Home / Forum / Beauty / Haarwuchs, Haarentfernung

Haarwuchs, Haarentfernung

15. November 2009 um 21:26

Hallo zusammen.
Ich hab mich hier angemeldet, weiil ich mir in Sachen Haarentfernung gar nicht mehr klar in irgendwas bin.
Früher, so mit 13, 14 war Haarentfernung im Intimbereich noch gar kein Problem, aber die Haare sind einfach mittlerweiledick, schwarz und wachsen fast überall.
Also mal thematish
An den Beinen habe ich gar keine Probleme mit dem rasieren; ABER: intimbereich, inkl. oberschenkel, bereich bis zum bauch hin!! überall haare, haare , haare.
Also beim rasieren werden nur die hälfte der haare entfernt, das sieht nicht aus, zusätzlich pickelchen und eingwachsene haare.kaltwachsstreifen haarentfernungscreme bringt gar nix, epilieren richtig krasse eingewachsene haare, leide jetzt noch unter den wunden und der narbenbildung.
Ich bin mittlerweile richtig ratlos
Mache auch sehr viel sport also auch rudelduschen und da ist es schon sehr viel angenehmer, da unten enthaart zu sein.
GRade die schwarzen haare am bauch und den oberschenkeln sind viel zu männlich.
Was tun?
Hilft entwachsen? Habe die Befürchtung, dass die Haare dann wieder so extrem einwachsen und das möchte ich nicht nocheinmal durcherleben!! Oder wachsen die da nicht ein?
Njaa, wo macht man sowa? Waxstudio, Kosmetiker?

Btw, meine achseln sind auch nie so richtig haarfrei.
armhaare sind auch krass, aber da kann ich mit leben.
traue mich schon nicht mehr, ins schwimmbad zu gehen.

früher war ich auch ein bisschen dünner, kann es sein, dass die haare auf grund des gewichtes, fettes, mehr und dicker wachsen?
habe as gefühl, bald bin ich ganz behaart, überall

bitte um schnelle hilfe!
beste grüße,

sonja

Mehr lesen

20. November 2009 um 10:31

Jetzt gibt es was Neues
Hallo Sonja,

ich hatte ähnliche Probleme. Ich hatte ein Schlüsselerlebnis im Krankenhaus, als meine Haare großflächig mit einer Creme entfernt wurden. Seitdem war ich auf der Suche nach so einer. Ein Arzt sagte mir, dass die dauerhafte Anwendung kritisch sein kann und ich nach einem Produkt Ausschau halten soll, das Dormin enthält, denn das sei richtig angewendet bedenkenlos. Jahre sind vergangen (schmerzhafte auch) und jetzt habe ich endlich das richtige Produkt gefunden. Die Verpackung ist grauenhaft, aber das Ergebnis (auch bei Langzeitanwendung) sensationell. Ich habe die Hair Away Lotion bei www.body-best.de gekauft.

Das kann ich nur empfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 14:01

Gute Beratung
hallo liebe Sonja ich persönlich würde dir empfehlen in ein profesionelles Waxingstudio zu gehen, denn die kennen sich damit aus
ich gehe seit Jahren zu Senzera und bin mitlerweile vom waxing auf das sugaring umgestiegen,denn hierbei werden borstige Haare wieder zu Flaumhärchen umgewandelt
schau doch einfach ob es ein Studio von denen in deiner Nähe gibt(www.senzera.com)
liebe Grüße
Lisa

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2009 um 9:27

Sugaring, Peeling und genug trinken
Hallo Sonja,

da kommen ja viele Sorgen zusammen;
zum einen das dichte, dunkle Haar, da kann ich Dir das sog. Sugaring,also die Haarentfernung samt Wurzel mit Zuckerpaste sehr empfehlen. Gerade bei der Intimenthaarung und der Achselenthaarung werden die unerwünschten Haare schonend entfernt;
wenn Du es regelmäßig anwendest hast Du bis zu 4 Wochen Deine Ruhe und es gibt auch keine unschönen Bartschatten oder pieksende Stoppeln.
Viele weiterführende Infos Tipps zur Eigenanwendung und Studios in Deiner Nähe findest Du unter
beauty-enthaarung. de oder unter Halawa-Forum.de

Nun zu Deinen eingewachsenen Haaren: es gibt sehr viele Gründe dafür; Grund Nr.1 ist meist, dass zuwenig getrunken wird ( Wasser, Tee), denn wenn die Haut von innen zuwenig durchfeuchtet wird haben es die Babyhaare schwerer durchzustoßen. Unterstützen kann man die Hautfeuchte mit einer guten Bodylotion.
Wichtig ist auch ein regelmäßiges Peeling mit einem Luffaschwamm; wenn Du empfindlich bist nimm keine Rubbelcremes, da dies bei sensibler Haut oft die Poren verstopfen und so dem Haar den Weg versperren.

Und Übergewicht kann ( muß nicht) zu einem erhöhten Haarwachstum führen, da sich Hormone im Fettgewebe einlagern. Lass besser eine Hormontest beim Doc machen.

Ich hoffe, dass ich Dir weiterhelfen konnte
Martina aus Ratingen bei Düsseldorf
Smooth Waxing Skomroch
Ganzkörperenthaarung für Sie & Ihn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 21:53
In Antwort auf verona_11843422

Gute Beratung
hallo liebe Sonja ich persönlich würde dir empfehlen in ein profesionelles Waxingstudio zu gehen, denn die kennen sich damit aus
ich gehe seit Jahren zu Senzera und bin mitlerweile vom waxing auf das sugaring umgestiegen,denn hierbei werden borstige Haare wieder zu Flaumhärchen umgewandelt
schau doch einfach ob es ein Studio von denen in deiner Nähe gibt(www.senzera.com)
liebe Grüße
Lisa

Sugaring bei der Kosmetikerin
Hallo Sonja,

auch bei der Kosmetikerin bist du in guten Händen. Ich bin selbst Kosmetikerin und zuckere schon seit langem.

Wenn du magst, schick mir einfache ne PN, wo du herkommst und ich mache mich für dich schlau, welche Kollegin in deiner Nähe das Sugaring anbietet und auch beherrscht.

Viele Grüße
Sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2009 um 13:37

Rasur??
Hallo, es kann nichts damit zu tuen haben das su zugenommen hast.Rasur macht die Wurtzel mit der Zeit dicker und fester....Warmwachs ist da die bestelösüng..Meine kundinnen meinen schon nach dem 3-4 mal das die haare feienr geworden sind auch mit der zeit natürlich weniger...einfach ausprobieren ...je länger du das machst desto weicher wird es ich entwachse mich überall und es wird wie ein baby POPO ....sogar im Achsel bereich wo ich ffrüher auch rasiert habe un es dunkler wurde ist es schön sauber und hell...alles liebe und gute....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich bin doch erst 18..HILFE
Von: p3r5iian
neu
5. Dezember 2009 um 0:30
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen