Home / Forum / Beauty / Haarzucht

Haarzucht

29. Mai 2013 um 6:38

Heii

Ich habe meine Haare 1 Jahr lang gefärbt. Nun möchte ich das Ganze raus wachsen , und meine Naturblonden Haare laaaang wachsen lassen. Ich weiss dass das Haarwachstum nicht beeinflussbar ist, da es in der Gene liegt wie schnell sie wachsen.
Momentan ist mein Ansatz ca. 3 cm, also noch nicht so viel. Gibt es jemand der gerade das gleiche Problem hat ? Also ist jemand unter euch der auch gerade seine Haarfarbe herauswachsen lässt ?' Wen ja, wie macht ihr das ?

piki

Mehr lesen

29. Mai 2013 um 10:18

Pflege, Pflege, Pflege, Vitamine


Mir geht es wie dir.
Habe auch naturblonde Haare und möchte die allerdings dunkle Farbe herauswachsen lassen.
Das wird sicher erstmal richtig doof aussehen, aber das dunkle wird zum glück immer etwas heller...

Ich will nicht mehr färben und tönen, weil meine Haare sehr geschädigt sind, und ich riskiere sonst echt kahle Stellen, weil sie an der Wurzel bei mir abbrechen.

Ich habe noch nicht mal 3 cm. Eher 1cm.

Da ich so kaputte, dünne Haare habe (natur aus dick, lockig) nehme ich gerade Pantovigar. Das hat mir meine Hautärztin empholen, weil sie wirklich arg dünn sind. Da sind alle Vitamine drin, die das Haar brauch.

Biotin ist ganz wichtig, Zink auch und Kieselerdekapseln.
Klar man kann es nicht beeinflussen, wie schnell die Haare wachsen, aber durchaus fördern, dass sie nicht abbrechen oder Wachstumstörungen haben durch Mängel oder Pflegefehler.

Haare werden von der Wurzel ernährt. Von außen kann man nur pflegen, aber am wichtigesten sind reichlich Vitamine und Nährstoffe.-

Ich benutze ein sehr mildes Shampoo ohne Silikone und alles... Kure mit Olivenöl. Aber es kommt ab und zu mal eine Lorealspülung rein.
Ich nehme keine Stylingprodukte mehr- Lässt die Haare auch nicht vernünftig wachsen und brechen dann auch noch mehr.
Habe ein Haaröl von Alverde aus dem DM, das macht sie schön glatt.
Wenn ich meine Haare wasche (so wenig wie möglich (2x pro Woche) dann kämme ich sie nicht und rühre sie so nicht an, lasse sie an der Luft trocknen!

Ach ja, und regelmäßig schneiden lassen..

Vielleicht sind ja ein paar Tipps für dich dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2013 um 1:04

Mit Honig versuchen!
Hallo, Honig zieht die Farbe raus!!! Man muss 2 EL dunkleren Honig mit 1 El Konditioner ohne Silikone vermischen. Dann die Haare mit Reinigungsshampoo waschen und das auf feuchte Haare auftragen. Dann Frischhaltervolie drauf, 1 Handtuch auf den Kopf und ein auf den Schulter! Wenn übernacht, dann muss mann Kopfkissen gut mit 2 Badetücher bedecken! Und mehrere Stunden einwirken lassen! Am besten bis 8 Stunden! Das muss man mehr Mals wiederholen, weil die Wirkung nicht gleich zu sehen ist! Das wird aber! LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2013 um 7:07
In Antwort auf jumana_12577438

Mit Honig versuchen!
Hallo, Honig zieht die Farbe raus!!! Man muss 2 EL dunkleren Honig mit 1 El Konditioner ohne Silikone vermischen. Dann die Haare mit Reinigungsshampoo waschen und das auf feuchte Haare auftragen. Dann Frischhaltervolie drauf, 1 Handtuch auf den Kopf und ein auf den Schulter! Wenn übernacht, dann muss mann Kopfkissen gut mit 2 Badetücher bedecken! Und mehrere Stunden einwirken lassen! Am besten bis 8 Stunden! Das muss man mehr Mals wiederholen, weil die Wirkung nicht gleich zu sehen ist! Das wird aber! LG


Danke, werd ich mal ausprobieren. Aber ich befürchte das meine Haare durch den Honig rot-orang werden. Den ich habe meine Haare ja immer braun, dunkelbraun oder schwarz gefärbt, und die roten Pigmente gehen ja bekanntlich nicht gut aus den Haaren. Also die Haare haben dan so einen Rotstich oder werden eben orange. Momentan sind meine Nackenhaare dunkelbraun und meine Deckhaare Schokobraun Sieht irgendwie ganz lustig aus
Schlimm find ich es nicht, da schon einige sagten, das es irgendwie cool aussieht :PP also wie schon gesagt: ICh befürchte das meine Haare orange-rot werden wen der Honig wirklich hilft... Achja: Durch den Honig wird die Natürliche Haarfarbe aber nicht geschädigt/ verändert ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2013 um 17:07

Honig
Leider kann ich nicht sagen, wie Deine Haare darauf reagieren... Natürliche Haarfarbe wird von Honig heller! Ich habe mit Honig braune Haarfarbe runterbekommen! Und meine eigene Haarfarbe ist tatsächlich etwas heller geworden aber gar nicht so, wie es aussieht, wenn man mit hellerer Farbe färbt (Ansatz heller und die gefärbten längen dunkler) sondern gefärbten Längen heller als Ansatz mit natürlichen Übergang geworden. Ich habe dunkel- bis mittelblondes Haar. Wenn Du den Versuch wagst, vielleicht erst 2 Stunden und dann trocken machen und nachschauen? LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2013 um 2:45
In Antwort auf chyna_12924385


Danke, werd ich mal ausprobieren. Aber ich befürchte das meine Haare durch den Honig rot-orang werden. Den ich habe meine Haare ja immer braun, dunkelbraun oder schwarz gefärbt, und die roten Pigmente gehen ja bekanntlich nicht gut aus den Haaren. Also die Haare haben dan so einen Rotstich oder werden eben orange. Momentan sind meine Nackenhaare dunkelbraun und meine Deckhaare Schokobraun Sieht irgendwie ganz lustig aus
Schlimm find ich es nicht, da schon einige sagten, das es irgendwie cool aussieht :PP also wie schon gesagt: ICh befürchte das meine Haare orange-rot werden wen der Honig wirklich hilft... Achja: Durch den Honig wird die Natürliche Haarfarbe aber nicht geschädigt/ verändert ??

Also ehrlich gesagt...
...Glaube nicht, dass hier jemand die Haftung übernimmt.
Kannst es ja mal versuchen; Ich persönlich würde mich das mit dem Selber aufhellen nicht trauen.
Früher oder später wächst und wäscht sich eh alles raus.

Lass dich lieber beim Friseur beraten, was du am besten machen (lassen) kannst.
Bevor beim Experimentieren was Schief geht.

Ich persönlich (bin jetzt 31 und färbe schon "ewig") kenne das "Problem" auch...Habe mir schon ein paar Mal meine Farbe komplett rauswachsen lassen, war nie ein Problem.

Allerdings hab ich sie einfach wachsen lassen und sonst gar nichts Besonderes gemacht.
Nur einmal, als ich schwarzhaarig war, musste ich helle Strähnchen reinmachen lassen.
Schwarz ist ja ziemlich hartnäckig und schaut wirklich krass aus, wenn man von Natur aus sehr hellhaarig ist und es rauswachsen lässt.

Bei allem Anderen, so wie auch bei dir, würde ich das eher locker angehen.
Wenn dich jemand drauf anspricht oder blöd anredet, dann sag halt einfach, dass du nicht mehr färben willst...
Da muss man drüber stehen!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2013 um 6:50
In Antwort auf maryp21

Also ehrlich gesagt...
...Glaube nicht, dass hier jemand die Haftung übernimmt.
Kannst es ja mal versuchen; Ich persönlich würde mich das mit dem Selber aufhellen nicht trauen.
Früher oder später wächst und wäscht sich eh alles raus.

Lass dich lieber beim Friseur beraten, was du am besten machen (lassen) kannst.
Bevor beim Experimentieren was Schief geht.

Ich persönlich (bin jetzt 31 und färbe schon "ewig") kenne das "Problem" auch...Habe mir schon ein paar Mal meine Farbe komplett rauswachsen lassen, war nie ein Problem.

Allerdings hab ich sie einfach wachsen lassen und sonst gar nichts Besonderes gemacht.
Nur einmal, als ich schwarzhaarig war, musste ich helle Strähnchen reinmachen lassen.
Schwarz ist ja ziemlich hartnäckig und schaut wirklich krass aus, wenn man von Natur aus sehr hellhaarig ist und es rauswachsen lässt.

Bei allem Anderen, so wie auch bei dir, würde ich das eher locker angehen.
Wenn dich jemand drauf anspricht oder blöd anredet, dann sag halt einfach, dass du nicht mehr färben willst...
Da muss man drüber stehen!

Liebe Grüße

Danke...
... für deine Tipps Ich hab kein Problem damit wen mich jemand deswegen blöd anmacht. Ich wollte einfach mal schauen ob mir braune oder schwarze Haare stehen. Hätte ich meine Haare nicht gefärbt wüsste ich bis heute nicht, ob mir diese Haarfarben stehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2013 um 6:29
In Antwort auf jumana_12577438

Honig
Leider kann ich nicht sagen, wie Deine Haare darauf reagieren... Natürliche Haarfarbe wird von Honig heller! Ich habe mit Honig braune Haarfarbe runterbekommen! Und meine eigene Haarfarbe ist tatsächlich etwas heller geworden aber gar nicht so, wie es aussieht, wenn man mit hellerer Farbe färbt (Ansatz heller und die gefärbten längen dunkler) sondern gefärbten Längen heller als Ansatz mit natürlichen Übergang geworden. Ich habe dunkel- bis mittelblondes Haar. Wenn Du den Versuch wagst, vielleicht erst 2 Stunden und dann trocken machen und nachschauen? LG

Honig-Problem-Lösung D
Ich hab mir jetzt folgendes überlegt: Ich geb den Honig nur in die gefärbten Haare, also nicht auf den ansatzt sonderne infach in die länge. Oder ich versuche einfach mal meine dunkelbraunen Nackenhaare heller zu bekommen
Spielt es eine Rolle welchen Honig ich benutze ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2013 um 22:27
In Antwort auf chyna_12924385

Honig-Problem-Lösung D
Ich hab mir jetzt folgendes überlegt: Ich geb den Honig nur in die gefärbten Haare, also nicht auf den ansatzt sonderne infach in die länge. Oder ich versuche einfach mal meine dunkelbraunen Nackenhaare heller zu bekommen
Spielt es eine Rolle welchen Honig ich benutze ?

Honig
wie hell sind Deine Haare? Peroxidinhalt im Honig ist sehr sehr gering! Und so schnell werden davon die nicht gefärbte oder anderes chemisch angegriffene Haare nicht heller! Die Farbe aber geht vom Honig ganz sicher schneller raus! Du kannst es ruhig versuchen vom Haaransatz ohne Angst! Deine Kopfhaut wird Dir Danke sagen! Liebe Grüße!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2013 um 6:51


Ich habe mir im März schon 10 cm abschneiden lassen. Nun sind meine Haare ca. 23 cm lang. Kürzer möchte und werde ich sie nicht schneiden da ich seeehr viel Volume habe. Also wen ich kurze Haare habe hab ich extreme Locken, wenn sie aber länger sind, sind meine Haare eher wellig. Ich denke das jeden Monat Haar schneiden schon etwas viel ist ? Alle 3-4 Monate reichen doch auch ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2013 um 6:58
In Antwort auf jumana_12577438

Honig
wie hell sind Deine Haare? Peroxidinhalt im Honig ist sehr sehr gering! Und so schnell werden davon die nicht gefärbte oder anderes chemisch angegriffene Haare nicht heller! Die Farbe aber geht vom Honig ganz sicher schneller raus! Du kannst es ruhig versuchen vom Haaransatz ohne Angst! Deine Kopfhaut wird Dir Danke sagen! Liebe Grüße!


Von Natur aus bin ich blond. Die restliche Haare sind schokobraun, und die Haare am Nacken dunkelbraun Keine ahnung warum das so ist, ich habe meine Haare dunkelbraun gefärbt und seid dem ich es rauswachsen lasse ( seid März) sind einige Haare heller geworden Das mit dem Honig klingt eigentlich ganz gut. Ich will einfach nicht das meine Naturhaarfarbe verändert wird...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2013 um 15:03

Ich persönlich halte das für richtig!
Jeden Monat Spitzen zu schneiden ist auch Absurd. Die Haare wachsen im schlimmsten Fall nur 1 cm im Monat! Würde man jeden Monat etwas davon schneiden, bekommt man langes Haar vielleicht nie! Dunkle Farbe wäscht sich mit der Zeit aus! Mit viel Geduld und Honigmasken schafst Du das! Dunkler "echter Deutscher Honig" ist am Besten! ). Ich lasse die Spitzen 1 Mal in 6 Monaten abschneiden, habe keinen Spliss, weil ich auf Silikonefreie Pflege umgestiegen bin, 2 Mal die Woche lasse Olivenöl mindestens 1 Stunde vor dem Waschen einwirken. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2013 um 15:13

Honig
Probiere es einfach! Erstmal nach 1 Mal vom Honig wird garantiert nichts passieren! Ich habe in Erfahrung gebracht, dass es sich davon nur die Farbe schneller auswaschen lässt! Und... die Idee die Mischung aus Honig und Balsam 2 zu 1 nur auf Längen aufzutragen finde ich gut! Wenn etwas auf die Ansätze kommt, keine Sorge! Passiert nichts! bzw vielleicht erst nach dem 10 Anwendung! Wichtig!: die Haare vor der Anwendung von Honig muss Du anfeuchten und mit Frischhaltervolie und Handtuch umwickeln, denn nur dann wirkt es! Und keine Angst! Bei mir hat es nur auf gefärbte Haare gewirkt! LG und Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2013 um 17:25
In Antwort auf jumana_12577438

Ich persönlich halte das für richtig!
Jeden Monat Spitzen zu schneiden ist auch Absurd. Die Haare wachsen im schlimmsten Fall nur 1 cm im Monat! Würde man jeden Monat etwas davon schneiden, bekommt man langes Haar vielleicht nie! Dunkle Farbe wäscht sich mit der Zeit aus! Mit viel Geduld und Honigmasken schafst Du das! Dunkler "echter Deutscher Honig" ist am Besten! ). Ich lasse die Spitzen 1 Mal in 6 Monaten abschneiden, habe keinen Spliss, weil ich auf Silikonefreie Pflege umgestiegen bin, 2 Mal die Woche lasse Olivenöl mindestens 1 Stunde vor dem Waschen einwirken. LG

....
....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Zurück zur Natur -> Haarfarbe<-
Von: chyna_12924385
neu
11. Januar 2015 um 15:45
Haarseife
Von: chyna_12924385
neu
21. Mai 2013 um 15:19
Noch mehr Inspiration?
pinterest