habe!
Gibt es vielleicht eine Farbe die ihr mir empfehlen könntet, die auch fast braune Haare hell bekommt (ohne orange zu werden) oder greifen die dann genauso stark die Haare an wie eine Blondierung?
Hab schon einige Mädels mit hellblonden Haaren gesehen was gut aussah aber wie machen die das
Sollte ich vielleicht immer zum Frisör zum Färben gehen?
Gibt es Hilfsmittel zum Ansatzfärben ohne das die restlichen Haare viel abbekommen?
So viele Fragen auf einmal...... Tut mir echt leid.
Ich hoffe ihr könnt durchblicken!

Danke schonmal für eure Hilfe!

Mehr lesen

C
coline_12459583
19.02.09 um 10:59

Hey
also das die haare trocken aussehen ist natürlich ganz klar beim blondieren, ich hoffe du blondierst nicht immer gleich die ganzen haare, sondern nur den haaransatz und machst dann immer schön ne spülung und einmal die woche ne kur rein?! ansonsten kannst deine haare gleich vergessen...

also nur mal so als tip, wenn deine spitzen zu dünn sind, hast schonmal an ne haarverdichtung gedacht? fällt bei solchen langen haaren gar nicht auf und bewirkt wunder

Gefällt mir

A
abla_12868724
19.02.09 um 11:13
In Antwort auf coline_12459583

Hey
also das die haare trocken aussehen ist natürlich ganz klar beim blondieren, ich hoffe du blondierst nicht immer gleich die ganzen haare, sondern nur den haaransatz und machst dann immer schön ne spülung und einmal die woche ne kur rein?! ansonsten kannst deine haare gleich vergessen...

also nur mal so als tip, wenn deine spitzen zu dünn sind, hast schonmal an ne haarverdichtung gedacht? fällt bei solchen langen haaren gar nicht auf und bewirkt wunder

Nee
ich blondiere nur den Ansatz und nicht die ganzen Haare! Warum ist es beim Frisör schonender zu färben?
Ich mache schon in meine Blondierung eine Pflege rein, hat man mir mal geraten
Eine Spülung muss ich eh immer benutzen ansonsten bekomme ich sie gar nicht durch.
Gibt es vielleicht ein gutes Mittel gegen trockene Spitzen, was ihr mir empfehlen könnt?
Gibt ja soviel, da blickt man gar nicht mehr durch was wirklich hilft!

An eine Haarverdichtung hab ich noch nicht gedacht. Wie funktioniert das denn?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
coline_12459583
19.02.09 um 14:58
In Antwort auf abla_12868724

Nee
ich blondiere nur den Ansatz und nicht die ganzen Haare! Warum ist es beim Frisör schonender zu färben?
Ich mache schon in meine Blondierung eine Pflege rein, hat man mir mal geraten
Eine Spülung muss ich eh immer benutzen ansonsten bekomme ich sie gar nicht durch.
Gibt es vielleicht ein gutes Mittel gegen trockene Spitzen, was ihr mir empfehlen könnt?
Gibt ja soviel, da blickt man gar nicht mehr durch was wirklich hilft!

An eine Haarverdichtung hab ich noch nicht gedacht. Wie funktioniert das denn?

Hey
also bin friseurazubine und ich rat dir erstmal für die spitzen eine kur zu nehmen die evtl. drine bleiben kann, also eine leave in kur. gibts schon bei netto für 2 euro

also bei einer haarverdichtung werden die haare angeschweißt, das funktioniert mit einer wärmezange. wenn du dies vom friseur machen lässt kann absolut gar nichts passiern. dies hält dann so 4-5 monate. kannst dich ja auch mal im forum "Haarverlängerung" schlau machen.

LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers